Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

1. FC Heidenheim 1846 gegen Bayer Leverkusen

DFB-Pokal

Heidenheim
2
0
1. FC Heidenheim 1846
Leverkusen
1
1
Bayer Leverkusen
Beendet
18:30 Uhr
Heidenheim:
47'
Dovedan
72'
Multhaup
 / Leverkusen:
44'
Brandt
90
20:23
Fazit:
Und jetzt ist die Überraschung perfekt, der 1. FC Heidenheim kegelt Bayer Leverkusen aus dem DFB-Pokal! Das ist mal ein Coup! Für die Werkself verlief das Achtelfinale bis zum Beginn der 2. Halbzeit zunächst voll nach Plan. Bayer hatte im ersten Durchgang alles im Griff, blieb dabei eher harmlos und nahm schlussendlich doch noch ein ganz spätes 1:0 mit in die Kabine. Die zweiten 45 Minuten starten dann jedoch mit einem Knallstart á la Underdog: Heidenheim brachte den ersten Angriff nach Wiederanpfiff sofort im Netz unter und war drauf und dran, die Partie komplett zu drehen. Bayer wackelte bedenklich und konnte sich in der 52. Minute bei der Querlatte bedanken, die eine 100%-Chance der Gastgeber zunichte machte. In der Folgezeit entwickelte sich ein offenes Match, in dem der Zweitligist aktiv seine Chance nutzte und Bayer nicht mehr die Ruhe aus dem ersten Durchgang versprühte. Heidenheim setzte mit Kontern immer wieder Nadelstiche und erzielte so in der 72. Minute tatsächlich das 2:1. Bayer 04 wirkte vom Rückstand überrascht und schaffte es in der Schlussphase nicht mehr, für weitere Gefahr zu sorgen. Nach 94 Minuten feiert Heidenheim einen Überraschungs-Sieg und Bayer erleidet unter Bosz den ersten Rückschlag!
90
20:22
Spielende
90
20:22
Glatzel fast mit der Entscheidung! Der 1. FC Heidenheim fährt den nächsten Konter auf und verfrachtet das Leder auf die linke Seite. Dort nimmt Glatzel Mass und visiert das linke Kreuzeck an. Hrádecký hebt ab und pariert sensationell! Noch 60 Sekunden!
90
20:21
...lauert der neue Mann! Kiese Thelin darf aus wenigen Metern frei köpfen, doch bekommt keinen Druck auf den Kopfball drauf! Hrádecký pariert in der Tormitte und Bayer ist noch am Leben!
90
20:20
92 Minuten sind auf der Uhr und Bayer erhält nochmal eine Ecke. Bailey und Brandt spielen den Standard von links kurz aus und wechseln die Seite. Dort...
90
20:19
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Isaac Kiese Thelin
90
20:19
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Charles Aránguiz
90
20:18
Vier Minuten bangen, vier Minuten hoffen!
90
20:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
88
20:16
Gelbe Karte für Julian Baumgartlinger (Bayer Leverkusen)
Wieder ein Konter, wieder verrinnen die Sekunden und Gelb gibt es obendrauf. Baumgartlinger hat gegen den flinken Multhaup die schlechtere Ausgangsposition und foult lieber.
88
20:16
Gelingt den Leverkusenern noch ein Lucky Punch? Bayer probiert es nochmal und übernimmt wieder das Kommando. Für das Viertelfinal-Ticket muss der Ball in den gegnerischen Sechzehner - und zwar schnell.
86
20:14
Zieht der 1. FC Heidenheim tatsächlich ins Viertelfinale ein? Die Gastgeber gehen die Schlussphase ruhig an und halten den Ball in der Hälfte der Rheinländer. Multhaup hat bei einem Flanken-Versuch von rechts keine Chance und schiesst gezielt den Gegner an. Eckball und Zeit!
84
20:12
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Robert Strauss
84
20:12
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Arne Feick
84
20:12
Knapp vorbei! Baumgartlinger hebelt den Ball vom rechten Alu einmal über den Fünfer und Bailey setzt zum Kopfball aus zehn Metern an. Der Versuch sieht zunächst überhaupt nicht gefährlich aus, doch dann driftet der Ball doch noch hauchzart am rechten Alu vorbei. Keeper Müller macht auf cool und atmet insgeheim auf!
83
20:10
Das Publikum meldet sich nun auch zu Wort und wittert die Sensation. Dorsch geht vom Feld und erhält Szenenapplaus!
82
20:09
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Denis Thomalla
82
20:09
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Niklas Dorsch
80
20:08
Die Werkself bringt sich in Formation! Bellarabi erzeugt am rechten Strafraum-Rand seine erste Szene und spitzelt den Ball hart und flach gen Fünfer. Beemann wirft sich rein und klärt zur Ecke. Die vertändelt Bayer mit einem verpatzten Kurzpass.
78
20:05
Einwechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Timo Beermann
78
20:05
Auswechslung bei 1. FC Heidenheim 1846 -> Maximilian Thiel
77
20:05
Gelbe Karte für Aleksandar Dragović (Bayer Leverkusen)
Davon ist nicht viel zu sehen! Die Werkself ist wieder mal zu offen und Dragović muss ein taktisches Foul ziehen. Bleibt das Foul am Mittelkreis aus, ist Dovedan erneut auf und davon.
75
20:04
Quo vadis Bayer 04? Die Rheinländer müssen schnell zurückfinden und sich an das erinnern, was sie im ersten Durchgang noch so stark machte.
72
19:59
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 2:1 durch Maurice Multhaup
Multhaup stochert ihn rein und der Zweitligist geht in Front! Wahnsinn, Bosz will mit einem Doppelwechsel neue Impulse setzen und Sekunden später steht es 1:2! Feick schlägt eine hohe Hereingabe ans rechte Alu, wo Multhaup am schnellsten schaltet und den Ball aus ganz spitzem Winkel über die Linie stochert! Wendell schaut nur zu!
71
19:59
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Kevin Volland
71
19:58
Einwechslung bei Bayer Leverkusen -> Karim Bellarabi
71
19:58
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Paulinho
71
19:58
Auswechslung bei Bayer Leverkusen -> Lucas Alario
70
19:56
70 Minuten sind auf der Uhr und das Achtelfinale avanciert mehr und mehr zum echten Pokal-Krimi. Heidenheim und Bayer ringen um die nächste Runde und schenken sich nichts!
68
19:55
Toller Pass! Bayer gelingt mal wieder ein toller Angriff, bei dem Aránguiz Adleraugen beweist und Weiser mit einem Steilpass ans rechte Alu schickt. Der Aussenverteidiger sprintet ein und drückt das Leder aus dem Lauf gegen das Aussennetz!
66
19:54
Paulinho gegen ganz Heidenheim! Der Brasilianer führt die Pille an der Strafraum-Grenze und setzt immer wieder zu einem Übersteiger an. Der Siebener übersieht neben sich Bailey, wartet zu lange und schenkt den Ball wieder her.
64
19:51
Gelbe Karte für Niklas Dorsch (1. FC Heidenheim 1846)
Gelb mit Verzögerung. Dorsch rast in Aránguiz und stösst diesen mit einem ordentlichen Hit um. Schiri Hartmann lässt laufen, merkt sich den Täter und zückt zwei Minuten später Gelb.
62
19:50
Heidenheim groovt sich rein! Die Hausherren nehmen es mit Bayer 04 auf und sorgen mit ihren Angriffsbemühungen für ein offenes Duell mit Chancen auf beiden Seiten. Bayer ist bei einigen Rückwärtsgängen etwas sehr offen und lässt nun auch einen Schuss von Dovedan aus 20 Metern zu. Der FCH-Stürmer verschafft sich am Elfmeterpunkt Raum und legt Hrádecký den Ball in die Handschuhe.
60
19:47
Es wird immer spannender! Brandt legt gleich noch einen oben drauf und knallt nun von hinten rechts auf die Bude. Diesmal geht der Schuss auf die Kiste und und Müller klärt erst im Nachfassen! Erst rutscht dem FCH-Schlussmann der Ball aus der Hand, dann rettet die Faust.
58
19:46
Brandt will die Werkself wieder in Front bringen und entscheidet für einen Distanz-Knaller aus 20 Metern. Der Bayer-Torjäger geht von links ins Zentrum und hämmert seinen Versuch einen Meter links vorbei.
56
19:45
Fun Fact: Immer mal wieder sind in der Voith-Arena stellenweise Rauchwolken zu erkennen. Kurioserweise stammen die aber nicht von den Fans, sondern von der Rasenheizung. Ja, es ist kalt auf der Ostalb...
54
19:43
Fangen sich die Rheinländer wieder? Heidenheim ist nach dem 1:1 viel aktiver und traut sich jetzt mehr zu. Der FCH glaubt an die Sensation und Bayer ist um Ruhe bemüht.
52
19:39
Heidenheim verpasst das sichere 2:1! Die Brenz-Kicker überrennen Bayer und Dovedan glänzt mit einem perfekten Querpass in den Fünfer. Dort ist Multhaupt komplett FREI und muss einfach nur einschieben. Gar nicht so einfach: Der 17er gerät leicht in Rückenlage und drischt das Leder mit voller Pulle gegen die Querlatte!
49
19:38
Das ist mal ein Knallstart! Heidenheim verwandelt die allererste Chance eiskalt und stellt das Achtelfinale wieder auf null. Wie reagiert die Werkself auf diesen Schock?
47
19:34
Tooor für 1. FC Heidenheim 1846, 1:1 durch Nikola Dovedan
Und wie sie sich trauen, Dovedan macht sofort den Ausgleich! Die Heidenheimer kontern Bayer aus und Griesbeck leitet ideal zu Dovedan weiter. Der Österreicher ist frei durch und trifft im Fünfer auf Landsmann Dragović. Der Bayer-Verteidiger lässt sich austanzen, geht nach einem Wackler zu Boden und dann schiebt Dovedan links unten ein!
46
19:33
Es geht in die zweiten 45 Minuten! Kommen die Rheinländer durch oder werden die Heidenheimer nochmal mutiger?
46
19:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:22
Halbzeitfazit:
Bayer tut dem Zweitligisten ganz spät weh und geht doch mit einer Halbzeit-Führung in die Kabine! In den ersten 45 Minuten des Achtelfinal-Duells waren Highlights eher rar. Grund dafür war ein defensivstarker 1. FC Heidenheim, der Bayer Leverkusen fast nie in den eigenen Strafraum liess. Die Werkself übernahm in der Voith-Arena schnell den Ballbesitz und kontrollierte die Partie mit der besseren Spielanlage. Nachdem Brandt bei einer Chance in der 38. Minute jedoch nur das Alu traf, und Bayer zudem nie ganz durch kam, besorgte der Flügelflitzer in der 44. Minute doch noch das wichtige 1:0.
45
19:16
Ende 1. Halbzeit
44
19:14
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Julian Brandt
Und dann steht es 0:1! Der Werkself fällt lange nichts ein, nun ist die Führung da. Aránguiz zaubert einen herrlichen Steilpass durch die FCH-Viererkette hindurch und schickt Brandt damit ins Solo. Der Flügelflitzer marschiert Richtung linkes Alu, nimmt den Kopf hoch und tunnelt Müller!
42
19:14
Warum denn so kräftig? Paulinho will einen Konter-Versuch der Heidenheimer stoppen und ist auf dem rechten Flügel vor Dorsch am Ball. Der Leverkusener spielt den Rückpass zu Hrádecký und hämmert den Kugel überhart und unerreichbar ins Toraus.
40
19:11
Hallo-Wach-Effekt für die Werkself? Nach dem Alu-Hit von Brandt ist Bayer weiter in Ballbesitz und sucht wieder händeringend nach Lücken. Heidenheim lässt sich jedoch nicht locken und steht mit den beiden Vierer-Reihen sehr stabil.
38
19:09
Brandt an den Pfosten! Lange hat die Werkself für eine Grosschance gebraucht, nun ist sie da. Bailey und Brandt chippen sich am rechten Strafraum-Eck einen Doppelpass zu und überfordern damit die FCH-Abwehr. Brandt nimmt sofort den Abschluss und donnert die Kugel mittig gegen den linken Pfosten!
36
19:07
Für den ersten Torschuss der Partie sorgt? Heidenheim! Die Gastgeber verlagern einen Vorstoss auf die linke Seite, wo Feick einem steilen Kopfball nachgeht. Es folgt ein Versuch aus der Drehung, den Hrádecký sicher am Boden abgreift!
33
19:04
Querschläger! Beim Handballspiel der Leverkusener unterläuft Tin Jedvaj ein kurioser Querschläger. Der Kroate will einen Kurzpass nach rechts weiterleiten und gibt der Kugel viel zu viel Speed mit. Heidenheim-Coach Frank Schmidt wird zur Zielscheibe und springt im letzten Moment weg.
31
19:01
Aus FCH-Sicht sind die ersten 30 Minuten ein wichtiges Etappenziel. Die Gastgeber agieren ruhig und stemmen sich mit Teamarbeit gegen die starke Bayer-Offensive.
29
18:59
Die Beschreibung der FCH-Defensive: Zwei Wände, jeweils vier Mann stark. Bayer tut sich mit dem dicken Defensivverbund der Hausherren weiter schwer und reisst keine Lücken. Paulinho entscheidet sich für einen Fernschuss von links aussen und erwischt damit Seitenlinie! Einwurf.
26
18:56
Wer hat eine tolle Idee? Bayer spielt sich vor der FCH-Gefahrenzone fest und ist bei den Angriffen nicht sonderlich kreativ. Holt sich Heidenheim das Leder aus der sicheren Deckung, soll es schnell in die Spitze gehen. Damit ein Konter entsteht, brauchen die Brenz-Kicker aber etwas mehr Mut.
23
18:53
Angetrieben von den Heimfans sprintet Dorsch nun die rechte Linie herunter. Der Mittelfeld-Mann drückt richtig auf die Tube, bekommt aber keine Unterstützung von seinen Mitspielern. Weiser verliert den Sprint und klärt erst mit dem zweiten Versuch.
20
18:51
Die Hausherren können sich etwas lösen und halten den Ball in der Zone der Gäste, da Bayer das ein oder andere Foul zu viel zieht. Dorsch schlägt zwei Freistösse aus der zweiten Reihe und kreiert damit keine Gefahr. Nummer eins hat Hrádecký, beim zweiten Versuch ist Jedvaj zur Stelle.
17
18:48
Bayers Offensive macht alles richtig - bis zum gegnerischen Sechzehner. Die Werkself präsentiert 20, 30 Meter vor der FCH-Bude ein flüssiges Komibinationsspiel und bricht immer wieder gut durch. Gelangt das Leder jedoch auf die letzten Meter, ist stets ein FCH-Bein dazwischen. So auch bei Alario, der am rechten Strafraum-Eck abbrechen muss.
15
18:46
15 Minuten sind auf der Uhr, nun bewirkt auch Heidenheim den ersten Eckball. Der Standard wird von Dorsch ausgeführt und fliegt von rechts kommend einmal über den Strafraum. Da fehlt die Präzision...
13
18:44
Nette Variante! Bayer 04 bewirkt mit dem nächsten Vorstoss einen Eckball und bringt diesen von links in den Fünfer. Dort spielen sich die Rheinländer die Kugel mit dem Kopf hin und her, ehe Jedvaj bei seinem Hinterkopf-Ball etwas Druck fehlt.
12
18:43
Bayer übernimmt das Kommando! Die Werkself ist seit einigen Minuten auf Betriebstemperatur und überzeugt im Passspiel vor dem gegnerischen Sechzehner. Wann folgen die ersten Grosschancen?
10
18:41
Standard für den FCH! Dorsch bugsiert das Spielgerät von links an den rechten Pfosten, wo gleich eine Vielzahl von Heidenheimer einlaufen. Dragović verfolgt den Ball mit den Augen und klärt mit einem Befreiungsschlag.
8
18:39
War da was? Bailey bricht einen Angriff ab und klagt über Schmerzen im Gesicht. Schiri Hartmann hat alles im Blick und erkennt, dass der Wischer von Feick nicht allzu böse ist, keine Gelbe.
6
18:37
Sind die Rheinländer jetzt im Spiel? Bayer zieht erstmals Tempo auf und schafft mehr Eins-gegen-Eins-Situationen. Leon Bailey gewinnt so ein Duell und feuert aus halbrechten 14 Metern auf die Bude. FCH-Keeper Kevin Müller ist auf dem Posten.
4
18:36
Ein Haken zu viel! Bayer 04 überbrückt das Mittelfeld in Rekordtempo und schickt Mitchell Weiser auf die Reise gen Strafraum. Der Aussenverteidiger rennt los und bleibt beim zweiten Übersteiger gegen Nikola Dovedan hängen.
2
18:32
Hier ist gleich Feuer drin! Die Heidenheimer gehen nach dem Anstoss sofort auf den ersten Abschluss, bleiben aber hängen. Beim Gegenzug unterläuft Dorsch ein herber Fehlpass, der in einen Freistoss aus 30 Metern mündet. Brandt krallt sich die Kugel und setzt sie meterweit rechts vorbei.
1
18:31
Na dann mal los! Die Hausherren, heute in roten Trikots, betreten den Mittelkreis und stossen an. Bayer nimmt die Verfolgung auf und trägt dabei ein weisses Outfit.
1
18:30
Spielbeginn
18:28
Da sind die Protagonisten! Die Mannschaften kommen auf das Feld, ganz vorne marschiert Schiedsrichter Robert Hartmann.
18:27
Schaffen die Heidenheimer die Überraschung oder stürmt das Bosz-Team ins Viertelfinale? Gleich wissen wir mehr!
18:24
Personell müssen die Leverkusener heute auf Kai Havertz und Lars Bender auskommen. Beide können auf der Ostalb verletzungsbedingt nicht mitmischen und verleihen der Bayer-Startelf durch ihren Ausfall ein neues Gesicht, gleich fünf Spieler sind neu. Bei Heidenheim fehlen Roberto Andrich und Gökalp Kilic.
18:19
Gegen Heidenheim erwartet Bosz nun jedoch ein "komplett anderes Spiel." Der FCH sei zwar "nur" ein Zweitligist, der in der "Tabelle aber oben steht" und mit Frank Schmidt einen Trainer hat, der für den modernen Fussball "schon lange in Heidenheim ist". Ohnehin seien "Pokalspiele immer etwas Besonderes", findet Coach Bosz.
18:13
In der Tat haben die Bayer-Kicker die offensive Spielweise ihres niederländischen Übungsleiters schnell verinnerlicht. Ging Bayer beim ersten Spiel unter Bosz noch unglücklich leer aus, folgten schon gegen Wolfsburg und Bayern zwei eindrucksvolle Siege mit jeweils drei Toren.
18:03
Ein richtiges Glücksgefühl verspürten zuletzt auch die Kicker von Bayer 04, die Bayern München mit 3:1 aus der BayArena schossen. Die Werkself kommt unter dem Trainer Peter Bosz immer besser in Fahrt und feierte zuletzt zwei Bundesliga-Siege in Serie. "Wir haben gegen eine Spitzenmannschaft gewonnen. Das zeigt, dass wir mit unseren Spielern unsere Spielweise spielen können", stellt Neu-Coach Bosz fest.
17:56
"Wir haben uns dieses Highlight im letzten Jahr erkämpft und wollen Leverkusen unseren Willen aufdrängen", plant Abwehrspieler Arne Feick. Heidenheim geht wie Bayer 04 mit einer grossen Portion Selbstvertrauen in die Partie und ist in der 2. Liga als Sechster in Lauerstellung auf die Aufstiegs-Ränge. Am vergangenen Spieltag holten die Rot-Blau-Weissen einen 1:0-Heimsieg gegen Dresden und feierten damit ihren ersten Dreier im Jahr 2019. "Wir sind froh, dass wir mit diesem Erfolgserlebnis ins Pokalspiel gehen", meint Trainer Schmidt.
17:44
"Wir werden uns mit Sicherheit nicht verstecken, dass ist zum Scheitern verurteilt", verspricht FCH-Coach Frank Schmidt vor dem Kräftemessen mit dem Bundesligisten. Der 1. FC Heidenheim traut sich gegen die Werkself die grosse Überraschung zu und hofft heute Abend vor allem auf seine Heimstärke. Die Schmidt-Elf kassierte in der laufenden Saison in der Voith-Arena erst zwei Niederlagen und gilt traditionell als heimstark. Bereits 2017/2018 war der FCH das viertbeste Heimteam in Liga zwei.
17:33
Das heutige Pokalspiel zwischen Heidenheim und Leverkusen hat alle Zutaten für einen echten Pokal-Krimi: Underdog Heidenheim, ein heimstarker und gestandener Zweitligist mit Aufstiegs-Qualitäten, trifft auf einen formstarken Bundesligisten, der unter neuer Leitung wieder in der Spur ist und am vergangenen Wochenende sogar Bayern München besiegte.
17:28
Guten Abend und herzlich willkommen zum DFB-Pokal! Um 18:30 Uhr stehen sich im Achtelfinale der 1. FC Heidenheim und Bayer Leverkusen gegenüber. Gelingt dem Zweitligisten die Überraschung oder stürmen die Bosz-Mannen in die nächste Runde?

Aktuelle Spiele

05.02.2019 20:45
MSV Duisburg
Duisburg
1
0
MSV Duisburg
SC Paderborn 07
Paderborn
3
0
SC Paderborn 07
Beendet
20:45 Uhr
06.02.2019 18:30
Holstein Kiel
Holstein Kiel
0
0
Holstein Kiel
FC Augsburg
Augsburg
1
0
FC Augsburg
Beendet
18:30 Uhr
RB Leipzig
RB Leipzig
1
1
RB Leipzig
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
0
0
VfL Wolfsburg
Beendet
18:30 Uhr
06.02.2019 20:45
FC Schalke 04
Schalke
4
1
FC Schalke 04
Fortuna Düsseldorf
Düsseldorf
1
0
Fortuna Düsseldorf
Beendet
20:45 Uhr
Hertha BSC
Hertha BSC
2
1
2
Hertha BSC
Bayern München
Bayern
3
1
2
Bayern München
Beendet
20:45 Uhr
n.V.

Spielplan - Achtelfinals

17.08.2018
SV Wehen Wiesbaden
SV Wehen
3
1
1
SV Wehen Wiesbaden
FC St. Pauli
St. Pauli
2
0
1
FC St. Pauli
Beendet
20:45 Uhr
n.V.
1. FC Magdeburg
Magdeburg
0
0
1. FC Magdeburg
SV Darmstadt 98
Darmstadt
1
1
SV Darmstadt 98
Beendet
20:45 Uhr
1. FC Schweinfurt 05
Schweinfurt
0
0
1. FC Schweinfurt 05
FC Schalke 04
Schalke
2
1
FC Schalke 04
Beendet
20:45 Uhr
18.08.2018
SV Linx
SV Linx
1
1
SV Linx
1. FC Nürnberg
Nürnberg
2
1
1. FC Nürnberg
Beendet
15:30 Uhr
SV Rödinghausen
Rödinghausen
3
2
2
SV Rödinghausen
Dynamo Dresden
Dresden
2
2
2
Dynamo Dresden
Beendet
15:30 Uhr
n.V.
SV 07 Elversberg
Elversberg
0
0
SV 07 Elversberg
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
1
0
VfL Wolfsburg
Beendet
15:30 Uhr
TuS Dassendorf
Dassendorf
0
0
TuS Dassendorf
MSV Duisburg
Duisburg
1
1
MSV Duisburg
Beendet
15:30 Uhr
Wormatia Worms
Worms
1
1
Wormatia Worms
Werder Bremen
Werder
6
5
Werder Bremen
Beendet
15:30 Uhr
SV Drochtersen/Assel
Drochtersen
0
0
SV Drochtersen/Assel
Bayern München
Bayern
1
0
Bayern München
Beendet
15:30 Uhr
1. FC Kaiserslautern
K'lautern
1
1
1. FC Kaiserslautern
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
6
3
1899 Hoffenheim
Beendet
15:30 Uhr

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.