" preserve="preserve">" preserve="preserve">" preserve="preserve">
HC Lugano gegen HC Ambri-Piotta

National League

Lugano
4
0
0
4
HC Lugano
Ambri-Piotta
2
0
2
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
18:00 Uhr
Lugano:
43'
Wolf
49'
Morini
52'
Suri
60'
Carr
 / Ambri-Piotta:
27'
Kostner
33'
Zwerger
20:24
Damit verabschiede ich mich von einem spannenden Tessiner-Derby und überlasse dir die Entscheidung zwischen Fussball und Eishockey. Bist du unterwegs, findest du auf sport.ch alle Partien im Live-Ticker.
20:23
So gehts weiter
Der HC Lugano empfängt am kommenden Dienstag den HC Fribourg-Gottéron. Der HC Ambri-Piotta wird am Freitag nach Rapperswil reisen.
20:21
Damit schliesst der HC Lugano in der Tabelle punktemässig zu den Top-Sechs auf. Der HC Ambri-Piotta muss sich gegen unten orientieren, drücken doch Biel, Bern und Davos.
20:18
Zusammenfassung
Im ersten und im zweiten Drittel waren die Spielanteile ausgeglichen und trotzdem gingen die Leventiner mit einer 2:0 Führung in den Schlussabschnitt. Kostner und Zwerger sorgten für die beiden Ambri-Tore. Kurz vor der zweiten Pause leistete sich Marc Wiegand einen Faux-Pas und pfiff die Partie zu früh ab. Er ging davon aus, dass Ciaccio die Scheibe blockierte. Dem war nicht so und weil Heed den Nachschuss im Tor versenkte, zählte ein gültiger Lugano-Treffer nicht. Das sorgte wohl für eine "Jetzt-erst-recht-Mentalität" bei den Gastgebern und so drehten sie die Partie im Schlussabschnitt innert neun Minuten. Darauf hatte Ambri-Piotta keine Antwort mehr und musste sich nach dem Emptynetter mit 2:4 geschlagen geben.
60
20:17
Spielende
Das Spiel ist aus! Der HC Lugano gewinnt nach vier Toren im Schlussabschnitt mit 4:2!
60
20:15
Powerplay-Tor für HC Lugano, 4:2! Daniel Carr trifft
Das ist die Entscheidung! Philipp Kurashev setzt sich auf der linken Seite durch, legt zur Mitte, wo Daniel Carr nur noch ins leere Tor einschieben muss.
59
20:15
Damiano Ciaccio verlässt den Kasten und macht einem fünften Feldspieler Platz.
59
20:14
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brian Flynn (HC Ambri-Piotta)
Brian Flynn will die Scheibe zurückerobern, stellt aber seinem Gegenspieler das Bein und muss auf die Strafbank.
58
20:11
Carr vergibt Matchpuck
Novotny kann eine Scheibe im Slot nicht kontrollieren und so erscheint Daniel Carr alleine vor Ciaccio. Der Import-Stürmer entschiedet sich für einen Schuss unten links, scheitert aber an Ciaccios Beinschoner.
57
20:08
Morini hält die Scheibe in der Ambri-Zone und kann die Leventiner so an einer Schlussoffensive hindern. Da müssen die Gäste noch einen Gang hochschalten, wollen sie hier nicht leer ausgehen.
55
20:07
Chancen auf beiden Seiten. Zuerst lenkt Novotny eine Scheibe aus dem Slot am linken Pfosten vorbei und auf der Gegenseite schliesst Carr per Backhand ab, Ciaccio ist aber mit der Stockhand zur Stelle.
54
20:05
Kommt der HC Ambri-Piotta noch einmal ins Spiel zurück? Gestern gegen den SC Bern haben sie einen Rückstand gedreht, ob das heute auch gelingt? Momentan gibt es wenig Anzeichen dafür.
52
20:03
Tor für HC Lugano, 3:2 durch Reto Suri
Lugano dreht die Partie innerhalb von neun Minuten! Tim Heed kommt über die rechte Seite und zieht aus dem Bullykreis ab. Ciacco lässt mit dem rechten Beinschoner zur Mitte abprallen, wo Reto Suri die Scheibe ins Tor bremst. Da dies keine Kickbewegung ist, wird der Treffer gegeben.
51
20:00
Der HC Ambri-Piotta kommt kurz nach dem Ausgleich zur ersten Möglichkeit im Schlussabschnitt. Christian Pinana kann nach einem Konter frei aus dem Slot abziehen, zielt aber zu hoch und die Scheibe geht über das Lugano-Tor.
49
19:57
Powerplay-Tor für HC Lugano, 2:2! Giovanni Morini trifft
Das ist der Ausgleichstreffer! Die Luganesi belagern den Kasten der Leventiner und schiessen aus allen Lagen. Zuerst Kurashev, dann Loeffel und schliesslich Giovanni Morini ziehen innert wenigen Sekunden ab. Nach zwei Blöcken bröckelt die Ambri-Wand und Morini vollendet schliesslich per Backhand aus dem Slot.
47
19:55
Kleine Strafe + Disziplinarstrafe (2 + 10 Minuten) für Cédric Hächler (HC Ambri-Piotta)
Cédric Hächler checkt Elie Riva von hinten in die Bande und muss für zwei plus zehn Minuten auf der Strafbank Platz nehmen. Damit bleibt für ihn nicht mehr viel Spielzeit übrig.
46
19:53
Bernd Wolf wird wieder an der blauen Linie angespielt und erneut geht er in den Abschluss. Dieses Mal gewinnt aber Damiano Ciaccio das Duell, der Schlussmann lässt den Puck in der Fanghand verschwinden.
45
19:51
Der HC Lugano will den Schwung durch den Anschlusstreffer gleich mitnehmen und drückt weiter. Der HC Ambri-Piotta wird regelrecht schwindlig gespielt, aber Ciaccio hält den Kasten dicht.
43
19:49
Tor für HC Lugano, 1:2 durch Bernd Wolf
Lugano gelingt der perfekte Start in den Schlussabschnitt! Philipp Kurashev spielt die Scheibe von der rechten Seite an die blaue Linie, wo es Bernd Wolf so richtig krachen lässt. Tommaso Goi nimmt Ciaccio noch etwas die Sicht und so bleibt der Schlussmann beim Slapshot von Wolf ohne Abwehrchance.
42
19:48
Der HC Ambri-Piotta ist wieder komplett und Tobias Fohrler wird sogleich angespielt. Dem Verteidiger fehlt aber etwas das Tempo und er wird von Tim Heed abgefangen.
41
19:47
Mikkel Bødker wird am rechten Pfosten angespielt und will die Scheibe aus der Drehung versenkten. Der Puck geht allerdings klar am linken Pfosten vorbei.
41
19:46
Beginn 3. Drittel
Weiter gehts! Der HC Lugano spielt noch für 82 Sekunden in Überzahl.
19:34
Zusammenfassung
Der HC Ambri-Piotta ist besser ins Mitteldrittel gestartet und konnte früh die ersten Chancen verzeichnen. In der 27. Minute wurden die Gäste dann auch belohnt. Diego Kostner versenkte die Scheibe mit einem satten Schuss im rechten Eck. Sechs Minuten später erhöhte Dominic Zwerger im Powerplay mit einem Knaller ins linke Lattenkreuz. Kurz vor der Pause drückten die Gastgeber dann vehement auf den Anschlusstreffer. Zuerst hexte Ciaccio gleich mehrfach und dann wurden den Luganesi noch ein korrektes Tor annulliert. Schiedsrichter Marc Wiegand hat schlicht zu früh abgepfiffen.
19:33
Wirklich beeindruckend, die Leidenschaft der Leventiner
40
19:33
Ende 2. Drittel
Damit ist das zweite Drittel um, der HC Ambri-Piotta führt mit 2:0.
40
19:29
Lugano um Tor beraubt!
Jetzt wird es richtig hektisch! Damiano Ciaccio will eine Scheibe mit der Fanghand blockieren, doch sie kullert raus und Tim Heed versenkt sie im Tor. Marc Wiegand hat aber die Partie bereits unterbrochen, weil er glaubte, der Puck sei blockiert. Weil das Spiel zum Zeitpunkt des Treffers unterbrochen war, kann das Tor auch bei einem Fehlentscheid nicht gegeben werden. Ganz bitter für die Gastgeber.
40
19:26
Mark Arcobello bedient Mikkel Bødker auf der linken Seite und dieser kommt alleine vor Ciaccio zum Abschluss. Der Däne will den HCAP-Goalie zwischen den Beinschonern bezwingen, doch Ciaccio macht alles zu und kann auch diese Scheibe parieren.
40
19:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tobias Fohrler (HC Ambri-Piotta)
Tobias Fohrler muss für zwei Minuten auf die Strafbank, damit hält der Dauerdruck der Luganesi wohl bis zur zweiten Drittelspause an.
39
19:20
Time-Out Luca Cereda
Der HC Ambri-Piotta steht kurz vor der zweiten Pause unter Dauerdruck. Daniel Carr und Mikkel Bødker versuchen es vom linken bzw. rechten Pfosten. Carr schlägt aber über die Scheibe und bei Bødker bringt Ciaccio gerade noch den Körper hinter den Puck. Weil danach ein Icing folgt, nimmt Luca Cereda sein Time-Out.
37
19:17
Der HC Lugano versucht zu reagieren, aber Damiano Ciaccio macht weiterhin eine hervorragende Partie. So stoppt er auch einen Nachschuss von Mark Arcobello aus nächster Nähe.
35
19:15
Pfostenschuss HC Ambri-Piotta
Auweia, Niklas Schlegel leistet sich um ein Haar einen Patzer! Cédric Hächler zieht von hinter der blauen Linie ab und der Lugano-Schlussmann greift mit der Fanghand daneben. Zu seinem Glück landet die Schiebe nur am Aluminium.
35
19:13
Positive Nachrichten beim HC Lugano: Thomas Wellinger scheint sich doch nicht verletzt zu haben. Er ist auf alle Fälle zurück auf dem Eis.
33
19:12
Powerplay-Tor für HC Ambri-Piotta, 0:2! Dominic Zwerger trifft
Die Gäste erhöhen auf 2:0! Cédric Hächler bedient Dominic Zwerger auf der linken Seite. Der Österreicher wartet kurz und knallt die Scheibe dann mit einem Slapshot ins linke Lattenkreuz. Niklas Schlegel weiss gar nicht wie ihm geschieht. Klasse Treffer!
32
19:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mark Arcobello (HC Lugano)
Mark Arcobello ist für einmal nicht schnell genug im Backchecking und weiss sich nur mit einem Beinstellen zu helfen. Dafür muss er in der Kühlbox Platz nehmen.
30
19:07
Der HC Ambri-Piotta ist wieder komplett, aber Philipp Kurashev kommt noch zweimal zum Abschluss. Beide Male kann sich Ciaccio beweisen und die Scheibe mit der Brust abwehren.
29
19:05
Rocco Pezzullo stellt sich voll und ganz in den Dienst der Mannschaft. Im Boxplay blockt er gleich zwei Abschlüsse in Folge. Da wird er wohl blaue Flecken davontragen, auf der Bank wird er jedoch wie ein Torschütze gefeiert.
28
19:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Brian Flynn (HC Ambri-Piotta)
Brian Flynn checkt seinen Gegenspieler mit dem Stock in den Rücken und muss dafür für zwei Minuten auf die Strafbank.
27
19:02
Tor für HC Ambri-Piotta, 0:1 durch Diego Kostner
Das ist die Führung für die Gäste! Daniele Grassi fährt von der linken Seite in die offensive Zone und spielt die Scheibe sogleich zur Mitte auf Diego Kostner. Der Stürmer fasst sich ein Herz und das zahlt sich aus. Sein Handgelenkschuss landet genau in der rechten Ecke! Schlegel bleibt ohne Abwehrchance.
26
18:57
Johnny Kneubuehler checkt Thomas Wellinger beim Stören des Aufbauspiels und der Verteidiger bleibt sogleich auf dem Eis liegen. Er hält sich sowohl an der rechten Schulter und auch am rechten Handgelenk scheint er Schmerzen zu haben. Wellinger geht auf alle Fälle auf direktem Weg in die Garderobe.
24
18:55
Dominic Zwerger übernimmt die Scheibe hinter dem Tor des HC Lugano und spielt sie gefährlich auf die Schaufel von Julius Nättinen. Der Finne hat sich beim linken Pfosten positioniert und zieht direkt ab. Schlegel hat den Pass aber erahnt und macht die nahe Ecke zu.
23
18:53
Der erste Abschluss im Mitteldrittel kommt vom HC Lugano. Thomas Wellinger spielt die Scheibe von der linken Seite in den Slot, wo Philipp Kurashev gefährlich ablenken kann. Damiano Ciaccio kann den Puck aber in der Verschiebung blockieren.
22
18:50
Ambri versucht sogleich wieder in die Offensive zu gehen. Weil aber Fohrler einen Pass an der blauen Linie nicht annehmen kann, das Zuspiel war auch nicht gut, müssen die Gäste das Spiel neu aufbauen.
21
18:50
Beginn 2. Drittel
Die Scheibe ist wieder im Spiel!
18:38
Zusammenfassung
Beide Mannschaften haben über das gesamte Drittel gesehen etwa gleich viele Spielanteile gehabt. Der HC Ambri-Piotta war zu Beginn besser und konnte die Bianconeri teilweise sehr gut unter Druck setzen. Ab der sechsten Minute kamen dann auch die Gastgeber ins Spiel und hatten drei Zeigerumdrehungen später einen Pfostenschuss durch Daniel Carr. Der Import-Spieler knallte die Scheibe von der linken Seite an den rechten Pfosten. Ambri kam dann gegen Ende des Drittels wieder besser ins Spiel und hatte durch Brian Flynn eine herausragende Gelegenheit. Die Scheibe rutschte Niklas Schlegel zwischen den Beinschonern durch und kullerte in Richtung Tor. Elia Riva konnte allerdings gerade noch klären und so steht es zur Pause noch 0:0.
20
18:31
Ende 1. Drittel
Brian Flynn vergibt die letzte Chance im ersten Drittel. Er wird von Dario Rohrbach auf der rechten Seite angespielt, zielt beim Abschluss aber genau auf Niklas Schlegel, der die Scheibe blockiert. Damit geht es torlos in die erste Pause.
18
18:26
Julius Nättinen kommt über die rechte Seite und spielt die Scheibe zur Mitte auf Dominic Zwerger. Der Pass kommt aber etwas in den Rücken des Österreichers und so kann er den Puck nicht direkt auf Novotny weiterleiten, womit die Chance schon vertan ist.
16
18:22
Riesenchance für den HC Ambri-Piotta
Biran Flynn wird im linken Bullykreis angespielt und zieht sogleich ab. Schlegel meint er hat die Scheibe unter seinen Beinschonern blockiert, doch sie kullert hinter ihm in Richtung Torlinie. Flynn will sogleich nachsetzen, aber Elia Riva ist einen Tick schneller. Starke Aktion des Verteidigers.
15
18:21
Der HC Lugano ist wieder komplett
Tim Heed ist zurück auf dem Eis, ohne das Schlegel in Unterzahl einen Schuss parieren musste.
14
18:20
Die Leventiner sind noch ohne Abschluss in Überzahl. Auch weil Fora an der blauen Linie die Scheibe an Arcobello verliert und die Biancoblu das Powerplay wieder neu aufbauen müssen.
13
18:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Heed (HC Lugano)
Tim Heed hält den Stock vom Gegenspieler etwas zu lange fest und muss für zwei Minuten auf die Starfbank.
12
18:17
Jetzt zeigt sich der HC Ambri-Piotta wieder einmal in der Offensive. Fischer wird an der blauen Linie angespielt und hätte eigentlich genug Zeit, um in den Abschluss zu gehen. Er entscheidet sich aber für den Pass auf Kneubuehler, der am rechten Pfosten freisteht. Der Stürmer muss aber aus spitzem Winkel abziehen und damit stellt er Schlegel nicht vor Probleme.
11
18:15
Die Bianconeri sind so richtig im Spiel angekommen! Bernd Wolf spielt die Scheibe von der rechten Seite in den Slot, wo Elia Riva angerauscht kommt. Der Verteidiger will sogleich abschliessen, aber Noele Trisconi bringt gerade noch den Stock an den Puck und kann klären.
10
18:13
Der HC Lugano kommt in Person von Giovanni Morini gleich zur nächsten Möglichkeit. Der Stürmer fährt zwischen den beiden Verteidigern durch und will sich die Scheibe im Slot auf die Backhand legen. Diese verspringt ihm allerdings und so ist die Chance vertan.
9
18:09
Pfostenschuss HC Lugano
Daniel Carr kann sich auf der linken Seite durchsetzen und zieht aus dem Bullykreis ab. Sein satter Handgelenkschuss geht Ciaccio über die Fanghand und knallt an den rechten Pfosten. Obwohl Ambri mehr Spielanteile hat, verzeichnet also der HC Lugano die bisher beste Chance.
7
18:06
Der HC Lugano bekundet etwas Mühe mit dem Aufbauspiel. Bereits zum zweiten Mal verursachen die Bianconeri einen unerlaubten Befreiungsschlag. Das hat natürlich auch mit dem guten Forchecking der Leventiner zu tun.
5
18:04
In der Startphase gibt es bereits einige hitzige Szenen. Es gab schon eine kleine Rudelbildung und den einen oder anderen Stockschlag. Strafen sind aber noch keine verteilt worden.
3
18:02
Wie zuvor Fora versucht Ngoy sein Glück von der blauen Linie. Der Routinier zieht per Handgelenkschuss ab, doch Schlegel hat freie Sicht und kann die Scheibe blockieren.
2
18:01
Auf der Gegenseite setzt sich Philipp Kurashev in Szene. Er wird auf der linken Seite angespielt und zieht aus spitzem Winkel ab. Ciaccio lässt sich aber in der nahen Ecke nicht bezwingen und lenkt die Scheibe am Tor vorbei.
1
18:00
Die Gäste drücken gleich zum ersten Mal auf den Führungstreffer. Michael Fora zieht von der blauen Linie ab, weil der Schuss aber nicht abgelenkt wird, kann Schlegel mit dem Stock parieren.
1
18:00
Spielbeginn
Die Partie läuft!
17:52
Die Schiedsrichter
Marc Wiegand und Pascal Hungerbühler werden das heutige Derby leiten. Sie werden unterstützt von David Obwegeser und Nathy Burgy.
17:48
Die Topscorer
Mark Arcobello trägt beim HC Lugano den gelben Helm. Der Center kommt in sieben Partien auf drei Tore und fünf Assists, dabei überflügelt er Julius Nättinen, der erst auf eine Vorlage kommt. Der Ambri-Topscorer kommt aber in sieben Einsätzen bereits auf zehn Treffer und ist in dieser Kategorie Ligaspitze.
17:44
Aufstellung HC Ambri-Piotta
Luca Cereda muss auf mehr Spieler verzichten. Benjamin Conz ist abwesend, Zaccheo Dotti gesperrt, zudem sind Isacco Dotti, Marco Müller, Elias Bianchi, Matt D'Agostini und Patrick Incir verletzt. 

In der Aufstellung hat sich im Vergleich zum gestrigen Spiel gegen Bern aber nicht viel verändert. Zaccheo Dotti wird als siebter Verteidiger durch Christian Pinana ersetzt und Dario Rohrbach kommt in der zweiten Sturmlinie für Stanislav Horansky zum Einsatz.
17:41
Aufstellung HC Lugano
Die Südtessiner müssen auf Raffaele Sannitz, Sandro Zurkirchen, Jani Lajunen und Dominic Lammer verzichten. Alle vier Spieler sind verletzt. 

Im Gegensatz zum gestrigen Spiel in Langnau hat Serge Pelletier sein Team nur auf einer Position verändert. Weil Dominic Lammer nicht mittun kann, wurde er in der dritten Sturmformation durch Tim Traber ersetzt. Matteo Romanenghi rutscht als 13. Stürmer neu ins Team.
17:35
Das letzte Duell
Das Tessiner-Derby fand in dieser Saison bereits einmal statt. Am 2. Oktober setzte sich der HC Lugano in der Valascia mit 3:0 durch. Damals fielen alle Tore in den letzten neun Minuten. Getroffen haben Arcobello, Bürgler und Bødker. Ob Ambri-Piotta heute Abend die Revanche gelingt?
17:33
Ausgangslage
Die Ausgangslage ist nicht ganz einfach. Die beiden Mannschaften sind auf den Rängen sieben (Lugano) und acht (Ambri-Piotta) klassiert, aber die Leventiner haben bereits vier Partien mehr bestritten. Klar ist allerdings, dass beide Teams mit viel Selbstvertrauen in dieses Spiel gehen werden. Denn der HC Lugano bezwang gestern auswärts die SCL Tigers und der HC Ambri-Piotta gewann zu Hause gegen Bern.
17:31
Darum findet die Partie früher statt
Normalerweise wird das Spiel um 19:45 Uhr gestartet, doch weil die Schweiz heute im Fussball auf Spanien trifft und RSI 2 sowohl die Nati, als auch das Derby zeigt, wurde das Spiel auf 18:00 Uhr vorverschoben.
17:24
Guten Abend und recht herzlich willkommen zum Tessiner-Derby zwischen dem HC Lugano und dem HC Ambri-Piotta.

Aktuelle Spiele

24.11.2020 19:45
Lausanne HC
Lausanne
6
3
3
0
Lausanne HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
1
0
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
2
1
1
0
ZSC Lions
SCL Tigers
SCL Tigers
1
0
0
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
2
0
1
1
HC Lugano
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
19:45 Uhr
27.11.2020 19:45
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
3
1
2
EHC Biel-Bienne
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
1
1
0
0
Genève-Servette HC
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
0
0
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr

Spielplan - 6. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr