Krienser Fussballer gewinnen erstes Testspiel mit 5:1

Der SC Kriens hat das erste Testspiel für die kommende Challenge-League-Saison problemlos für sich entschieden: Die Mannschaft von Trainer Bruno Berner besiegte vor 100 Zuschauern im Krienser Kleinfeld YF Juventus (Promotion League) mit 5:1 (2:0).

Turi Bucher
Drucken
Teilen
Trainingsstart SC Kriens im Stadion Kleinfeld in Kriens. Ritual am Ende des Trainings. (Bild: Patrick Huerlimann, Kriens, 17. August 2020)

Trainingsstart SC Kriens im Stadion Kleinfeld in Kriens. Ritual am Ende des Trainings. (Bild: Patrick Huerlimann, Kriens, 17. August 2020)

Bild: Patrick Huerlimann

Die Krienser Tore erzielten Topstürmer Asumah Abubakar (2), Enes Yesilçayir, Omer Dzonlagic per Penalty sowie Liridon Mulaj. Für die Krienser standen erstmals die Testspieler Breston Malula (Young Boys), Torschütze Mulaj (Xamax Neuchâtel) sowie Baba Souare (Grasshoppers) im Einsatz. Die Verpflichtung von Mulaj und Souare steht unmittelbar bevor. Das nächste Krienser Vorbereitungsspiel findet am Samstag um 17.30 auswärts gegen den FC Aarau statt.

Kriens – YF Juventus 5:1 (2:0)

Kleinfeld. – 100 Zuschauer. – SR Schärli. – Tore: 11. Abubakar 1:0. 44. Yesilçayir 2:0. 51. Dzonlagic (Penalty) 3:0. 54. Abubakar 4:0. 63. Mulaj 5:0. 89. Mrsic 5:1. – Kriens: Brügger (46. Zbinden); Alessandrini, Berisha (46. Souare), Busset (46. Dzonlagic), Urtic; Bürgisser (46. Mulaj), Malula, Ulrich, Yesilçayir; Tadic (46. Dieng), Abubakar. – Bemerkungen: Kriens mit Testspieler Malula, Mulaj und Souare; ohne Follonier, Sadrijaj (unklare vertragliche Situation), Costa und Fanger (beide verletzt).