KANDIDATEN: Sie bewerben sich um Blatters Thron

Gianni Infantino (Schweiz) , Prinz Ali bin al-Hussein (Jordanien), Scheich Salman bin Ibrahim Al Chalifa (Bahrain), Tokyo Sexwale (Südafrika), Jérôme Champagne (Frankreich): Einer dieser fünf wird ab dem 26. Februar der neue Präsident des Weltfussballverbands sein. Fifa-Kenner Bruno Affentranger ordnet die Kandidaten ein.

Drucken
Teilen