Sturm Graz gegen AFC Ajax

Champions League Qual.

Sturm Graz
1
0
Sturm Graz
Ajax
3
1
AFC Ajax
Beendet
20:30 Uhr
Sturm Graz:
 / Ajax:
39'
Huntelaar
48'
Tadić
77'
Huntelaar
89'
Onana
90
22:25
Für Ajax Amsterdam beginnt die Saison erst am 11. August. Dann wird Heracles Almelo empfangen.
90
22:25
Sturm Graz muss am kommenden Wochenende in der Bundesliga beim FC Wacker Innsbruck ran.
90
22:24
Lukas Spendlhofer: "Erste Halbzeit war ein ständiges hin und her und haben versucht mitzuspielen. Wir haben ein anderes Gesicht gezeigt als im Hinspiel. Im letzten Drittel haben wir aber vieles vermissen lassen. Zweite Halbzeit war ein bitterer Start mit schnellen Gegentor und dann sind wir auseinander gebrochen. Fünf Gegentore sprechen Bände. Aus den zwei Spielen kann man viel lernen."
90
22:21
Fazit:
Für Sturm Graz ist der Champions League-Traum ausgeträumt. Ajax hat das Hinspiel mit 2:0 gewonnen und das Rückspiel mit 3:1 - und steht demnach auch völlig verdient in der dritten Quali-Runde der Königsklasse. Sturm Graz hat bei der heutigen Partie vor allem im ersten Durchgang eine gute Leistung gezeigt. Allerdings haben die beiden Gegentore (Huntelaar 39’) und Dušan Tadić (48’) kurz vor und kurz nach der Pause den Grazern den Zahn gezogen. Ajax hat ihre Sache heute sehr souverän gemacht und auch völlig verdient gewonnen. Für Sturm Graz muss man es als eine lehrreiche Erfahrung sehen. Sturm muss nun in der dritten Qualifikationsrunde der Europa League entweder gegen Dundalk oder gegen AEK Larnaca antreten. Ajax Amsterdam trifft in der dritten Champions League- Qualifikationsrunde auf Standard Liège.
90
22:21
Spielende
90
22:20
Eine Minute geht es noch.
90
22:18
Drei Minuten gibt es noch obendrauf.
90
22:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
22:17
Tooor für Sturm Graz, 1:3 durch André Onana (Eigentor)
Da ist der Ehrentreffer für Sturm Graz. Matthijs de Ligt spielt einen Ball zurück zu Torhüter André Onana. Der berührt den Ball noch und von seinem Fuss aus rollt er über die Linie ins Tor.
87
22:15
Hakim Ziyech dribbelt von der linken Seite zur Mitte und zieht einfach einmal ab. Aus spitzem Winkel findet der Ball aber nicht den Weg ins Tor.
85
22:13
Die letzten fünf Minuten sind angebrochen. Passiert hier noch was oder bleibt es beim aktuellen Spielstand?
83
22:11
Man erkennt beide Mannschaften nun an, dass sie etwas müde sind. In ein paar Minuten ist es hier auch zu Ende.
81
22:09
Sturm Graz kann sich nun gedanklich bereits auf das Spiel gegen Wacker Innsbruck vorbereiten. Am Samstag treffen die beiden Teams aufeinander.
79
22:07
Nun müssen die Grazer aufpassen hier nicht in ein Debakel zu schlittern. Knapp 15 Minuten wird es noch gehen.
77
22:05
Tooor für AFC Ajax, 0:3 durch Klaas Jan Huntelaar
Nach einem traumhaften Zuspiel von Maximilian Wöber genau in den Lauf von Klaas Jan Huntelaar präsentiert der Niederländer seine ganze Erfahrung und überlupft Jörg Siebenhandl.
75
22:03
Letzter Wechsel bei Ajax Amsterdam. Für den heute starken Carel Eiting kommt der österreichische Nationalspieler Maximilian Wöber neu dazu.
75
22:02
Einwechslung bei AFC Ajax: Max Wöber
75
22:02
Auswechslung bei AFC Ajax: Carel Eiting
73
22:01
Lukas Spendlhofer hat diesmal einen Schlag abbekommen. So wie es aussieht kann er aber weitermachen. Sturm kann auch nicht mehr wechseln.
71
21:59
Gelbe Karte für Sandi Lovrič (Sturm Graz)
Für ein taktisches Foul an Carel Eiting.
70
21:58
Peter Žulj nimmt sich aus der Distanz einmal ein Herz und feuert einen Schuss ab. Dieser ist aber kein Problem für Torhüter André Onana.
69
21:57
...Lasse Schöne spielt kurz ab, gefährlich wird es aber nicht.
69
21:56
Ecke Ajax Amsterdam...
67
21:55
Der Torschütze zum 2:0, Dušan Tadić, hat es nun also auch hinter sich. Für ihn kommt Donny van de Beek, der im Hinspiel in der Startelf gestanden hat.
67
21:55
Einwechslung bei AFC Ajax: Donny van de Beek
67
21:54
Auswechslung bei AFC Ajax: Dušan Tadić
67
21:54
Letzter Wechsel bei Sturm Graz. Für Emeka Eze darf Philipp Huspek für die letzten Minuten ran.
66
21:54
Einwechslung bei Sturm Graz: Philipp Huspek
66
21:54
Auswechslung bei Sturm Graz: Emeka Eze
64
21:52
Gelbe Karte für Fabian Koch (Sturm Graz)
Da war eine gehörige Portion Frust mit dabei. Koch springt mit gestreckten Bein direkt in Dušan Tadić hinein. Dafür gibt es völlig zurecht eine Verwarnung.
62
21:50
Eine Stunde ist inzwischen vorbei. Ajax Amsterdam hat alles im Griff.
60
21:48
Gelbe Karte für Filipe Ferreira (Sturm Graz)
Für ein etwas zu hartes Foul an David Neres.
59
21:47
Nun auch der zweite Wechsel bei Sturm. Markus Lackner kann verletzungsbedingt nicht mehr weitermachen und wird durch Raphael Obermair ersetzt.
59
21:46
Einwechslung bei Sturm Graz: Raphael Obermair
59
21:46
Auswechslung bei Sturm Graz: Markus Lackner
58
21:45
Nun geht es für Sturm Graz natürlich nur noch darum, dass man sich mit Anstand aus der Champions League-Qualifikation verabschiedet.
56
21:43
In der Zwischenzeit wird bei Ajax Amsterdam gewechselt. Nicolás Tagliafico macht Platz für den Rückkehrer von Manchester United, Daley Blind.
55
21:43
Einwechslung bei AFC Ajax: Daley Blind
55
21:42
Auswechslung bei AFC Ajax: Nicolás Tagliafico
54
21:42
Das sieht nicht gut aus. Markus Lackner hat sich offenbar verletzt. Der Mann mit der Nummer 6 sitzt am Rasen und muss behandelt werden.
52
21:40
...Der Ball kommt gut zur Mitte, aber gefährlich wird es nicht.
52
21:39
Freistoss für Ajax von der rechten Seite...
50
21:38
Zunächst scheitert Emeka Eze an André Onana mit einem satten Schuss. Gleich im Anschluss Sandi Lovrič ebenfalls.
48
21:36
Tooor für AFC Ajax, 0:2 durch Dušan Tadić
Das geht zu einfach. Noussair Mazraoui schlägt von der rechten Seite einen Ball zur Mitte. Dort steht Dušan Tadić und braucht nur noch einzuschieben.
46
21:33
Philipp Hosiner, der im ersten Durchgang sehr bemüht war, geht also runter. Für ihn ist Markus Pink neu dabei.
46
21:32
Einwechslung bei Sturm Graz: Markus Pink
46
21:32
Auswechslung bei Sturm Graz: Philipp Hosiner
46
21:32
Weiter gehts in Graz. Zur Pause gab es einen Wechsel.
46
21:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:19
Halbzeitfazit:
Pause in Graz-Liebenau. Sturm Graz hat sich, im Vergleich zum Hinspiel, gesteigert. Ajax hatte zwar die besseren Torchancen, aber Sturm konnte über weite Strecken gut mithalten. Doch dann war die Grazer Defensivabteilung einmal unachtsam und das hat dann auch zum Gegentor geführt. Wenn Sturm hier noch aufsteigen will, müssten sie nun vier Tore erzielen (und keines bekommen). Zu diesem Zeitpunkt ist der Champions League-Traum der Grazer also ausgeträumt. Man darf gespannt sein, wie es nun weitergehen wird.
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
45
21:15
...Peter Žulj bringt den Ball zur Mitte, aber dort kommt kein Mitspieler mehr ran.
45
21:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
21:15
Stefan Hierländer prüft André Onana mit einem satten Schuss. Der Torhüter lenkt den Ball über die Querlatte.
44
21:14
Nach einem Fehler von Markus Lackner kommt David Neres zum Abschluss. Jörg Siebenhandl kommt gut raus und verhindert den zweiten Gegentreffer.
42
21:12
Nach einem Freistoss von Stefan Hierländer kommt Emeka Eze an den Ball und versucht Philipp Hosiner zu bedienen. Beide Spieler stehen aber im Abseits.
41
21:10
Das wird jetzt ganz schwierig für Sturm Graz. Wenn nicht sogar unmöglich.
40
21:10
Das war ein grober Schnitzer der Grazer Innenverteidigung. Obwohl Huntelaar natürlich ein Top-Spieler ist, hat er im Strafraum viel zu viel Zeit bekommen.
39
21:08
Tooor für AFC Ajax, 0:1 durch Klaas Jan Huntelaar
Und da ist der erste Treffer des Abends. Nach einer schönen Vorarbeit von David Neres kann sich Huntelaar das Leder seelenruhig annehmen und den Ball dann im Tor versenken.
38
21:08
Ein paar Minuten geht es noch im ersten Durchgang. Passiert hier noch was oder bleibt es beim 0:0?
37
21:07
Auf der Gegenseite lässt Philipp Hosiner Matthijs de Ligt mit einer tollen Körpertäuschung aussteigen. Doch anstatt dem völlig freistehenden Emeka Eze den Ball zu geben, jagt er ihn meterweit drüber.
36
21:06
Noussair Mazraoui dribbelt zur Mitte und versucht sich an einem Abschluss. Das Leder geht aber daneben.
35
21:05
Stefan Hierländer spielt einen steilen Ball in die Spitze, aber weder Eze noch Hosiner können damit etwas anfangen.
34
21:04
Die Leistung der Grazer ist bisher weitaus besser als im Hinspiel. Dennoch wäre Ajax natürlich zu diesem Zeitpunkt weiter und nicht Sturm.
32
21:02
Gelbe Karte für Nicolás Tagliafico (AFC Ajax)
Der Argentinier kommt gegen Dario Maresić zu spät und wird dafür völlig zurecht verwarnt.
32
21:01
Philipp Hosiner will Fabian Koch auf der rechten Seite in Szene setzen. Der Ball geht aber an Freund und Feind vorbei.
30
21:00
So wie es aussieht kann Žulj weitermachen. Das sind natürlich gute Neuigkeiten für Sturm.
29
20:59
Die Partie ist aktuell unterbrochen. Peter Žulj hat sich bei einem Zweikampf lädiert und muss behandelt werden. Währenddessen bekommen die anderen Spieler eine Trinkpause.
29
20:58
Auf der anderen Seite kommt Emeka Eze erneut an den Ball, kann ihn aber nicht mehr gut genug verwerten.
27
20:57
Siebenhandl hält Sturm im Spiel! David Neres schlägt einen grossartigen Ball von der linken Seite zur Mitte. Dort kommt Klaas Jan Huntelaar unbedrängt zum Abschluss, aber Jörg Siebenhandl pariert mit einer Glanztat.
26
20:55
Die Heimmannschaft nähert sich langsam aber sicher an. Es geht immer weiter nach vorne.
24
20:54
Garnicht schlecht! Kapitän Stefan Hierländer will den Ball ins lange Eck schlenzen. Das Leder geht nur knapp drüber.
22
20:53
Sturm Graz hat aktuell 60% Ballbesitz. Das ist der doppelte Wert des Hinspiels.
20
20:50
Strittige Szene! Dario Maresić schlägt einen weiten Ball nach vorne auf Philipp Hosiner. Der Angreifer kommt zu Fall und reklamiert kurz Elfmeter. Der Schiedsrichter lässt aber weiterlaufen.
19
20:48
Bei jedem einzelnen Angriff der Niederländer strahlen sie sehr viel Gefahr aus. Es wirkt ein wenig so, als könnte in dieser Partie zu jeder Sekunde (in beiden Richtungen) etwas passieren.
17
20:47
Stefan Hierländer nimmt sich im Strafraum einen Ball wunderbar mit der Brust herunter und legt dann ab auf Fabian Koch. Dessen Hereingabe landet aber sofort beim Gegner.
16
20:45
Emeka Eze setzt sich vorne einmal durch und schliesst dann aus spitzem Winkel ab. Der Ball geht aber am Tor vorbei.
14
20:44
Die Grazer haben zwar einiges an Ballbesitz, wissen aber noch zu wenig damit anzufangen. Ajax macht die Räume sehr eng und lauert auf schnelle Vorstösse oder Fehler von Sturm.
13
20:42
Es ist überhaupt nicht zu erkennen, dass es für Ajax erst das zweite Pflichtspiel in diesem Jahr ist. Die Niederländer wirken sehr ruhig und zielstrebig.
11
20:40
Auf der Gegenseite schafft Fabian Koch eine Überzahl-Situation, wo er am Ende aber zu spät den Abschluss sucht. Da hätte er auf den freistehenden Eze oder Hosiner abspielen können.
10
20:40
Ziyech spielt einen traumhaften Ball genau in den Lauf von Klaas Jan Huntelaar. Jörg Siebenhandl kommt gut raus und verhindert einen Gegentreffer.
9
20:38
Die Grazer haben noch ein wenig Probleme bei der Feinabstimmung. Bei vielen Bällen nach vorne passieren noch Fehler.
7
20:36
Auf solche Bälle müssen die Grazer aufpassen. Teilweise wird mit nur einem Kontakt die gesamte Sturm-Abwehr ausgehebelt.
6
20:35
Aus der anschliessenden Ecke wird übrigens nichts.
5
20:35
Riesenchance für Ajax! Dušan Tadić wird erneut angespielt und dribbelt im Strafraum nach vorne. Am Ende vergibt der Serbe, der alleine vor Siebenhandl steht, die Riesenmöglichkeit.
5
20:35
Obwohl die Temperaturen hier in Graz sehr hoch sind, gehen beide Mannschaften ein äusserst hohes Tempo. Man merkt, dass es hier um sehr viel geht.
4
20:34
Ganz wichtig von Spendlhofer! Dušan Tadić bekommt einen guten Ball und ist eigentlich frei durch. Im letzten Moment wirft sich Lukas Spendlhofer hinein und trennt ihn vom Ball.
4
20:33
Einfacher Doppelpass von Ziyech und Huntelaar. Letzterer zieht dann auch ab, jagt das Leder aber in den vierten Stock.
3
20:33
Auf der anderen Seite haut Carel Eiting einfach mal drauf. Doch auch bei diesem Versuch wird es nicht gefährlich.
3
20:32
Fabian Koch dribbelt auf der rechten Seite nach vorne. Lasse Schöne nimmt ihm aber die Kugel ab.
2
20:32
Gleich im Anschluss versucht es Filipe Ferreira einfach einmal von der linken Seite. Der Schuss geht aber klar daneben.
2
20:31
Garnicht schlecht! Nach einem Zuspiel von Sandi Lovrič kommt plötzlich Philipp Hosiner etwas überraschend an den Ball. Der Angreifer kann das Leder aber nicht mehr kontrollieren.
1
20:30
Vor einer grossartigen Kulisse geht es los in Graz. Hinein in ein hoffentlich tolles Spiel zwischen Sturm Graz und Ajax Amsterdam.
1
20:30
Spielbeginn
20:29
Sturm Graz hat Anstoss und somit den ersten Ballbesitz.
20:27
Angeführt vom Schiedsrichterteam betreten beide Mannschaften soeben den Rasen. Gleich rollt das Leder.
20:23
Sturm Graz hat übrigens die letzten acht Europacup-Heimspiele in Serie verloren. Geht diese Serie heute weiter oder schafft Sturm die Sensation? In ein paar Minuten geht es los.
20:19
"Ajax Amsterdam muss in die Champions League. Wir dürfen." So hat Heiko Vogel vor dem Spiel die Ausgangslage beschrieben. Die Spieler machen sich soeben bereit. In wenigen Minuten werden sie den Rasen betreten.
19:59
Auch heute wird der 18-Jährige Matthijs de Ligt Ajax Amsterdam als Kapitän aufs Feld führen. Joël Veltman, der normalerweise Spielführer beim niederländischen Rekordmeister ist, kann aufgrund seines Kreuzbandrisses in diesem Jahr wohl nicht mehr spielen.
19:57
Bei den Grazern ist Jakob Jantscher übrigens abermals nicht im Kader. Der Offensivspieler laboriert nach wie vor an einem Ödem im Unterschenkel.
19:55
Einen Vorteil sieht der Deutsche auch in der Fitness seiner Spieler. "Ich meine ausgemacht zu haben, dass wir über die besseren Energiereserven verfügen", sagte Vogel. Ajax hat übrigens einen Tag nach dem Hinspiel gegen Sturm ein Testspiel gegen Atiker Konyaspor absolviert und 0:1 verloren. Sturm konnte sich hingegen am Samstag gegen Hartberg mit 3:2 durchsetzen.
19:53
Wenn Sturm Graz heute noch die Wende schaffen sollte, würde das einer Sensation gleich kommen. Ein blinder Angriff kommt für Heiko Vogel aber nicht in Frage. "Man muss wohl überlegt angreifen, mit Bedacht und Strategie." Die Strategie muss lauten: Tore erzielen und keines bekommen.
19:44
Für den Schiedsrichter der heutigen Partie, Bartosz Frankowski, ist es das erste Champions League-Qualifikationsspiel der laufenden Saison. In der Youth League 2015/2016 hat er damals das Spiel Željezničar Sarajevo gegen RB Salzburg (2:1) geleitet. Ein kleiner Österreich-Bezug ist also schon gegeben.
19:33
Nun liegt der Fokus aber natürlich aber einmal auf diesem Spiel. Stürmer Philipp Hosiner, der am Wochenende gegen Hartberg sein erstes Pflichtspiel-Tor für Sturm erzielt hat, hat die Ausgangslage folgendermassen auf den Punkt gebracht: "Alles, was ein bisschen atypisch ist in einem Fussballspiel ist, nehmen wir. Von mir aus kann auch ein Gewitter kommen - alles, wo wir eine Chance sehen, nehmen wir."
19:30
Sturm Graz hat gestern übrigens Otar Kiteishvili von Dinamo Tbilisi aus Georgien unter Vertrag genommen. Der Spielmacher hat bis 2022 unterschrieben. Dies könnte bedeuten, dass Peter Žulj, für den es immer noch heftige Wechselgerüchte gibt, heute sein letztes Spiel im Sturm-Trikot bestreiten könnte.
19:28
Auch wenn die Erwartungen an Sturm natürlich sehr gross sind, will Heiko Vogel davon nichts wissen. "Wer morgen ins Stadion geht und glaubt, wir nageln die an die Wand und halten sie von unserem Tor fern, ohne dass es für uns mal brenzlig wird, muss in ein anderes Stadion gehen," so der Deutsche.
19:27
Jenes Team, dass heute den Aufstieg schafft, bekommt es am 7. August und am 14. August mit Standard Liège aus Belgien zu tun. Es geht also gleich Schlag auf Schlag weiter. Der Verlierer dieses Duells tritt in der 3. Quali-Runde der Europa League an. Der Gegner dort ist entweder Dundalk FC (Irland) oder AEK Larnaca (Zypern).
19:24
Beim Hinspiel durfte Wöber aber als Informant arbeiten. "Ich habe nach dem Abschlusstraining an den Trainer Informationen über Sturm weitergegeben, über Spieler, die ich gut kenne. Und am Matchtag habe ich die Aufstellung von Sturm ein wenig analysiert", erzählte er.
19:23
Wie schon im Hinspiel sitzt ÖFB-Teamspieler Maximilian Wöber erst einmal nur auf der Bank. "Wir haben eine sehr gute Ausgangsposition, wollen am Anfang die Null halten und möglichst ein Auswärtstor erzielen. Aber die Sache ist noch auf keinen Fall gegessen", sagte der Ex-Rapidler im Vorfeld.
19:22
"Wir haben einen Heimsieg ohne Gegentor, aber der Gegner wird morgen sehr ehrgeizig sein", sagte Ajax-Trainer ten Hag am Dienstag. An der Aufstellung der Grazer, die wieder mit zwei Stürmern spielen, kann man das auch deutlich sehen.
19:21
Bei Ajax Amsterdam gibt es ebenfalls eine Änderung. Für Donny van de Beek steht Neuzugang Dušan Tadić heute erstmal in einem Ajax-Pflichtspiel in der Startelf. Ansonsten vertraut Erik ten Hag den gleichen Spielern, die in Amsterdam mit 2:0 gewonnen haben.
19:19
Heiko Vogel nimmt im Vergleich zum Hinspiel zwei Änderungen in der Startelf vor. Anastasios Avlonitis und Lukas Grozurek bleiben zunächst einmal auf der Bank. Für sie rücken Philipp Hosiner und Sandi Lovrič in die erste Elf.
10:22
Herzlich willkommen zur 2. Runde der UEFA Champions League Qualifikation zum Spiel Sturm Graz gegen Ajax Amsterdam.

Die Ausgangslage ist klar: Ajax Amsterdam hat das Hinspiel vor einer Woche mit 2:0 gewonnen und steht wohl bereits mit einem Bein in der nächsten Runde. Sturm müsste mindestens zwei Tore erzielen (und keines kassieren) um es in die Verlängerung zu schaffen. Die Grazer haben im Hinspiel nicht ihre beste Leistung gezeigt und wurden dafür auch bestraft. Ajax-Coach ten Hag erwartet sich aber einen anderen Gegner: "Es kann eine heisse Sache werden, im Fussball kann alles geschehen. Sturm wird ein anderes Gesicht als in Amsterdam zeigen und mit mehr Risiko spielen", ist er überzeugt.

Sturm-Trainer Heiko Vogel kündigt volles Risiko an: "Wir versuchen alles, was noch irgendwie möglich ist", so der Deutsche. "Ich für mich denke, das geht nur mit losgelöster Handbremse - auch auf die Gefahr hin, dass es einmal einen Konter geben könnte oder gefährliche Situationen für uns."

Eines ist jetzt schon klar: Die Atmosphäre in Graz-Liebenau wird grossartig sein. Das Spiel ist seit Wochen ausverkauft. Vogel hat diesbezüglich vom „Spiel des Jahres“ gesprochen.

Um 20:30 geht’s los in der Merkur Arena. Schiedsrichter der Partie ist der Pole Bartosz Frankowski. Unterstützt wird er dabei von Marcin Boniek und Jakub Winkler.

Aktuelle Spiele

14.08.2018 20:00
AEK Athen
AEK Athen
2
1
AEK Athen
Celtic FC
Celtic
1
0
Celtic FC
Beendet
20:00 Uhr
Dinamo Zagreb
Din. Zagreb
1
0
Dinamo Zagreb
FK Astana
Astana
0
0
FK Astana
Beendet
20:00 Uhr
14.08.2018 20:15
KF Shkëndija 79
Shkëndija 79
0
0
KF Shkëndija 79
RB Salzburg
RB Salzburg
1
0
RB Salzburg
Beendet
20:15 Uhr
14.08.2018 20:30
Spartak Trnava
Spartak Trnava
1
1
1
Spartak Trnava
Roter Stern Belgrad
RS Belgrad
2
1
1
Roter Stern Belgrad
Beendet
20:30 Uhr
n.V.
AFC Ajax
Ajax
3
2
AFC Ajax
Standard Liège
Standard
0
0
Standard Liège
Beendet
20:30 Uhr

Spielplan - 2. Runde Rückspiel

26.06.2018
FC Santa Coloma
Santa Coloma
0
0
0
FC Santa Coloma
Drita Gjilan
Drita Gjilan
2
0
0
Drita Gjilan
Beendet
17:00 Uhr
n.V.
SP La Fiorita
La Fiorita
0
0
SP La Fiorita
Lincoln Red Imps
Red Imps
2
1
Lincoln Red Imps
Beendet
21:00 Uhr
29.06.2018
Lincoln Red Imps
Red Imps
1
0
1
Lincoln Red Imps
Drita Gjilan
Drita Gjilan
4
1
1
Drita Gjilan
Beendet
20:30 Uhr
n.V.
10.07.2018
Torpedo Kutaisi
Torpedo Kutaisi
2
1
Torpedo Kutaisi
FC Sheriff
Tiraspol
1
1
FC Sheriff
Beendet
17:30 Uhr
FC Flora
Flora
1
0
FC Flora
Hapoel Be'er Sheva
Hapoel Be'er S.
4
2
Hapoel Be'er Sheva
Beendet
17:30 Uhr
F91 Dudelange
F91 Dudelange
1
0
F91 Dudelange
Fehérvár FC
Fehérvár FC
1
1
Fehérvár FC
Beendet
18:00 Uhr
FC Alashkert
Alashkert
0
0
FC Alashkert
Celtic FC
Celtic
3
1
Celtic FC
Beendet
18:00 Uhr
Víkingur
Víkingur
1
0
Víkingur
HJK Helsinki
HJK
2
2
HJK Helsinki
Beendet
20:00 Uhr
KF Shkëndija 79
Shkëndija 79
5
2
KF Shkëndija 79
The New Saints
The New Saints
0
0
The New Saints
Beendet
20:15 Uhr
Drita Gjilan
Drita Gjilan
0
0
Drita Gjilan
Malmö FF
Malmö FF
3
2
Malmö FF
Beendet
20:45 Uhr