KENIA: Viktor Röthlin testet in Ras Al Khaimah

Viktor Röthlin unterbricht diese Woche sein Trainingslager in Kenia und fliegt nach Dubai. Im eineinhalb Stunden von Dubai entfernten Ras Al Khaimah (VAE) bestreitet der Schweizer Marathon-Rekordhalter am Freitag einen topbesetzten Halbmarathon.

Drucken
Teilen
Viktor Röthlin als Sieger im Ziel des Silvesterlaufs. (Bild EQ)

Viktor Röthlin als Sieger im Ziel des Silvesterlaufs. (Bild EQ)

Im Rahmen seiner Vorbereitung auf den London-Marathon (26. April) befindet sich der Olympia-Sechste Viktor Röthlin seit Mitte Januar in einem insgesamt neunwöchigen Trainingslager in Eldoret. «Ich musste wegen der Grippe, die mich vor dem Trainingslager fast eine Woche lang ins Bett gelegt hatte, auf einem tieferen Leistungsniveau in die ersten Trainings steigen, als das geplant war», sagte Röthlin.

Am Dienstag hat Röthlin sein Trainingscamp für rund fünf Tage verlassen und ist via Dubai nach Ras Al Khaimah gereist. Röthlins Bestzeit über die 21,1 Kilometer liegt bei 1:02:16 Stunden.

ap