Das Weininger Aerobic-Team gewinnt die Silbermedaille

In Willisau klassiert sich das Limmattaler Quintett im Final auf dem zweiten Platz und damit so gut wie in der Vorrunde. Die Jugendgruppe wurde Fünfte.

Drucken
Teilen
Turnverein Weiningen an der Aerobic-SM
5 Bilder
Die Jugendgruppe
Spektakel der Grossgruppe
Die Jugend wird Fünfte
Die Fünfergruppe holt Silber

Turnverein Weiningen an der Aerobic-SM

zVg

Unter der Leitung von Marina Birrer und Janine Hoppler startete um ersten Mal der Nachwuchs des Weininger Aerobics an den Schweizer Meisterschaften. Die acht Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren trainierten diszipliniert und waren auch während dem Chränzli, wo sie ebenfalls zum ersten Mal teilnahmen, sehr fleissig.

Die Kleingruppe von Janine Hoppler, Katja Köchli, Marina Birrer, Marion Haug und Natalie Zatti ist routiniert, wenn es um wichtige Wettkämpfe geht. Der Lohn für das harte Training war ein sehr gutes Programm, das mit der hohen Note 9,72 belohnt wurde. Damit qualifizierten sie sich als zweite in ihrer Kategorie ebenfalls für die Finals am Sonntag.

Die 17 Frauen des grossen Teams haben in diesem Jahr unter der Leitung von Marina Birrer und Marion Haug ein komplett neues Programm einstudiert und wurden mit diesem bereits erfolgreich Kantonalmeister.

Dennoch blieb in Hinblick auf die Schweizer Meisterschaften noch einiges zu tun. Dank der guten Vorbereitung rifen die Limmattalerinnen trotz grosser Nervosität eine gute Leistung abund wurden mit dem 10. Endrang und einem Diplom belohnt.

Dann aber ging es um Medaillen in den Finals. Das Fünferteam verteidigte sein Platz und wurde Zweite. Der Nachwuchs schoss auf dem sehr guten fünften Endrang.