Handbike-WM in Nottwil

Die Paracycling-Weltmeisterschaft findet 2015 definitiv in Nottwil statt. Dies gab der internationale Radsportverband UCI bekannt.

Merken
Drucken
Teilen
Handbikerin Sandra Graf, hier an den Paralympics in London. (Bild: Keystone)

Handbikerin Sandra Graf, hier an den Paralympics in London. (Bild: Keystone)

Die WM findet vom 28. Juli bis 2. August 2015 auf dem Gelände des Schweizer Paraplegiker Zentrums in Nottwil statt. Die Schweizer Handbiker zählen zu den erfolgreichsten Athleten weltweit, holten doch Sandra Gra, Ursula Schwaller, Jean-Marc Berset, Tobias Fankhauser und Heinz Frei insgesamt sechs Medaillen an den Paralympics in London.

Freude herrscht bei Robert Arnold, Präsident des Organisationskomitees: «Die WM in der Schweiz zu haben ist eine grosse Ehre. Ganz speziell auch weil im gleichen Jahr die Schweizer Paraplegiker Stiftung ihr 40-jähriges Jubiläum feiern kann».

Auch für Swiss Cycling wird die Heim-Weltmeisterschaft ein ganz besonderes Ereignis: «Nicht nur für die Athleten, sondern auch für die Betreuer, Fans und alle freiwilligen Helfer ist die Durchführung der WM im eigenen Land eine einmalige Angelegenheit. Wir alle werden dies als Motivation sehen, den Paracycling-Sport in der Schweiz noch populärer zu machen», wird Markus Pfisterer, Geschäftsführer von Swiss Cycling, einer Medienmitteilung vom Mittwoch zitiert.

pd/rem