Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

FC Basel gegen FC Thun

Cup

FC Basel
2
1
FC Basel
FC Thun
1
0
FC Thun
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=https://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
14:00 Uhr
FC Basel:
23'
Ajeti
77'
Frei
 / FC Thun:
82'
Sorgić
90
15:59
Fazit:
Jetzt ist Schluss, der FC Basel gewinnt zum 13. Mal den Cup und zieht nach Pokalsiegen mit dem FC Sion gleich! Allerdings erwies sich auch der FC Thun als würdiger Finalteilnehmer und bot über 90 Minuten eine Partie auf Augenhöhe. In der Anfangsphase waren die Berner Oberländer gar die bessere Mannschaft, die FCB-Führung durch Albian Ajeti in der 23. Minute kam aus dem Nichts. Daraufhin wechselten sich die Mannschaften in ihren Drangphasen ab. Gerade, als die Thuner wieder stärker wurden und auf den Ausgleich drückten, bewies Marcel Koller den richtigen Riecher und wechselte mit Kevin Bua den Vorlagengeber zum 2:0 ein - Fabian Frei erzielte in der 77. Minute die vermeintliche Vorentscheidung. Doch der FCT gab nicht auf und kam umgehend zum Anschluss, Dejan Sorgić drückte die Kugel in der 82. Minute nach einer Ecke über die Linie. Für mehr reichte es den Berner Oberländern trotz aller Bemühungen jedoch nicht mehr. Der FC Basel setzt sich vor allem aufgrund seiner individuellen Klasse durch und darf sich in dieser Saison immerhin über einen Titel freuen. Bereits am Mittwoch treffen beide Mannschaften in der Super League erneut aufeinander, rund 30 Kilometer vom Stade de Suisse entfernt in der Thuner Stockhorn Arena.
90
15:57
Spielende
90
15:56
Gelbe Karte für Moreno Costanzo (FC Thun)
90
15:56
Einwechslung bei FC Thun -> Dominik Schwizer
90
15:56
Auswechslung bei FC Thun -> Marvin Spielmann
90
15:55
Gelbe Karte für Albian Ajeti (FC Basel)
Der Unparteiische hat nichts gesehen und verwarnt Ajeti für seine lautstarken Proteste.
90
15:55
Nun versucht sich Ajeti als Vorbereiter und hebt die Kugel in den Lauf von Kevin Bua, der im Sechzehner zu Fall geht.
90
15:54
Albian Ajeti verpasst die Entscheidung! Bei einem Konter läuft Noah Okafor bis zur Strafraumkante vor und spitzelt das Leder dann im Fallen zum rechts mitgelaufenen Angreifer, der mit seinem wuchtigen Abschluss nur das Aussennetz trifft.
90
15:53
Vier Minuten Hoffnung bleiben dem FCT noch. Mit der Einwechslung von Ricky van Wolfswinkel für den Torschützen Fabian Frei hat Marcel Koller bereits 30 Sekunden von der Uhr genommen.
90
15:52
Einwechslung bei FC Basel -> Ricky van Wolfswinkel
90
15:52
Auswechslung bei FC Basel -> Fabian Frei
90
15:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
15:51
21 Mann befinden sich in der Basler Hälfte. Die Einwechslung von Dennis Salanović hat den Thunern noch einmal neuen Schwung gebracht, allerdings kommen sie derzeit nicht zu gefährlichen Abschlüssen.
87
15:48
Gelbe Karte für Jonas Omlin (FC Basel)
Der FCB-Keeper sieht für Zeitspiel den gelben Karton.
86
15:48
Die Berner Oberländer setzen sich am gegnerischen Sechzehner fest! Basil Stillhart nimmt im Rückraum ein flaches Zuspiel direkt, setzt aber deutlich zu hoch an.
85
15:47
Aus der eigenen Hälfte bringt Marvin Spielmann einen hohen Ball genau vor die Füsse von Dennis Salanović, der auf rechts den nächsten Eckball herausholt!
84
15:45
Die Schneider-Elf wirft nun natürlich alles nach vorne. Das kann ein heisser Tanz werden, aufgrund der vielen Unterbrechungen darf der Aussenseiter mit einer langen Nachspielzeit rechnen!
82
15:43
Tooor für FC Thun, 2:1 durch Dejan Sorgić
Es wird tatsächlich noch einmal spannend! Die Hereingabe von rechts landet am Elfmeterpunkt bei Chris Kablan, der mit dem Kopf nach hinten verlängert. Dort steht Dejan Sorgić goldrichtig und hält aus kurzer Distanz den Fuss hin!
81
15:43
Hat der FC Thun noch zwei Pfeile im Köcher? Die Berner Oberländer probieren es weiterhin und holen auf der rechten Seite einen Eckball heraus.
80
15:41
Fedayi San muss die Partie für kurze Zeit unterbrechen. Im Basler Block wird ein Feuerwerk gezündet, Nebelschwaden ziehen durch das Stadion.
79
15:41
Marc Schneider reagiert und nimmt seinen zweiten Wechsel vor. Der Liechtensteiner Nationalspieler Dennis Salanović betritt für Matteo Tosetti den Rasen.
79
15:40
Einwechslung bei FC Thun -> Dennis Salanović
79
15:40
Auswechslung bei FC Thun -> Matteo Tosetti
77
15:38
Tooor für FC Basel, 2:0 durch Fabian Frei
Fabian Frei sorgt für die Vorentscheidung! Der FCB trägt einen schönen Angriff über die linke Seite vor. Kevin Bua spielt die Kugel flach in die Mitte, wo Blas Riveros durchlässt und Fabian Frei aus zehn Metern in das kurze Eck einschieben kann.
75
15:38
Eine Viertelstunde plus Nachspielzeit steht noch auf der Uhr. Nachdem es beim FC Basel in den letzten Minuten schon nach dem grossen Nervenflattern aussah, halten die Rot-Blauen das Leder jetzt wieder in den eigenen Reihen.
74
15:35
Es geht auf und ab, nun vergibt der FCB die Gelegenheit zur Vorentscheidung! Eine Ecke von rechts köpft Carlos Zambrano nur knapp neben Kasten.
72
15:35
Kaum geht es weiter, lässt der FC Thun eine Doppelchance liegen! Von der Strafraumkante zieht Dejan Sorgić stramm ab. Jonas Omlin kann das Leder nur zur Seite lenken und Moreno Costanzo kommt zum Nachschuss, der Routinier scheitert aus spitzem Winkel aber ebenfalls am überragend reagierenden Keeper!
72
15:33
Einwechslung bei FC Basel -> Zdravko Kuzmanović
72
15:33
Auswechslung bei FC Basel -> Luca Zuffi
71
15:33
Vorangegangen war ein (nicht elfmeterwürdiger) Zweikampf mit Marek Suchý. Der Basler Kapitän trifft den Walliser unglücklich am Fussgelenk.
70
15:32
Gregory Karlen kommt im gegnerischen Sechzehner zu Fall und hält sich das Gesicht. Nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Nicola Sutter im ersten Durchgang sieht es auch bei seinem Ersatz nicht gut aus.
69
15:31
Nun wieder der FCT. Diesmal darf sich Matteo Tosetti an einem Freistoss aus dem linken Halbfeld probieren und Basil Stillhart kommt zum Kopfball. Er kann die Flugbahn allerdings nur minimal verändern und Jonas Omlin hält das Leder.
68
15:30
Nach langer Zeit befinden sich die Bebbi mal wieder in der Offensive. Blas Riveros kommt am linken Strafraumeck zu einer Direktabnahme, drischt die Kugel aber weit am Gehäuse vorbei.
67
15:29
Marcel Koller reagiert auf den schwächer werdenden Auftritt seiner Mannschaft und nimmt die erste personelle Veränderung vor. Der Genfer Kevin Bua kommt für Valentin Stocker in die Partie.
67
15:29
Einwechslung bei FC Basel -> Kevin Bua
67
15:28
Auswechslung bei FC Basel -> Valentin Stocker
65
15:26
Gelbe Karte für Blas Riveros (FC Basel)
Der Paraguayer holt Roy Gelmi von den Beinen. Der anschliessende Freistoss wird schnell ausgeführt, rauscht durch den Sechzehner und kann am langen Eck um ein Haar von Dejan Sorgić verlängert werden!
63
15:24
"Hopp Thun" schallt es nun von den Rängen. Der Aussenseiter wittert seine Chance.
62
15:24
Da ist die nächste Chance für die Berner Oberländer! Eine flache Hereingabe von links erreicht Dejan Sorgić mit der Fussspitze, aus spitzem Winkel kommt er allerdings nicht an Jonas Omlin vorbei.
61
15:22
Diesmal segelt die Flanke hoch auf den zweiten Pfosten zum aufgerückten Kenan Fatkić, der das Spielgerät jedoch deutlich neben den Kasten befördert.
60
15:21
Nach einer Stunde wird der FCT wieder stärker, erneut legt sich Matteo Tosetti das Leder an der rechten Eckfahne zurecht.
59
15:20
Schon am kurzen Eck ist allerdings Carlos Zambrano zur Stelle und bereinigt die Gefahr.
58
15:19
Mittlerweile ist die Drangphase der Rot-Blauen wieder etwas abgeebbt. Thun darf sich von rechts an einem Eckball probieren, Matteo Tosetti tritt an.
55
15:17
Albian Ajeti lässt eine klasse Kopfballchance liegen! Taulant Xhaka schlägt eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite auf den ersten Pfosten, von wo der Stossstürmer aber zu hoch angesetzt.
53
15:14
Marvin Spielmann kann mit einem Sprint über den rechten Flügel mal für Entlastung sorgen, schlägt dann aber eine Hereingabe ohne Richtung und Ziel in die Arme von Jonas Omlin.
52
15:13
Was ist seit dem Pausentee mit den Thunern los? Kenan Fatkić lässt sich das Leder auf dem linken Flügel viel zu leicht von Albian Ajeti abluchsen. Der Angreifer holt den nächsten Eckball für den FCB heraus.
51
15:12
Der Gefoulte führt selbst aus, trifft mit seinem zu flachen Schlenzer aberr nur die Mauer.
50
15:12
20 Meter vor dem Kasten wird Luca Zuffi von Basil Stillhart gehalten und holt einen vielversprechenden Freistoss heraus.
49
15:11
Im Anschluss an die Ecke kommt Okafor von der linken Strafraumkante zum Abschluss und schlenzt die Kugel nur knapp am langen Pfosten vorbei!
48
15:10
Die Halbzeitansprache von Marcel Koller scheint gefruchtet zu haben, seine Schützlinge legen in den Anfangsminuten der zweiten Hälfte eine verbesserte Körpersprache an den Tag. Noah Okafor holt mit einem Vorstoss über links den nächsten Eckball heraus.
47
15:08
Die Hereingabe von Luca Zuffi kann geklärt werden, doch die Rot-Blauen bleiben in Ballbesitz.
46
15:07
...und verbucht sofort den ersten Abschluss! Valentin Stocker fasst sich aus 20 Metern ein Herz und holt mit seinem abgefälschten Schuss einen Eckball von links heraus.
46
15:07
Fedayi San pfeift die zweite Halbzeit an, der FC Basel hat Anstoss.
46
15:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:56
Halbzeitfazit:
Die erste Hälfte ist gespielt, der Favorit aus Basel führt mit 1:0 gegen den Aussenseiter aus Thun. Die Mannschaft von Marcel Koller wurde ihrer Favoritenrolle allerdings nur ergebnistechnisch gerecht: Das Führungstor von Albian Ajeti, der in der 23. Minute eine Flanke von Valentin Stocker mit dem Kopf verwertete, war die einzige klare Chance der Rot-Blauen. Mutiger nach vorne spielten über weite Strecken die Berner Oberländer, wenn auch in der Offensive nur selten wirkliche Gefahr aufkam. Für den zweiten Durchgang ist jedoch noch alles drin - sollte sich der FCB spielerisch nicht steigern, scheint auch eine Überraschung möglich.
45
14:50
Ende 1. Halbzeit
45
14:50
Es wird noch einmal gefährlich! Carlos Zambrano kommt am Elfmeterpunkt zum Kopfball und setzt die Kugel nur knapp am langen Eck vorbei!
45
14:49
Plötzlich zieht der FCB noch einmal das Tempo an. Blas Riveros dringt über die linke Strafraumseite nach vorne und holt mit einer abgeblockten Hereingabe einen Eckball heraus.
45
14:48
Ganze 180 Sekunden werden nachgespielt. Angesichts der Flitzerattacke zu Beginn und der Verletzungsunterbrechung von Nicola Sutter ist der lange Nachschlag durchaus berechtigt.
45
14:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
44
14:46
Es laufen bereits die Schlussminuten der ersten Hälfte. Der FC Thun ist mittlerweile wieder die engagiertere Mannschaft und hofft auf eine letzte Torchance.
42
14:44
Basel kontert über Albian Ajeti, der aus spitzem Winkel Guillaume Faivre prüft. Der Keeper hält den strammen Flachschuss erst im Nachfassen.
42
14:43
Der frühzeitig eingewechselte Gregory Karlen kommt am zweiten Pfosten frei zum Kopfball, setzt die Kugel aus zehn Metern aber recht deutlich neben den Kasten. Da war mehr drin!
41
14:42
Jetzt ist es soweit, nach Foul an Sorgić darf sich Matteo Tosetti die Kugel aus halblinker Position zum Freistoss hinlegen.
40
14:42
25 Meter vor dem gegnerischen Kasten geht Dejan Sorgić zu Fall, bekommt den Freistoss aber nicht zugesprochen und beschwert sich lautstark bei Fedayi San.
38
14:41
Beim FCB geht weiterhin nicht viel zusammen. Aus dem Mittelfeld schlägt Éder Balanta einen hohen Ball uninspiriert in die Arme von Guillaume Faivre und muss sich von seinem freistehenden Nebenmann Fabian Frei einiges anhören.
37
14:39
Es gibt wieder Eckball für die Schneider-Elf, doch der Standard bringt keinen Ertrag und kann umgehend geklärt werden.
36
14:38
Der FC Thun wird wieder stärker! Auf rechts darf Sven Joss zum Einwurf antreten. Das Leder kommt über mehrere Stationen in den Rückraum zu Kenan Fatkić, der mit einem strammen Schuss das linke Eck anvisiert und Jonas Omlin zu einer Glanzparade zwingt!
35
14:37
Die Hereingabe segelt allerdings über Freund und Feind hinweg auf die gegenüberliegende Seite.
34
14:36
Marvin Spielmann hat mal eine Idee und schickt Dejan Sorgić mit einem Pass die Seitenlinie entlang in die Spitze. Der Angreifer holt immerhin einen Eckball für den FCT heraus!
33
14:35
Das Geschehen findet momentan vor allem im Mittelfeld statt. Die Berner Oberländer sind um den Ausgleich bemüht, kommen aber kaum mehr gefährlich nach vorne.
31
14:33
Eine gute halbe Stunde ist um. Der FC Basel liefert bislang im Vergleich einen im Vergleich zu vielen Ligapartien eher schwachen Auftritt ab, doch es reicht zu einer knappen Führung.
30
14:32
Thun spielt weiter mutig nach vorne, doch der FCB nutzt die sich bietenden Räume. Valentin Stocker dringt über rechts in den Strafraum ein, wird jedoch aufgrund eines Stürmerfouls zurückgepfiffen.
28
14:31
Die Bebbi können nun befreiter aufspielen. Wieder segelt eine Hereingabe von rechts durch den Sechzehner, diesmal verpasst Noah Okafor mit dem Versuch eines Flugkopfballs nur knapp.
27
14:29
Für Nicola Sutter geht es nach dem Foul von Albian Ajeti tatsächlich nicht mehr weiter, er wird durch die deutlich offensivere Variante Gregory Karlen ersetzt.
26
14:28
Einwechslung bei FC Thun -> Gregory Karlen
26
14:28
Auswechslung bei FC Thun -> Nicola Sutter
26
14:28
Gelbe Karte für Éder Balanta (FC Basel)
Der Kolumbianer wird für ein grobes Foul an Chris Kablan verwarnt.
25
14:27
Der FC Basel hatte in den letzten Minuten das Zepter übernommen, so wirklich abzusehen war das Tor allerdings nicht. Beim Gegentreffer steht die Thuner Defensive zum ersten Mal nicht sicher.
23
14:25
Tooor für FC Basel, 1:0 durch Albian Ajeti
Mit der ersten Torchance gehen die Bebbi in Führung! Valentin Stocker schlenzt von der rechten Seite eine Flanke auf den langen Pfosten, wo Albian Ajeti frei zum Kopfball kommt und aus rund sieben Metern in das kurze Eck einnickt. Guillaume Faivre ist noch mit den Fingerspitzen dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern!
23
14:24
Gelbe Karte für Basil Stillhart (FC Thun)
Wieder dringt Okafor über links vor, diesmal kann ihn der frühere Wiler Basil Stillhart nur mit einem Textilvergehen stoppen.
22
14:24
Viel geht über die linke Seite mit Noah Okafor. Aussenverteidiger Sven Joss erledigt seinen Job als Glarner-Ersatz bislang aber souverän.
20
14:22
Der Favorit versucht nun, seiner Rolle gerecht zu werden und das Spiel an sich zu reissen. Am Thuner Strafraum ist aber jeweils Schluss, nicht ein einziges Mal hat es der FCB bislang in den Sechzehner geschafft.
17
14:19
Das Spiel geht weiter. Der FC Thun agiert für kurze Zeit mit einem Mann weniger, dann kann Sutter glücklicherweise wieder mitwirken.
15
14:17
Nun muss Nicola Sutter nach einem Tritt von Albian Ajeti noch auf dem Rasen behandelt werden. Die Partie ist unterbrochen. Der Basler hat indes Glück, dass er nicht ebenfalls die Gelbe Karte gezeigt bekommt.
14
14:16
Gelbe Karte für Noah Okafor (FC Basel)
Das junge Offensivtalent muss nach hinten arbeiten und holt sich für ein taktisches Vergehen an Tosetti den gelben Karton ab.
12
14:15
Für deutlich mehr Gefahr sorgen die Thuner! Moreno Costanzo findet von einer Flanke von rechts den am langen Pfosten postierten Basil Stillhart, der mit dem Kopf auf Dejan Sorgić verlängert. Der Stossstürmer wird im Zentrum allerdings entscheidend am Kopfball gehindert und kann das Leder nicht platzieren.
11
14:13
Der FC Basel probiert es über die Aussenbahnen. Ein Vorstoss über die linke Seite endet allerdings mit Abstoss für Thun, beim anschliessenden Versuch über rechts landet die Kugel im Seitenaus.
9
14:11
Das Team von Marc Schneider geht zu Beginn etwas mehr Risiko und greift die Basler Verteidiger schon am eigenen Strafraum an. Um ein Haar schnappt sich Dejan Sorgić den Ball.
7
14:09
Nach kurzem Check am Seitenrand kann Basil Stillhart weitermachen und ist sofort am nächsten Vorstoss beteiligt. Der FC Thun erwischt den leicht besseren Start in die Partie!
5
14:07
Wieder ist das Spiel unterbrochen. Marek Suchý trifft mit dem Versuch eines langen Balls aus wenigen Metern das Gesicht von Stillhart.
3
14:05
Da ist die erste Chance für die Berner Oberländer! Eine Tosetti-Flanke aus dem rechten Halbfeld köpft Marvin Spielmann vom linken Pfosten in die Mitte. Jonas Omlin kann das Leder gerade noch vor dem lauernden Basil Stillhart nach vorne fausten.
2
14:04
Es geht weiter! Die Thuner bekommen den Ball zurück und bauen behutsam das Spiel auf.
1
14:03
Rund zehn Sekunden sind gespielt, da stürmt eine Gruppe von Flitzern den Rasen. Die Partie muss bereits für eine Weile unterbrochen werden.
1
14:02
Der Aargauer Fedayi San pfeift die Begegnung an! Die Gäste befinden sich zuerst in Ballbesitz.
1
14:02
Spielbeginn
14:01
Das Wetter in der Hauptstadt hat Steigerungspotenzial, ist mit Temperaturen um die 16 Grad Celsius und bewölktem Himmel aber gut zum Fussballspielen geeignet.
13:56
Im Stade de Suisse ist alles angerichtet! In beiden Fankurven hat man tolle Choreographien vorbereitet, in diesem Moment betreten die Akteure von Gesängen begleitet den Kunstrasen.
13:53
Für Thun besteht also noch die Möglichkeit, im Fall einer Niederlage und eines Abrutschens in der Tabelle am Ende ohne internationales Geschäft dazustehen. Umso mehr werden die Berner Oberländer heute um den Sieg fighten, an der direkten Qualifikation für die Europa League würde man mindestens drei Millionen Franken verdienen.
13:49
Die heutige Begegnung wird man auch an anderen Super League-Standorten mit grosser Aufmerksamkeit verfolgen, schliesslich hat der Ausgang Auswirkungen auf die internationalen Ränge. Sollte sich der FC Basel als feststehender Tabellenzweiter den Titel sichern, würde der Tabellendritte (aktuell Lugano) die direkte Qualifikation für die Europa League-Gruppenphase erben.
13:41
Der FC Thun behauptete sich in dieser Reihenfolge gegen Veyrier Sports (2. Liga Int., 5:1), Moutier (ebenfalls 2. Liga Int., 3:1), Wil (Challenge League, 5:3 im Elfmeterschiessen) und die Super-Ligisten Lugano (3:2) und Luzern (1:0). Sowohl gegen die Wiler als auch im Halbfinale in der Innerschweiz war sicherlich ein wenig Glück dabei.
13:36
Auf dem Weg in das Endspiel schaltete der FC Basel hintereinander Montlingen (2. Liga, 3:0), Echallens (1. Liga, 7:2), Winterthur (Challenge League, 1:0) und die Ligakonkurrenten Sion (4:2 nach Verlängerung) und FCZ (3:1) aus. Die grösste Hürde stellten dabei wohl die Walliser dar, erst in den letzten zehn Minuten konnte Basel einen 0:2-Rückstand ausgleichen und sich in die Verlängerung retten.
13:27
Auch in der ersten Begegnung in dieser Saison war es dem FCT gelungen, den Bebbi im eigenen Stadion immerhin ein 1:1 abzuluchsen. Im letzten direkten Duell Anfang März ging der FC Basel im St. Jakob-Park jedoch mit 3:1 als Sieger vom Platz. Schon am Mittwoch treffen Thun und Basel in der Super League erneut aufeinander, der heutige Verlierer wird sich also schon bald revanchieren können.
13:25
Im Super League-Klassement trennen beide Teams aktuell zwar nur zwei Plätze, dafür aber 22 Punkte. Von den bislang drei Direktduellen in dieser Saison konnte der FC Thun immerhin schon eines gewinnen, mit 4:2 setzten sich die Berner Oberländer Mitte November vergangenen Jahres im eigenen Stadion durch.
13:20
Der FC Basel hingegen konnte den Pokal schon 12 Mal in den Himmel recken. Heute bietet sich für die Bebbi die Chance, nach der Anzahl von Titeln mit dem FC Sion gleichziehen und den geteilten zweiten Platz hinter Rekordsieger GC (19 Pokalsiege) einzunehmen.
13:18
Nicht nur aufgrund der angespannten Personalsituation gehen die Berner Oberländer als Aussenseiter in die Partie: Erst einmal hat es der FC Thun in den Cupfinal geschafft, 1955 unterlag man La Chaux-de-Fonds im alten Wankdorfstadion allerdings mit 1:3.
13:15
Auf Thuner Seite hat es Matteo Tosetti nach überstandener Verletzung in die Startelf geschafft. Allerdings muss Cheftrainer Marc Schneider heute neben Captain Dennis Hediger, der seit Februar an einem Kreuzbandriss laboriert, auch auf den etatmässigen Ersatzcaptain Stefan Glarner verzichten. Der Aussenverteidiger fehlt gesperrt. Für den verletzten Miguel Rodrigues rückt Roy Gelmi heute in die Innenverteidigung und Kenan Fatkić dafür auf die Sechs.
13:10
Marcel Koller kann heute personell aus dem Vollen schöpfen. Die einzige Überraschung in der Basler Aufstellung ist, dass Ricky van Wolfswinkel vorerst auf der Bank Platz nimmt.
12:51
Schönen Sonntag und herzlich willkommen zum Schweizer Cupfinal in Bern! Ab 14 Uhr treffen der FC Basel und der FC Thun in einem typischen David gegen Goliath-Duell aufeinander.

Aktuelle Spiele

19.05.2019 14:00
FC Basel
FC Basel
2
1
FC Basel
FC Thun
FC Thun
1
0
FC Thun
Beendet
14:00 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30&target_url=https://www.nzz.ch/sport/live-tv/live-ld.127790
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30

Spielplan - Final

18.08.2018
FC Willisau
FC Willisau
1
0
FC Willisau
FC Breitenrain Bern
Breitenrain
3
2
FC Breitenrain Bern
Beendet
14:30 Uhr
Zug 94
Zug 94
1
0
Zug 94
FC Red Star Zürich
FC Red Star Zürich
2
2
FC Red Star Zürich
Beendet
16:00 Uhr
FC Frauenfeld
FCF
0
0
FC Frauenfeld
FC Rapperswil-Jona
Rapperswil-Jona
5
0
FC Rapperswil-Jona
Beendet
16:00 Uhr
FC Solothurn
Solothurn
0
0
FC Solothurn
Stade Nyonnais
Stade Nyonnais
2
1
Stade Nyonnais
Beendet
16:00 Uhr
FC Amriswil
FC Amriswil
1
0
1
FC Amriswil
FC Aarau
FC Aarau
2
1
1
FC Aarau
Beendet
16:30 Uhr
n.V.
SC Goldau
SC Goldau
1
0
SC Goldau
FC Bavois
FC Bavois
3
0
FC Bavois
Beendet
17:00 Uhr
Veyrier-Sports FC
Veyrier Sports
1
1
Veyrier-Sports FC
FC Thun
FC Thun
5
4
FC Thun
Beendet
17:00 Uhr
AC Malcantone
AC Malcantone
0
0
AC Malcantone
FC Moutier
FC Moutier
2
2
FC Moutier
Beendet
17:00 Uhr
FC Uzwil
FC Uzwil
0
0
FC Uzwil
FC Wil 1900
FC Wil 1900
3
1
FC Wil 1900
Beendet
17:30 Uhr
FC Bellach
FC Bellach
0
0
FC Bellach
FC Chiasso
FC Chiasso
7
3
FC Chiasso
Beendet
17:30 Uhr

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.