HANDBALL: HC Kriens-Luzern verlängert mit 3 Teamstützen

Die Krienser NLA-Handballer setzen mit Blick auf die kommende Saison auf Kontinuität. Der HCK hat mit Daniel Fellmann, Boris Stankovic und Fabio Baviera verlängert.

Drucken
Teilen
Der HC Kriens-Luzern verlängert mit Daniel Fellmann, Boris Stankovic und Fabio Baviera (von links). (Bild: HC Kriens-Luzern / Fabienne Krummenacher)

Der HC Kriens-Luzern verlängert mit Daniel Fellmann, Boris Stankovic und Fabio Baviera (von links). (Bild: HC Kriens-Luzern / Fabienne Krummenacher)

Mit den drei Teamstützen Daniel Fellmann, Boris Stankovic und Fabio Baviera wurden Vertragsverlängerungen über jeweils 2 Jahre vereinbart. Von den sechs am Saisonende auslaufenden Spielerverträgen konnten damit bereits deren drei um zwei Jahre verlängert werden:

  • Daniel Fellmann (30): Der fast 100fache Nationalspieler hat seinen Vertrag beim HC Kriens-Luzern um zwei Jahre verlängert. Er spielt seit 2011 für die Zentralschweizer.
  • Boris Stankovic (34): Der Linkshänder spielt seit 2007 beimHC Kriens-Luzern. Er legte in dieser langen Zeit eine enorme Leistungskonstanz an den Tag und gehörte über die ganze Saison in fast allen Jahren zu den Besten Ligaskorern in der Schweiz
  • Fabio Baviera (22): Der Kreisläufer stiess 2012 zum HCK und machte in der Zwischenzeit trotz einiger Verletzungen einen grossen Schritt nach vorne. Auch er unterschrieb beim HC Kriens-Luzern für weitere zwei Jahre und drängte sich in dieser Zeit für den erweiterten Kreis des Nationalteams auf.

Damit nimmt das Kader des HC Kriens-Luzern für die kommende NLA-Saison bereits eine Woche vor dem Start zur Finalrunde sehr konkrete Formen an.

Benedikt Anderes / HC Kriens-Luzern