HANDBALL: Spono Nottwil holt Urs Mühlethaler

Der Nachfolger von Trainer Mirko Funke ist bekannt: Spono Nottwil verpflichtet Urs Mühlethaler, den ehemaligen Schweizer Nationaltrainer der Männer. Damit gelingt dem Verein ein Transfercoup.

Drucken
Teilen
Urs Mühlethaler wird nächste Saison das Team von Spono Nottwil trainieren. (Bild: Keystone)

Urs Mühlethaler wird nächste Saison das Team von Spono Nottwil trainieren. (Bild: Keystone)

Er ist ein Doyen des Schweizer Handballs: Der 60-jährige Berner Urs Mühlethaler übernimmt ab dem kommenden Sommer für zwei Jahre Spono Nottwil. Damit folgt er auf Mirko Funke, der den Verein nach vier Spielzeiten auf eigenen Wunsch verlassen wird. Mühlethaler war Nationaltrainer der Schweizer Männer und vier Mal Schweizer Meister. In Nottwil wird er erstmals ein Frauenteam übernehmen.

«Urs Mühlethaler wird einen starken Leistungssportgedanken in den Verein bringen», sagt Sponos Co-Präsident Urs Wey. Mühlethaler gilt in der Szene als harter Hund, als sehr konsequenter und fordernder Trainer. Das Konfliktpotenzial ist daher beträchtlich. Spono setzt mit der mutigen Verpflichtung Mühlethalers aber ein klares Zeichen, dass man sich wieder als Nummer eins des Schweizer Frauenhandballs etablieren will.

ss

 Mehr zu diesem Thema lesen Sie<br /> am 25. Februar in der Neuen LZ.