Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LANGLAUF: Drei Siege für Innerschweizer

Mit den zweitägigen Helvetia Nordic Games endet jeweils am Wochenende nach dem Engadin-Skimarathon die nationale Nachwuchsserie von Swiss-Ski.

Im Langlaufgebiet des Col des Mosses kämpften am letzten Wochenende rund 400 Jugendliche im Alter von 6 bis 16 Jahren um 24 Kategoriensiege und 72 Podestplätze. Der Zentralschweizer Schneesportverband ergatterte sich während der beiden Wettkampftage neun Podestplätze, davon drei Kategoriensiege durch Elena Frei (Unterschächen), Nina Walker (Unterschächen) und Nadia Steiger (Horw).

Das ist auf den ersten Blick eine eher magere Ausbeute. Die Podestplätze werden jedoch durch zahlreiche Top-10-Klassierungen ergänzt. So beispielsweise bei den ältesten Mädchen durch Bianca Buholzer (Skiclub Horw). Die Luzernerin verpasste beim Klassischrennen das Podest nur um sieben Sekunden. In der Gesamtwertung reichte es der Sportmittelschülerin als Beste ihres Jahrgangs für Rang vier.

Der Spassfaktor kam vor allem beim samstäglichen Langlaufcross nicht zu kurz. Dennoch waren die Nachwuchscracks bei nassem Schneefall gefordert. Bianca Buholzer beschreibt den Parcours wie folgt: «Die Strecke war sehr anspruchsvoll. Ein Aufstieg glich einer Wand. Zudem gab es noch andere schwierige Hindernisse – wie zum Beispiel ein Hausdach – zu meistern.» Als Achte des Prologs schaffte es Bianca Buholzer in den A-Final, in dem die 16-Jährige den siebten Schlussrang belegte. (rb)

Col des Mosses. Langlaufcross. Mädchen. U16 (39 Klassierte): 7. Bianca Buholzer (Horw). 13. Chiara Arnet (Engelberg). 18. Sara Gander (Wolfenschiessen). 19. Fiona Christen (Unterschächen). 27. Luana Feubli (Büren-Oberdorf). 31. Luana Spaeti (Horw). 35. Vanessa Dönni (Wolfenschiessen). – Massenstart (40): 6. Buholzer. 12. Arnet. 15. Christen. 25. Gander. 28. Spaeti. 29. Feubli. 34. Dönni.

U14. Cross (45): 9. Nadia Steiger (Horw). 10. Ramona Schöpfer (Marbach). 31. Sina Arnet (Engelberg). 35. Julia Gisler (Schattdorf). 39. Noemi Kress (Wolfenschiessen). 40. Aliena Studhalter (Horw). – Massenstart. U14 (17): 1. Steiger. 7. Schöpfer. 17. Studhalter. – U13 (27): 8. Arnet. 12. Gisler. 23. Kress.

U12. Cross (49): 12. Leandra Schöpfer (Marbach). 15. Jasmin Zumbühl (Wolfenschiessen). 26. Alessia Muheim (Unterschächen). 29. Simone Meyer (Horw). 32. Anina Renggli (Entlebuch). 38. Dunja Walker (Unterschächen). 39. Linda Gisler (Schattdorf). – Massenstart. U12 (30): 9. Schöpfer. 11. Livia Zumbühl (Wolfenschiessen). 19. Muheim. 23. Anina Renggli. – U11 (19): 8. Gisler. 14. Walker. 15. Zumbühl. 17. Meyer.

Mädchen U10. Cross (29): 4. Seraina Kempf (Unterschächen). 5. Carina Haas (Marbach). 10. Nina Walker (Unterschächen). 22. Lara Duss (Marbach). – Massenstart. U10 (13): 3. Elena Frei (Unterschächen). 4. Kempf. – U9 (15): 1. Walker. 2. Haas. 12. Duss.

Knaben U16. Cross (55 Klassiert): 10. Ramon Riebli (Schwendi-Langis). 12. Armando Spaeti (Horw). 22. Tobias Limacher (Flühli). 23. Rico Felder (Flühli). 26. Philippe Meyer (Horw). 30. Noel Arnold (Unterschächen). 34. Cyrill Emmenegger (Flühli). 38. Raphael Studhalter (Horw). 45. Jonas Müller (Entlebuch). 48. Silvan Haas (Marbach). – Massenstart (53): 12. Riebli. 14. Spaeti. 16. Emmenegger. 24. Limacher. 25. Meyer. 30. Felder. 33. Arnold. 38. Studhalter. 41. Müller. 51. Haas. 53. Ryser.

U14. Cross (65): 11. Tino Schuler (Andermatt). 15. Silvan Lauber (Horw). 16. Kilian Zumbühl (Büren-Oberdorf). 23. Sven Buholzer (Horw). 24. Janik Joos (Horw). 29. Leander Kiser (Schwendi-Langis). 30. Julian Emmenegger (Flühli). 33. Josias Muheim (Unterschächen). 34. Silvan Renggli (Entlebuch). 37. Julian Haas (Marbach). 44. Loris Maier. 51. Jens Berger (beide Schwendi-Langis). 52. Andrin Muheim. 59. Luca Arnold (beide Unterschächen). – Massenstart. U14 (36): 8. Buholzer. 15. Kiser. 17. Tino Schuler. 18. Zumbühl. 28. Maier. 35. Luca Arnold. –U13 (25): 2. Lauber. 4. Emmenegger. 7. Joos. 9. Renggli. 11. Haas. 12. Berger. 14. Muheim.

U12. Cross (47): 21. Gian-Luca Haas (Marbach). 22. Tim Gisler (Unterschächen). 28. Lukas Aregger (Entlebuch). 31. Ivan Zumbühl (Büren-Oberdorf). 32. Mark Studhalter (Horw). 35. Nils Fankhauser (Entlebuch). – Massenstart. U12 (22): 5. Haas. 16. Gisler. – U11 (25): 13. Zumbühl. 16. Studhalter. 17. Fankhauser. 21. Aregger.

U10. Cross (51): 4. Nico Briker (Unterschächen). 5. Marco Lauber (Horw). 9. Matteo Gisler (Schattdorf). 23. Mario Briker (Unterschächen). 24. Pascal Müller (Entlebuch). 27. Arwin Inkermann (Schwendi). 28. Mario Aregger (Entlebuch). 30. Andrin Kempf (Unterschächen). 33. Nicola Gisler (Schattorf). – Massenstart. U10 (19): 2. Lauber (Horw). 10. Inkermann. 11. Briker. 13. Pascal Müller. – U9 (18): 3. Gisler. 5. Kempf. 9. Aregger. – U8 (14): 2. Briker. 6. Gisler.

Rangliste unter: www.swiss-ski.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.