Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

HC Kriens-Luzern will Start korrigieren

Der HC Kriens-Luzern empfängt am Dienstagabend den BSV Bern zum zweiten NLA-Saisonspiel (20 Uhr, Krauerhalle). Trainer Goran Perkovac zeigt sich selbstbewusst: «Wir können jeden schlagen.»
HC Kriens-Luzerns Trainer Goran Perkovac spricht während eines Time-Outs zu seiner Mannschaft in der Krauerhalle Kriens. (Bild: Philipp Schmidli)

HC Kriens-Luzerns Trainer Goran Perkovac spricht während eines Time-Outs zu seiner Mannschaft in der Krauerhalle Kriens. (Bild: Philipp Schmidli)

Nur vier Tage nach dem missglückten Auftakt im Heimspiel gegen St. Otmar St. Gallen (24:30-Niederlage) erhalten die Luzerner bereits die Gelegenheit zur Rehabilitation. «Ich habe früh an jeder Bewegung meiner Spieler gemerkt, dass es schwierig wird. Unser Auftritt war keine Katastrophe, aber es mangelte uns an Lockerheit», erklärt Trainer Goran Perkovac und ergänzt mit Blick auf die personellen Änderungen in der Sommerpause: «Wir stehen vor einer schwierigen Saison, wir werden nicht immer in der Lage sein, konstant zu spielen.»

Gegen die Berner erwartet er von seinem Team aber eine Steigerung, vor allem die Abwehrleistung und das Gegenstossspiel sollen effektiver werden. Auf der anderen Seite steht dabei ein Gegner, der eingespielter ist als die Krienser und der sich zuletzt gut verstärkt hat. Aufgefallen sind Perkovac vor allem der 2,04-Meter Hüne im linken Rückraum (Matthias Gerlich) und der Goalie (Edin Tatar). Ist der neu formierte HCK zu diesem Zeitpunkt schon in der Lage, einen Konkurrenten von der Qualität der Berner in die Schranken zu weisen? «Wir können jeden schlagen. Das ist weniger eine Frage des Gegners als von unserer eigenen Leistung.» (ss)

NLA. Dienstag, 19.30: Wacker Thun – RTV Basel. – 20.00: Kriens-Luzern – BSV Bern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.