EHC Biel-Bienne gegen SC Rapperswil-Jona Lakers

National League

Biel-Bienne
1
1
0
0
0
EHC Biel-Bienne
Rapperswil
2
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
Biel-Bienne:
7'
Hofer
 / Rapperswil:
17'
Egli
77'
Egli
22:52
Verabschiedung
Das war's von diesem etwas längeren aber keineswegs langatmigen Spiel von den Pre-Playoffs. Schön dass du dabei warst und ich wünsche dir noch eine gute Nacht!
22:39
Ausblick
Am Freitag um 19:45 geht es weiter mit dem zweiten Duell in diesen Pre-Playoffs. Gewinnen die Lakers zu Hause erneut, haben sie schon das Ticket für die Playoffs gelöst.
22:35
Schlussfazit
Die Verlängerung präsentiert sich dann lange wie schon das erste Drittel - Biel macht viel Druck und kreiert Chancen, die Lakers haben Mühe sich zu befreien und selber Chancen herauszuspielen. Als dann aber auch die Bieler nicht treffen können und es fast schon so scheint, als würde die erste Verlängerung Torlos vorbeigehen, schnappt sich Egli ein Herz und haut den Puck aus der Distanz mit einem wuchtigen Schuss ins Tor.
Insgesamt hatten in diesem Spiel beide Mannschaften gute und schlechte Phasen und auch wenn in der Verlängerung Biel die bessere Mannschaft war, geht der Sieg für die Lakers schon in Ordnung.
60
22:34
Spielende
Somit kann sich der Underdog den ersten Punkt in diesem Best-Of-3 sichern.
77
22:32
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:2 durch Dominik Egli
Und dann passiert es doch noch!
Da hatte Egli wohl keine Lust mehr auf eine weitere Verlängerung. Er bekommt kurz vor der blauen Linie den Puck zurückgespielt und zieht dann direkt ab. Sein Geschoss zischt zentral auf van Pottelberghe zu, kommt kurz vor ihm noch auf dem Eis auf und schlittert dann zwischen seinen Beinen hindurch ins Tor.
77
22:31
Hofer dringt ins gegnerische Drittel ein, verdribbelt sich dann aber. Komarek kann sich jedoch die Scheibe schnappen und zieht aus zentraler Position ab. Doch Nyffeler ist zur Stelle und die Scheibe wird unter seinen Handschuhen begraben.
76
22:28
Nach diesem kleinen Schock haben sich die Bieler den Puck wieder geschnappt und machen wieder das Spiel.
75
22:26
Nun kann Wick durchbrechen und per Backhand vor van Pottelberghe abschliessen. Der Schuss scheint schon drin gewesen zu sein, doch der Puck prallt von der Latte wieder zurück aufs Feld.
74
22:23
Das Spiel gestaltet sich nun ähnlich wie schon ganz zu Beginn der Partie - Biel macht Druck und kreiert Chancen, die Lakers sind mit Abwehrarbeit beschäftigt und können nur selten Vorstösse lancieren.
73
22:22
Die Lakers kombinieren sich schnell bis ins gegnerische Drittel durch und Trettenes kommt schlussendlich von links zum Abschluss. Doch Nyffeler kann den Schuss ohne weitere Probleme entschärfen.
73
22:21
Biel hat nun, auch nach dem Powerplay, wieder mehr vom Spiel und ist insgesamt dem Sieg näher als die Lakers.
72
22:19
Die Bieler schaffen es in den letzten paar Sekunden des Powerplays nicht mehr so richtig sich im Drittel der Lakers fest zuspielen. 
Nun kommt Forrer direkt von der Strafbank an den Puck und hat per Konter den Siegestreffer auf dem Stock, doch Rathgeb kann den Schützen noch entscheidend stören und so seine Mannschaft im Spiel halten.
70
22:17
Gute Konterchance nun für die Lakers, die in einem 3 gegen 2 aufs Tor von van Pottelberghe zuziehen können. Doch der letzte Pass vors Tor kann dann von einem Bieler geblockt werden.
70
22:17
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sandro Forrer (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Forrer muss wegen Hakens auf die Strafbank.
69
22:15
Schon wieder wird es gefährlich vor Nyffeler. Nach einem abgelenkten Pass kommt der Puck vor die Füsse vor Künzle, der aber nicht rechtzeitig den Stock in Stellung bringen kann.
68
22:14
Nun scheitert Kreis an Nyffeler und Brunner kommt zum Nachschuss, doch er kann den Puck nicht am Keeper vorbei im Tor unterbringen.
67
22:12
Biel kann ein Bully vor dem Tor von Nyffeler gewinnen und sogleich aufs Tor schiessen, doch der Lakers Keeper wehrt die Scheibe ab.
66
22:09
Nun kann Biel den Puck im gegnerischen Drittel festmachen, doch auch die Lakers verteidigen gut und lassen ihre Gegner nicht in den Abschluss.
64
22:08
Cervenka treibt die Scheibe nach vorne, spielt links raus zu Moses und wird dann von Moses in der Mitte wieder lanciert. Doch er kann die Scheibe nicht im Tor unterbringen. Kurz darauf die Lakers gleich nochmals mit einer guten Chance, doch wieder landet der Puck nur im Aussennetz.
63
22:06
Nun wird es spannend zu sehen, wie viel die Teams bereit sind zu riskieren oder allgemein wie sie diese Verlängerung angehen.
62
22:03
Lehmann schnappt sich den Puck auf rechts und kann fast bis auf Torhöhe durchbrechen. Doch Rajala ist zurückgeeilt und kann ihn vom Puck trennen.
61
22:02
Beginn der Overtime
Weiter geht es in der Verlängerung. Die Uhr steht wieder auf 20 Minuten. Wenn ein Team trifft, ist das Spiel aber vorbei.
21:48
Fazit 3. Drittel
Das Spiel geht in seiner Entwicklung fliessend weiter. Wo im ersten Drittel die Bieler noch dominiert hatten und das Spiel im 2. Drittel recht ausgeglichen war, so haben sich jetzt im dritten Drittel die Lakers mehr Chancen erspielen können. 
Besonders kurz vor Schluss hätte sich nach der Strafe gegen Cunti nochmals eine gute Chance für die 3 Punkte ergeben, doch Rapperswil-Jona konnte die Überzahl nicht in ein Tor ummünzen. 
So geht es nach einer kurzen Pause in die Verlängerung.
60
21:47
Ende 3. Drittel
Nach dem dritten Drittel steht es immer noch Unentschieden, somit geht es in die Verlängerung.
60
21:45
Egli zieht von rechts ab, van Pottelberghe wehrt nach vorne ab, doch keiner der Lakers kann vom Abpraller profitieren. Die Bieler klären im Anschluss und die Lakers müssen sich neu formieren.
59
21:44
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Cunti (EHC Biel-Bienne)
Kurz vor Schluss jetzt nochmals eine Strafe gegen Biel. Cunti muss nach einem Check von der Seite auf die Strafbank.
58
21:42
Comarek setzt sich hinter dem gegnerischen Tor gut durch und spielt dann aus der Drehung zu Ulmer. Der bekommt den Puck aber nicht vor den Stock und so können kurz darauf die Lakers klären.
57
21:40
Das Spiel wird jetzt zunehmend spannend. Probieren die Teams noch einen Treffer zu erzielen oder ist das Risiko zu gross, da bei einem eingefangenen Treffer kaum mehr Zeit bleibt für einen Ausgleich?
56
21:38
Clark spielt von links zurück in die Mitte zu Jevolac, der direkt aus der Distanz abzieht. Er verzieht aber ein bisschen und die Scheibe fliegt rechts am Kasten vorbei.
54
21:37
Forster probiert es von links aus der Distanz, doch das sieht eher nach einem Alibiversuch aus. Wirklich gefährlich wird der Schuss für Nyffeler auf jeden Fall nicht.
54
21:36
Nachdem Biel im ersten Drittel noch recht dominant aufgetreten war, scheint es momentan eher so, als wäre Rapperswil näher an der Führung. Noch etwas mehr als 6 Minuten bleiben den Teams um die Verlängerung zu umgehen.
53
21:34
Clark positioniert sich im Slot und erhält dann auch die Scheibe. Er schliesst ab, doch wieder bleibt van Pottelberghe Sieger.
52
21:33
Kleine Strafe (2 Minuten) für Luca Cunti (EHC Biel-Bienne)
Cunti hält den Stock des Gegners fest und erhält, auch wenn er das nicht ganz war haben will, eine zwei Minuten Strafe.
51
21:31
Nun geht Vukovic zu Boden, nachdem er von Kreis in den Rücken gestossen wurde. Geht es für ihn weiter.
51
21:30
Nun doch wieder einmal die Bieler. Komarek erhält die Scheibe auf links und zieht dann ab. Ein Lakers Spieler wirft sich noch dazwischen und lenkt die Scheibe so ab, dass sie knapp über das Tor fliegt.
50
21:28
Wick startet durch und spielt dann im letzten Moment in die Mitte zu Schweri. Dieser scheitert mit seinem Abschluss aus kurzer Distanz aber an van Pottelberghe.
49
21:27
Die Bieler probieren zwar ihre Offensive zu forcieren, doch die Lakers stehen ziemlich gut hinten und lassen ihre Gegner gar nicht erst zum Abschluss.
48
21:24
Pech für Biel! Rajala kann sich auf links durchsetzen und will dann Brunner in der Mitte anspielen. Doch gerade als er passen will, bricht sein Stock entzwei!
46
21:23
Wick kann plötzlich alleine auf das gegnerische Tor zuziehen! Er verzögert lange, schliesst dann ab, kann aber van Pottelberghe nicht bezwingen. Das war die beste Chance in diesem Drittel bisher!
45
21:22
Die Bieler haben sich die Scheibe gesichert und versuchen nun das Spiel ruhig von hinten aufzubauen. Das klappt ganz gut und nach einer Kombination kommt Ulmer fast zum Abschluss, aber er trifft die Scheibe nicht richtig!
43
21:20
Moses ist mittlerweile wieder auf dem Eis!
42
21:17
Jetzt wirds ganz heikel vor dem Tor von van Pottelberghe! Nach einer Parade vom Keeper, der Eggenbergers Schuss abwehrt, kann weder er noch seine Mitspieler die Scheibe klären und so stochern gleich mehrere Rapperswiler nach dem Puck. Doch schliesslich können sie den Puck nicht im Tor unterbringen und die Bieler können klären.
41
21:16
Moses wird von einem Schuss vom Mitspieler getroffen und geht danach auf die Spielerbank. Er wird aber wohl weitermachen können.
41
21:15
Beginn 3. Drittel
Das letzte Drittel läuft!
21:00
Fazit 2. Drittel
Das Unentschieden gibt die Kräfteverhältnisse im zweiten Drittel recht gut wider, einzig die Anzahl Tore könnte etwas höher sein. Im Gegensatz zum ersten Drittel, wo Biel doch klar mehr vom Spiel hatte, ist das zweite Drittel nun ausgeglichener. Zwar hat Biel wahrscheinlich immer noch etwas mehr Scheibenbesitz, doch nun kommen auch die Lakers zu einigen guten Chancen.
Zudem häufen sich auch die Sticheleien zwischen den Spielern, ohne dass es jedoch zu vielen Strafen kommt. Auf jeden Fall schafft dieses 2. Drittel eine gute Grundlage für ein spannendes und intensives Schlussdrittel.
40
21:00
Ende 2. Drittel
Mehr passiert dann in diesem Drittel nicht mehr.
40
20:58
Wieder ein kleines Gerangel, nachdem Wick sich einen Gegenspieler vorknöpft, der wiederum vorher Lehmann etwas rau angegangen war
39
20:57
Egli zieht aus der Distanz ab und van Pottelberghe hat etwas Mühe den Puck nach seiner Parade vom Tor wegzubringen. Doch Kreis ist zur Stelle und jagt den Puck wuchtig weg.
39
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Michael Hügli (EHC Biel-Bienne)
Hügli behindert Schweri beim Kontern mit dem Stock und erhält dafür eine 2 Minuten Strafe.
37
20:52
Harter Check nun von Egli gegen seinen Gegenspieler, scheint wohl aber regelkonform gewesen zu sein und die Schiedsrichter sprechen keine Strafe aus. Die Rapperswiler Spieler auf der Bank scheints zu freuen und sie zollen Egli mit klopfenden Stöcken Tribut.
36
20:51
Wick kann sich die Scheibe hinter dem gegnerischen Tor schnappen und spielt schnell zurück vors Tor. Mit dieser Aktion scheinen die Bieler nicht gerechnet zu haben und so kommt Schweri zum direkten Abschluss. Van Pottelberghe jedoch hat aufgepasst und wehrt den Schuss zur Seite ab.
35
20:48
Nun ist es wieder Biel, das mehr Druck ausüben kann und die Lakers in deren eigenes Drittel drängen kann. Vorerst kann Rapperswil gute Schusschancen aber noch verhindern.
33
20:46
Profico erhält die Scheibe im Rückraum und spielt dann direkt weiter auf rechts zu Cervenka. Dieser zieht direkt ab, scheitert mit seinem Geschoss aber an van Pottelberghe. Kurz danach ist die Strafe gegen Biel auch schon wieder vorbei.
32
20:45
Kleine Strafe (2 Minuten) für Mathias Trettenes (EHC Biel-Bienne)
Trettenes checkt Wick von der Seite recht heftig in die Bande. Wick bleibt dann kurz liegen und wird auf der Spielerbank weitergepflegt.
30
20:43
Nun sind es wieder die Lakers, die gefährlich werden. Nach einem Abpraller von Cervenkas Schuss versucht es Wick mit einem Buebetrickli, ist damit aber ebenfalls nicht erfolgreich.
29
20:42
Jetzt auch Biel wiedermal mit einer Chance. Hofer kommt nach einem abgelenkten Pass an den Puck und zieht schnell ab. Doch Nyffeler hat die Situation gut im Überblick und kann parieren.
28
20:39
Lehmann und Eggenberger kombinieren sich bis ins Bieler Drittel, der letzte Pass kommt dann aber nicht mehr an den Mann.
27
20:36
Das Spiel gestaltet sich jetzt offener als noch im ersten Drittel, wo doch die Bieler um einiges mehr an Spielanteilen hatte.
26
20:35
Gute Chance jetzt für Moses, der es aber nicht schafft, die Scheibe die vors Tor gespielt wurde aus der Drehung zu treffen!
25
20:33
Biel hat Probleme nur schon ins Drittel von Rapperswil einzudringen. Allzu viel Zeit der Strafe bleibt ihnen nun nicht mehr übrig.
23
20:32
Kleine Strafe (2 Minuten) für Roman Červenka (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Nach einer guten Bieler Chance stoppt Cervenka seinen Gegenspieler mit einem Stockschlag und muss darum auf die Strafbank.
23
20:30
Nun taucht plötzlich Schweri relativ alleine vor van Pottelberghe auf! Sein Schuss von links kann er aber nicht zwischen dem kurzen Pfosten und dem Torhüter unterbringen.
22
20:29
Brunner mit dem ersten Abschluss im 2. Drittel, doch Nyffeler zeigt sich wach und wehrt den Abschluss von rechts sicher ab.
21
20:29
Beginn 2. Drittel
Weiter geht's mit dem zweiten Drittel!
20:15
Fazit 1. Drittel
Gleich in der ersten Minute können beide Teams den gegnerischen Torhüter schonmal testen, in der Folge ist es dann aber vor allem der EHC Biel, der das Spiel macht. Biel schafft es, konstant Druck auf Rapperswil auszuüben und kreiert dabei einige gute Chancen. Rappi ist hingegen vor allem mit Verteidigungsarbeit beschäftigt und kommt selber nur selten ins gegnerische Drittel, geschweige denn zu guten Torchancen. So ist es auch nur dem Spielverlauf entsprechend, dass Biel in Führung geht. 
Auch nach dem Tor bleibt der EHC Biel spielbestimmend, bis Rapperswil etwas überraschend zum Ausgleich kommt. Dieser Ausgleich scheint in den letzten Minuten dieses Drittels den Rosenstätter wieder Motivation gegeben zu haben, denn sie treten nun etwas aggressiver auf und forcieren die Offensive etwas stärker.
20
20:14
Ende 1. Drittel
Kurz vor dem Ertönen der Sirenen wird's nochmals etwas ungemütlich als ein paar Spieler beider Mannschaften aneinander geraten, doch die Schiedsrichter können den Trubel schnell lösen und die Teams in die Kabinen schicken.
20
20:11
Brunner bekommt in der Mitte die Scheibe und will dann mit dem Rücken zum Tor auf die Seite raus spielen. Sein Pass kann aber abgefangen werden.
18
20:09
Das Spiel scheint nach dem Ausgleich nun etwas ausgeglichener zu sein. Rapperswil kommt nun öfters ins gegnerische Drittel und macht einen gefährlicheren Eindruck.
16
20:07
Tor für SC Rapperswil-Jona Lakers, 1:1 durch Dominik Egli
Kaum ist Rapperswil-Jona wieder komplett, erzielen sie auch schon den Ausgleich!
Cervenka spielt im Rückraum auf Egli, der aus der Distanz abzieht. Sein Kracher landet an der Latte und springt dann wieder ins Feld zurück. Egli schnappt sich die Scheibe gleich selber wieder und dieses Mal trifft er mit seinem Schuss.
15
20:05
Gleich ist die Strafe von Rappi zu Ende. Vor allem in der zweiten Hälfte des Powerplays konnte sich Biel nicht mehr allzu viele Chancen erspielen.
14
20:04
Rajala kommt von rechts, spielt einen kurzen Pass gegen innen zu Künzle, der sogleich abschliesst. Doch Nyffeler kann dieses Mal den Puck sicher festhalten.
13
20:03
Kleine Strafe (2 Minuten) für Kevin Clark (SC Rapperswil-Jona Lakers)
Nun aber doch die Strafe, hier aber gegen Clark der seinen Gegenspieler von hinten wegschiebt.
13
20:01
Nun sind Brunner und Cervenka aneinander geraten und teilen gegenseitig Stockschläge aus. Doch Strafen wurden bis jetzt keine angezeigt.
11
19:58
Sehr starke Aktion von Samuel Kreis! Nach einem Bully schnappt er sich links im Drittel der Lakers den Puck und zieht in die Mitte. Er setzt sich mit viel Speed gleich gegen mehrer Spieler durch und schliesst dann vor dem Tor per Backhand ab. Per Schulter von Nyffeler prallt die Scheibe dann an den Pfosten und geht nur mit viel Pech nicht rein.
10
19:56
Clark spielt einen Fehlpass im eigenen Drittel und Rathgeb kann sich die Scheibe schnappen und abschliessen. Doch er verzieht leicht und haut den Puck ins Aussennetz.
9
19:55
Biel scheint diesen Schwung der guten Anfangsphase gleich mitnehmen zu wollen und macht weiterhin Druck. Nun wird es spannend, ob Rapperswil einen Weg finden kann zu reagieren.
7
19:53
Tor für EHC Biel-Bienne, 1:0 durch Fabio Hofer
Gleich nachdem Hofer nach Zuspiel von Komarek mit einem Schuss aus der Drehung noch gescheitert war, klappt es nun!
Wieder kommt der Pass von Komarek, der von der rechten Seite Hofer in der Mitte lanciert. Hofer geht dann noch ein paar Meter und versenkt ziemlich frei an Nyffeler vorbei zum Führungstreffer.
6
19:51
Biel kann sich nun gut im Drittel der Lakers festspielen, zu einer klaren Abschlusschance kommen sie jedoch nicht. Die Lakers können ihrerseits die Scheibe schnappen, doch der Konter kann schon früh von den Bielern unterbrochen werden.
5
19:50
In diesen ersten knapp fünf Minuten macht es den Eindruck, als würde Biel das Spiel an sich reissen und aktiv den Torerfolg suchen. Rapperswil konzentriert sich derweil auf die Defensive, was auch bis jetzt recht gut klappt.
4
19:48
Rathgeb wieder mit einem guten Vorstoss über rechts, doch sein Pass in die Mitte kommt dann nicht an. Komarek kann sich den Puck dann aber dennoch holen und abschliessen, doch Nyffeler kann ohne Probleme den Puck runterpflücken.
2
19:47
Nachdem Rathgeb schon früh für Biel zum Abschluss kommt ist es nun Schweri für die Lakers, der den gegnerischen Torhüter prüfen kann. Doch beide Keeper bestehen diese erste Prüfung ohne weitere Probleme.
1
19:46
Spielbeginn
Los geht's im ersten Duell!
19:25
Lineup SC Rapperwil-Jona Lakers
19:25
Lineup EHC Biel-Bienne
19:21
Formstand SC Rapperswil-Jona Lakers
Obwohl die Lakers sich nur relativ knapp mit einem leichten Vorsprung von 0.14 Punkten pro Spiel vor Ambri auf den letzten Pre-Playoff Platz retten konnten, könnten die Zeichen schlechter stehen. Immerhin konnten sie mit dem 7:5-Heimsieg über Lausanne zum Quali-Abschluss Moral tanken. Zudem feierten die Rosenstädter in den letzten 5 Partien 3 Siege.
19:17
Formstand EHC Biel
Beim EHC Biel war es bis zuletzt äusserst knapp mit der direkten Playoff Qualifikation. Hätte man im letzten Spiel gegen die Zuger, die die Qualifikation ja schon seit längerem als Tabellenleader auf sicher hatten, gewinnen können, so hätte man sich noch vor Genf-Servette auf Platz 6 geschoben und so die Playoffs direkt erreicht. 
Doch auch trotz der kapitalen Niederlage in Zug stimmt die Formkurve beim EHCB eigentlich: 7 der letzten 9 Partien haben die Bieler für sich entscheiden können.
19:10
Pre-Playoff Format
Falls du dich jetzt fragst: "Pre-Playoff, was heisst das überhaupt und wie funtioniert das?" - Hier kurz die Regeln und der Ablauf:
Nur die ersten sechs Teams haben in der Regular Season den direkten Sprung in die Playoffs geschafft. Um die zwei letzten Plätze wird von den Teams auf den Rängen 7 bis 10 in den sogenannten Pre-Playoffs gekämpft. Biel misst sich als Quali-7. mit den Lakers (10.) und geniesst zuerst das Heimrecht. Der Sieger des Duells steht als 7. in den Playoffs. Davos (8.) und Bern (9.) machen den letzten Playoff-Platz unter sich aus.
Die Sieger wird dabei im Best-of-3-Modus ermittelt. Wer also zuerst zwei Mal gewinnt, steht in den Playoffs. Gespielt wird am Mittwoch, am Freitag und eventuell am Sonntag (jeweils um 19:45 Uhr). Die Spiele werden – wie üblich in der Playoff-Phase – im Open-End-Modus ausgetragen. Dies bedeutet, dass die Verlängerung 20 Minuten dauert und bei 5-gegen-5 gespielt wird, bis ein Tor fällt. Steht nach einer Verlängerung noch kein Sieger fest, wird eine weitere Verlängerung angehängt.
19:04
Ausgangslage
Das erste Duell dieser Pre-Playoffserie ist das Duell des Tabellensiebten aus Biel gegen den Tabellenzehnten aus Rapperswil. In der Regular Season, welche am Montag ihr Ende fand, konnte Biel trotz zwei weniger absolvierten Spielen 22 Punkte mehr holen als der heutige Gegner. Auch der Punkteschnitt, welcher ja aufgrund der unterschiedlichen Anzahl an absolvierten Spielen dieser Regular Season ausschlaggebend für die Platzierung war, spricht mit 1.625 gegenüber 1.120 für die Bieler.
Schaut man sich die Direktduelle an, dann sieht man, dass die Seeländer sämtliche 3 Saisonduelle für sich entscheiden konnten. Allerdings waren die Resultate knapp: 2:1, 3:0 und 3:2 nach Penaltyschiessen hiess es jeweils.
19:02
Begrüssung
Herzlich willkommen zum ersten Duell dieser Pre-Playoffs zwischen dem EHC Biel und den Rapperswil-Jona Lakers.
Los geht's um 18:45!

Aktuelle Spiele

17.04.2021 20:00
EV Zug
Zug
3
0
1
2
EV Zug
SC Bern
Bern
0
0
0
0
SC Bern
Beendet
20:00 Uhr
19.04.2021 20:00
SC Bern
Bern
6
3
0
3
SC Bern
EV Zug
Zug
2
1
1
0
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
2
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
HC Lugano
Lugano
1
0
0
1
HC Lugano
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Genève-Servette HC
Genève
4
1
0
3
Genève-Servette HC
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
0
0
0
0
HC Fribourg-Gottéron
Beendet
20:00 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
3
1
1
1
ZSC Lions
Lausanne HC
Lausanne
1
0
0
1
Lausanne HC
Beendet
20:00 Uhr

Spielplan - Pre-Playoffs, 1. Spiel

07.04.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
0
EHC Biel-Bienne
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Davos
HC Davos
3
0
2
1
0
HC Davos
SC Bern
Bern
4
3
0
0
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
09.04.2021
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
1
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
13.04.2021
EV Zug
Zug
4
2
1
1
EV Zug
SC Bern
Bern
2
1
1
0
SC Bern
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
HC Lugano
Lugano
6
1
1
4
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Genève-Servette HC
Genève
1
0
0
1
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
3
1
1
0
1
Lausanne HC
ZSC Lions
ZSC Lions
2
1
1
0
0
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
25.04.2021
EV Zug
Zug
6
3
2
1
EV Zug
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
03.05.2021
EV Zug
Zug
1
0
1
0
EV Zug
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-info/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30