SC Rapperswil-Jona Lakers gegen EV Zug

National League

Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
Rapperswil:
30'
Wick
47'
Eggenberger
 / Zug:
19'
Senteler
36'
Cadonau
46'
Leuenberger
22:36
Verabschiedung
Vielen Dank, dass sie diesen Eishockeyabend mit uns verbracht haben. Wir wünschen noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
22:28
Ausblick
Am 9. Oktober geht es in die nächste Runde der National League. Es bleiben also ein paar Tage für die Teams die Eindrücke aus dem Saisonauftakt zu verarbeiten. Die Rapperswil-Jona Lakers spielen auswärts gegen Ambri-Piotta welche ebenfalls nach zwei Partien ohne Punkt dastehen. Beide Teams dürften also energisch auf den ersten Sieg hinarbeiten.
Für den EV Zug hingegen geht es ins Tessin wo der HC Lugano sie erwartet, welche nach zwei Spielen zwei Siege in überzeugender Art und Weise für sich erzielen konnten.
22:17
Fazit
Über die ganze Spieldauer gaben sich die beiden Teams nicht viel. Von der ersten Minute an war das Mittelfeld umkämpft und das Heimteam sicherte sich grösstenteils die besseren Spielanteile. Torgefahr erzeugen konnten sie dennoch kaum und Zug profitierte meistens davon. Vor allem aus Kontern heraus erspielten sie sich deutlich mehr Torabschlüsse als die Gastgeber und hatten auch sonst mehr gefährliche Szenen verbucht. Letztendlich gingen sie zwei Mal vor einem Pausenpfiff in Führung und beide Male war es nicht unverdient. Das dritte Drittel wurde zu hart umkämpften 20 Minuten und beide Teams wussten sich mit Strafen zu Helfen, in der Powerplay Situation sah dann Zug allerdings meistens etwas besser aus. 
So kann man schlussendlich Sagen, dass dem EVZ der Saisonauftakt geglückt ist, Rapperswil muss sich hingegen auch nach einer eigentlich guten Leistung mit zwei Niederlagen zum Saisonauftakt begnügen.
60
22:01
Spielende
Genoni hält den letzten Abschluss fest und lässt den Puck nicht mehr los für die letzten paar Sekunden. Somit geht die Partie zugunsten der Gäste zu Ende.
59
21:59
Fast zahlt es sich aus, dass das Tor leer bleibt. In den letzten paar Sekunden schafft es Rapperswil noch einmal vor das Tor.
59
21:57
In den letzten Sekunden versucht es das Heimteam noch ohne Torwart. Die Zuger wissen sich mit Icing's zu helfen.
58
21:55
Wie bei den letzten beiden Treffer der Gäste steht auch jetzt die Defensive der Lakers wieder erstaunlich hoch. Wir hoffen, dass sich das nicht noch einmal rächt. Aber klar, Rappi muss hier noch einen Treffer forcieren!
57
21:54
Ein wirkliches Chancenplus lässt sich in der Schlussphase nicht mehr ausmachen. Wie im gesamten Spiel schafft es Rapperswil nicht so wirklich Gefahr auf das Tor aufzubauen. Währenddessen lauert der EVZ auf seine Chance für einen Konter.
55
21:50
Senteler noch einmal mit einer guten Chance. Aus etwa einem Meter Distanz zum Tor muss er sich ordentlich strecken um an den Pass zu kommen. Lupft den Puck dann allerdings über das Tor.
54
21:49
Das letzte Drittel fällt sehr umkämpft aus, die Fouls häufen sich und beide Teams gehen sich hart an. Im Moment spielen vier gegen vier.
54
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Ryan McLeod (EV Zug)
McLeod muss wegen Stockschlags auf die Bank und beide Teams haben somit eine Strafe gleichzeitig abzusitzen.
53
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Clark (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Clark wird für einen Haken an seinem Gegenspieler bestraft.
52
21:46
Zwischenzeitlich sahen wir ein Replay aus dem zweiten Drittel, bei welchem Moses nach einem Zusammenstoss auf die Bank geht und sich in die Kabine verabschieded. Er scheint sich am Fuss oder gar an der Achillessehne etwas getan zu haben, wir hoffen es ist nichts ernstes!
49
21:42
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Calvin Thürkauf (EV Zug)
Thürkauf checkt da seinen Gegenspieler unschön gegen die Bande als dieser sich gerade abrehen möchte. Übertriebene Härte ist das Urteil.
49
21:41
Doppelte kleine Strafe (2 + 2 Minuten) für Dominik Egli (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Auch Dominik Egli wird für übertriebene Härte gebüsst, nachdem er sich nach dem Foulspiel von Thürkauf ein wenig zu sehr gewehrt hatte.
48
21:34
Und schon wieder steht die Defensive der Lakers derart offensiv, dass sie mit einem einzigen Pass aus der Defensive schon total überspielt wird. Dieses Mal holen sie die Zuger Stürmer aber noch rechtzeitig ein und Nyffeler macht den Zugern das Leben auch schwer. Die Situation wird geklärt.
47
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Carl Klingberg (EV Zug)
Klingberg war seinerseits beteiligt und sieht genau wie Jelovac für übertriebene Härte den Weg zur Bank.
47
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Igor Jelovac (SC Rapperswil-Jona Lakers)
In einem kleinen Gerangel wird Jelovac als auch sein Gegenspieler für übertriebene Härte gebüsst.
47
21:32
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:3 durch Nando Eggenberger
Im Anschluss an eher dürftige Defensivarbeit reagiert die Offensive der Lakers stark auf den Treffer von Zug. Eggenberger wird angespielt und befördert den Puck aus ein paar Metern mit viel Wucht an Genoni vorbei ins Tor.
46
21:30
Tor für EV Zug, 1:3 durch Sven Leuenberger
Im Anschluss an einen Angriff von Rapperswil geht es bei Zug ganz schnell. Der Konter wird sauber ausgeführt und über nur sehr wenige Anspielstationen wird Leuenberger gefunden welcher alleine vor dem Tor ist und schön rechts oben einnetzt.
45
21:26
Auch wie die beiden Drittel zuvor, starten die Teams sehr ausgeglichen. Auch zum jetzigen Zeitpunkt können wir nochmals vermerken, dass die besseren Spielanteile eher beim Heimteam liegen.
42
21:24
Moses befindet sich zur Zeit nicht mehr beim Team der Lakers. Wir behalten die Ohren offen für ein allfälliges Verletzungsupdate.
41
21:22
Beginn 3. Drittel
Die Teams befinden sich wieder auf dem Eis.
40
21:14
Ende 2. Drittel
Wie schon im ersten Drittel begibt sich Zug wieder mit der Führung in die Pausenkabine.
38
21:12
Kleine Strafe (2 Minuten) für Carl Klingberg (EV Zug)
Klingberg versucht da, den Angriff entscheidend zu stören, stellt aber dem Laker Offensivman das Bein und muss dafür zurecht für zwei Minuten auf die Bank.
36
21:12
Tor für EV Zug, 1:2 durch Claudio Cadonau
Das sieht auf den ersten Blick fast schon nach einem Stockschlag aus, mit welchem sich Cadonau da gegen die Defensive durchsetzt. Nach der Wiederholung ist aber klar, dass der Treffer regulär ist. Cadonau setzt sich vor dem Tor gegen zwei Spieler der Lakers durch und bucksiert den Puck irgendwie über die Linie.
34
20:48
Beide Teams versuchen nun die Kontrolle an sich zu reissen und das Tempo anzugeben. Rappi gelingt dies derweilen fast ein wenig besser.
33
20:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Dominik Schlumpf (EV Zug)
Schlumpf sieht wegen hohem Stockeinsatz für zwei Minuten das Spiel von der Bank.
31
20:47
Und die Lakers versuchen es gleich nochmals. Loosli zeigt ein schönes Solo durch die gesamte Mitte und sucht eine Anspielsituation. Als sich aber nicht wirklich ein Mitspieler anbietet versucht er es alleine. Genoni ist aber zur Stelle und hält fest.
30
20:45
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:1 durch Jeremy Wick
Mit nahezu perfekt gespielten Pässen spielen sich die Lakers vor das Tor der Gäste vor. Dufner lässt einen Verteidiger stehen und legt perfekt auf für Wick welcher aus kurzer Distanz unbedrängt einnetzen kann.
28
20:44
Zug mit der nächsten riesen Chance! Thürkauf stürmt über links an und ist plötzlich ganz alleine vor dem Tor. Der letzte Verteidiger wurde ganz einfach überspielt aber Nyffeler wischt den Puck ganz einfach weg und die Aktion ist geklärt.
26
20:42
Die Lakers zeigen einen beherzten Auftritt und sind wie auch schon im ersten Drittel gut darin den Puck unter Kontrolle zu halten.
24
20:36
Hofmann stürmt ein bisschen zu schnell in den Angriff über und stösst vor dem Puck in das Angriffsdrittel vor. Somit wird auf Offside entschieden.
23
20:35
Zwischenzeitlich lernen wir bei einem Blick auf die Statistiken, dass die Zuger mit 14:7 Schüssen aufs Tor doppelt so viele Abschlüsse verbuchen konnten bisher.
22
20:34
Cervenka mit einer schönen Vorarbeit. Zuerst behauptet er den Puck und behält gekonnt die Kontrolle und legt dann schön für Clark ab welcher den Puck an den Pfosten hämmert!
21
20:33
Diaz leitet gleich den ersten Angriff ein. Eggenberger wirft sich aber schön in den Puck und unterbricht schon mal die ersten Offensivambitionen der Gäste.
40
20:32
Beginn 2. Drittel
Das zweite Drittel beginnt, wir werden sehen, ob die Lakers ihren ersten Sieg zuhause einfahren können.
20:15
Drittelsfazit
Nach 20 Minuten lässt sich festhalten, dass die Spielanteile weitgehend ausgeglichen ausfallen. Eventuell ist das Heimteam sogar ganz leicht mehr in Kontrolle des Pucks. Nichts desto trotz bleiben die Chancen fast ganzheitlich aus für das Heimteam. Steve Moses hatte zwei sehr gute Chancen auf die Führung, ansonsten aber geschah nicht viel. Zug hingegen hatte einige Chancen mehr und nutzte dies in den letzten zwei Minuten auch aus. Das Tor fiel in Unterzahl was man sich aus Sicht des Heimteams sicher nicht wünschen würde, allerdings bleibt noch mehr als genug Zeit dieses Spiel zu drehen! Die Führung bisher ist aber verdient.
20
20:14
Ende 1. Drittel
Zug darf mit einer verdienten Führung in die Pause gehen.
19
20:13
Tor für EV Zug, 0:1 durch Sven Senteler
Gerade im Anschluss an die erste schöne Offensivaktion im Powerplay der Lakers startet Senteler durch und wird in Unterzahl gesucht und gefunden. Alleine vor dem Tor überspielt er Nyffeler gekonnt und bringt somit die Gäste in Führung.
18
20:10
Moses gleich zu Beginn mit einer guten Chance, verrennt sich dabei aber in Genoni und bringt den Puck nicht vorbei an dem Keeper.
18
20:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jan Kovář (EV Zug)
Kovar muss wegen Stockschlags auf die Bank.
18
20:08
Auch dieses Powerplay resultiert ohne Erfolg für die Gäste aus Zug. Dünner kommt zurück in die Partie.
16
20:06
Schöner Pass von Zug in den Rücken der Abwehr wo Senteler lauert. Braucht für seinen Abschluss allerdings etwas zu lange, somit hat sich die Defensive schon wieder formiert und blockt den Schuss.
14
20:05
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nico Dünner (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Nico Dünner versucht zu klären, haut den Puck aber über die Bande aus dem Spielfeld.
15
20:02
Cervenka leistet gute defensive Arbeit. Auch in diesem Angriff von Schlumpf stört er die Gegner entscheiden wodurch nicht grosse Gefahr entstehen kann.
13
20:00
Kurze Unsicherheit, als der Puck vor dem Tor des Heimteams verhungert und niemand sich so wirklich darum kümmern will. Bevor aber ein Spieler des EV Zug profitieren kann wird dann doch geklärt.
11
19:59
Schöner Abschlussversuch von Hofmann. Nyffeler aber erneut zur Stelle.
10
19:58
Diaz zeigt ein schönes Solo durch die Mitte. Rapperswil wehrt sich aber gekonnt gegen den Angriff und reisst die Kontrolle an sich. Momentan befinden sich die beiden Teams in einem Kampf um die Mitte des Felds, beide Defensiven würgen gegnerische Angriffe bereits früh ab.
8
19:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Roman Červenka (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Klingberg wird ganz Zentral angespielt und kommt zu einer sehr vielversprechenden Chance. Cervenka verhindert dies aber mit einem Stockschlag wofür er zwei Minuten auf die Bank muss.
7
19:55
Im Konter auf der Gegenseite geht es ganz schnell. Den Abschluss von Thürkauf pariert Nyffeler aber sehr schön.
7
19:53
Jeremy Wick zeigt einen üblen Check in der Angriffsphase, wird dafür aber nicht gestraft. Das sah auf den ersten Blick schon nach einem Check mit dem Kopf zur Bande aus.
6
19:51
Genoni mit der ersten Rettungstat. Der Abschluss der Lakers kommt allerdings noch nicht wirklich gefährlich, der Keeper im Tor von Zug hält den Puck aber ganz sicher fest.
5
19:50
Zug zeigt im Powerplay zwar viel Zug zum Tor und behält den Puck auch gut unter Kontrolle. Einen richtigen Abschluss können sie allerdings nicht generieren. Somit geht die Strafe vorbei.
3
19:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Flurin Randegger (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Da kann sich Anderegger ein kleines Schmunzeln nicht verkneifen. Da hat sich sein Gegenspieler etwas gar leicht fallen lassen, die Strafe dafür gibts trotzdem.
2
19:47
Auf der anderen Seite kommen dann aber auch gleich die Lakers zum Zug. Moses mit einem schönen Pass Cervenka welcher das Tor aber verfehlt.
1
19:46
Zu Beginn meldet sich gleich Zug an, die erste Offensivaktion wollen sie an sich reissen. Endet aber noch ein wenig unbeholfen.
1
19:45
Spielbeginn
Die Partie in der St. Galler Kantonalbank Arena wird angepfiffen.
19:43
Vorfeld EV Zug
Die Gäste dürften sich mittlerweile freuen auf den Auftakt nach einer langen Pause. Freuen dürfen sich auch die Fans darüber, dass auch diese Saison wieder Genoni im Tor steht und versucht den Kasten sauber zu halten. Unterstützt wird das Geschehen heute durch den Captain im Center Raphael Diaz. Lino Martschini fällt verletzt aus.
19:37
Vorfeld SC Rapperswil-Jona Lakers
Captain Rowe ist heute auch mit von der Partie. Nach der absolvierten Sperre kann sich das Heimteam heute auf ihren Spielmacher im Center verlassen. 
19:22
Covid 19
Im Vorfeld der Saison mussten alle Akteure der gesamten Liga einen Corona-Test absolvieren. Zum Glück verzeichnete die ganze Liga kein einziges positives Resultat.
19:20
EV Zug
Dagegen haben die Gäste mehr Zeit gehabt, sich auf den heutigen Match vorzubereiten. Die Zuger starten heute erst in die Saison und dürften daher ausgeruhter sein. Vor dem Saison könnte man den Eindruck gehabt haben, dass die Lakers auf dem Papier den stärkeren Eindruck machen. Nach dem mässigen Saisonstart gestern ist es allerdings schwierig zu sagen wer heute im Vorteil ist. Immerhin sind die Lakers durch die Partie gestern schon mal ein wenig eingespielt.
19:07
SC Rapperswil-Jona Lakers
Nach einer so langen Pause ist die Form einer Mannschaft immer schwierig einzuschätzen. Das Heimteam hat aber bereits eine Partie absolviert, somit befinden sie sich bereits in ihrem zweiten Spieltag. Die erste Begegnung ging in Fribourg verloren. Und dieser Sieg war auch verdient, was nicht bedeuten soll, dass die Lakers eine durchzogen schlechte Partie gezeigt haben. Allerdings ist klar, dass da noch eine klare Leistungssteigerung möglich ist, wir werden sehen ob ihnen das heute gelingen wird.
19:06
Herzlich Willkommen
Herzlich Willkommen zum ersten Spieltag der National League seit 7 Monaten. Den Saisonauftakt gab es bereits gestern mit spannenden Partien welche auch bereits die ersten Überraschungen bereithielten. Heute um 19:45 geht es weiter mit der Begegnung der SC Rapperswil-Jona Lakers EV Zug. Das Power-Ranking sieht schon mal viel versprechend aus für die heutige Partie:

Aktuelle Spiele

10.10.2020 19:45
EV Zug
Zug
2
1
1
0
EV Zug
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
2
0
2
0
Genève-Servette HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
2
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
1
0
3
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
2
0
1
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
13.10.2020 19:45
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
1
2
ZSC Lions
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
15.10.2020 19:45
Genève-Servette HC
Genève
8
3
2
3
Genève-Servette HC
SCL Tigers
SCL Tigers
1
1
0
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 1. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr