Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HANDBALL: HC Kriens-Luzern verlängert mit sechs Spielern

Die NLA-Handballer des HC Kriens-Luzern setzen in der Kaderplanung weiterhin auf Swissness, Jugend und Konstanz. Der HCK konnte auslaufende Verträge mit ersten wichtigen Leistungsträgern verlängern.
Bleibt beim HC Kriens-Luzern: Tom Hofstetter. (Bild: Philipp Schmidli)

Bleibt beim HC Kriens-Luzern: Tom Hofstetter. (Bild: Philipp Schmidli)

Trainer Heiko Grimm, dessen Vertrag vorzeitig um zwei Jahre bis und mit Saison 17/18 verlängert worden war, kann damit auch in den kommenden Jahren auf den Stamm des aktuellen Teams bauen.

Im Zentrum standen vorerst die Vertragsverlängerungen mit den beiden Nationalspielern Tom Hofstetter und Daniel Fellmann. Der Mittelmann und der Kreisläufer unterschrieben je einen Zweijahrevertrag bis zum Ende der Spielzeit 2017/18.

Verlängert wurden auch die Verträge mit dem Rückraum-Duo Luca Spengler und Peter Schramm, die ebenfalls beide um zwei Jahre verlängerten. Sie bilden zusammen mit Tobias Baumgartner (laufender Vertrag) eine starke Rechtshänder-Rückraumbesetzung.

Verlängert wurde zudem der Vertrag mit Torhüter Andi Portmann (2 Jahre) sowie Rechtsaussen Claudio Vögtli. Der Linkshänder wird zwar nach einer längeren Verletzungspause erst in den kommenden Monaten wieder ins Team zurückkehren. Weil der Heilungsverlauf aber auf gutem Weg ist, wollte sich der HC Kriens-Luzern die Dienste des SG Pilatus-Talents mit Wurzeln beim TV Horw rechtzeitig sichern.

Benedikt Anderes / HC Kriens-Luzern

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.