FC Zürich gegen FC Basel

Cup

FC Zürich
1
0
FC Zürich
FC Basel
3
1
FC Basel
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
20:15 Uhr
FC Zürich:
90'
Odey
 / FC Basel:
5'
Okafor
87'
Kuzmanović
90'
Ajeti
90
22:16
Spielfazit:
Der FC Basel gewinnt im Pokal-Halbfinale mit 1:3 und zieht ins Endspiel ein. Gegen den FC Zürich zeigte der Ligazweite eine insgesamt souveräne Leistung, die zurecht den Sieg bringt. Nach dem frühen Treffer von Okafor (5.) flachte die Partie ab und es gab kaum noch weitere Chancen. Das änderte sich nach dem Seitenwechsel zunächst nicht und so dauerte es bin in die Schlussphase, dass die weiteren Treffer fielen. Kuzmanović (87.) und Ajeti (90.) machten den Deckel drauf für Basel. Kurz vor dem Abpfiff gelang Zürich durch Odey (90.) noch etwas Ergebniskosmetik, die aber nichts am Ausscheiden des FCZ ändert. Dahingegen löst der FC Basel das Ticket für das Finale, das am 19.Mai um 14 Uhr im Stade de Suisse ausgetragen wird.
90
22:09
Spielende
90
22:07
Tooor für FC Zürich, 1:3 durch Stephen Odey
In der vierten Minute der Nachspielzeit kommt Zürich zum Ehrentreffer! Marchesano kann aus dem rechten Halbfeld flanken und im Sechzehner nickt Odey unten links ein.
90
22:05
Tooor für FC Basel, 0:3 durch Albian Ajeti
Basel erhöht noch einmal! Stocker steckt im Zentrum durch in den Lauf von Ajeti, der dann den herauskommenden Vanins überlupft.
90
22:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:03
Gelbe Karte für Yann Kasai (FC Zürich)
89
22:03
Einwechslung bei FC Basel: Edon Zhegrova
89
22:03
Auswechslung bei FC Basel: Noah Okafor
89
22:02
Einwechslung bei FC Zürich: Yann Kasai
89
22:02
Auswechslung bei FC Zürich: Toni Domgjoni
87
21:59
Tooor für FC Basel, 0:2 durch Zdravko Kuzmanović
Das ist die Entscheidung! Basel profitiert von einem ungenauen Pass der Zürcher Abwehr. Stocker stösst über links in den Strafraum hinein und legt ab nach hinten zu Frei. Der könnte selbst schiessen, lässt aber noch abtropfen für Kuzmanović. Dieser schliesst dann trocken halbhoch ab.
84
21:57
Das Ende der Partie ist in greifbarer Nähe. Bringt Basel die Führung über die Zeit oder gelingt Zürich noch der späte Ausgleich?
81
21:54
Gelbe Karte für Zdravko Kuzmanović (FC Basel)
Streithahn Kuzmanović holt sich die Verwarnung ab, weil er die Tumulte gestartet hat.
80
21:54
Es gibt eine Rudelbildung an der Seitenlinie nachdem sich Nef in den Weg von Kuzmanović stellt und diesen so rigoros wegblockt. Der Schiedsrichter braucht etwas, um die Lage zu beruhigen.
77
21:50
Da die Schlussphase anbricht, investieren beide Seiten noch einmal ihre verbleibenen Kräfte in die Offensive. Für Zürich kommt Ceesay aus 20 Metern zum Schuss und bringt Omlin etwas in die Bredouille. Der Keeper hat Probleme, den aufsetzenden Ball festzhalten und muss nachpacken.
75
21:48
Einwechslung bei FC Basel: Valentin Stocker
75
21:47
Auswechslung bei FC Basel: Aldo Kalulu
74
21:47
Toni Domgjoni und Marek Suchý behaken sich im Zweikampf im Sechzehner, wobei beide zu Boden gehen. Natürlich fordern Magnin und alle anderen des FCZ einen Elfmeter, den der Schiedsrichter aber nicht gibt.
72
21:45
Im Anschluss an eine Zürcher Ecke kommt Schönbächler im Rückraum zum Schuss. Aus etwa 18 Metern trifft er den Ball nicht perfekt und dreht ihn ein gutes Stück am kurzen rechten Eck vorbei.
70
21:42
Magnin reagiert auf den anhaltenden Rückstand und bringt mit Schönbächler und Kololli gleich zwei neue Kräfte.
69
21:42
Einwechslung bei FC Zürich: Marco Schönbächler
69
21:42
Auswechslung bei FC Zürich: Joel Untersee
69
21:41
Einwechslung bei FC Zürich: Benjamin Kololli
69
21:41
Auswechslung bei FC Zürich: Levan Kharabadze
66
21:39
An der Seitenlinie regt sich Trainer Ludovic Magnin etwas zu sehr auf und bekommt dafür ein paar mahnende Worte vom Unparteiischen zugesprochen.
63
21:37
Da war sie dann aber mal, die Chance für Zürich! Von der rechten Seite rutscht das Leder durch an den Fünfer, wo Ceesay lauert. Er steht allerdings nicht optimal zum Ball und trifft ihn nicht richtig. Mit Drall vom Tor weg, fliegt er ins Aus.
61
21:35
Eine Stunde ist nun um im Letzigrund. Basel gibt weiterhin den Ton, wenn auch nicht ganz so laut. Der FC Zürich schafft es einfach nicht, die solide organisierte Abwehr zu überwinden.
58
21:32
Nach einem Freistoss kommt Widmer an den Ball und muss schnell reagieren, da er sonst durchrutschen würde. Der Aussenverteidiger bekommt den Fuss noch rechtzeitig dahinter und produziert einen flachen Abschluss, den Vanins auf der Linie pariert.
55
21:28
Zürich nähert sich wieder an: Von rechts schlägt Untersee eine Flanke hinein, die Ceesay am Fünfmeterraum nur knapp mit den Kopf verpasst.
52
21:26
Aus einem Einwurf von Nef entwickelt sich ein Angriff des FC Basel. In der Abwehr wird der Ball abgefangen und dann schnell nach vorne gebracht. Von der linken Seite spielt Okafor scharf vorher in den Sechzehner, wo er Kalulu sucht. Vor seinem Mitspieler ist aber Vanins dran, der die Kugel sichert.
49
21:22
Starke Parade! Nach einer Ecke kommt Suchy zum Kopfball und erzielt fast das zweite Tor. Doch auf der Linie packt Vanins einen guten Reflex aus und hält den Ball mit einer Hand auf.
47
21:20
Weiter geht's! Marcel Koller hat in der Pause einmal gewechselt. Van Wolfswinkel ist in der Kabine geblieben und neu dabei ist Zdravko Kuzmanović.
46
21:18
Einwechslung bei FC Basel: Zdravko Kuzmanović
46
21:18
Auswechslung bei FC Basel: Ricky van Wolfswinkel
46
21:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:06
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht der FC Basel mit wenigstens einem Fuss im Finale, es steht 0:1. Die Gäste begannen druckvoll und gingen schon nach wenigen Minuten in Führung. Okafor war es, der eine Vorlage von van Wolfswinkel sehenswert ins Eck schlenzte. Die Teams wechseln sich mit dominanten Phasen in etwa ab, wobei Basel insgesamt den besseren Eindruck macht. Beiden Seiten mangelt es aber noch an der Spielidee im letzten Drittel, es wird viel mit hohen Bällen agiert. Bis gleich!
45
21:02
Ende 1. Halbzeit
45
21:02
Gelbe Karte für Raoul Petretta (FC Basel)
Der Italiener zerrt an der Seitenlinie an Odey herum und bringt ihn so im Vorwärtsgang zu Fall.
44
21:00
Gelbe Karte für Ricky van Wolfswinkel (FC Basel)
Er grätscht von hinten gegen Bangura und trifft den Gegner am Fuss.
42
21:00
Frei findet mit einer Ecke von der linken Seite den Kopf von Zambrano. Der Peruaner drückt das Leder aufs Tor. Auf der Linie fährt Vanins seinen Arm aus und ist noch mit den Fingerspitzen dran, die den Ball über die Latte stubsen. Aus der zweiten Ecke entspringt nichts.
39
20:56
Aus über 25 Metern tritt Marchesano zum Freistoss an. Er versucht es direkt, donnert das Leder aber weit über das Gehäuse. Auslöser war ein Foul von Zambrano an Odey.
37
20:54
Untersse foult Ajeti an der Seitenlinie und verursacht einen Freistoss. Freis Flanke wird von den Zürchern zunächst zur Ecke geklärt. Aus diesem folgenden Standard entsteht ebenfalls keine Gefahr für das Tor.
34
20:51
Omlin kommt bei einer Flanke aus dem rechten Halbfeld aus seinem Tor raus und will mit der Faust klären. Der erste Treffer reicht dazu nicht ganz, mit dem zweiten ist die Szene dann bereinigt.
32
20:50
Nach über einer halben Stunde sitzt der FC Basel wieder an der Steuerkonsole. Die Gäste bestimmen die Zweikämpfe und versuchen es im Angriff mit Steckpässen in den Lauf. Effektiv ist dieses Mittel noch nicht wirklich.
29
20:47
Widmer gibt Marchesona von hinten einen kleinen Schubser mit und unterbindet so in der gegnerischen Hälfte den Angriff. Als taktisches Foul wird die Aktion allerdings nicht ausgelegt.
26
20:44
Basel vergibt die grosse Chance! Van Wolfswinkel kann sich über die linke Seite alleine auf den Weg zum Tor machen, legt im Sechzehner dann aber quer zum besser postierten Ajeti. Bei ihm kommt der Pass nicht genau in den Fuss, er muss einen Bogen machen und wird dann von der Abwehr aufgehalten.
24
20:41
Beide Teams tun sich noch schwer damit, die Wege in den Sechzehner zu finden. Das Meiste spielt sich zwischen den Strafräumen ab, in die Box geht der Ball selten und wenn, dann nur hoch und nicht präzise.
21
20:38
Gelbe Karte für Marek Suchý (FC Basel)
Der Kapitän stellt sich in den Laufweg von Odey und reisst ihn mit mit seinen Armen zusätzlich zu Boden.
19
20:37
Okafor probiert es aus ähnlicher Position wie bei seinem Treffer, diesmal aber aus dem eigenen Dribbling heraus. Wieder visiert er das lange Eck an, verzieht jedoch um ein paar Meter.
17
20:35
Zürich hat den Weg in die Partie gefunden und setzt sich etwas am Baseler Strafraum fest. Wirklich gefährlich sind die Aktionen noch nicht, aber den Anfangsdruck der Gäste wurde entgegengewirkt.
15
20:32
Erster Torschuss des Gastgebers: Aus gut 30 Metern hält Bangura drauf und sendet den Ball auf den Kasten. Da er relativ zentral kommt, hat Omlin keine grosse Mühe, lenkt aber zur Ecke.
12
20:30
Suchy behakt Ceesay von hinten im Zweikampf, hält ihn fest und steigt ihn auf den Fuss. Das Foul ist offensichtlich, dazu gibt es noch ein persönliches Gespräch mit dem Schiri.
11
20:28
Vanins hat Nerven: Der Keeper lässt den anrauschenden Ajeti mit einer Körpertäuschung aussteigen und eröffnet dann das Spiel. Wäre die Finte schiefgegangen, stünde es sicherlich schon 0:2.
8
20:26
Beim Gegentor war der FC Zürich in der Defensive nicht geordnet. Die Dreierkette wurde von einem Tempovorstoss auseinandergerissen und eröffnete Okafor so den Raum. Basel behält den Druck bei und setzt schon früh Zeichen.
5
20:22
Tooor für FC Basel, 0:1 durch Noah Okafor
Und da fällt das frühe Tor! Van Wolfswinkel legt am Sechzehner quer auf die linke Seite, wo Okafor viel Raum hat. Er zögert nicht lange und schlenzt das Zuspiel aus 16 Metern ins lange Eck. Vanins fliegt vergebens.
4
20:21
In den ersten Minuten wirkt die Partie recht wild. Basel versucht schnell nach vorne zu kommen, was Zürich nicht so wirklich zu verteidigen weiss. Sie schlagen den Ball immer wieder unkontrolliert raus.
1
20:18
Der Ball rollt!
1
20:17
Spielbeginn
20:16
Bevor es los geht, stellen sich beide Mannschaften am Mittelkreis zu einer Schweigeminute zu Ehren von Karl Grob auf. Der ehemalige Nationaltorwart und 708-fache Schlussmann des FC Zürich war am 20.April verstorben.
20:13
Die Mannschaften kommen auf den Rasen im Letzigrund. Angeführt werden sie von Schiedsrichter Stephan Klossner.
20:09
Sein Gegenüber Marcel Koller gibt "nicht allzu viel" darauf, als Favorit gehandelt zu werden. Für ihn ist die Leistung auf dem Platz wichtiger und er weiss zudem über die Gefahr, die in der Paarung lauert. "Die Chance mit einem einzigen Spiel in einen Final einzuziehen, kann Kräfte freisetzen", sagt er vor der Partie.
20:05
Ludovic Magnin fordert in der aktuell schweren Phase, in der der Club steckt, das Teamgefühl: "Wir werden alle zusammenhalten, um gemeinsam wieder in die Spur zu kommen." Die Mannschaft arbeite hart und es sei wichtig, "diese Leistungen nun auch an den Spieltagen wieder auf den Platz zu bringen", so der 40-Jährige.
19:59
Die Statistik der Vergangenheit und auch der Gegenwart spricht für den FC Basel: Seit der Saison 80/81 ist er bei Pokalheimspielen gegen den FC Zürich unbesiegt und gewann die Mehrheit der Nicht-Finalpartien gegen die Blau-Weissen. In der laufenden Ligasaison ist Basel in der Rückrunde noch ungeschlagen und ist zudem das Team mit den wenigsten Gegentoren.
19:46
Es ist das 19.Pokalduell der beiden Rivalen, die in diesem Jahrhundert den Wettbewerb dominieren. Seit 2000 gewann entweder Zürich oder Basel zwölf Mal den Cup. Der FCZ ist der Titelträger; diesen Status erhielt er nach seinem Sieg im letzten Jahr vom FC Basel, der 2017 gewann. Zum allerersten Mal wird der "Klassiker" in einem Pokalhalbfinale stattfinden.
19:38
Der FC Basel ist momentan Zweiter in der Super League, allerdings weit abgeschlagen hinter dem bereits feststehenden Meister aus Bern. Der FCB spielte im Viertelfinale in Sion über 120 Minuten und siegte am Ende mit 2:4. Am jüngsten Ligaspieltag war Basel wieder zu Gast bei den Sittenern. Dieses Mal fiel die Angelegenheit aber deutlicher aus und man gewann mit 0:3.
19:34
Zürich setzte sich im Viertelfinale mit 2:1 gegen den SC Kriens aus der Challenge League durch. In der ersten Liga liegt der FCZ aktuell mit 34 Punkten nach 30 Spielen auf dem achten Platz. Er ist damit nur zwei Zähler vom Relegationsplatz entfernt und befindet sich immer noch in Abstiegsgefahr.
19:29
Mit dem FC Thun steht seit vorgestern der erste Teilnehmer im diesjährigen Finale fest. Er gewann mit 0:1 in Luzern und darf damit am 19.Mai im Stade de Suisse auflaufen. Wer dem Verein folgt, wird sich heute entscheiden im Duell zweier Mannschaften, die schon oft im Endspiel standen und auch dementsprechend oft den Pokal gewannen. Für den FC Zürich (10 Titel) könnte es das zwölfte Finale sein, der FC Basel wäre sogar schon zum 22.Mal dabei.
19:21
Einen schönen guten Abend! Im Schweizer Helvetia Cup steht das zweite Halbfinale an, in dem um das Ticket für das Endspiel gekämpft wird. Der FC Zürich empfängt dazu den FC Basel. Los geht's im Letzigrund um 20:15 Uhr.

Aktuelle Spiele

23.04.2019 20:15
FC Luzern
FC Luzern
0
0
FC Luzern
FC Thun
FC Thun
1
0
FC Thun
Beendet
20:15 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
25.04.2019 20:15
FC Zürich
FC Zürich
1
0
FC Zürich
FC Basel
FC Basel
3
1
FC Basel
Beendet
20:15 Uhr
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30

Spielplan - Halbfinals

18.08.2018
FC Willisau
FC Willisau
1
0
FC Willisau
FC Breitenrain Bern
Breitenrain
3
2
FC Breitenrain Bern
Beendet
14:30 Uhr
Zug 94
Zug 94
1
0
Zug 94
FC Red Star Zürich
FC Red Star Zürich
2
2
FC Red Star Zürich
Beendet
16:00 Uhr
FC Frauenfeld
FCF
0
0
FC Frauenfeld
FC Rapperswil-Jona
Rapperswil-Jona
5
0
FC Rapperswil-Jona
Beendet
16:00 Uhr
FC Solothurn
Solothurn
0
0
FC Solothurn
Stade Nyonnais
Stade Nyonnais
2
1
Stade Nyonnais
Beendet
16:00 Uhr
FC Amriswil
FC Amriswil
1
0
1
FC Amriswil
FC Aarau
FC Aarau
2
1
1
FC Aarau
Beendet
16:30 Uhr
n.V.
SC Goldau
SC Goldau
1
0
SC Goldau
FC Bavois
FC Bavois
3
0
FC Bavois
Beendet
17:00 Uhr
Veyrier-Sports FC
Veyrier Sports
1
1
Veyrier-Sports FC
FC Thun
FC Thun
5
4
FC Thun
Beendet
17:00 Uhr
AC Malcantone
AC Malcantone
0
0
AC Malcantone
FC Moutier
FC Moutier
2
2
FC Moutier
Beendet
17:00 Uhr
FC Uzwil
FC Uzwil
0
0
FC Uzwil
FC Wil 1900
FC Wil 1900
3
1
FC Wil 1900
Beendet
17:30 Uhr
FC Bellach
FC Bellach
0
0
FC Bellach
FC Chiasso
FC Chiasso
7
3
FC Chiasso
Beendet
17:30 Uhr