Gigathleten schwimmen durch Sempachersee

Am Sonntag macht der Gigathlon einen Abstecher in den Kanton Luzern. Bei den Wechselzonen in Sursee und Nottwil werden rund 1500 Gigathleten erwartet.

Drucken
Teilen
Der Start zum Schwimmen am Gigathlon 2007 in Isleten. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Der Start zum Schwimmen am Gigathlon 2007 in Isleten. (Bild: Archiv/Neue LZ)

Velofahren, Biken, Schwimmen, Inlineskaten und Laufen: Das ist Gigathlon. Am Wochenende ist es wieder soweit und hunderte Sportbegeisterte werden sich alleine, zu zweit oder mit einem fünfer Team der Herausforderung stellen. Start- und Zielort ist in diesem Jahr Olten. Am Sonntag sind die Gigathleten im Kanton Luzern unterwegs.


Wechselzonen in Sursee und Nottwil

Am Samstag gilt es für die Gigathleten insgesamt 235 Kilometer und 4130 Höhenmeter zurückzulegen. Die Etappe führt über Altreu nach Solothurn, von dort nach Oensingen über Sissach zurück nach Olten.

Am Sonntag macht der Gigathlon dann eine Schlaufe in den Kanton Luzern. Die Velofahrer starten in Olten und radeln auf eine 85 Kilometer lange Strecke unter anderem über Mosen, Beromünster und Schenkon zum Strandbad in Sursee. Dort steigen sie in den Sempachersee und schwimmen rund 3 Kilometer nach Nottwil. Dort übernehmen die Inlineskater in der Sport Arena beim Schweizer Paraplegikerzentrum (SPZ) und die Strecke führt weiter über Oberkirch, Sursee, Mauensee, Schötz, Nebikon und Dagmersellen nach Rothrist. Schliesslich gehts über Oensingen zurück ins Ziel nach Olten. Insgesamt sind bei dieser Etappe 195 Kilometer und 3600 Höhenmeter zurückzulegen. Laut Mitteilung des SPZ werden rund 1500 Gigathleten in den Wechselzonen erwartet.

bep

Hinweis:Alle weiteren Informationen zum Gigathlon finden Sie unter www.gigathlon.ch

Wechselzone Sursee

Die Wechselzone in Sursee befindet sich im Strandbad. Die Anfahrt per Velo erfolgt vom Gemeindegebiet Schenkon her auf der Sempachstrasse bis zur Verzweigung Seestrasse zu den Parkplätzen des Strandbades. Für den Durchgangsverkehr ist die Sempachstrasse am Sonntag von zirka 7 bis 12.30 Uhr gesperrt. Das Strandbad ist für Badegäste normal geöffnet.

pd/bep

Wechselzone Nottwil

Die ersten Gigathleten werden nach der Schwimmstrecke am Sonntag um etwa 9 Uhr in Nottwil aus dem Wasser steigen und anschliessend die kurze Strecke vom Ufer bis zur Sport Arena beim Schweizer Paraplegikerzentrum (SPZ) zu Fuss zurücklegen. Dort befindet sich der Wechsel auf die Inlineskates.

pd/bep