SC Bern gegen EV Zug

National League

Bern
6
3
0
3
SC Bern
Zug
2
1
1
0
EV Zug
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
20:00 Uhr
Bern:
6'
Elo
14'
Pestoni
17'
Heim
54'
Untersander
57'
Moser
60'
Conacher
 / Zug:
2'
Zehnder
33'
Abdelkader
22:25
Verabschiedung
So, das war es von diesem Spiel von dieser Seite. Cool, dass du heute reingeklickt hast und ich wünsche dir noch eine gute Nacht.
22:16
Ausblick
Am 21. April geht es ins fünfte Duell zwischen Bern und Zug, dieses Mal wieder in der Zuger Bossard Arena.
22:07
Schlussfazit
Es geht danach ähnlich weiter wie schon zuvor: Zug hat zwar etwas mehr vom Spiel und kommt auch zu mehr Abschlüssen, jedoch bleibt Bern defensiv grösstenteils solide und kann ab und an auch gefährlich vors Zuger Tor kommen. In der Folge werden dann vor allem die vielen Strafen den Zugern zum Verhängnis. Nachdem Untersander kurz nachdem eine Zuger Strafe vorbei ist den 2-Tore-Vorsprung wieder herstellen kann, und kann später mit zwei weiteren Treffern ins leere Tor den Sieg perfekt machen.
6:2, das gleiche Ergebnis wie schon im vorletzten Duell, ist alles in allem sicherlich zu hoch, doch es zeigt, dass man diese Berner sehr ernst nehmen muss und diese Playoff-Serie alles andere als ein Selbstläufer für die Zuger wird.
60
22:06
Spielende
Kurz nach dem sechsten Berner Treffer ist das Spiel dann vorbei.
60
22:05
Tor für SC Bern, 6:2 durch Cory Conacher
Nun kann Conacher auch noch aus dem eigenen Drittel heraus ins leere Zuger Tor einschiessen.
60
22:04
Zug macht zwar weiterhin Druck, doch es ist nun leider zu spät, um hier noch etwas zu erreichen. Mittlerweile sind die Berner auch wieder komplett.
58
22:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Cory Conacher (SC Bern)
Conacher muss wegen Haken auf die Strafbank.
57
22:00
Tor für SC Bern, 5:2 durch Simon Moser
Ein Zuger verliert in der Vorwärtsbewegung an der Bande den Puck an den aufrückenden Moser, der nach seinem Check gleich den Puck aufs Tor schiesst und in die unbewachten Maschen trifft.
57
22:00
Genoni hat nun mehr als 3 Minuten vor Schluss schon seinen Kasten verlassen.
55
21:58
Dieser Treffer hatte sich fast schon etwas angedeutet. Zwar hatte Zug beim fünf gegen fünf etwas mehr vom Spiel, doch durch die ganzen Strafen sind sie gar nicht mehr richtig ins Spiel reingekommen und Bern auf der anderen Seite konnte wieder Energie tanken.
54
21:56
Tor für SC Bern, 4:2 durch Ramón Untersander
Der SCB hat den 2-Tore-Vorsprung zurück. Conacher zieht von rechts mit Speed Richtung Zuger Tor und legt dann links rüber zu Untersander. Der nimmt den Puck an, dreht sich im Fahren Richtung Tor ab und schlenzt den Puck ins lange Eck.
54
21:55
Jeffrey bringt den Puck von links gut vors Tor, doch dort kommt sein Mitspieler knapp nicht mehr an die Scheibe. Kurz darauf ist Zug wieder komplett.
53
21:52
Pestoni wird rechts im Zuger Drittel angespielt und schliesst gleich ab. Sein Schuss wird zwar durch einen Zuger abgelenkt und verlangsamt, kriegt dadurch aber einen etwas seltsame Flugbahn. Genoni kann dennoch parieren.
52
21:52
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Abdelkader (EV Zug)
Erneut eine Strafe gegen Zug, dieses Mal trifft es Abdelkader nach einem Stockschlag.
50
21:49
Conachers Abschluss ist bis jetzt das einzige Ereignis in diesem Powerplay. Den Bernern bleiben nun nur noch ein paar Sekunden, um in dieser Überzahl etwas zu bewirken.
49
21:48
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Abdelkader (EV Zug)
Der nächste hohe Stock, die nächste Strafe.
49
21:47
Abdelkader verliert in der Vorwärtsbewegung den Puck und Pestoni kann sich die Scheibe schnappen. Er wird dann aber gleich hart, aber fair niedergecheckt.
48
21:44
Nun machen die Berner seit langem wieder mal etwas Druck. Thiry kann dann aus der Distanz abziehen, doch Genoni wehrt den Puck sicher ab.
46
21:43
Nun probiert es Pestoni mit einer Einzelleistung und will dann kurz vor dem Tor nochmals zurücklegen. Doch kein Mitspieler kann mehr an den Puck gelangen. Kurz darauf ist die Strafe gegen die Zuger auch schon vorüber.
45
21:41
Die Hälfte der Strafe ist bereits vorbei, doch bisher kam nur Moser zu einem Abschluss.
44
21:41
Kleine Strafe (2 Minuten) für Sven Leuenberger (EV Zug)
Wiermal ist es ein hoher Stock, der zu einer Strafe führt.
42
21:37
Keine einzige gefährliche Chancen können die Berner in diesem Überzahlspiel kreieren. Nun sind die Zuger wieder komplett.
41
21:36
Beginn 3. Drittel
Weiter geht's, der Zuger Gross ist noch für etwas weniger als eine Minute auf der Strafbank.
21:21
Fazit 2. Drittel
Nachdem der Anfang des 2. Drittels noch einigermassen ausgeglichen war, waren es mit laufender Spieldauer immer mehr die Zuger, die mehr vom Spiel haben und auch vermehrt zu gefährlichen Chancen kommen.
Obwohl es die Berner lange schaffen, offene Schusslinien für die Zuger zu verhindern, klappt es dann doch noch mit dem Anschluss für den EVZ in der 33. Minute im Powerplay. Danach wird das Spiel zwar wieder ein bisschen ausgeglichener, jedoch sind es bis zum Ende des Drittels weiterhin die Zuger, die den Ton angeben.
40
21:21
Ende 2. Drittel
Nun gibt es noch etwas Gestocher vor dem Tor von Genoni, doch Abdelkader kann dann den Puck so abblocken, dass der Zuger Keeper ihn sich schnappen kann.
39
21:19
Kleine Strafe (2 Minuten) für Nico Gross (EV Zug)
Gross revanchiert sich für einen Check an seinem Mitspieler.
39
21:16
Bern nun mit der Möglichkeit per Konter, doch Scherwey, der von links abzieht, kann den Puck nicht an Genoni vorbei ins Tor schlenzen.
38
21:14
Gute Möglichkeit jetzt für den EVZ hier auszugleichen, doch Zehnder verpasst knapp vor dem Tor, nachdem Martschini sich mit viel Speed gleich gegen mehrere Berner durchsetzen konnte.
37
21:12
Das Spiel gestaltet sich nun wieder etwas ausgeglichener. Doch es sind weiterhin die Zuger, die den Puck etwas mehr fordern und den Bernern das Leben schon im eigenen Drittel schwer machen.
35
21:10
Nun tatsächlich gleich zwei Möglichkeiten für die Berner. Nachdem der erste Berner aus der Distanz scheitert, könnte Scherwey rechts neben dem Tor zum Abschluss kommen. Doch ein Zuger war da noch leicht am Puck, sodass Scherwey den Puck nicht mehr trifft.
34
21:09
Nun hat es also doch noch geklappt für den EVZ im Powerplay. Kann der SC Bern nun wieder etwas mehr aufdrehen oder macht hier der EVZ weiter das Spiel?
33
21:06
Tor für EV Zug, 3:2 durch Justin Abdelkader
Diaz trifft, doch das Tor wird per Video Review nochmals angeschaut. Möglicherweise hat da Abdelkader Karhunen noch behindert. Er nimmt beim Schuss von Diaz aus der zweiten Reihe zwar die Sicht von Karhunen, doch eine Behinderung ist nicht auszumachen. Somit wird das Tor gutgegeben und Abdelkader gutgeschrieben, da er den Puck noch leicht abgelenkt hatte.
33
21:05
Klingberg dringt von links ins Berner Drittel ein und wird dann angespielt. Er zieht ab und versucht es beim langen Pfosten, doch Karhunen ist zur Stelle und pflückt den Puck herunter.
32
21:04
Kleine Strafe (2 Minuten) für Tristan Scherwey (SC Bern)
Erneut eine Überzahl für den EVZ. Scherwey drückt mit dem Stock auf Brusthöhe seinen Gegenspieler weg und kassiert dafür zwei Minuten.
32
21:01
Weiterhin sind es die Zuger, die am Drücker bleiben und das Spiel machen. Doch auch die Berner bleiben konsequent und Verteidigen diszipliniert.
31
20:59
Martschini kann den Puck halten und findet dann keinen Mitspieler. So dreht er sich ab und probiert es selber. Doch die Berner haben die Situation sogleich erkannt und ein Verteidiger kann den Schuss noch vor Karhunen abblocken.
30
20:57
Zug tritt weiterhin entschlossen auf, auch in diesem Powerplay, doch weiterhin ergeben sich in Überzahl nur spärlich Chancen.
29
20:56
Kleine Strafe (2 Minuten) für Simon Moser (SC Bern)
Kapitän Moser muss wegen einer Behinderung des Gegners auf die Strafbank.
28
20:54
Die Berner werden nun vor allem mit schnellen Gegenstössen gefährlich. Doch dieses Mal agieren sie nicht ganz so effizient wie noch im ersten Drittel.
27
20:53
Gefährliche Situation nun vor Karhunen, der den Ball nach einem Abpraller nicht mehr sehen kann. Doch die Zuger können aus dieser Situation kein Kapital schlagen.
26
20:52
Simion spielt von links zurück auf Gross, der es direkt probiert. Doch sein Schuss geht dann doch ein gutes Stück rechts am Pfosten vorbei.
25
20:51
Konter jetzt für die Zuger, die über links Bachofner lancieren. Der zieht mit viel Speed Richtung Berner Tor und will dann Karhunen im langen Eck erwischen. Doch der Berner Keeper bringt die Fanghand rechtzeitig hoch und wehrt den Schuss ab.
24
20:50
Gutes Passspiel der Zuger jetzt, doch der Abschluss von Diaz kommt von rechts aus einem recht spitzen Winkel. Karhunen kann den Ball sicher abfangen.
23
20:48
Nun machen die Zuger wieder Druck, doch wie schon oft im ersten Drittel stehen die Berner defensiv gut und können freie Schussbahnen verhindern.
21
20:47
Conacher kann nach einem Konter durchstarten und kommt von links zum Abschluss. Der Winkel wird aber kleiner und kleiner und so wird es dann schlussendlich relativ leicht für Genoni, den Schuss des Berner abzuwehren.
21
20:47
Beginn 2. Drittel
Weiter geht es mit dem 2. Drittel.
20:31
Fazit 1. Drittel
Der EVZ wird seiner Favoritenrolle gleich zu Beginn des Spiels gerecht und macht von Anfang an Druck. Schon in der 2. Minute können sie dann zum 0:1 vorlegen. Wenige Minuten später gelingt aber dem SCB in Überzahl der Ausgleich. 
Obwohl die Zuger auch in der Folge eher mehr vom Spiel haben, kommen sie nicht zu zahlreichen wirklich guten Torgelegenheiten. Auf der anderen Seite zeigt sich der SCB sehr effektiv und zuerst in der 14. Minute nach einem Fehlgriff von Genoni, und dann in der 17. erneut in einer sechs gegen fünf Überzahl treffen.
Wenn der EVZ aber so dominant wie in den ersten paar Minuten auftreten kann und auch im Powerplay noch ein wenig zulegen kann, wird dieses Match aber sicherlich noch spannend.
20
20:31
Ende 1. Drittel
Mit dem 3:1 geht es dann auch in die Pause.
20
20:30
Jetzt kommt Alatalo zentral zum Abschluss, doch Karhunen kann sicher parieren. Kurz darauf ist der SCB auch schon wieder komplett.
19
20:29
Die erste Minute des Powerplays ist schon verstrichen, und wirklich etwas erreichen konnte der EVZ bisher nicht.
18
20:28
Kleine Strafe (2 Minuten) für Yanik Burren (SC Bern)
Nun wieder die Möglichkeit für die Zuger, nachdem Burren eine 2 Minuten Strafe kassiert.
17
20:25
Tor für SC Bern, 3:1 durch André Heim
Die Berner treffen schon wieder! Nachdem Zug gleich mit Ablaufen des Powerplays eine weitere Strafe kassieren, spielen die Berner für kurze Zeit mit sechs gegen fünf. Ein Berner kommt zum Abschluss, doch Genoni kann den Puck nur nach vorne prallen lassen. Dort kommt Heim angefahren und schiesst zum 3:1 ein.
16
20:23
Die Berner setzten sich im Zuger Drittel fest, doch die Zuger machen das gut und verteidigen diszipliniert.
15
20:22
Kleine Strafe (2 Minuten) für Justin Abdelkader (EV Zug)
Abdelkader erwischt Andersson mit dem Stock an der Hand.
14
20:20
Tor für SC Bern, 2:1 durch Inti Pestoni
Die Berner zeigen sich sehr effizient und treffen zum 2:1!
Praplan bekommt die Scheibe neben dem Tor zugespielt und leitet sie dann wieder zurück zu Pestoni. Der nimmt den Puck kurz an und schiesst ihn dann in den langen Ecken - Genoni greift daneben.
12
20:18
Wie schon in den ersten Minuten der Partie macht nun der EVZ wieder das Spiel und ist dem 2:1 näher als die Berner.
11
20:16
Die Berner sind mittlerweile wieder komplett und schaffen es nun auch wieder selber Druck aufzubauen. Doch auch die Zuger machen das nun defensiv gut.
9
20:16
Nun kommt sogar Neuenschwander zum Konter! Er kommt von rechts angefahren und trifft mit seinem Schuss sogar die Latte!
9
20:14
Die Zuger können sich zwar nun im Drittel der Berner fest spielen, doch die Berner stehen gut und lassen keine freien Schussmöglichkeiten zu. Nun schafft es aber ein Zuger zum Abschluss zu kommen, doch Karhunen kann den Puck festmachen.
8
20:13
Kleine Strafe (2 Minuten) für Thierry Bader (SC Bern)
Auch Bader muss wegen eines hohen Stockes auf die Strafbank. Gelingt hier dem EVZ auch gleich ein Treffer im Powerplay?
6
20:10
Tor für SC Bern, 1:1 durch Eero Elo
Und da ist der Ausgleich für die Berner!
Quasi als Konter startet diese Aktion, als dann schliesslich Elo im Mitteldrittel angespielt wird und Richtung Tor zieht. Er legt links raus zu Jeffrey, der spielt dann aber gleich wieder zurück zu Elo, der den Ball gekonnt rechts vorbei an Genoni ins Tor legt.
5
20:09
Kleine Strafe (2 Minuten) für Carl Klingberg (EV Zug)
Nun auch die erste Strafe des Spiels. Klingberg muss nach einem hohen Stock auf die Strafbank.
5
20:07
Nächste Bully vor Genoni, doch wieder können sich die Zuger den Puck schnappen und einen Angriff starten. Doch dieses Mal sind die Berner rechtzeitig zurück und können klären.
3
20:04
Dieser Start dürfte den 50 Bernern, die heute ins Stadion durften, wohl nicht so gefallen haben. Nichtsdestotrotz machen sie weiter hörbar Lärm für ihr Team.
2
20:03
Tor für EV Zug, 0:1 durch Yannick Zehnder
Und schon haben wir das erste Tor des heutigen Abends.
Nachdem sich die Zuger im eigenen Drittel die Scheibe sichern konnten, treiben sie den Puck schnell über die linke Seite nach vorne. Der Puck wird dann auf Klingberg zurückgelegt, der wiederum in die Mitte legt. Dort ist dann kein Berner mehr, der den bereitstehenden Zehnder am Einschieben hindern kann.
1
20:01
Zug macht gleich gut Druck und kommt zu einer ersten Möglichkeit. Martschini spielt per Backhand zu Abdelkader, der aber vor dem Tor an Karhunen scheitert.
1
20:00
Spielbeginn
Das erste Drittel läuft!
19:46
Letzte Infos vor dem Spiel
In wenigen Minuten geht es los hier in der PostFinance-Arena in Bern.
Geleitet wird das Spiel von Anssi Salonen und Thomas Urban. Sie werden von den Linienrichtern Marc-Henri Progin und Zach Steenstra unterstützt.
19:41
Lineup EV Zug
Die wichtigste Änderung beim EVZ ist sicherlich, dass Diaz wieder zurück ins Lineup kehrt und auch gleich wieder die Kapitänsbinde von Kovar übernimmt. Zusätzlich kommt noch Albrecht zurück, der den Platz von Allenspach übernimmt. 
19:36
Lineup SC Bern
Im Vergleich zum Spiel vor zwei Tagen hat sich im Lineup vom SCB nicht all zu viel getan. Einzig Burren und Eero sind für Henauer und Olofsson in die Aufstellung gerutscht. 
19:31
Underdog SC Bern?
Die Berner, die übrigens seit 2 Jahren immer noch amtierender Schweizer Meister sind, haben sich während eines grossen Teils der Regular Season recht schwergetan. Ein Highlight war dabei aber sicherlich der Cupsieg (5:2 im Final gegen die ZSC Lions).

Dieser scheint dem Team auch noch einen Motivationsschub gegeben zu haben, denn danach kämpfte sich der SCB bis auf Rang neun hoch und konnte sich den letzten Playoff-Platz mit einem 2:1 in der Pre-Playoffserie gegen den HC Davos sichern.
Auch im derzeitigen Playoff-Duell gegen den EVZ konnte man im zweiten Spiel mit dem 6:2 Sieg eindrücklich zeigen, dass man den SCB ja nicht auf die leichte Schulter nehmen darf.
19:21
Favoritenrolle EVZ?
Schaut man sich die Regular Season an, kann hier eigentlich nur der EVZ der Favorit in diesem Playoff-Duell, ja sogar für den Meistertitel sein! 
Mit 119 Punkten aus 52 Spielen (im Durchschnitt 2.288 Punkte pro Spiel) hat der EVZ die Qualifikation souverän gewonnen und dabei nebenbei (allerdings auch bei ein paar mehr absolvierten Spielen) einen neuen Punkterekord aufgestellt. Auf den Zweitplatzierten aus Lugano hat man dabei einen stattlichen Abstand von 27 Punkten herausgeholt.

Zum Abschluss der Regular Season gab es sieben Siege und 21 Punkte aus den letzten acht Partien für das Team von Headcoach Dan Tangnes!
Wie vorher schon angedeutet spricht auch die bisherige Serie und die Duelle in der Regular Season (von denen die Berner nur eins für sich entscheiden konnten) für die Zuger.
19:15
Ausgangslage
Der Erste gegen den Achten der Regular Season, das müsste doch eigentlich eine klare Sache sein, oder?
Die bisherige Playoff-Serie zwischen dem SCB und dem EVZ hat uns gezeigt, dass der Sieger dieses Duells gar nicht mal so klar ist. Nachdem sich der EVZ Zuhause im ersten Playoffspiel mit 4:2 durchsetzen konnte, kassierten die Zuger zwei Tage später eine recht überraschende, jedoch auch recht deutliche 2:6 Niederlage. Im dritten Spiel vor zwei Tagen konnte sich dann der Favorit wieder ein wenig rehabilitieren und das Spiel mit 3:0 für sich entscheiden. 
Nun stellt sich also die Frage: Hat sich Zug nun wieder fangen können, oder gelingt es den Bernern erneut mit einem beherzten Auftritt in der eigenen Arena den Favoriten etwas mehr als nur zu ärgern?
19:12
Begrüssung
Herzlich willkommen zum 4. Playoffspiel zwischen dem SC Bern und dem EV Zug.
Um 20:00 startet die Partie!

Aktuelle Spiele

27.04.2021 20:00
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
4
0
3
1
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
Genève-Servette HC
Genève
4
1
2
1
Genève-Servette HC
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
29.04.2021 20:00
EV Zug
Zug
1
1
0
0
EV Zug
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
2
0
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr
ZSC Lions
ZSC Lions
1
1
0
0
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
4
1
1
2
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
01.05.2021 20:00
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
2
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
EV Zug
Zug
6
3
1
2
EV Zug
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30

Spielplan - Viertelfinale, 4. Spiel

07.04.2021
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
0
EHC Biel-Bienne
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
HC Davos
HC Davos
3
0
2
1
0
HC Davos
SC Bern
Bern
4
3
0
0
1
SC Bern
Beendet
19:45 Uhr
n.V.
09.04.2021
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
3
0
1
2
SC Rapperswil-Jona Lakers
EHC Biel-Bienne
Biel-Bienne
1
1
0
0
EHC Biel-Bienne
Beendet
19:45 Uhr
13.04.2021
EV Zug
Zug
4
2
1
1
EV Zug
SC Bern
Bern
2
1
1
0
SC Bern
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
HC Lugano
Lugano
6
1
1
4
HC Lugano
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
2
1
0
1
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr
HC Fribourg-Gottéron
Fribourg
2
1
1
0
HC Fribourg-Gottéron
Genève-Servette HC
Genève
1
0
0
1
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
Lausanne HC
Lausanne
3
1
1
0
1
Lausanne HC
ZSC Lions
ZSC Lions
2
1
1
0
0
ZSC Lions
Beendet
20:00 Uhr
n.V.
25.04.2021
EV Zug
Zug
6
3
2
1
EV Zug
SC Rapperswil-Jona Lakers
Rapperswil
1
0
1
0
SC Rapperswil-Jona Lakers
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
ZSC Lions
ZSC Lions
1
0
0
1
ZSC Lions
Genève-Servette HC
Genève
2
0
1
1
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
03.05.2021
EV Zug
Zug
1
0
1
0
EV Zug
Genève-Servette HC
Genève
0
0
0
0
Genève-Servette HC
Beendet
20:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-info/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30