KONTINUITÄT: Okan Yalciner unterschreibt 2-Jahres-Vertrag

Der türkische Nationalspieler Okan Yalciner bleibt den Krienser NLA-Handballern treu. Yalciner unterzeichnete beim HC Kriens einen über zwei Jahre gültigen Vertrag.

Drucken
Teilen
Ein Mann mit Durchsetzungsvermögen: Okan Yalciner. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Ein Mann mit Durchsetzungsvermögen: Okan Yalciner. (Bild Philipp Schmidli/Neue LZ)

Er hat sich nach nur einem halben Jahr in Kriens sehr gut eingelebt und findet sich seither immer besser mit dem Rhythmus in der NLA zurecht, wie es in einer Medienmitteilung heisst.

HCK-Trainer Rolf Dobler sehe beim grossgewachsenen Rückraumspieler nach guten bis sehr guten Leistungen in der ersten Saisonhälfte noch viel Steigerungspotenzial. Der erst 25-jährige Aufbauer soll durch eine zielgerichtete, komplette Saisonvorbereitung im Sommer konsequent gefördert werden.

Diese sportliche Perspektive spielte beim Entscheid von Okan Yalciner (bisher 60 Tore in der Saison) neben seinem sehr guten Umfeld bei seinem ersten Ausland-Engagement die zentrale Rolle.

Damit habe der HC Kriens bereits den zweiten wichtigen Eckpfeiler für die Saison 2009/10 setzen können. Letzte Woche war der Zuzug von Thomas Hofstetter von HS Biel bekannt gegeben worden.

Die Krienser NLA-Handballer setzen in der Saison 2009/10 auf Kontinuität und wollen das aktuelle Team punktuell, aber sehr gezielt ergänzen und insbesondere auch Zentralschweizer Nachwuchsspielern die Plattform bieten, in der höchsten Schweizer Liga Fuss zu fassen, wie es weiter heisst.

Benedikt Anderes / HC Kriens