Handball-NLA
Vom Stadtkeller in den Handballsport: Julia Schwöbel wird Verwaltungsrätin beim HC Kriens-Luzern

Julia Schwöbel verstärkt den Verwaltungsrat des HC Kriens-Luzern und wird den Bereich Gastronomie verantworten. Die 47-Jährige betreibt mit ihrem Gastrounternehmen die Luzerner Traditionslokale Rathaus Brauerei und Stadtkeller.

Merken
Drucken
Teilen
Julia Schwöbel

Julia Schwöbel

(cza) Der HC Kriens-Luzern nimmt erstmals eine Frau in seinen Verwaltungsrat auf. Wie der Klub am Mittwoch mitteilt, soll Julia Schwöbel am 7. Juni 2021 an einer ausserordentlichen Generalversammlung in ihr neues Amt gewählt werden. Die 47-jährige Luzernerin wird für den Bereich Gastronomie verantwortlich sein. In einer Mitteilung wird sie so zitiert: «Der Handballsport mit seiner Dynamik hat mich seit jeher fasziniert. Ich freue mich enorm, meinen Beitrag zu leisten und meine beruflichen Erfahrungen aus der Gastrobranche in die Pilatus Arena einbringen zu dürfen.»

Mit der Verpflichtung von Schwöbel rüstet sich der HCKL für zukünftige Herausforderungen. Denn im April 2024 ist die Eröffnung der neuen Pilatus Arena geplant. In der Halle werden 4000 Zuschauer Platz haben. Damit wird auch der Stellenwert der Gastronomie höher. «Das Potenzial der Pilatus Arena mit den neuen Hospitality-Möglichkeiten und Verpflegungsangeboten ist vielversprechend», so Schwöbel.

Die Stadtluzernerin bringt viel unternehmerische Erfahrung im Gastrobereich mit. Schwöbel präsidiert den Verwaltungsrat der Gambrinus Gastronomie AG. Das Unternehmen betreibt in Luzern die Rathaus Brauerei, den Stadtkeller und das Restaurant Helvetia. Im letzten Jahr kam auch das Glasi-Restaurant Adler in Hergiswil hinzu.