«Jetzt geht der Spass erst richtig los»

Drucken
Teilen

Tom Brady Der Blick von Tom Brady, dem Quarterback des Titelverteidigers New England Patriots, geht wie immer stur nach vorn: «Wir haben gefeiert und hatten eine tolle Zeit. Aber jetzt muss sich das Team den Erfolg wieder verdienen.» Brady prophezeit: «Diese Saison ist eine Herausforderung, wir gehen in einen Marathon.»

Während andere Footballer mit 40 Jahren längst den Ruhestand geniessen, verschwendet Brady vor seiner 18. Profisaison keinen Gedanken ans Aufhören.

«Ich denke, jetzt geht der Spass erst richtig los», sagte Brady bei «Fox Sports». «Football ist für mich nun in mancher Hinsicht einfacher als jemals zuvor, weil ich die Erfahrung habe.» Auf der Promotionstour eines Sponsors in Japan betonte Brady erneut, sogar bis 45 spielen zu wollen. In die Quere kommen könnte ihm da allerdings der «Madden-Fluch». New Englands Superstar schmückt das diesjährige Cover der nach der Trainer- und Kommentatorenlegende John Madden benannten Videospielreihe – für Bradys Cover-Vorgänger oftmals der Vorbote einer Seuchensaison. Zuletzt hatte es Bradys Teamkollege Rob Gronkowski erwischt, der aufgrund einer Rückenverletzung die gesamten Playoffs 2017 verpasste. Brady: «Ich glaube nicht an Flüche. Also bin ich bereit, diese Herausforderung anzunehmen. Der Fluch hat keine Chance.» (sda)