HELFERIN: Marianne Blank: Von der Läuferin zur guten Fee

Marianne Blank rüstet die Pacemaker aus. Gemeinsam mit über 1000 anderen Helferinnen und Helfern trägt die Adligenswilerin zum reibungslosen Ablauf des Marathons bei.

Merken
Drucken
Teilen
Marianne Blank verteilt die Pacemaker-Ballons, derweil Pacemaker Albert Zumstein seinen Ballon beschriftet. (Bild: Roger Zbinden)

Marianne Blank verteilt die Pacemaker-Ballons, derweil Pacemaker Albert Zumstein seinen Ballon beschriftet. (Bild: Roger Zbinden)

Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
100 Bilder
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschöne Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Die erfolgreiche Marathonläuferin Maja Neuenschwander als Gast vor dem Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Der Schuss ist abgegeben, der Marathon gestartet. (Bild: Stefanie Nopper / Neue LZ)
Der Schuss ist abgegeben, der Marathon gestartet. (Bild: Stefanie Nopper / Neue LZ)
Die Läuferinnen und Läufer am Start. (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Die ersten hundert Meter sind gemacht. (Bild: Stefanie Nopper / Neue LZ)
Tausende werden den Marathon am Strassenrand mitverfolgen und die Laufenden anfeuern. (Bild: Stefanie Nopper / Neue LZ)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
BTV Luzern Männerriege nach dem Einsatz beim SwissCity Marathon (Bild: Leserbild: Werner Lanski)
Wann kommt den mein Papa? Genau so lautete die Frage von diesem kleinen "Urner-Fan". (Bild: Leserbild: Margrith Imhof-Röthlin)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Der Marathon zwischen Stadt und Land: Der Swiss City Marathon führt die Läuferinnen und Läufer durch die wunderschoene Altstadt, vorbei an Luzerns Sehenswürdigkeiten, aber auch durch die herbstliche Landschaft der Horwer Halbinsel. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)
Kurz vor dem Start. (Bild: Stefanie Nopper / Neue LZ)
Swiss City Marathon 2015. (Bild: Roger Zbinden (Neue LZ))
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer auf dem Weg zum Zieleinlauf beim Verkehrshaus der Schweiz in Luzern. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Swiss City Marathon in Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)
Swiss City Marathon in Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)
Swiss City Marathon in Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)
Walter Meier macht eine Pause bei seinem Stammlokal Storchen in der Luzerner Altstadt während des Swiss City Marathon. (Bild: Philipp Schmidli)
Walter Meier macht eine Pause bei seinem Stammlokal Storchen in der Luzerner Altstadt während des Swiss City Marathon. (Bild: Philipp Schmidli)
Swiss City Marathon in Luzern am Sonntag, 25. Oktober 2015. (Bild: Philipp Schmidli)
Swiss City Marathon in Luzern am Sonntag, 25. Oktober 2015. (Bild: Philipp Schmidli)
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))
Der Swiss City Marathon 2015 in Luzern. (Bild: Boris Bürgisser (Neue LZ))

Beim Start zum 9. «Swiss City Marathon» (Bild: Ramona Geiger / Neue LZ)

Blumen für die Schnellsten: Die Sieger im Marathon Conny Berchtold und Fabian Kuerth freuen sich über ihren Erfolg. (Bild: Swiss-image.ch / Andy Mettler)
10 Bilder
Conny Berchtold, Nr. 21, beim Zieleinlauf. (Bild: Roger Zbinden (Neue LZ))
Fabian Kuert, Nr. 1161, beim Zieleinlauf. (Bild: Roger Zbinden (Neue LZ))
Die Sieger im Marathon Conny Berchtold und Fabian Kuerth am Sonntagmittag bei der Siegerehrung im Verkehrshaus Luzern. (Bild: Swiss-image.ch / Andy Mettler)
Conny Berchtold, Nr. 21, beim Zieleinlauf. (Bild: Roger Zbinden (Neue LZ))
Fabian Kuert, Nr. 1161, beim Zieleinlauf. (Bild: Roger Zbinden (Neue LZ))
Der schnellste Herr: Der Langenthaler Fabian Kuert gewinnt den Swiss City Marathon Lucerne. (Bild: Swiss-image.ch / Andy Mettler)
Diese Männer haben den Marathon gewonnen: (v.l.n.r.) Stephan Wenk, Fabian Kuert und Heinz Bodenmann. (Bild: Screenshot swiss-sport.tv)
Diese Frauen haben den Marathon gewonnen: Susanne Rüegger, Conny Berchtold und Claudia Bernasconi. (Bild: Screenshot swiss-sport.tv)
Diese Frauen haben den Marathon gewonnen: Susanne Rüegger, Conny Berchtold und Claudia Bernasconi. (Bild: Screenshot swiss-sport.tv)

Blumen für die Schnellsten: Die Sieger im Marathon Conny Berchtold und Fabian Kuerth freuen sich über ihren Erfolg. (Bild: Swiss-image.ch / Andy Mettler)

Deim Zieleinlauf mitten im Verkehrshaus herrscht beste Stimmung. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
9 Bilder
Die Deutsche Simone Raatz gewinnt bei den Damen über die Halbmarathon-Strecke. (Bild: Roger Zbinden (Neue LZ))
Yvonne Kägi, Nr. 8392, aus Cham hat im Halbmarathon den 2. Platz belegt. (Bild: Roger Zbinden (Neue LZ))
Michael Ott und Netserab Mesfun bei Kilometer 11 in Horw. (Bild: photo:roger gruetter)
Der spätere Sieger Michael Ott auf der Seebrücke. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)
Swiss City Marathon 2015. Swiss City Marathon 2015, fotografiert am Sonntag den 25. Oktober 2015 in Luzern. Siegerin Halmarathon, Simone Raatz, Nr. 9115. Bild Roger Zbinden Neue LZ /25.10.2015 (Bild: Roger Zbinden (Neue LZ))
Die Gewinnerin des Halbmatathons im Interview auf dem Podest: Simone Raatz. (Bild: Screenshot swiss-sport.tv)
Die Siegerinnen in der Kategorie Halbmarathon. V.l.n.r.: Yvonne Kägi, Simone Raatz und Lisa Gubler. (Bild: Screenshot swiss-sport.tv)
Die Sieger des Halbmarathons in Luzern. V.l.n.r.: Simone Raath, Yvonne Kägi, Netserab Mesfun, Michael Ott, Hirum Wandangi und Lisa Gubler. (Bild: Screenshot swiss-sport.tv)

Deim Zieleinlauf mitten im Verkehrshaus herrscht beste Stimmung. (Bild: swiss-image.ch/Photo Andy Mettler)

30 Musikformationen sorgen am Swiss City Marathon – Lucerne für gute Stimmung, zahlreiche Sportvereine übernehmen die Verpflegung der Läuferinnen und Läufer an der Strecke, und die Pacemaker unterstützen die Teilnehmenden, ihr persönliches Laufziel zu erreichen: Insgesamt waren gestern über 1000 Helferinnen und Helfer beim Swiss City Marathon – Lucerne im Einsatz. Doch während man die Pacemaker an ihren farbigen Ballons schon von weither sieht, gibt es auch zahlreiche gute Seelen, die im Hintergrund dafür sorgen, dass der Anlass zum Erfolg wird – wie zum Beispiel Marianne Blank.

Pacemaker als Motivatoren

Gemeinsam mit Brigitte Vogt hat sie die Pacemaker auf ihren Einsatz vorbereitet: Startnummern anheften, Ballons mit den Richtzeiten beschriften und Outfit-Kontrolle im Akkord. Hektik kam dabei keine auf: «Die Pacemaker sind sehr selbstständig und haben viel Erfahrung. Das merkt man schnell.» Pacemaker Jürg Studer, der den Halbmarathon in 1:40 gelaufen ist, bestätigt denn auch, dass es keinen Grund für Hektik oder Nervosität gäbe: «Wir laufen als Pacemaker die Zeiten, die wir an einem Sonntagnachmittag-Lauf gemütlich laufen können, damit wir unsere Aufgabe während des Laufs gut wahrnehmen können.» Dazu gehöre auch die Rolle als Motivator. «Wenn ich merke, dass eine Läuferin oder ein Läufer aus meiner Gruppe nur wenige Kilometer vor dem Ziel nachlässt, versuche ich, diese jeweils so gut wie möglich zu unterstützen und mitzunehmen.»

Eine spannende Erfahrung

Während sich die meisten Pacemaker also gemütlich und in Ruhe für ihren Einsatz am gestrigen Wettkampftag vorbereitet haben, sei der Pacemaker, der den Marathon in drei Stunden gelaufen ist, erst ganz kurz vor dem Start aufgetaucht: «Aber auch er war überhaupt nicht im Stress. Er scheint einfach überall ein schneller Mann zu sein», sagt Marianne Blank schmunzelnd. Für die Adligenswilerin ist es eine spannende Erfahrung, für einmal hinter die Kulissen des Anlasses zu blicken, den sie aus eigener Erfahrung bestens kennt.

Die Premiere als Helferin

Dreimal absolvierte sie den Marathon, zweimal den Halbmarathon. Ein Riss der Achillessehne verhinderte weitere Starts, und nach einer «Karriere» als Fan am Streckenrand war sie gestern nun zum ersten Mal als Helferin im Einsatz, was ihr sichtlich gefallen hat: «Die Stimmung ist super. Es macht Freude mitzuhelfen.» Nur ein kleines bisschen wehmütig gibt sie zu: «Klar, als ehemalige Starterin wäre man am liebsten aktiv dabei.» Aber es sei wirklich auch ein schönes Gefühl, Teil des grossen Staff zu sein, der diesen einzigartigen Event auf die Beine stellt. 10 000 Läuferinnen und Läufer werden es ihr und allen anderen Helferinnen und Helfern, die im Hintergrund und im Vordergrund tätig sind, danken.

Regula Schweizer