Hochdorf veranstaltet für Lugano den Swiss Bike Cup

Am 24. und 25. Oktober findet in Hochdorf der Final des Swiss Bike Cup statt. Der Moutainbike-Nachwuchswettbewerb geniesst internationales Ansehen.

Drucken
Teilen

(cza) Die Veranstalter des Swiss Bike Cup sind auf der Suche nach einem Ersatzort für Lugano fündig geworden. Laut einer Mitteilung findet der Final des Swiss Bike Cup am 24. und 25. Oktober nun in Hochdorf statt. An den beiden Tagen soll in allen Kategorien ein Short Race ausgetragen werden. Die Rennen sind komplett offen und nicht wie in den letzten Jahren nur für die Top 50 zugänglich.

Ein Bild des letztjährigen Swiss Bike Cup

Ein Bild des letztjährigen Swiss Bike Cup

Hans Peter Schläfli / SPO

«Hochdorf bringt bereits einiges an Erfahrung in Bezug auf die Organisation von Rennen mit, da sie seit 2012 jeweils eine Etappe des Argovia Cups durchgeführt haben», lässt sich Projektleiter Simon von Allmen zitieren. «Wir freuen uns, auf solch kompetente Unterstützung bei der Organisation des Finals zählen zu dürfen.»


«Attraktives Rennen unter speziellen Umständen»

Verantwortlich für die Durchführung ist der RMV Hochdorf. «Wir sind stolz darauf, auf dem Sportplatz Arena in Hochdorf die Topathleten der Szene zu begrüssen. Wir werden alles daransetzen, um unter den speziellen Umständen ein attraktives Rennen zu veranstalten», sagt OK-Präsident Philip Gassner.

Die Mountainbike-Nachwuchsrennserie Swiss Bike Cup existiert seit 1994. Inzwischen gehört der Wettbewerb zu den wichtigsten Rennserien Europas und geniesst internationales Ansehen.

Mehr zum Thema