Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

SFV holt Ex-FCB-Präsident Heusler als Berater +++ Petkovic entschuldigt sich für Eskalation mit Behrami

WM-Out gegen Schweden, Doppeladler-Affäre, Rücktritt von Generalsekretär Miescher und Eklat mit Valon Behrami. Der Klärungsbedarf rund um die Schweizer Fussball-Nati war gross. Jetzt haben sich Verbandspräsident Peter Gillieron und Trainer Vladimir Petkovic vor den Medien erklärt.
Martin Oswald
Peter Gillieron, Präsident des SFV, rechts, und Nationalcoach Vladimir Petkovic. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

Peter Gillieron, Präsident des SFV, rechts, und Nationalcoach Vladimir Petkovic. (KEYSTONE/Georgios Kefalas)

  • Peter Gilliéron wird im kommenden Frühling als Präsident des Schweizerischen Fussball-Verbandes SFV aufhören. Er wird nicht kandidieren für eine sechste Amtszeit. Dies gab der Berner an einer Medienorientierung des SFV in Ittigen bei Bern bekannt. Ein sofortiger Rücktritt ist kein Thema. "Ich werde meine Amtszeit bis im Mai zu Ende führen", so Gilliéron.
  • Der Fussballverband beauftragt Ex-FCB-Präsident Bernhard Heusler und Gregor Heitz mit einer Analyse und Überprüfung der Strukturen.
  • Nati-Trainer Vladimir Petkovic entschuldigt sich, dass die Situation mit Valon Behrami eskaliert ist. «Ich habe versucht, einige Spieler zu sensibilisieren, dass es in naher Zukunft Anpassungen gehen kann. Keine definitive Entscheidung. Die meisten haben das positiv aufgenommen. Valon leider nicht.»

Zum Liveticker der Pressekonferenz

Hinweis für alle App-Nutzer: Klicken Sie unten auf "Dieses Element anzeigen", und Sie gelangen zum Liveticker.

Mehr zur Schweizer Nati

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.