HANDBALL: HCK verlängert mit Adrian Blättler

Der HC Kriens-Luzern arbeitet weiter an seinem Kader für die kommenden Jahre. Die Krienser haben den Vertrag mit Linksaussen Adrian Blättler um zwei weitere Jahre verlängert.

Drucken
Teilen
Adrian Blättler bleibt zwei weitere Jahre beim HC Kriens-Luzern. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Adrian Blättler bleibt zwei weitere Jahre beim HC Kriens-Luzern. (Bild: Manuela Jans / Neue LZ)

Der Krienser Handballer Adrian Blättler bleibt auch über die laufende Saison hinaus bei den Zentralschweizer NLA-Handballern. Der 19-jährige Linksaussen, der in seiner ersten NLA-Saison für den verletzten Stojanovic schon als Stammspieler zum Einsatz kam und dabei erstaunliche Leistungen ablieferte, einigte sich mit seinem Stammverein über einen neuen Vertrag auf zwei Jahre mit Option auf Verlängerung.

Damit gelang es der HC Kriens-Luzern AG, ein weiteres Talent aus der eigenen Nachwuchsabteilung langfristig an den Verein zu binden. Blättler hat es mit guten Leistungen sogar ins Perspektiv-Kader der Schweizer Nationalmannschaft geschafft.

«Die Vertragsverlängerung mit Adi Blättler ist nicht nur rein sportlich wichtig für uns. Sie ist auch ein wichtiges Signal für die jungen Spieler der SG Pilatus, dass wir es mit dem Thema Nachwuchsförderung sehr ernst meinen und eigenen Spielern im NLA-Team Perspektiven bieten wollen», sagt CEO Nick Christen.

Damit steht nach den Vertragsverlängerungen mit Fellmann, Stankovic und Baviera fest, dass der HC Kriens-Luzern die Stammspieler mit Blick auf die kommende Saison bis auf den Abgang von Nicolas Raemy (Wacker Thun) und Nachwuchsspieler Ron Delhees (zu GC Amicitia Zürich) zusammenhalten kann.

pd/hck/zim