Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

SC Bern gegen EV Zug

National League

Bern
4
3
0
1
SC Bern
Zug
1
1
0
0
EV Zug
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
20:00 Uhr
Bern:
4'
Moser
9'
Arcobello
13'
Scherwey
58'
Arcobello
 / Zug:
8'
Klingberg
60
22:33
Verabschiedung
Wir danken für dein Interesse und wünschen noch eine gute Nach. Bis zum nächsten Mal und auf Wiederlesen...
60
22:32
Ausblick
Am kommenden Donnerstag geht es in der Zuger Bossard Arena weiter mit Spiel vier dieser Serie. Der Druck auf den EVZ steigt aufgrund des Standes leicht an, aber mit einem Sieg ist diese wieder beidseits offen.
60
22:30
Fazit
Der SCB zeigte heute sein stärkstes Drittel und insgesamt sein bestes Spiel über 60 Minuten in diesen Playoffs. Zu Beginn überforderte der Qualifikationssieger den -zweiten mit seinem Tempo- und Powerhockey. Danach verwaltete er die Führung souverän. Dan Tangnes, Coach des EVZ, erklärte die "kalte" Startphase seines Teams mit möglicherweise erhöhter Nervosität. Als Resultat kann der SCB in dieser Final-Serie ein erstes Mal vorlegen, aber entschieden ist in diesem Playoff-Final natürlich noch nichts!
60
22:22
Zusammenfassung
Der SC Bern gewinnt in diesem Spiel drei dank einem bärenstarken ersten Drittel. Der SCB drückte dem Spiel in den ersten 20 Minuten den Stempel auf, ging verdient in Führung und liess sich auch durch den Ausgleich nicht verunsichern. Das 3:1 nach 20 Minuten entsprach dem Gezeigten, auch wenn auf beiden Seiten noch weitere Tore hätten fallen können.

Im Mittel- und Schlussdrittel spielte der SCB die Zeit dann gekonnt herunter. Dan Tangnes konnte die definitive Entscheidung zwar vorerst mit der Coaches Challenge noch verhindern, doch wenig später fiel diese doch noch ins leere Tor. Verdient erspielt sich der SCB damit die erste Führung in dieser Final-Serie.
60
22:19
Spielende
Die verbleibenden zwei Minuten können wir uns schenken. Es passiert nichts mehr, der SC Bern gewinnt mit 4:1 - und das verdient.
58
22:19
EV Zug mit Torhüter
Tobias Stephan kehrt aufs Eis zurück, das Spiel ist aber natürlich entschieden.
58
22:17
Empty Net Goal für SC Bern, 4:1! Mark Arcobello trifft ins leere Tor
Jetzt fällt trotzdem noch die definitive Entscheidung! Mark Arcobello trifft aus 60 Minuten mitten ins verlassene Zuger Tor!
58
22:16
EV Zug ohne Torhüter
Tobias Stephan verlässt den Kasten! Alles oder nichts!
57
22:15
Videobeweis: Kein Tor
Tatsächlich, die Scheibe hat das Drittel verlassen! Das Spiel ist noch nicht entschieden, die Uhr wird sogar zurückgestellt!
57
22:09
Videobeweis: Coaches Challenge
Dan Tangnes nimmt wegen einem (möglichen) Offside seine Coaches Challenge! Und in der Tat, die Scheibe könnte das Drittel möglicherweise vor Eric Blums Querpass verlassen haben!
57
22:07
Powerplay-Tor für SC Bern? 4:1 durch Tristan Scherwey?
Tristan Scherwey mit dem vierten Berner Tor - oder doch nicht?
56
22:06
Die Berner lassen die Scheibe laufen, haben aber immer die sichere Defensive im Hinterkopf.
55
22:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yannick Zehnder (EV Zug)
Yannick Zehnder hält Mark Arcobello in der Offensivzone zurück - Powerplay SC Bern! So wird es für den EVZ natürlich nicht einfacher!
55
22:04
Die Zuger Fans sind nach wie vor verhalten optimistisch:
54
22:02
Die Zeit streicht ziemlich ereignislos runter. Es sind nur noch gut sechs Minuten zu gehen...
53
22:00
7:1 lautet das Torschussverhältnis in diesem Drittel zugunsten der Gäste, gefährlich war aber keiner davon.
52
21:58
Routiniert wie der SCB, zumeist an der eigenen Blauen Linie, verteidigt. Torgefahr bei Leonardo Genoni kommt kaum auf.
51
21:57
Die Hälfte des dritten Drittels ist vorbei. Bern ist am Verwalten und macht das gut. Der EVZ tut sich im Moment relativ schwer, nennenswerte Offensivaktionen heraufzubeschwören.
50
21:55
Miro Zryd kommt beinahe an die Scheibe, doch ein Berner Verteidiger wischt die Scheibe wenig zuvor gerade noch weg.
49
21:52
Zuschauerzahl: 17'031 (ausverkauft)
Soeben wurde die Zuschauerzahl vermeldet: 17'031 Zuschauer haben sich in der PostFinance-Arena eingefunden - ausverkauftes Haus also. Dies ist in den Playoffs (aufgrund der Ticketpreise) beim SCB keine Selbstverständlichkeit!
48
21:50
Aktuell erleben wir etwas die Ruhe vor dem Sturm. Bern beschränkt sich auf Spielkontrolle, der EVZ wirft natürlich (noch) nicht alles nach vorne.
46
21:49
SC Bern komplett
Der SCB ist bereits wieder komplett, übersteht diese Unterzahlsituation also komplett ohne Probleme!
45
21:48
Symptomatisch: Garrett Roes Stock geht bei einem Slapshot zu Brüche. Leonardo Genoni kann ohne Mühe zur Bande klären.
44
21:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für den SC Bern
Wechselfehler beim Qualifikationssieger! Matthias Bieber sitzt die Strafe für sein Team ab, der EVZ kann sich im Powerplay versuchen!
44
21:45
Weitere gute Ansätze des EVZ. Lange dürfte dies indes nicht mehr genügen, aber irgendwie merkt man, dass dieses Spiel noch nicht entschieden ist!
42
21:44
Grosschance für den SC Bern
Wieder einmal kommt der SCB mit viel Tempo, doch Jan Mursak scheitert an einer schnell reagierenden Stockhand von Tobias Stephan! Ein sogenannter "Big Save"!
41
21:44
Die erste Chance des Drittels gehört den Gästen. Dies dürfte diesen weiter Mut geben...
41
21:43
Beginn 3. Drittel
Der SCB führt mit zwei Längen, hat dies aber in diesen Playoffs bereits mehrfach verspielt. Und heute?
40
21:25
Zusammenfassung 2. Drittel
Der SC Bern startete auch ins Mitteldrittel besser und hatte zu Beginn dieser 20 Minuten mehr vom Spiel. Danach flachte dieses etwas ab und auch zahlreiche Powerplayminuten wurden (beidseitig) vergeben. Ab Spielmitte ist der EVZ immer besser ins Spiel gekommen und mit Reto Suris Pfostenschuss auch zur besten Chance des Drittels gekommen. Am Skore änderte sich indes nichts und so führt das Heimteam auch nach 40 Minuten mit zwei Längen.
40
21:24
Ende 2. Drittel
Die zweite Drittelssirene ertönt, es fallen also keine Tore im Mitteldrittel.
39
21:20
Matthias Bieber erobert in der Offensivzone die Scheibe von Jesse Zgraggen, doch dann findet der Berner keinen Mitspieler.
38
21:19
Pfostenschuss EV Zug
Sven Leuenberger zieht gekonnt zur Mitte, passt dann zu Reto Suri der bei seinem Comeback nur den Pfosten trifft! Nun hat der SCB also auch etwas Glück!
37
21:18
Jetzt können die Gäste gar das Spieldiktat etwas an sich reissen...
36
21:17
Den Zugern ist es gelungen, das Spiel zu beruhigen. Langsam tasten sie sich ans Spielgeschehen heran.
34
21:16
EV Zug komplett
Thomas Rüfenacht hat mit einer Halbchance die "beste" Möglichkeit, dann ist auch der EVZ wieder komplett. Nach einer langen Phase geht es damit mal wieder im Vollbestand beider Kräfte weiter.
34
21:15
SC Bern komplett
Nun kommt das Heimteam zu 35 Sekunden Powerplay, denn der SCB ist wieder komplett.
34
21:13
Bei vier gegen vier Feldspielern kommt es zu keiner nennenswerten Aktion.
33
21:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dario Simion (EV Zug)
Dario Simion kommt etwas ins Straucheln, holt dann unnötigerweise Ramon Untersander von den Beinen - vorbei ist es mit dem Zuger Powerplay!
33
21:11
Kleine Strafe (2 Minuten) für Gregory Sciaroni (SC Bern)
Gregory Sciaroni foult Raphael Diaz in der Offensivzone - Powerplay EV Zug! Das Erste am heutigen Abend für die Gäste!
32
21:10
EV Zug komplett
Dieses Powerplay ist geprägt von vielen Berner Missverständnissen. Der EVZ übersteht diese vier Minuten lange Unterzahlphase unbeschadet!
30
21:09
EV Zug zu viert
Everberg darf zurück aufs Eis, doch es folgen 115 weitere Sekunden einfaches Powerplay...
30
21:08
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jesse Zgraggen (EV Zug)
Jesse Zgraggen haut die Scheibe unberührt vom Eis - eine weitere Strafe gegen den EVZ wegen Spielverzögerungs! Es kommt zu fünf Sekunden doppelter Überzahl für den SCB!
30
21:07
Das SCB-Powerplay ist immer noch gut, aber nicht mehr so gut wie die beiden Ersten. Übersteht der EVZ erstmals heute Abend eine Unterzahl?
29
21:06
Die Scheibe kullert vors Tor zu Andrew Ebbett, dessen Halbvolley verfehlt das Tor dann aber knapp.
28
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dennis Everberg (EV Zug)
Dennis Everberg fährt André Heim von hinten über den Haufen und muss dafür in die Kühlbox - Powerplay SC Bern!
26
21:00
Tristan Scherwey im eins-gegen-eins mit Santeri Alatalo. Der Berner Stürmer wird zwar abgedrängt, kommt aber dennoch zu einem gefährlichen Abschluss.
25
20:59
Der EVZ tut gut daran, Tempo aus dem Spiel zu nehmen. Und dies tut er auch gleich.
24
20:56
Während sich Everberg und Krueger noch ein Techtelmechtel liefern, startet der SCB zu einem weiteren Gegenstoss. Tobias Stephan ist aber Herr der Lage.
23
20:55
Auf der anderen Seite wird es gleich wieder gefährlich. André Heim, von Tristan Scherwey bedient, findet seinen Meister jedoch in Tobias Stephan!
22
20:53
Erste kleine Druckphase der Gäste in diesem Drittel. Diese mündet jedoch nicht in einem Abschlussversuch.
22
20:53
Die erste Chance des Drittels gehört wiederum dem Heimteam. Justin Krueger trifft aber nur das Aussennetz.
21
20:52
Beginn 2. Drittel
Die Spieler sind zurück in der Arena! Weiter geht's!
20
20:36
Zusammenfassung 1. Drittel
Der SC Bern zeigte sein bisher stärkstes Drittel in den diesjährigen Playoffs. Der EV Zug hatte, trotz 13:11 Torschüssen, nicht viel zu bestellen. Das erste Tor wird (noch) Mark Arcobello zugeschrieben, auch wenn Simon Moser wohl noch leicht abgefälscht hat. Selbst auf den Ausgleich durch Carl Klingberg konnte der SCB wiederum in der Person von Mark Arcobello umgehend reagieren. Und mit einem weiteren Tempogegenstoss konnte Tristan Scherwey noch nachlegen. Wir sind gespannt ob der EVZ heute noch zulegen kann oder ob der SCB dieses Tempo-Hockey durchziehen kann.
20
20:34
Ende 1. Drittel
Die Sirene unterbricht ein äusserst intensives und attraktives Spiel vorerst für 18 Minuten.
20
20:32
Wiederum gehen die Berner Defensiv etwas fahrlässig zu Werke, doch auch dieses Mal bügelt Genoni für deine Vorderleute aus.
19
20:31
Gute Möglichkeit für Jesse Zgraggen, der mit einem Querpass von Garrett Roe mustergültig bedient wird. Doch Leonardo Genoni verschiebt blitzschnell und vereitelt diese ausgezeichnete Chance!
18
20:30
Mark Arcobello steht auf einmal alleine vor Tobias Stephan, doch die Distanz ist zu gering, der Bern-Topskorer findet keine Lücke!
17
20:29
Der SCB kommt in der Person von Matthias Bieber zum nächsten Tempogegenstoss, doch er bringt die abgelenkte Scheibe knapp nichts aufs Tor.
16
20:28
Der EVZ kann eine (kleine) Reaktion zeigen, doch der SCB prägt hier weiterhin das Spielgeschehen über weite Strecken!
14
20:24
Die Berner Fans sind komplett aus dem Häuschen - verständlicherweise! Erste Standing Ovations sind bereits zu beobachten!
13
20:22
Powerplay-Tor für SC Bern, 3:1! Tristan Scherwey trifft
Der EVZ greift in Unterzahl früh an und wird prompt ausgekontert! Jan Mursak zieht mit Tempo am strauchelnden Santeri Alatalo vorbei und passt zur Mitte wo Tristan Scherwey alleine vor Tobias Stephen den Zuger Keeper contre-pieds erwischt!
13
20:21
Das Berner Powerplay läuft wiederum gut. Ramon Untersanders Abschlussversuch wird dann jedoch von Tobias Stephan direkt blockiert.
12
20:20
Kleine Strafe (2 Minuten) für Garrett Roe (EV Zug)
Garrett Roe holt André Heim von den Beinen. Der SCB kommt zu seinem zweiten Powerplay des Spiels!
11
20:19
Lino Martschini kommt, etwas glücklich, alleine vor Leonardo Genoni an die Scheibe. Doch der Berner Schlussmann bleibt im Duell Sieger!
9
20:16
Tor für SC Bern, 2:1 durch Mark Arcobello
Es geht Schlag auf Schlag hier in der Berner PostFinance-Arena. Leicht abgelenkt kommt die Scheibe zu Mark Arcobello an die Blaue Linie. Dieses Mal zieht der Topskorer mit einem Schlagschuss ab und trifft via Pfosteninnenseite! Tobias Stephan ist die Sicht verstellt und deswegen ist er absolut machtlos!
8
20:14
Tor für EV Zug, 1:1 durch Carl Klingberg
Hier fällt der Ausgleich aus dem Nichts! Ramon Untersander kann nur ungenügend klären, dann bringt Dennis Everberg die Scheibe zur Mitte, wo Carl Klingberg an den Pfosten ablenkt. Von dort prallt die Scheibe nach vorne und von Leonardo Genonis Schlittschuh ins Tor! Ein kurioses Tor - aber umso wichtiger für die Gäste!
6
20:09
Der SCB legt ein druckvolles Power-Hockey an den Tag. Unverkennbar wie stark die Berner heute den Heimsieg wollen!
4
20:07
Powerplay-Tor für SC Bern, 1:0! Simon Moser trifft
SCB-Topskorer Mark Arcobello zieht unvermittelter Dinge aus dem Handgelenk von der Blauen Linie ab. Simon Moser lenkt die Scheibe mit dem Rücken unhaltbar für Tobias Stephan ins Lattenkreuz ab! Das Spiel ist definitiv lanciert!
4
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Raphael Díaz (EV Zug)
Raphael Diaz kann Zach Boychuk nur mit unfairen Mitteln stoppen: Powerplay SC Bern!
3
20:04
Wieder ein schneller Gegenstoss der Berner, dieses Mal versucht sich Ramon Untersander, doch dessen Abschlussversuch wird neben das Tor abgelenkt. Der SCB ist hier deutlich wacher als die Gäste!
2
20:03
Der SCB kommt mit Tempo und einer zwei-gegen-eins-Überzahl. Doch Eric Blum muss es aus zu spitzem Winkel versuchen, Tobias Stephan ist zur Stelle.
1
20:02
Spielbeginn
Nach der von Francine Jordi live gesungenen Nationalhymne geht Spiel Nummer drei los.
19:57
Aufstellungen
Der SCB tritt in der folgenden Aufstellung an:
Der grosse Abwesende ist sicher der für vier Spiele (davon noch drei abzusitzen) gesperrte Adam Almquist. Daniele Grassi und Jérémie Kamerzin sind verletzt und Aurélien Marti, Esbjörn Fogstad Vold, Sascha Rochow, Sandro Brügger und Oliver Achermann sind überzählig.
Beim EVZ kommt Reto Suri nach seiner (Zahn-)Verletzung zurück ins Team. Ebenso ist der gestern in Schweden Vater gewordene Dennis Everberg wieder zurück in der Schweiz. Für Brian Flynn kommt zudem David McIntyre zum Einsatz. Neben Flynn sind Livio Stadler, Pontus Widerström, Victor Oejdemark, Fabio Kläy und Fabian Haberstich überzählig.
19:53
Ausgangslage
Mit Bern und Zug treffen die beiden heim- beziehungsweise auswärtsstärksten Teams der Regular Season aufeinander. Insofern sprechen die Zeichen heute Abend auf einen knappen Heimsieg. In den Playoffs konnte Bern zuhause hingegen erst deren drei Partien für sich entscheiden. Das alles ist hingegen nur Makulatur, denn heute zählt nur das Hier und Jetzt, und da ist wieder einmal alles möglich...
19:48
Head-to-head
Die Gesamtbilanz zwischen dem SC Bern und dem EVZ spricht mit 71:7:49 klar für den SC Bern. Die ersten beiden Saisonduelle konnte ebenfalls der SC Bern gewinnen während der EVZ die beiden weiteren Spiele der Regular Season für sich entscheiden konnte. Hinzu kommt der 3:2-Sieg nach Penalties im Cuphalbfinal in Bern für den späteren Cupsieger Zug. Die beiden bisherigen Resultate in diesem Playoff-Final haben wir bereits erwähnt.
19:45
EV Zug
Der EVZ schloss die Qualifikation hinter Bern als Nummer zwei ab und holte dabei in der Regular Season 31 Siege und 97 Punkte. Damit war der Abstand auf Rang drei beträchtlich (15 Punkte). Im Viertelfinal zeigten die Zentralschweizer gegen den HC Lugano (4:0-Sweep) und im Halbfinal gegen den Lausanne HC (4:1) zwei souveräne Serien. Dabei ging kein einziges Heimspiel verloren. Das hat sich im Final nun geändert, nach gewonnenem Startspiel auswärts (4:1) kassierte der EVZ die erste Heimniederlage (2:3 nach Verlängerung) in den diesjährigen Playoffs.
19:39
SC Bern
Der SC Bern hat mit 34 Siegen und 101 Punkten die Qualifikation gewonnen und war dabei dementsprechend die Nummer eins der National League. Im Viertelfinal mussten die "Mutzen" dann gegen den Genève-Servette HC in sechs Spielen ebenso hart kämpfen wie im Halbfinal in sieben Spielen gegen den EHC Biel. In beiden Serien verlor der SCB jeweils sein erstes Heimspiel ebenso wie in dieser Finalserie. Gegen Servette konnten die Bundesstädter umgehend ausgleichen, gegen Biel konnte erst in Spiel drei der erste Sieg eingefahren werden. Und was schafft der SCB heute in Spiel drei?
19:35
Spielinfos
Die heutige Partie beginnt wie gewohnt in den Playoffs um 20:00 Uhr und wird in der Berner PostFinance-Arena mit einem Fassungsvermögen von 17'031 Zuschauern ausgetragen. Dieses Finalspiel wird geleitet von den Unparteiischen Marc Wiegand und Daniel Stricker, welche assistiert werden von den beiden Linesmen Simon Wüst und Roman Kaderli.
19:34
Begrüssung
Hallo und herzlich willkommen zu Spiel drei der Playoff-Final-Serie zwischen dem SC Bern und dem EV Zug!

Aktuelle Spiele

11.04.2019 20:00
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
EV Zug
Zug
4
0
2
2
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
13.04.2019 20:00
EV Zug
Zug
2
0
2
0
0
EV Zug
SC Bern
Bern
3
0
2
0
1
SC Bern
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=https://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
16.04.2019 20:00
SC Bern
Bern
4
3
0
1
SC Bern
EV Zug
Zug
1
1
0
0
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
18.04.2019 20:00
EV Zug
Zug
1
0
0
1
EV Zug
SC Bern
Bern
3
0
2
1
SC Bern
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
20.04.2019 20:00
SC Bern
Bern
2
1
1
0
SC Bern
EV Zug
Zug
1
0
1
0
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30

Spielplan - 3. Finale 3

09.03.2019
SC Bern
Bern
0
0
0
0
SC Bern
Genève-Servette HC
Genève
2
2
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
EV Zug
Zug
3
2
0
1
EV Zug
HC Lugano
Lugano
2
1
0
1
HC Lugano
Beendet
20:00 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
5
2
1
2
SCL Tigers
Beendet
20:00 Uhr
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
3
2
0
1
EHC Biel-Bienne
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
1
0
0
1
HC Ambri-Piotta
Beendet
20:00 Uhr
12.03.2019
Genève-Servette HC
Genève
2
0
0
2
0
Genève-Servette HC
SC Bern
Bern
3
1
1
0
1
SC Bern
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
HC Lugano
Lugano
1
0
1
0
HC Lugano
EV Zug
Zug
5
1
3
1
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
0
0
0
0
SCL Tigers
Lausanne HC
Lausanne
3
1
2
0
Lausanne HC
Beendet
20:00 Uhr
26.03.2019
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
2
1
1
EHC Biel-Bienne
Beendet
20:00 Uhr
EV Zug
Zug
3
0
2
1
EV Zug
Lausanne HC
Lausanne
1
0
1
0
Lausanne HC
Beendet
20:00 Uhr
11.04.2019
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
EV Zug
Zug
4
0
2
2
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.