Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

HANDBALL: Spono Eagles landen einen internationalen Transfercoup

Drei Wochen vor dem Start in die neue Handballsaison geben die Spono Eagles die Verpflichtung der slowenischen Nationalspielerin Neli Irman bekannt. Vor ihrem Wechsel nach Nottwil war die 31-jährige Linkshänderin beim Champions League Final-Four-Teilnehmer ŽRK Buducnost Podgorica unter Vertrag.
Mit Neli Irman wechselt eine international erfahrene Spielerin nach Nottwil. (Bild: pd/Spono Nottwil)

Mit Neli Irman wechselt eine international erfahrene Spielerin nach Nottwil. (Bild: pd/Spono Nottwil)

Neli Irman ist bei den Eagles keine Unbekannte. Wie die Spono Eagles auf ihrer Website verlauten lassen, war Irman bereits zwei Mal bei ihrer künftigen Teamkollegin Ivana Ljubas zu Besuch in Nottwil. Um sich während diesen Aufenthalten fit zu halten, trainierte die Slowenin auch das ein oder andere Mal bei den Eagles und lernte so das Team und Headcoach Urs Mühlethaler kennen.

Teilzeitstelle im Fitnessbereich

Für die kommende Spielzeit lagen der 1.73 m grossen Slowenin auch Angebote von internationalen Topteams vor. «Mit 31 Jahren bin ich mir bewusst, dass ich nicht mehr viele Jahre auf Profiniveau spielen kann. Nottwil bietet mir die Möglichkeit, mein grosses Handballwissen an junge talentierte Spielerinnen weiterzugeben und erstmals berufliche Erfahrungen ausserhalb des Profisports zu sammeln», begründet Irman ihren Entscheid.

In der Schweiz wird Irman, welche die letzten zehn Jahre als Profispielerin bei Teams aus Slowenien, Kroatien und Montenegro spielte, eine Teilzeitstelle als Fitnessinstruktorin bei der MTC Pieter Keulen AG in Emmen antreten.

Als Linkshänderin wird Irman vor allem die rechte Angriffsseite der Nottwilerinnen stärken und die Lücke nach dem Weggang von Nives Egli schliessen.

Eagles-Headcoach Urs Mühlethaler sieht im Neuzugang «eine Topathletin, welche aufgrund ihrer Erfahrungen auch den sogenannten ‹winning spirit› ins Team transferieren kann.»

Nach Carina Aselmeyer und Lea Schüpbach von Yellow Winterthur ist Irman der dritte Neuzugang der Nottwilerinnen. Mit der Verpflichtung von Irman haben die Spono Eagles die Kaderbildung für die Saison 2017/18 abgeschlossen.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.