HC KRIENS - SUHR-AARAU 35:22: Erfolgreiches Testspiel für den HC Kriens

Die NLA-Handballer des HC Kriens-Luzern haben eine Intensivwoche in der Vorbereitung auf die NLA-Saison mit einem Testsieg über den Ligakonkurrenten HSC Suhr-Aarau abgeschlossen.

Drucken
Teilen
Michael Schlegel vom SC Kriens in Aktion. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

Michael Schlegel vom SC Kriens in Aktion. (Bild Nadia Schärli/Neue LZ)

Die ohne die verletzten Yalciner und Raemy angetretenen Zentralschweizer bezwangen den HSC Suhr-Aarau mit 35:22 (19:14) Toren. Ein starker Roman Schelbert kompensierte die Ladehemmung der Innerschweizer vor der Pause mit einem guten Dutzend Saves. Danach kam das Team von Trainer Torben Winther auch offensiv besser in Fahrt und gewann gegen die jungen Aargauer diskussionslos. Fazit: Nach einem 19:14 in der ersten Hälfte gewannen die Krienser Umgang 2 mit 16:8.

Die Krienser reisen jetzt am Montag ins 10-tägige Trainingslager in die Nähe von Magdeburg. Zum Abschluss dieser Trainingswoche erwartet die Innerschweizer ein hartes Turnier mit drei Bundesligisten sowie je einem Spitzenteam aus Schweden und Norwegen.

Telegramm:
Testspiel, Krauerhalle Kriens
HC Kriens-Luzern - HSC Suhr Aarau 35:22 (19:14) HC Kriens-Luzern: Schelbert / Aleksejev; Schlegel (4), Lengacher, Hess (1), Podvrsic (3), Schmid (7), Steiger (2), Willisch (2), Zimmermann (3), Vukelic (2/2), Stankovic (9), Nyffenegger (1), Hofstetter (1).

Benedikt Anderes