SC Rapperswil-Jona Lakers gegen Lausanne HC

National League

Rapperswil
7
2
0
5
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lausanne
5
0
2
3
Lausanne HC
Beendet
15:45 Uhr
Rapperswil:
14'
Rowe
16'
Červenka
43'
Rowe
54'
Eggenberger
55'
Lehmann
59'
Dufner
60'
Rowe
 / Lausanne:
21'
Malgin
31'
Ķēniņš
50'
Froidevaux
57'
Gibbons
58'
Bertschy
18:30
Auf bald!
Das war es von uns. Wir hoffen, du hattest viel Spass beim Mitlesen und würden uns freuen, dich demnächst wieder begrüssen zu dürfen. Ich wünsche dir noch einen schönen Abend und gute Gesundheit.
18:15
Erster Sieg für Rappi gegen Lausanne
Die Lakers gewinnen somit auf den letzten Drücker doch noch eine Partie gegen die Lausanner. Durch die Niederlage in dieser verrückten Partie fallen die Waadtländer noch hinter Fribourg zurück und gehen als Viertplatzierte in die Playoffs. Rappi bekommt es in den Preplayoffs mit dem EHC Biel zu tun.
18:15
18:01
Fazit 3. Drittel
Kurz nach dem Beginn des Schlussdrittels können die Waadtländer in Überzahl agieren. Doch sie nutzen diese Chance nicht. Noch schlimmer, sie fangen sich in der 43. Minute einen Shorthander durch ANDREW ROWE ein. Im sechsten Powerplay reüssieren die Lausanner dann endlich, ETIENNE FROIDEVAUX heisst der Torschütze in der 50. Minute. Durch einen Doppelschlag von EGGENBERGER und LEHMANN in der 54. und 55. Minute können die Gastgeber wieder in Führung gehen. Die Westschweizer stecken aber nicht auf, GIBBONS verkürzt in der 58. Minute und nur 36 Sekunden danach kann BERTSCHY neuerlich ausgleichen. Nach einem Fehlgriff von Luca Boltshauser in der 59. Minute geraten die Romands durch DUFNERS Tor erneut ins Hintertreffen. ANDREW ROWE markiert in der 60. Minute dann den Schlusspunkt in dieser verrückten Partie.
60
18:00
Spielende
60
17:59
Empty Net Goal für SC Rapperswil-Jona Lakers, 7:5! Andrew Rowe trifft ins leere Tor
Rowe macht mit seinem Hattrick den Deckel drauf! Lehmann auf den Captain, dieser verzögert nochmals, lässt den Verteidiger ins Leere laufen und hängt die Scheibe dann in den Netzhimmel.
60
17:58
Lausanne jetzt natürlich ohne Goalie unterwegs.
59
17:56
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 6:5 durch Mauro Dufner
Was ist denn hier los? Clark kommt über rechts und spielt den Puck scharf zur Mitte. Luca Boltshauser kann die Scheibe nicht unter Kontrolle bringen, da kommt der anstürmende Verteidiger Dufner und bugsiert die Scheibe über die Linie. Es ist das erste Saisontor Dufners!
58
17:53
Tor für Lausanne HC, 5:5 durch Christoph Bertschy
Was für eine verrückte Partie ist das denn? Innerhalb von 36 Sekunden gleicht Lausanne die Partie wieder aus. Der Distanzschuss geht noch am Tor vorbei, doch die Romands setzen nach und so kommt Bertschy im Slot an die Scheibe und macht das 5:5.
57
17:49
Tor für Lausanne HC, 5:4 durch Brian Gibbons
Lausanne steckt noch nicht auf! Froidevaux auf Grossmann an der blauen Linie. Der Verteidiger haut drauf und die Scheibe zappelt im Netz. Auch diesem Treffer geht ein Ablenker voraus, Gibbons ist mit dem Stock noch dran. Der Treffer wird wegen einem hohen Stock überprüft, doch das Tor bliebt bestehen.
55
17:46
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 5:3 durch Marco Lehmann
Uiuiui, die Romands wirken etwas von der Rolle. Schweri leitet einen weiteren Angriff schön ein, die Scheibe wechselt die Seite zu Lehmann. Boltshauser verschiebt nicht schnell genug und Lehmann macht das 5:3.
54
17:43
Powerplay-Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 4:3! Nando Eggenberger trifft
Nach nur wenigen Sekunden sticht das Powerplay bereits. Dominik Egli zieht von der blauen Linie ab, Eggenberger lenkt die Scheibe im Slot noch ab und so greift Boltshausers Fanghandschuh ins Leere.
54
17:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cody Almond (Lausanne HC)
Almond checkt Clark völlig unnötig in den Rücken und muss verdientermassen für zwei Minuten vom Eis.
53
17:40
Stand jetzt würde Rappi in den Preplayoffs auf den EHC Biel treffen. Die Seeländer liegen gegen den EV Zug mit 1:2 hinten.
52
17:40
Ein wichtiges Tor für Lausanne. Trotzdem, nur ein Punkt reicht Lausanne nicht, um Lugano zu überholen. Das Spiel muss gewonnen werden.
50
17:37
Powerplay-Tor für Lausanne HC, 3:3! Etienne Froidevaux trifft
Maier blockt einen Schuss und muss sich dann mit Schmerzen auswechseln lassen. Die Zuordnung stimmt daraufhin nicht mehr bei den St. Gallern und so kann Froidevaux einen Abpraller zum neuerlichen Ausgleich verwerten.
49
17:36
Nach einem erneuten Scheibenverlust der Romands kann Rappi befreien. Das Powerplay des LHC wirkt weiterhin alles andere als unwiderstehlich.
48
17:34
Kleine Strafe (2 Minuten) für Jeremy Wick (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Das Heimteam sammelt momentan zu viele Strafen. Auch Jeremy Wick muss wegen einer Spielverzögerung eine Strafe absitzen.
47
17:33
Riesenchance für Nando Eggenberger. Marco Lehmann kommt über rechts und bereitet herrlich vor. Doch Eggenberger scheitert im letzten Moment am glänzend reagierenden Boltshauser.
47
17:31
Tolle Parade von Bryan Rüegger! Joel Genazzi erhält die Scheibe und lässt einen Onetimer knallen. Rüegger verschiebt und lässt den Fanghandschuh artistisch in die Höhe schnellen.
46
17:30
Barberio bringt die Scheibe aufs Tor. Emmerton kann noch ablenken und das Ding rutscht nur knapp am Pfosten vorbei. Rüegger war bereits auf dem Weg in die andere Ecke und wäre geschlagen gewesen.
45
17:29
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mauro Dufner (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Rapperswil-Jona fängt sich gleich die nächste Strafe. Mauro Dufner schiesst die Scheibe aus dem Spielfeld.
43
17:26
Unterzahl-Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 3:2! Andrew Rowe trifft
Nach einem Totalausfall von Gibbons in der neutralen Zone, stibitzt Cervenka die Scheibe und überlässt sie anschliessend Rowe. Der Captain kann alleine aufs Tor losziehen, verlädt Boltshauser und erzielt den Shorthander. Das war so etwas von cool gemacht!
43
17:25
Kleine Strafe (2 Minuten) für Steve Moses (SC Rapperswil-Jona Lakers)
12 Sekunden vor Ablauf der Strafe gegen Cervenka, bringt Moses Bertschy zu Fall und muss ebenfalls auf die Strafbank.
42
17:23
Rappi kann bereist eine Minute in der Unterzahl von der Uhr nehmen. Viel gelingt den Gästen noch nicht.
41
17:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Roman Červenka (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Kaum begonnen, schon muss Cervenka raus. Er hakt sich bei Denis Malgin ein.
41
17:21
Beginn 3. Drittel
Das Schlussdrittel hat begonnen. Kann Lausanne die im Mitteldrittel angeschlagene Pace durchziehen und den zweiten Platz erobern?
17:09
17:04
Fazit 2. Drittel
Nach einer Pausenansprache von Craig MacTavish kommen die Westschweizer wie verwandelt aus der Kabine. Bereits nach 23 Sekunden zappelt die Scheibe dank DENIS MALGIN bereits im Netz. Auch danach sorgen die Gäste mehrheitlich für die Musik, Rappis Offensivaktionen werden immer rarer. In der 31. Minute erzielt RONALDS KENINS verdientermassen für das 2:2.
40
17:03
Ende 2. Drittel
39
17:01
Denis Malgin kommt mit Speed in die gegnerische Zone, verzögert kurz und geht dann in den Abschluss. Der Center verzieht aber deutlich und die Scheibe knallt nur ans Plexiglas hinter dem Lakers Tor.
38
17:00
Die St. Galler mit einem Abstecher ins gegnerische Drittel. Verteidiger Fabian Maier zieht wuchtig von der blauen Linie ab, doch Luca Boltshauser kann zur Seite parieren.
36
16:56
Ein Nachtrag zu Joel Genazzi. Der Verteidigerhaudegen wurde offenbar von einer abgefälschten Scheibe im Gesicht getroffen und verschwindet in der Garderobe. Vorerst muss Lausanne also ohne den 33-jährigen auskommen.
35
16:54
Mit einem Gegenangriff können sich die Lakers etwas Luft verschaffen, verlieren den Puck allerdings sogleich wieder und Lausanne kommt zu einer drei gegen zwei Situation. Lukas Frick mit dem Abschluss.
34
16:54
Joel Genazzi wird im Gesicht getroffen und verschwindet auf der Spielerbank.
33
16:52
Lausanne hat mittlerweile das Spieldiktat übernommen und hält die Scheibe oft im gegnerischen Drittel. Hinten stehen sie dafür offener für Konter, doch dem Heimteam mangelt es momentan an der Präzision, um den Platz ausnutzen zu können.
32
16:51
Die Pausenansprache von Craig MacTavish hat definitiv gesessen. Lausanne wirkt wie ausgewechselt. Da Lugano schon mit 5:1 hinten liegt, schnuppern die Waadtländer wieder kräftig am zweiten Rang.
31
16:48
Tor für Lausanne HC, 2:2 durch Ronalds Ķēniņš
Plötzlich stehen drei Lausanner einem Rappi Verteidiger und Goalie Rüegger gegenüber. Ronalds Kenins entscheidet sich gegen den Querpass und geht selbst in den Abschluss. Kevin Rüegger wird ein zweites Mal bezwungen.
30
16:46
Bei ausgeglichener Spieleranzahl scheints bei den Romands fast besser zu funktionieren. Malgin erspäht Gibbons und spielt ihn mit einem scharfen Pass an. Dieser kann die Scheibe nicht sofort kontrollieren, weshalb Rüegger noch die Zeit für eine Parade hat.
29
16:44
Spielerische Höhepunkte sind in diesem Überzahlspiel eher rar gesäht. Sinnbildlich dafür, Douay blockt den Torschuss seines eigenen Teamkameraden. So haben die Ostschweizer keine grossen Probleme, die Strafe zu überstehen. Taibel ist wieder auf dem Eis.
27
16:43
Kleine Strafe (2 Minuten) für (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Der junge Jonas Taibel tritt etwas gar forsch auf und bringt Luca Boltshauser hinter dessen Tor zu Fall. Der Youngster entschuldigt sich artig und geht dann auf die Strafbank.
26
16:41
Eine Strafe gegen Rappi wird angezeigt.
25
16:40
Andrew Rowe sorgt für die nächste Chance, die Scheibe zischt nur knapp am Kasten vorbei.
24
16:38
Steve Moses sorgt für den nächsten Rappi-Auftritt vor Boltshausers Kasten. Boltshauser muss abprallen lassen und mit vereinten Kräften können die Gäste die Scheibe klären. Rapperswil-Jona scheint den Anschlusstreffer jedoch gut weggesteckt zu haben.
23
16:36
Nach einer ausgelassenen Topchance von Wick vor Boltshauser kommt Malgin wieder an die Scheibe und spielt sie schön weiter auf Douay. Doch der junge Rüegger zeigt eine starke Intervention.
21
16:33
Tor für Lausanne HC, 2:1 durch Denis Malgin
Das ging flott! Lausanne kommt zu einer drei gegen zwei Situation. Malgin spielt nach links auf Gibbons und der spielt wieder zurück auf den Topscorer. Malgin lässt bei seinem Schuss aus dem Slot Rüegger nicht den Hauch einer Chance und vollendet den schnörkellosen Angriff zum Anschlusstreffer.
21
16:32
Beginn 2. Drittel
Puckdrop zum Mitteldrittel.
16:15
Fazit 1. Drittel
Nach einem gemächlichen Beginn trifft ANDREW ROWE in der 14. Minute im Powerplay zum 1:0. Die Gäste aus der Westschweiz spielen auch danach eher lethargisch weiter, währenddessen die Rosenstädter Blut geleckt haben. Auch die Schussstatistik, nach 20 Minuten lautet sie 13:6 zu Gunsten des Heimteams, untermalt diesen Eindruck. ROMAN CERVENKA belohnt die Offensivbemühungen seiner Mannschaft in der 16. Minute mit dem 2:0. Die Lakers haben sich damit schon im ersten Drittel für den desaströsen Auftritt gegen Lugano rehabilitiert und führen nach dem Startabschnitt verdient mit 2:0.
20
16:14
Ende 1. Drittel
20
16:13
Dominik Egli sorgt bereits wieder für die nächste vielversprechende Möglichkeit. Steve Moses verpasst im Slot den Ablenker und damit das 3:0 nur knapp.
19
16:12
Dominik Egli wagt sich nach vorne und wird bedient, der junge Verteidiger zieht direkt ab und sorgt für die nächste gute Chance fürs Heimteam. Lausanne kann danach nur mit einem Icing befreien.
18
16:10
Die Waadtländer scheinen weiterhin keinen Zugang in diese Partie zu finden. Zum Glück ist bald Pause.
16
16:09
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 2:0 durch Roman Červenka
Kaum im Lineup, netzt der Topscorer schon wieder. Roman Cervenka tänzelt an Genazzi vorbei, verzögert geschickt und erspäht dann die Lücke bei Boltshauser. Er erwischt den Lausanner Schlussmann aus spitzem Winkel am kurzen Pfosten.
16
16:06
Lehmann nimmt Tempo auf, kurvt hinter Boltshausers Kasten durch und spielt dann einen scharfen Pass in den Slot. Dort verpasst Andrew Rowe nur ganz knapp.
14
16:04
Powerplay-Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:0! Andrew Rowe trifft
Cervenka auf Rowe und dieser leitet weiter auf Clark. Boltshauser kann den Schuss des Kanadiers nicht kontrollieren. Clark stochert weiter nach, die Scheibe gleitet Boltshauser unter den Schonern durch und so kann Rowe das Ding schliesslich über die Linie drücken.
13
16:03
Ein kurze Meldung aus dem Spiel von Lugano. Die Genfer führen im Moment 3:0 gegen die Luganesi. Wenn es dabei bleibt und die Lausanner die Partie gewinnen würden, könnten sie an den Bianconeri vorbeiziehen.
13
16:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Fabian Maier (SC Rapperswil-Jona Lakers)
13
16:02
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tim Bozon (Lausanne HC)
13
16:01
Kleine Strafe (2 Minuten) für Floran Douay (Lausanne HC)
13
16:00
Loosli läuft in einen krachenden Check von Fabian Heldner. Danach gibt es noch eine kurze Rauferei bei der Spielerbank der Rosenstädter. Douay, Bozon und Maier gewinnen dafür einen zweiminütigen Ausflug in die Kühlbox.
12
15:58
Barberio versucht vor Rüeggers Kasten mit einem scharfen Pass einen Ablenker zu provozieren, allerdings ohne Erfolg.
11
15:56
Antonietti findet etwas Platz vor und versucht es mit einem schönen Handgelenkschuss. Auf der anderen Seite setzt Cervenka Moses mit einem feinen Pass in Szene, doch der US-Amerikaner kann Boltshauser nicht überwinden.
10
15:55
Nach einem schönen Seitenwechsel der Gäste kann Tim Bozon aufziehen. Bryan Rüegger besteht seine erste wirkliche Prüfung aber mit Bravour und lässt nicht mal einen Abpraller zu.
8
15:53
Die Lausanner zeigen sich in dieser Startphase äusserst fehleranfällig. Immer wieder verlieren sie die Scheibe im Spielaufbau und machen sich das Leben so selber schwer.
7
15:52
Eine äusserst zügige Partie mit wenigen Unterbrüchen. Viel zu tun hatten die beiden Goalies jedoch noch nicht.
6
15:50
Kleines Missverständnis zwischen Neuling Rüegger und Vukovic. Ein Lausanner kommt an die Scheibe, kann daraus allerdings kein Kapital schlagen.
4
15:49
Erste gute Szene von Topscorer Malgin. Der Oltener zieht in die Mitte und legt dann zurück auf Bertschy. Dieser bringt die Scheibe aber nicht aufs Tor von Bryan Rüegger.
3
15:47
Clark kommt über die rechte Seite. Dann kommt ihm aber aus Versehen ein Schiedsrichter in die Quere und die Lakers müssen den Angriff abbrechen.
2
15:45
Bryan Rüegger ist ein erstes Mal an der Scheibe. Der Schlussmann lässt es gar nicht erst zum Bully kommen, sondern überlässt die Scheibe gleich wieder einem Verteidiger.
1
15:45
Spielbeginn
Der Puck ist eingeworfen. Auf geht's ins letzte Spiel in der Qualiphase.
15:31
Schiedsrichter
Micha Hebeisen und Nicolas Fluri leiten die heutige Partie zusammen mit Dominik Schlegel und Thomas Wolf.
15:19
Schwächelnde Powerplays
Überzahltore dürften heute nur eine Randerscheinung sein. Denn Lausanne und Rappi verfügen über das dritt- beziehungsweise zweitschlechteste Powerplay der Liga. Die Powerplayeffizienz der Lausanner liegt bei 15,5 %, bloss 29 ihrer 154 Tore konnten sie in Überzahl erzielen. Die Rosenstädter konnten sogar nur bei 15 % ihrer Powerplays jubeln. Von ihren gesamthaft 134 Toren stammen 26 aus einer Überzahlsituation.
15:18
Direktbegegnungen
Es ist die vierte und natürlich letzte Begegnung zwischen den beiden Mannschaften in dieser Regular Season. Bislang gingen alle drei Partien an die Westschweizer. 5:3, 4:1 und 4:5 n.P lautet die Bilanz.
15:17
Aufstellung Lausanne HC
Bei Lausanne hütet diesmal Luca Boltshauser den Kasten. Ausserdem kehrt Joel Genazzi ins Lineup zurück. 
15:16
Aufstellung SC Rapperswil-Jona Lakers
Bryan Rüegger steht das erste Mal bei Rappi zwischen den Pfosten. Der 16-jährige Jonas Teibel und Joel Scheidegger geben ebenfalls ihr NL-Debüt.  
15:16
Formstand Lausanne HC
Auch die Romands suchen zum Ende der Qualifikation etwas ihre Konstanz. Nur zwei seiner letzten fünf Partien konnte der LHC für sich entscheiden. Nach zwei Niederlagen gegen Fribourg und Davos meldeten sich die Waadtländer mit einem 1:3 Sieg über die Luganesi zurück, ehe sie beim 1:5 gegen Genf erneut einen kräftigen Dämpfer verpasst erhielten. Zuletzt  weist die Formkurve dank dem 0:2 Erfolg gegen die ZSC Lions wieder nach oben.
15:15
Formstand SC Rapperswil-Jona Lakers
Bei den Rosenstädtern gibt es aktuell Licht und Schatten. Sieg und Niederlage wechseln sich seit sechs Spielen jeweils ab. Dem wegweisenden 2:4 Sieg gegen Ambri in der Valascia am 27. März folgte am Samstag (die dazwischenliegenden Spiele gegen Biel und Bern konnten bekanntermassen nicht mehr durchgeführt werden) gegen Lugano eine deftige 0:5 Klatsche.
15:10
Ausgangslage
Für das Heimteam geht es heute um nicht mehr viel, es ist bereits sicher, dass Rappi die Preplayoffs vom zehnten Rang aus in Angriff nimmt. Vor dieser Partie liegen die Lausanner auf dem dritten Rang, was aber nicht heissen muss, dass sie auch auf diesem Platz die Regular Season beenden. Je nach Ausgang dieses und der anderen Spiele, könnten die Waadtländer nämlich noch auf den zweiten Rang vorstossen, aber auch auf Rang vier zurückfallen. 
15:02
Hallo und herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen bei uns, schön hast du reingeklickt. Hier erfährst du in den nächsten Stunden alles zum Spiel SC Rapperswil-Jona Lakers gegen Lausanne HC. Anpfiff in der der St Galler Kantonalbank Arena ist um 15:45.
15:00

Aktuelle Spiele

05.04.2021 15:45
Genève-Servette HC
Genève
5
4
1
0
Genève-Servette HC
HC Lugano
Lugano
2
1
0
1
HC Lugano
Beendet
15:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
2
2
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
3
2
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
15:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
7
2
0
5
SC Rapperswil-Jona Lakers
Lausanne HC
Lausanne
5
0
2
3
Lausanne HC
Beendet
15:45 Uhr
SCL Tigers
SCL Tigers
2
1
0
1
SCL Tigers
ZSC Lions
ZSC Lions
5
2
2
1
ZSC Lions
Beendet
15:45 Uhr
EV Zug
Zug
3
0
1
2
EV Zug
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
0
1
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
15:45 Uhr

Spielplan - 27. Spielwoche

01.10.2020
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
HC Lugano
Lugano
4
2
1
1
HC Lugano
ZSC Lions
ZSC Lions
0
0
0
0
ZSC Lions
Beendet
19:45 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
5
1
2
2
Lausanne HC
SCL Tigers
SCL Tigers
2
0
1
1
SCL Tigers
Beendet
19:45 Uhr
SC Bern
Bern
2
0
2
0
SC Bern
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
Beendet
19:45 Uhr
02.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
6
1
4
1
EHC Biel-Bienne
Lausanne HC
Lausanne
0
0
0
0
Lausanne HC
Beendet
19:45 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
5
1
3
1
Genève-Servette HC
HC Davos
HC Davos
2
1
0
1
HC Davos
Beendet
19:45 Uhr
HC Ambri-Piotta
Ambri-Piotta
0
0
0
0
HC Ambri-Piotta
HC Lugano
Lugano
3
0
0
3
HC Lugano
Beendet
19:45 Uhr
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
0
1
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
3
1
1
1
EV Zug
Beendet
19:45 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
5
1
2
2
ZSC Lions
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
0
1
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr
09.10.2020
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
4
0
3
1
EHC Biel-Bienne
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
5
2
3
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
19:45 Uhr