EHC Biel-Bienne gegen Lausanne HC

National League

Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Biel-Bienne:
2'
Brunner
24'
Hofer
30'
Cunti
31'
Tanner
32'
Pouliot
55'
Rathgeb
 / Lausanne:
22:16
Damit verabschiede ich mich und wünsche allen ein wunderschönes Wochenende.
22:13
Die Seeländer hätten also kaum besser in die Saison starten können. Der Lausanne HC muss nach dem 5:2-Sieg gegen Langnau die erste Niederlage hinnehmen. Für beide Teams geht es am Sonntag im Cup weiter. Der EHC Biel muss auswärts bei Sion ran. Lausanne reist nach Neuenburg.
22:08
Zusammenfassung
Der EHC Biel ist grandios in die Partie gestartet und konnte bereits nach 71 Sekunden den ersten Treffer bejubeln. Damien Brunner wurde von Luca Cunti bedient und bezwang Tobias Stephan auf der Stockhandseite. Trotz zahlreichen Möglichkeiten der Bieler ging es mit einem 1:0 in die erste Pause. Im zweiten Umgang schwächten sich die Gäste immer wieder selbst. Sie nahmen viel zu viele Strafen und das rächte sich. In der 24. Minute traf Fabio Hofer im Powerplay zum 2:0, fünf Minuten später erhöhte Luca Cunti in Überzahl auf 3:0. Danach war der Bann gebrochen. Ramon Tanner und Marc-Antoine Pouliot erhöhten bis zur 32. Minute auf 5:0. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt gelaufen und wurde zunehmend gehässiger. Die Schiedsrichter hatten alle Hände voll zu tun. Für den Endstand sorgte Yannick Rathgeb mit einem Treffer in der 55. Minute.
60
22:07
Spielende
Das Spiel ist aus. Der EHC Biel gewinnt dank einer hervorragenden Vorstellung mit 6:0.
60
22:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cory Conacher (Lausanne HC)
Cory Conacher greift Mike Künzle gleich mehrfach ins Gesicht. Der Bieler lässt sich das Ganze gefallen. Darum muss nur der Stürmer des LHC auf die Strafbank. Damit sollte auch der Shutout von van Pottelberghe besiegelt sein.
59
22:04
Mark Barberio steht heute gefüllt immer auf dem Eis. Der Captain des LHC versucht es mit einem Handgelenkschuss von der blauen Linie. Van Pottelberghe hat frei Sicht und kann die Scheibe blockieren.
59
22:03
Es sind noch 86 Sekunden zu spielen und es gibt noch einmal Bully in der Bieler Zone.
58
22:02
Die letzte Frage, die sich in diesem Spiel noch stellt, ist ob Joren van Pottelberghe seine erste Partie im Trikot der Seeländer mit einem Shutout beenden kann.
56
22:01
Alle Spieler sind zurück auf dem Eis
Die Fans in der Tissot Arena erheben sich und feiern ihre Mannschaft mit stehenden Ovationen. Zudem sind mittlerweile die Strafbanken wieder leer.
55
21:58
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 6:0! Yannick Rathgeb trifft
Die Scheibe liegt im Schlussdrittel erstmals im Netz und der EHC Biel macht das halbe Dutzend voll! Über Rajala und Ullström kommt die Scheibe an den linken Bullykreis, wo Yannick Rathgeb direkt abzieht und Boltshauser keine Chance lässt.
55
21:57
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brian Gibbons (Lausanne HC)
Die nächste Strafe wird ausgesprochen. Wieder trifft es die Gäste. Brian Gibbons hat seinen Gegenspieler behindert und muss in die Kühlbox.
54
21:54
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Hügli (EHC Biel-Bienne)
Und wieder schnellt der Arm des Schiedsrichters in die Höhe. Michael Hügli muss wegen Behinderung auf die Strafbank.
54
21:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Aurélien Marti (Lausanne HC)
Die Strafen nehmen kein Ende. Wieder ist das Vergehen ein Stockschlag. Dieses Mal muss Aurélien Marti auf die Strafbank.
53
21:50
Lausanne ist wieder komplett
Das Powerplay der Bieler endet mit einem Direktschuss von Damien Brunner. Luca Boltshauser verschiebt sich aber gut und kann die Scheibe blockieren.
52
21:48
Luca Cunti spielt in der eigenen Zone einen Fehlpass und so steht plötzlich Cory Conacher alleine vor van Pottelberghe. Der Import-Spieler der Waadtländer will die Scheibe oben rechts versenken, scheitert aber an der Fanghand vom Bieler Schlussmann.
51
21:47
Kleine Strafe (2 Minuten) für Lukas Frick (Lausanne HC)
Lukas Frick verpasst Fabio Hofer einen Stockschlag und sorgt damit für das nächste Powerplay des EHC Biel.
49
21:44
Biel kann die Scheibe in der offensiven Zone halten und kommt zweimal zum Abschluss. Zuerst scheitert Petteri Lindbohm von der blauen Linie und wenig später schiesst Stefan Ulmer den Puck nur knapp am linken Pfosten vorbei.
48
21:43
Auf der Gegenseite versucht Toni Rajala sein Glück. Der Finne zieht von der blauen Linie ab. Der Schuss wird aber noch abgelenkt und landet im Fangnetz oberhalb der Bande.
47
21:42
Brian Gibbons verschafft sich etwas Platz auf der linken Seite und versucht Joren van Pottelberghe aus spitzem Winkel zu bezwingen. Der Schuss geht aber über die Querstange.
46
21:41
Lausanne wieder komplett
Zwei Schüsse der Seeländer werden blockiert und so kehrt Emmerton aufs Eis zurück. Jetzt kann hoffentlich wieder Eishockey gespielt werden. Sonst bekommen die Schiedsrichter noch Krämpfe in den Armen.
44
21:40
Biel wieder komplett
Janis Moser kehrt von der Kühlbox zurück und Biel kann nun im Powerplay agieren.
44
21:39
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cory Emmerton (Lausanne HC)
Lausanne kam gar nie richtig zum Powerplay spielen und schon muss der nächste Spieler auf die Strafbank. Cory Emmerton trifft es. Damit stehen nun je vier Feldspieler auf dem Eis.
42
21:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Guillaume Maillard (Lausanne HC)
42
21:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Riccardo Sartori (EHC Biel-Bienne)
Die nächsten Strafen werden fällig. Sartoti und Maillard fallen sich in die Haare. Beide müssen wegen übertriebener Härte in der Kühlbox Platz nehmen.
42
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Janis Moser (EHC Biel-Bienne)
Janis Moser muss wegen Stockschlags für zwei Minuten auf die Strafbank. Bei Biel sitzen mittlerweile vier Spieler auf der Strafbank, bei Lausanne sind es deren drei.
41
21:32
Beginn 3. Drittel
Weiter gehts in der Tissot Arena.
21:18
Zusammenfassung
Der Lausanne HC konnte mit einem Powerplay ins zweite Drittel starten, wusste dies aber nicht auszunutzen. Ab diesem Moment spielte praktisch nur noch der Gastgeber. In der 24. Minute erhöhte Fabio Hofer auf 2:0. Nach einem Pass von van Pottelberghe liess der Österreicher alle stehen und bezwang Stephan über der rechten Schulter. Kurz vor Spielhälfte traf Cunti im Powerplay nach Vorarbeit von Künzle und Brunner. Ab diesem Moment klappte für die Bieler alles. Innerhalb von zwei Minuten erhöhten die Seeländer auf 5:0. Luca Boltshauser kam nach dem vierten Gegentreffer für Stephan in die Partie und nur 36 Sekunden später lag die Scheibe auch hinter ihm im Netz. Dabei blieb es bis zum Ende des zweiten Umgangs.
40
21:18
Ende 2. Drittel
Die zweiten 20 Minuten sind um. Biel kann dank vier Treffern auf 5:0 erhöhen.
40
21:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Fey (EHC Biel-Bienne)
Es geht allerdings mit fünf gegen fünf Feldspieler weiter.
40
21:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ronalds Ķēniņš (Lausanne HC)
0.7 Sekunden vor der Pause geraten Kevin Fey und Ronalds Kenins aneinander. Beide müssen auf der Strafbank Platz nehmen.
39
21:09
Lausanne ist wieder komplett
Die Bieler können das Powerplay nicht ausnutzen und es geht mit fünf gegen fünf weiter.
37
21:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mike Künzle (EHC Biel-Bienne)
37
21:06
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cody Almond (Lausanne HC)
37
21:04
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Yannick Rathgeb (EHC Biel-Bienne)
37
21:03
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Cody Almond (Lausanne HC)
Es hagelt Strafen in Biel! Cody Almond stellt Yannick Rathgeb zuerst das Bein, teilt danach einen Cross-Check aus und schliesslich artet das Ganze in eine Schlägerei aus. Am Ende gibt es folgende Strafen. 2+2+2 Strafminuten für Cody Almond, 2+10 Strafminuten für Yannick Rathgeb und 2 Strafminuten für Mike Künzle. Das ergibt ein Powerplay für den EHC Biel.
36
20:58
Biel verpasst das 6:0 nur um Haaresbreite. Nach einem Schuss von der linken Seite, pariert Boltshauser mit dem linken Beinschoner. Die Scheibe springt nach rechts weg, wo Rathgeb eigentlich nur noch einschieben muss, den Puck aber knapp verfehlt.
35
20:57
Biel ist wieder komplett
Ullström kehrt von der Strafbank zurück. Lausanne weiss auch dieses Powerplay nicht auszunutzen.
34
20:57
Es sieht nicht danach aus, Ramon Tanner entwischt den Gästen und zieht in Unterzahl alleine auf Boltshauser los. Der Stürmer scheitert allerdings am Schlussmann.
33
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für David Ullström (EHC Biel-Bienne)
David Ullström muss für zwei Minuten auf die Strafbank. Kann Lausanne zumindest etwas Resultatkosmetik betreiben?
32
20:53
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 5:0! Marc-Antoine Pouliot trifft
Unglaublich, die Scheibe liegt bereits hinter Luca Boltshauser im Netz! Die Bieler spielen sich in einen Lauf. Marc-Antoine Pouliot steht nach einem Pass von David Ullström goldrichtig und versenkt die Scheibe im Nachsetzen. Der Kanadier erhält im Slot viel zu viel Platz.
31
20:52
Torhüterwechsel Lausanne HC
Luca Boltshauser ersetzt den beneidenswerten Tobias Stephan.
31
20:51
Kleine Strafe (2 Minuten) für Josh Jooris (Lausanne HC)
Nach dem Tor verpasst Josh Jooris seinem Gegenspieler noch einen Stockschlag und muss für zwei Minuten auf die Strafbank.
31
20:49
Tor für EHC Biel-Bienne, 4:0 durch Ramon Tanner
Schon wieder Tor für Biel! Die Seeländer kommen über die rechte Seite. Tino Kessler setzt sich durch, spielt die Scheibe zur Mitte und da muss Ramon Tanner nur noch einschieben.
30
20:46
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 3:0! Luca Cunti trifft
Was für ein sensationelles Tor der Bieler! Sie spielen die Waadtländer richtig schwindlig. Damien Brunner spielt die Scheibe hinter das Tor der Gäste zu Mike Künzle und dieser leitet direkt weiter auf Luca Cunti. Der Center zieht im Slot direkt ab und bezwingt Stephan über der rechten Schulter.
28
20:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Christoph Bertschy (Lausanne HC)
Damien Brunner ist heute richtig schnell unterwegs. Er überläuft Christoph Bertschy auf der rechten Seite und dieser weiss sich nur mit einem Haken zu helfen. Dafür muss er für zwei Minuten auf die Strafbank.
27
20:42
Grosschance für den Lausanne HC
Floran Douay vergibt die grosse Möglichkeit, den Rückstand zu halbieren. Der Stürmer wird im Slot angespielt und zieht sogleich ab. Joren van Pottelberghe ist noch in der Verschiebung und dementsprechend ist ein grosser Teil des Tores offen. Douay knallt die Scheibe aber über den Kasten.
26
20:40
Michael Hügli kommt an der blauen Linie an die Scheibe und zieht einfach mal ab. Der Schuss ist nicht schlecht und geht nur knapp am linken Lattenkreuz vorbei.
24
20:38
Powerplay-Tor für EHC Biel-Bienne, 2:0! Fabio Hofer trifft
Das ist das 2:0 der Bieler! Die Strafe gegen Ken Jäger ist kurz vor dem ablaufen, als Fabio Hofer über die linke Seite angerauscht kommt und sämtliche Gegenspieler stehen lässt. Vor dem Tor behält er die Übersicht und bezwingt Tobias Stephan mit einem satten Schuss auf der Fanghandseite.
22
20:36
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ken Jäger (Lausanne HC)
Kaum ist das Powerplay vorüber, müssen die Waadtländer in Unterzahl agieren. Ken Jäger muss wegen hohen Stocks auf der Strafbank Platz nehmen.
21
20:33
Biel ist wieder komplett
Der EHC Biel ist wieder komplett. Lausanne hatte aber kurz vor Ende der Überzahl eine Top-Chance. Kenins wurde auf der rechten Seite angespielt und hatte die rechte Seite des Tores offen. Der Lette zog sogleich ab, doch traf nur den Pfosten. Glück für die Bieler.
21
20:33
Beginn 2. Drittel
Weiter gehts! Lausanne spielt noch für 40 Sekunden in Überzahl.
20:22
Die Spieler sind zurück auf dem Eis, in wenigen Augenblicken geht es weiter.
20:21
20:16
Zusammenfassung 1. Drittel
Der EHC Biel startete hervorragend in die neue Saison und ging bereits nach einer Minute und elf Sekunden in Führung. Damien Brunner wurde von Luca Cunti angespielt und versenkte die Scheibe mit einem satten Handgelenkschuss im Netz. Tobias Stephan konnte mit der Stockhand nicht mehr reagieren. Danach behielten die Bieler die Oberhand. Lausanne wusste nur teilweise Nadelstiche zu setzen. Dann war Joren van Pottelberghe aber stets zur Stelle. Die grosse Chance auf das 2:0 hatte Toni Rajala in der 13. Minute. Nach einem Foul von Heldner an Brunner, gab es einen Penalty für Biel. Der Finne scheiterte aber am starken Schlussmann der Waadtländer. Zu Beginn des zweiten Drittels werden die Gäste noch für 40 Sekunden in Überzahl agieren.
20
20:15
Ende 1. Drittel
Das erste Drittel ist um. Die Seeländer gehen mit einer 1:0-Führung in die Pause.
19
20:13
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Toni Rajala (EHC Biel-Bienne)
Toni Rajala muss wegen Bandenchecks für zwei + zehn Minuten auf der Strafbank Platz nehmen. Damit können die Gäste erstmals im Powerplay agieren.
18
20:12
Die Tissot Arena ist ausverkauft
Die Tissot Arena ist zu zwei Dritteln gefüllt und somit mit 3'777 Zuschauern ausverkauft.
17
20:08
Der EHC Biel tritt mit sehr viel Selbstvertrauen an. Lausanne kommt selten vor das Tor der Seeländer. Bis auf wenige Ausnahmen, haben die Hausherren das Spiel im Griff.
15
20:05
Tino Kessler, der Neuzugang vom HC Davos, tritt erstmals in Erscheinung. Er zieht von der linken Seite vor das Tor der Gäste und zieht sogleich ab. Tobias Stephan zeigt aber weiter eine tolle Partie und pariert auch diesen Abschluss.
13
20:02
Toni Rajala (EHC Biel-Bienne) vergibt einen Penalty
Damien Brunner kann alleine auf Tobias Stephan losziehen, wird aber von Fabian Heldner gestoppt. Das Verdikt ist klar: Penalty. Das ist eine Aufgabe für Toni Rajala. Der Finne läuft an, macht ein kurzes Dribbling und versucht es mit einem schnellen Abschluss. Tobias Stephan ist aber mit der Fanghand zur Stelle. Es steht weiter 1:0 für den EHCB.
12
19:59
Die erste Linie der Bieler drückt auf das 2:0. Rajala schliesst aus dem Zentrum ab, Stephan lässt abprallen und Pouliot steht alleine im Slot. Der Kanadier bringt die Scheibe allerdings nicht am Schlussmann vorbei, der wohl selber nicht ganz weiss, wie er diesen Puck abgewehrt hat.
11
19:58
Lausanne wieder komplett
Josh Jooris ist zurück auf dem Eis. Die Waadtländer überstehen die erste Unterzahlsituation des Spiels.
10
19:56
Luca Cunti hält die Scheibe an der blauen Linie im Spiel, meint er zumindest. Der Linienrichter hebt den Arm und pfeift Offside. Damit sind die Seeländer gar nicht einverstanden.
9
19:56
Die Gäste können sich ein erstes Mal befreien und Biel muss das Powerplay wieder neu aufbauen.
9
19:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Josh Jooris (Lausanne HC)
Der EHC Biel kommt zum ersten Powerplay. Josh Jooris hat beim Gegenspieler eingehakt und muss für zwei Minuten auf der Strafbank Patz nehmen.
7
19:52
Toni Rajala tritt ein erstes Mal in Erscheinung der flinke Finne kommt über die rechte Seite, zieht nach der blauen Linie ins Zentrum und lässt es so richtig krachen. Die Scheibe verpasst das Gehäuse knapp und knallt gegen die Bande.
5
19:50
Bald sind fünf Minuten gespielt und Lausanne kommt zum ersten Abschluss. Guillaume Maillard kommt über die rechte Seite und zieht ab. Der Schuss ist gut, aber van Pottelberghe ist mit dem rechten Beinschoner zur Stelle.
3
19:49
Den Bielern merkt man derzeit die Spielfreude richtig an. Sie drücken die Gäste in deren Zone und lassen kaum locker. Starker Start der Gastgeber.
2
19:47
Biel drückt gleich weiter! Yannick Rathgeb zieht nach einem gewonnen Bully von der blauen Linie ab. Der Knaller wird aber von einem Verteidiger übers Plexiglas gelenkt.
2
19:46
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:0 durch Damien Brunner
Traumstart für den EHC Biel! Luca Cunti trägt die Scheibe aus der eigenen Zone über die linke Seite bis ins offensive Drittel. Da legt er ab auf Damien Brunner, der Tobias Stephan mit einem satten Handgelenkschuss auf der Stockhandseite erwischt.
1
19:45
Spielbeginn
Die Scheibe ist im Spiel.
19:36
Die Schiedsrichter
Daniel Stricker und Miroslav Stolc werden die heutige Partie leiten. Sie werden unterstützt von Dario Fuchs und David Obwegeser.
19:35
Topscorer Lausanne
Josh Jooris wusste gestern gegen Langnau mit einem Tor und drei Vorlagen zu überzeugen. Damit ist er heute Topscorer der Gäste.
19:32
Beide Teams haben einen neuen Captain
Beim Lausanne HC wurde Etienne Froidevaux dem Captainamt enthoben. Der Neuzugang Mark Barberio führt die Mannschaft neu mit dem C aufs Eis. 

Bei den Seeländern ist Mathieu Tschantré zurückgetreten und somit hat der EHC Biel erstmals seit 2008 einen neuen Captain. Kevin Fey hat das Amt übernommen und ist aus diesem Grund auch Topscorer.
19:30
Erster Einsatz von Lars Leuenberger
Lars Leuenberger steht heute erstmals in einem Pflichtspiel an der Bande der Seeländer. Er wurde für eine Saison verpflichtet, weil Antti Törmänen an Krebs erkrankt ist. An dieser Stelle wünschen wir dem Finnen eine gute Besserung.
19:27
Aufstellung Lausanne HC
Bei den Waadtländern gibt es im Vergleich zur gestrigen Partie eine Änderung. Neu spielt Etienne Froidevaux in der vierten Linie. Robin Leone ist heute nicht im Aufgebot.
19:24
Aufstellung EHC Biel
Beim EHC Biel fehlen heute Elien Paupe, der durch Colin Stauffacher ersetzt wird, Fabian Lüthi und Gilian Kohler. Die Aufstellung der Bieler sieht auf alle Fälle ansprechend aus. Die ersten beiden Linien gab es bereits in der letzten Saison regelmässig. Die dritte und die vierte Sturmformation wurde neu zusammengestellt. Wir werden ein besonderes Auge auf Fabio Hofer werfen. Der Stürmer wechselte vom HC Ambri-Piotta ins Seeland.
19:22
Ausgangslage
Während es für die Gäste bereits gestern losging, startet der EHCB erst heute in die Saison. Es ist das erste von sechs Direktduellen dieser beiden Mannschaften. Am 21. August trafen die beiden Teams bereits im Rahmen eines Testspiels aufeinander. Damals konnten sich die Seeländer mit 5:3 durchsetzen. Ob sie auch heute die Oberhand haben werden?
19:22
Guten Abend und recht herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem EHC Biel und dem Lausanne HC.

Aktuelle Spiele

10.10.2020 19:45
EV Zug
Zug
2
1
1
0
EV Zug
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
2
0
2
0
Genève-Servette HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
2
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
1
0
3
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
2
0
1
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
13.10.2020 19:45
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
1
2
ZSC Lions
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
15.10.2020 19:45
Genève-Servette HC
Genève
8
3
2
3
Genève-Servette HC
SCL Tigers
SCL Tigers
1
1
0
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 1. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr