Janus Lapajne verstärkt den HC Kriens-Luzern

Der HCK verstärkt sich mit dem 24-jährigen slowenischen Spielmacher Janus Lapajne – und vermeldet zwei verletzungsbedingte Ausfälle. 

René Meier
Hören
Drucken
Teilen
Janus Lapajne

Janus Lapajne

Bild: PD

Janus Lapajne stösst auf die neue Saison hin von Champions-League-Teilnehmer Tatran Presov zum HC Kriens-Luzern. Der 24-jährige Slowene hat einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben, teilt der Club mit. Lapajne ist 1,92 Meter gross und 95 Kilogramm schwer. 

«Mit Janus Lapajne stösst unser Wunschspieler auf dieser Position zum HCK», lässt sich Trainer Goran Perkovac zitieren. Aufmerksam auf den schnellen Spielmacher wurden die Verantwortlichen des HC Kriens-Luzern diesen August während der Teilnahme am internationalen «Tournament of Champions». Sportchef Nick Christen sagt: «Mit Janus Lapajne ist uns ein Top-Transfer gelungen, der auf die neue Saison hin die Lücke des abtretenden Tom Hofstetter schliessen soll.» 

Für das Heimspiel am Mittwoch gegen St. Otmar St. Gallen (20 Uhr, Krauerhalle) meldet der HCK zwei Ausfälle: Ramon Schlumpf laboriert an einer Blutvergiftung und dürfte in Kürze wieder einsatzbereit sein. Ammar Idrizi erlitt eine Thrombose und fällt sicher bis Ende April aus. 

Mehr zum Thema