ZSC Lions gegen HC Fribourg-Gottéron

National League

ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions:
16'
Hollenstein
22'
Hollenstein
23'
Hollenstein
51'
Baltisberger
59'
Hollenstein
 / Fribourg:
5'
Schmid
54'
Schmid
22:09
Verabschiedung
Vielen Dank fürs Mitfiebern. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und bis bald!
22:02
Ausblick
Der HC Fribourg-Gottéron reist in einer Woche nach Biel und versucht die heutige Leistung zu verbessern. Die Lions dürfen – ebenfalls in einer Woche – nochmals vor heimischem Publikum antreten. Genève-Servette heisst der Gegner.
21:57
Fazit 3. Drittel
Fribourg ist gewillt, doch die Qualität im Abschluss fehlt – bei den Gegner funktioniert das im ganzen Spiel besser. Der ZSC schiesst nach 10 Minuten im dritten Drittel das 4:1 nach einem tollen Auftritt von Baltisberger. Sandro Schmid holt seinen Trostpreis in der 54. Minute ab und schiesst sein zweites Tor zum 4:2. Doch wer hätte es gedacht, Denis Hollenstein gelingt heute einfach alles und schiesst sein Tor Nummer vier aus dem eigenen Drittel ins leere Gehäuse. Die Lions gewinnen dank einem überragenden Denis Hollenstein mit 5:2. Die Pleite von gestern haben sie definitiv wieder ausgebügelt!
60
21:55
Spielende
Das Spiel ist aus! Die ZSC Lions gewinnen eine interessante und torreiche Partie mit 5:2.
60
21:54
Ende 3. Drittel
In den letzten Sekunden muss Waeber noch einige Male eingreifen. Gottéron schafft das dritte Tor nicht!
59
21:53
Kleine Strafe (2 Minuten) für Marco Pedretti (ZSC Lions)
Beinstellen! Pedretti geht auf die Bank, Berra geht raus. Die Freiburger mit doppelter Überzahl.
59
21:51
Empty Net Goal für ZSC Lions, 5:2! Denis Hollenstein trifft ins leere Tor
Drei Mal dürfen Sie raten! Denis Hollenstein trifft zum vierten Mal an diesem Abend. Er schiesst die Scheibe aus der eigenen Hälfte ins leere Tor der Drachen. Das war es wahrscheinlich gewesen, oder?
58
21:48
Schlussoffensive! Gerangel vor dem Lions Tor. Mehrere Spieler liegen vor Waeber auf dem Eis und es scheint, als wisse niemand wo sich die Scheibe befindet. Time-Out HC Fribourg-Gottéron mit knapp zwei Minuten zu spielen.
57
21:47
Kein Tor für die Zürcher in diesem Power-Play. Es bleiben noch ein bisschen mehr als drei Minuten, um die Partie hier noch zu drehen. Alles nach vorne!
55
21:46
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordann Bougro (HC Fribourg-Gottéron)
Und wieder eine Strafe im dümmsten Moment für Gottéron! Bougro schlägt den Stock in das Gesicht von Wick und schaut für die nächsten zwei Minuten zu.
54
21:43
Tor für HC Fribourg-Gottéron, 4:2 durch Sandro Schmid
Und es gibt einen zweiten Doppeltorschützen an diesem Abend. Yannick Herren kämpft sich auf der rechten Seite stark durch und legt die Scheibe von hinter dem Tor auf Sandro Schmid, der den Puck irgendwie an Waeber vorbeibringt. 4:2 – das sieht schon besser aus, aus Freiburger Sicht!
53
21:41
Die Lions liefern mehr Qualität in der Offensive! Die Teams kommen zwar ähnlich oft vor das gegnerische Tor, bei den Zürchern wirken die Chancen jedoch wesentlich gefährlicher.
51
21:38
Tor für ZSC Lions, 4:1 durch Chris Baltisberger
Viertes Tor für die Lions! Baltisberger ebenfalls mit einer klasse Einzelleistung. Auf dem linken Flügel baut er Tempo auf, dribbelt sich ins Zentrum des Feldes und zieht mit einem Handgelenkschuss gleich selber ab. Stark gemacht!
48
21:34
Wieder einmal eine gute Chance für die Lions! Tim Berni tankt sich durch und hängt seine Gegenspieler ab. Sein Backhand-Schuss wird jedoch von Berra geblockt und auch der Nachschuss von Krüger hält der Freiburger gekonnt.
47
21:31
Neben Denis Hollenstein macht auch Ludovic Waeber eine super Partie. Über 95% Abwehrquote bei einer Vielzahl von Schüssen der Freiburger.
44
21:27
Fribourg-Gottéron kann das verkürzte Power-Play nur schwer aufbauen, kommt dann durch Desharnais doch noch zu einer Chance – Waeber kann aber parieren. ZSC wieder komplett!
43
21:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Chris Baltisberger (ZSC Lions)
Und gleich die nächste Strafe! Diesmal für den Zürcher Chris Baltisberger, der seinen Gegenspieler hält. Für 48 Sekunden nun ein 4-4, danach die Freiburger mit der Chance im Power-Play.
41
21:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Killian Mottet (HC Fribourg-Gottéron)
Doch so wird es schwierig für die Drachen. Ein Wechselfehler führt dazu, dass eine Nase zu viel auf dem Feld ist. Mottet sitzt die Strafe ab. Pech für Fribourg!
41
21:21
Beginn 3. Drittel
Startschuss in die letzten 20 Minuten! Fribourg-Gottéron wird nun versuchen müssen, ihre vielen Schüsse in etwas Zählbares umzuwandeln.
21:04
Fazit 2. Drittel
Die Lions kommen fokussiert und mit Tordurst aus der Kabine. Nach zwei Minuten werden sie für ihren Willen belohnt – Denis Hollenstein locht nach starker Einzelleistung zum 2:1 ein. Satt ist Hollenstein noch nicht, denn nur etwas mehr als 20 Sekunden später gelingt ihm das nächste Tor. Er lenkt einen Schuss von Morant zum 3:1 ab. Die Freiburger erholen sich gut und raffen sich wieder auf – die vielen Schüsse gelangen aber noch nicht bis hinter die Linie.
40
21:03
Ende 2. Drittel
Das zweite Drittel ist Geschichte! Es steht 3:1 für die Gastgeber.
40
21:01
Gottéron findet keinen Erfolg im Überzahlspiel und muss es für die letzten Sekunden 5 gegen 5 versuchen.
38
21:00
Kleine Strafe (2 Minuten) für Garrett Roe (ZSC Lions)
Gute Chance für Fribourg hier den Anschluss wieder zu finden. Roe verhält sich regelwidrig und begeht ein Haken. Power-Play!
37
20:58
Nun wird es wieder einmal heiss vor dem Freiburger Kasten. Andrighetto mit seiner besten Aktion in diesem Spiel – er muss sich jedoch noch gedulden.
35
20:53
Fribourg hat sich nach dem Hollenstein-Auftritt wieder gefangen. Sie wirken wieder solide und erarbeiten sich Chancen in der Offensivbewegung. Die Sache ist noch nicht gegessen!
32
20:51
Schnell kann es trotzdem gehen. Der ZSC mit einem flinken Konter – Wick legt für Pettersson auf, der aber an Berra scheitert.
30
20:48
Das Spiel findet mehr und mehr in der Region Waeber statt. Die Freiburger haben zum ersten Mal in diesem Drittel Tormöglichkeiten und die Lions haben Mühe den Puck zu befreien.
28
20:45
Die Lions haben nach ihrem dritten Treffer einen Gang rausgenommen. Zu grossen Torchancen kommen die Drachen aber noch nicht. Da muss noch mehr kommen von den Gästen!
27
20:43
Fribourg-Gottéron übersteht die Unterzahl-Phase ohne Probleme. Es bleibt beim einen Power-Play Treffer für die Lions.
25
20:42
Kleine Strafe (2 Minuten) für Samuel Walser (HC Fribourg-Gottéron)
Power-Play für den "Z"! Walser muss wegen Beinstellen ins Häuschen.
24
20:38
In einer Offensiv-Phase der Freiburger geraten zwei Spieler aneinander. Die Rangelei hält aber nur einige Sekunden an.
23
20:37
Tor für ZSC Lions, 3:1 durch Denis Hollenstein
Und nun haben wir einen Hattrick! Hollenstein lenkt den Schuss von Morant clever ab. Blitzstart für die Lions und plötzlich steht es hier 3:1. Fribourg ist gefordert!
22
20:35
Tor für ZSC Lions, 2:1 durch Denis Hollenstein
Wir haben einen Doppeltorschützen! Nach einem Gewusel in der neutralen Zone tankt sich Hollenstein durch und vollendet mit der Backhand gleich selbst.
21
20:32
Beginn 2. Drittel
Es geht weiter! Können die Lions ihren Steigerungslauf in ein zweites Tor umwandeln?
20:15
Fazit 1. Drittel
Fribourg Gottéron startet gut und schiesst bereits nach fünf Minuten das 0:1. Sandro Schmid zieht nach schöner Kombination mit Herren die Scheibe elegant vor Waeber durch und erwischt ihn zwischen den Schonern. Da die Drachen in den folgenden Minuten defensiv sehr solide stehen, fällt es den Lions schwer eine Lücke zu finden. Torschütze Schmid muss dann für zwei Minuten auf die Strafbank und die Zürcher belohnen sich bereits nach 35 Sekunden Power-Play. Denis Hollenstein netzt ein. Am Schluss sind die Lions nach mehreren Druckphasen näher am 2:1.
20
20:14
Ende 1. Drittel
Das erste Drittel ist beendet. Im Hallenstadion steht es 1:1!
19
20:13
Die Zürcher sind kurz vor Schluss klar näher am 2:1 als ihre Gegner. In den letzten Sekunden produzieren sie gute Ansätze nach vorne.
17
20:12
Die Lions nun mit mehr Spielanteilen und einer klaren Steigerung im Vergleich zu gestern. Pedretti verfehlt nach einem Scheibengewinn von Baltisberger nur knapp.
16
20:09
Tor für ZSC Lions, 1:1 durch Denis Hollenstein
Nach nur knapp 35 Sekunden Power-Play fällt das Tor für die Lions. Hollenstein muss den Puck nach Vorarbeit von Krüger nur noch antippen. 1:1!
15
20:07
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Schmid (HC Fribourg-Gottéron)
Der Torschütze muss hinter das Plexiglas. Ein Haken wurde geahndet, hätte man aber nicht unbedingt pfeiffen müssen.
13
20:04
Die Gäste stehen hinten gut. Die Lions versuchen immer wieder Nadelstiche zu setzen, die Defensive von Fribourg-Gottéron lässt ihnen aber kaum Platz.
12
20:03
Die Zürcher sind warm geworden. Fribourg muss sich innerhalb kürzester Zeit mit zwei Icings retten.
9
20:00
Abgesehen von der Unterzahl-Phase startet Fribourg-Gottéron besser in dieses Spiel. Auch wenn die Lions sofort wieder zu einer guten Chance kommen. Pettersson schiesst aus spitzem Winkel aus der Drehung aufs Tor. Momentan verfehlen sie das Gehäuse noch oder Berra ist im Weg.
8
19:58
Nach einem Fehler von Tim Berni kommen die Gäste bereits zu ihrer nächsten Chance. Mottet verdeckt die Sicht von Waeber, aber blockt dabei den Schuss gleich selbst.
8
19:56
Das Powerplay der Lions resultiert in gute Chancen. Roe verpasst nur knapp. Mittlerweile ist Gottéron wieder komplett.
5
19:55
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jordann Bougro (HC Fribourg-Gottéron)
Direkt nach dem Tor fängt sich Fribourg eine Strafe ein. Bougro muss wegen Stockschlag auf die Bank.
5
19:53
Tor für HC Fribourg-Gottéron, 0:1 durch Sandro Schmid
Sandro Schmid schiesst die Gäste in Führung. Schöne Finte direkt vor dem Tor auf die Backhand, der Schuss geht zwischen den Beinen von Waeber durch.
4
19:50
Nach einem Fehler in der Freiburger Hintermannschaft entgleitet Roman Wick die Scheibe im letzten Moment. Das hätte gefährlich werden können.
2
19:48
Erste kleine Druckphase der Zürcher. Ein Querpass von Roman Wick wird mit dem Bein unterbunden. Es ist klar, was die Lions heute vorhaben.
1
19:48
Marti mit dem ersten Versuch auf das Tor von Reto Berra – noch keine Gefahr.
1
19:45
Spielbeginn
Es geht los im Hallenstadion! Wir hoffen auf ein spannendes Spiel.
19:30
Direktduelle
Die Lions hatten in der letzten Saison in den Direktduellen die Nase vorne. Drei von vier Spielen konnten sie für sich entscheiden gegen Fribourg-Gottéron. Für Fribourg heisst es: neue Saison, neues Glück!
19:24
Aufstellung HC Fribourg-Gottéron
Fribourg nimmt Verteidiger Aplanalp neu in die zweite Reihe und David Aebischer spielt heute sein erstes Spiel, ebenfalls in der Verteidigung. Hier die Formation:
19:21
Aufstellung ZSC Lions
Die Lions nehmen zwei Änderungen vor im Vergleich zu gestern. Ludovic Waeber ersetzt im Tor Lukas Flüeler. Prassl spielt für Sigrist im zweiten Block. Hier die Aufstellung:
19:20
HC Fribourg-Gottéron
Die Drachen starteten gestern mit einem 2:1 Sieg gegen die Rapperswil-Jona Lakers in die neue Saison. Für Fribourg heisst es den Sieg zu bestätigen und an die Leistung aus dem zweiten Drittel anzuknüpfen. Die 2. Reihe der Saanestädter mit DiDomenico, Herren und Schmid wird auch heute sicher für Wirbel in der Offensiv-Zone sorgen.
19:18
ZSC Lions
Für den ZSC heisst es, die Niederlage von gestern wiedergutzumachen. Die guten Akzente von der gestrigen 4:0 Niederlage gegen den HC Lugano müssen sie mitnehmen und aus den Fehlern lernen. Vor allem vor dem Tor fehlte gestern die letzte Konsequenz. Vielleicht gelingt es ja im eigenen Stadion.
19:14
Tipp für die Endtabelle
Wir haben es gewagt: den Tipp für die Tabelle der diesjährigen Qualifikation. Einverstanden? Lassen Sie es uns wissen in den Kommentaren auf Instagram.
19:05
Herzlich Willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum zweiten Spieltag der National League. Heute sind wir in Zürich, wo die ZSC Lions den Gast HC Fribourg-Gottéron empfangen. Das Spiel beginnt um 19:45.

Aktuelle Spiele

10.10.2020 19:45
EV Zug
Zug
2
1
1
0
EV Zug
SC Bern
Bern
1
1
0
0
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
2
0
2
0
Genève-Servette HC
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
3
1
2
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
4
1
0
3
HC Fribourg-Gottéron
HC Lugano
Lugano
2
0
1
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
13.10.2020 19:45
ZSC Lions
ZSC Lions
3
0
1
2
ZSC Lions
Lausanne HC
Lausanne
1
1
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
15.10.2020 19:45
Genève-Servette HC
Genève
8
3
2
3
Genève-Servette HC
SCL Tigers
SCL Tigers
1
1
0
0
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 1. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr