Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Gruppe B: Lucien Favre hilft den Marokkanern

An der Fussball-WM in Russland, die am Donnerstag, 14. Juni, beginnt, spielen in der Gruppe B mit Spanien und Portugal zwei Schwergewichte. Aussenseiterchancen hat Marokko. Viertes Team ist der Iran.
Daniel Good
Lucien Favre in seinem Element. (Martin Meissner/AP)

Lucien Favre in seinem Element. (Martin Meissner/AP)

Der Tipp: Bahn frei für die Favoriten

Nichts zu machen für die Aussenseiter Marokko und Iran. In der äusserst starken Gruppe B mit Europameister Portugal, dem Vierten der Weltrangliste, und Spanien, der Nummer acht der Welt, sind die Favoriten für die Achtelfinal-Qualifikation gesetzt. Der Qualität und Erfahrung im spanischen und portugiesischen Kader haben der Iran und Marokko nichts entgegenzusetzen. Für die Aussenseiter geht es bloss um den dritten Platz. Sollte eines der beiden Schwergewichte nach der Vorrunde ausscheiden, wird die Heimreise unangenehm. Aber so weit wird es nicht kommen.

Die Spiele

Freitag, 15. Juni, 17 Uhr: Marokko – Iran
Freitag, 15. Juni, 20 Uhr: Portugal – Spanien
Mittwoch, 20. Juni, 14 Uhr: Portugal – Marokko
Mittwoch, 20. Juni, 20 Uhr: Iran – Spanien
Montag, 25. Juni, 20 Uhr: Spanien – Marokko
Montag, 25. Juni, 20 Uhr: Iran – Portugal

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.