Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Hohe Hürden zum Olympiaticket

Weltcup Für die Schweizer ist ein gelungener Saisoneinstand in den Olympiawinter besonders wichtig. Passt der Weltcup-Auftakt am Wochenende im polnischen Wisla, nimmt auch der hohe Druck auf die angepeilte Olympiaqualifikation als Einzelathlet und als Team ab. Simon Ammann und Co. müssen auf dem Weg nach Pyeongchang eine hohe Hürde nehmen. Swiss Olympic verlangt eine Top-Ten-Klassierung oder zwei Resultate unter den besten 20 für die Olympiaselektion. Schaffen diese ­Vorgabe drei Springer, darf ein vierter für den Teamwettkampf nominiert werden. Sofern die Schweizer nicht besser starten als im vergangenen Winter, droht der Absturz. Ammann erzielte zwar sechs Top-20-Resultate, das erste gelang ihm aber erst Mitte Februar. Der Horwer Gregor Deschwanden stiess bloss einmal in den Finaldurchgang der besten 30 vor (23.), als dritter Schweizer holte Gabriel Karlen noch einen einzigen Weltcup-Punkt. Mit solchen Resultaten würde Olympia ohne Schweizer stattfinden.

Schwache Stilnoten in der Qualifikation

Gestern glückte Simon Ammann die Qualifikation für den heutigen Teamwettkampf nicht wunschgemäss. Er qualifizierte sich zwar mit der mässigen Weite von 115 m und den schwachen Stilnoten ­(3-mal die 17). Mit einer solchen Leistung würde es ihm am Sonntag im Einzelspringen allerdings nicht für Weltcup-Punkte reichen.

Mit dem 36. Rang war Ammann gleichwohl bester Schweizer. Am Sonntag dürfen auch Andreas Schuler (45./111 m) und Killian Peier (50./110 m) vom Balken abstossen. Gregor Deschwanden (57./109 m) verpasste den Cut. Die Qualifikation gewann Stefan Kraft mit einem Flug auf 126,5 m. Der Österreicher hatte in der vergangenen Saison die grosse Kristallkugel erhalten. (sda)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.