Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

LANGLAUF: Urner Nachwuchs erfolgreich unterwegs

Am Wochenende wurde in Ulrichen der 46. Internationale Gommerlauf ausgetragen. Die Urner konnten sich in Szene setzen.
Der Urner Nachwuchs zeigte am Gommerlauf starke Leistungen. (Bild: Roman Bricker (Ulrichen, 25. 2. 18))

Der Urner Nachwuchs zeigte am Gommerlauf starke Leistungen. (Bild: Roman Bricker (Ulrichen, 25. 2. 18))

Der Urner Nordisch-Nachwuchs ist erfolgreich unterwegs: Vier Resultate unter den besten zehn, schauten am traditionellen Gommerlauf heraus. Besonders erfreulich: Abgesehen von der Schattdorferin Sophie Andrey, die im Marathon über 42 Kilometer den 10. Platz erreichte, waren die anderen Urner Läufer jünger als 20 Jahre alt. Dem Kanton Uri gehen also die Langlauftalente auch künftig nicht aus.

Den Auftakt zum erfolgreichen Langlaufwochenende im Goms machte am Samstag die 19-jährige Céline Arnold vom SC Unterschächen. Im Halbmarathon über 21 Kilometer im klassischen Stil ging sie im Feld der 44 Starterinnen als Siebte über die Ziellinie. Für einen Podestplatz fehlten ihr lediglich fünf Sekunden. Ein gutes Resultat schaute auch für den 17-jährigen Aaron Briker heraus, der ebenfalls im klassischen Stil startete. Er erreichte im Feld der 208 Teilnehmer den guten 15. Platz.

Trotz Stockbruch als Achter über die Ziellinie

Mit 484 Athleten war das Teilnehmerfeld im Halbmarathon der Herren im freien Stil neben dem Marathon das Grösste am diesjährigen Gommerlauf. Dabei zeigte der 17-jährige Nachwuchsbiathlet Simon Ehrbar vom Skiclub Gotthard Andermatt einmal mehr, dass Biathleten mittlerweile auch hervorragende Langläufer sind. Obwohl er aufgrund eines Stockbruchs für rund zwei Kilometer mit nur einem Stock unterwegs war, schaffte er es als Achter ins Ziel. Ein Topresultat erreichte auch die 19-jährige Maria Christen. Bis Ende vergangener Saison bestritt die junge Athletin noch Alpin-Rennen. In dieser Saison engagiert sie sich erstmals im Langlaufbereich. Umso mehr Respekt zollt der neunte Platz, den die Quereinsteigerin im Halbmarathon über 21 Kilometer erreichte.

Nicht nur in den Erwachsenenkategorien glänzten die jungen Urner. Am sogenannten Minigommer, an dem sich die jüngsten Athleten zwischen 8 und 15 Jahren messen, gewannen sie je drei Mal Gold und Silber sowie zwei Mal Bronze. Gold ging an Elena Frei, Altdorf, Mädchen U10, Nico Briker, SC Unterschächen, Knaben U10 und Tino Schuler, SC Gotthard Andermatt, Knaben U14. Silber holten sich Fiona Christen, Altdorf, Mädchen U16, Josias Muheim, SC Unterschächen, Knaben U14 und Noel Arnold, Altdorf, Knaben U16. Bronze gewannen Nina Walker, Altdorf, Mädchen U10 und Tim Gisler, Schattdorf, Knaben U12.

Gabriel Ehrbar

redaktion@urnerzeitung.ch

Hinweis

Alle Resultate auf www.gommerlauf.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.