Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

BSC Young Boys gegen Dinamo Zagreb

Champions League Qual.

Young Boys
1
1
BSC Young Boys
Din. Zagreb
1
1
Dinamo Zagreb
Beendet
21:00 Uhr
Young Boys:
2'
Mbabu
 / Din. Zagreb:
40'
Oršić
90
22:53
Fazit:
Die Berner Young Boys und Dinamo Zagreb trennen sich im Playoff-Hinspiel in Bern mit einem 1:1-Unentschieden. Bereits nach 45 Minuten zeigte die Anzeigetafel dieses Resultat an, wobei das Resultat zur Pause für die Gäste noch sehr schmeichelhaft war. Im ersten Durchgang spielten nur die Hausherren und eine höhere Führung für die Berner wäre das logische Resultat gewesen. Doch die Kroaten nutzten ihre einzige Chance zum Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit begannen die Gastgeber stärker und hatten Chancen, um erneut in Führung zu gehen. Danach brachen sie allerdings für einige Minuten ein und nur dank David von Ballmoos und der Torumrandung konnte Zagreb nicht in Führung gehen. Danach fingen sich die Berner wieder, aber so richtig zwingend waren sie nicht mehr. So muss man nach 90 Minuten festhalten, dass das 1:1 für beide Mannschaften in Ordnung geht. Allerdings können die Kroaten dank dem Auswärtstor natürlich besser mit dem Ergebnis leben, wobei im Rückspiel aber noch alles möglich ist.
90
22:48
Spielende
90
22:48
Und gleich noch einmal Jean Pierre Nsamé. Nach einem langen Ball von Steve von Bergen köpft er den Ball mit dem Hinterkopf in Richtung Tor, aber das Leder fliegt über den Kasten.
90
22:46
Jean Pierre Nsamé wird an der Strafraumgrenze angespielt und er schiesst mit seinem rechten Fuss. Aber der Schuss ist zu wenig platziert und so kann Daniel Zagorac sicher parieren.
90
22:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
22:45
Es laufen die letzten Minuten im Stade de Suisse. Das aktuelle Resultat spricht wohl eher für Dinamo Zagreb, aber für die Berner Young Boys ist mit diesem Ergebnis am kommenden Dienstag in Zagreb selbstverständlich noch alles möglich.
86
22:41
Nenad Bjelica hat seinen letzten Wechsel vorgenommen. Auch Ivan Šunjić darf noch für einige Minuten Champions League-Playoffs-Luft schnuppern.
86
22:40
Einwechslung bei Dinamo Zagreb -> Ivan Šunjić
86
22:40
Auswechslung bei Dinamo Zagreb -> Dani Olmo
84
22:39
Jean Pierre Nsamé tritt ein ersten Mal in Aktion. Nach einem weiten Flankenball kommt er zum Kopfball, aber er kann diesen zu wenig gut platzieren und so kann sich Daniel Zagorac das Leder problemlos schnappen.
83
22:38
Auch der zweite Schweizer von Dinamo Zagreb erhält einen verfrühten Abgang. Für Izet Hajrović spielt nun Damian Kądzior.
83
22:37
Einwechslung bei Dinamo Zagreb -> Damian Kądzior
83
22:37
Auswechslung bei Dinamo Zagreb -> Izet Hajrović
81
22:36
Seoane bringt neben Hoarau einen zweiten grossen Stürmer. Neu dabei ist Jean Pierre Nsamé für Nicolas Ngamaleu.
81
22:36
Einwechslung bei BSC Young Boys -> Jean Pierre Nsamé
81
22:36
Auswechslung bei BSC Young Boys -> Nicolas Ngamaleu
80
22:35
Nicolas Ngamaleu flankt von links zur Mitte und sucht ein weiteres Mal Guillaume Hoarau. Aber der Franzose schrammt knapp am Spielgerät vorbei.
78
22:34
Sulejmani chippt einen Freistoss von links in den Strafraum, wo Sanogo am höchsten steigt und auf das Tor köpfen kann. Daniel Zagorac kommt mit den Fingerspitzen noch an den Ball und lenkt das Leder über den Querbalken, aber der Schiedsrichter entscheidet fälschlicherweise auf Abstoss.
76
22:31
Riesenchance für YB! Und natürlich ist Kevin Mbabu der Ausgangspunkt. Er setzt sich auf der rechten Seite durch und spielt das Leder flach zur Mitte, wo Nicolas Ngamaleu seinen Fuss an den Ball bringt. Aber die Kugel rollt knapp am weiten Pfosten vorbei.
74
22:30
Feierabend für den Schweizer Mario Gavranovic. Für ihn kommt der 1.93 Meter-Mann Mario Budimir für das Sturmzentrum von Dinamo Zagreb.
74
22:29
Einwechslung bei Dinamo Zagreb -> Mario Budimir
74
22:29
Auswechslung bei Dinamo Zagreb -> Mario Gavranović
74
22:29
Sulejmani schiesst einen Freistoss aus guter Position knapp über den Kasten von Daniel Zagorac.
72
22:27
Ein weiteres Mal kommen die Berner über die rechte Seite, wo Mbabu eine Flanke zur Mitte schlägt. Aber in der Mitte verpasst der gross gewachsene Guillaume Hoarau für einmal.
70
22:26
Seoane nimmt seinen ersten Wechsel vor. Er bringt Aebischer für den Flügelspieler Fassnacht. Er stellt damit von einem 4-4-2 auf ein 4-2-3-1 um, womit er wohl das Mittelfeld verstärken will.
70
22:24
Einwechslung bei BSC Young Boys -> Michel Aebischer
70
22:24
Auswechslung bei BSC Young Boys -> Christian Fassnacht
68
22:23
Die Young Boys müssen das Spiel hier weiterhin selber machen. Es ist nun wichtig, dass sie die Kontrolle über die Partie zurückgewinnen und sich hier auf keinen Fall eine zweites Gegentor einfangen.
66
22:21
Gelbe Karte für Mario Gavranović (Dinamo Zagreb)
Der Schweizer Nationalspieler reisst Fassnacht am Trikot zurück und sieht dafür die gelbe Karte.
63
22:20
Sulejmani flankt von links zur Mitte und ein Dinamo-Spieler wehrt das Leder mit dem ausgestreckten Arm ab. Die Berner fordern einen Elfmeter, doch die Pfeiffe des Schiedsrichters bleibt stumm. Man hätte durchaus pfeiffen können, allerdings war die Aktion ausserhalb des Strafraums.
62
22:18
Die Berner müssen nun aufpassen, dass sie die Defensive nicht zu stark vernachlässigen. Nur dank von Ballmoos und dem Pfosten steht es hier noch nicht 1:2.
61
22:17
Nächste Grosschance für Dinamo! Der Torschütze Mislav Oršić wir an der linken Strafraumgrenze angespielt und zieht mit rechts ab. Sein Schuss in die entfernte Torecke zwingt David von Ballmoos zu einer Flugeinlage, mit welcher der Torhüter das Leder gerade noch um den Pfosten lenken kann.
60
22:15
Aber prompt laufen die Berner wieder in einen Konter! Hajrovic vernascht rechts im Strafraum mehrere Gegenspieler und schlenzt das Leder an den linken Innenpfosten! Glück für die Berner!
59
22:14
Mbabu schaltet sich eigentlich permanent in die Offensive ein, erneut holt er einen Eckball für sein Team heraus, welcher allerdings ungefährlich ist.
57
22:12
Und genau nach so einem Konter wird es im Berner Strafraum gefährlich. Aber von Ballmoos kann die Berner vor einem Rückstand bewahren und den Abschluss von der rechten Seite von Hajrovic parieren.
56
22:11
Dinamo Zagreb ist mit dem aktuellen Resultat und ihrem Auswärtstor natürlich zufrieden. Das zeigt sich auch in ihrem Spiel, denn sie überlassen das Spieldiktat den Bernern und verlassen sich auf das Konterspiel.
53
22:08
Dani Olmo spielt einen Freistoss aus dem linken Halbfeld zur Mitte und der Ball wird länger und länger. Schliesslich muss von Ballmoos eingreifen und die Kugel über die Latte lenken.
51
22:06
Nach dem anschliessenden Eckball kommt Fassnacht beim Elfmeterpunkt zum Abschluss und das Leder kullert nur knapp am rechten Pfosten vorbei.
50
22:05
Grosse Chance für YB! Mbabu erobert sich rechts im Strafraum der Kroaten das Leder und legt quer auf Guillaume Hoarau. Dessen Flachschuss kann Daniel Zagorac nur nach vorne ablenken, wo erneut Mbabu zum Abschluss kommt. Aber Zagorac ist noch einmal zur Stelle.
48
22:04
Beide Trainer schicken ihre Teams in der zweiten Halbzeit unverändert auf das Spielfeld. Auch Mario Gavranović ist nach wie vor auf dem Platz, allerdings ist der Schweizer Nationalspieler in Diensten von Dinamo bisher nicht in Erscheinung getreten.
46
22:01
Auch in der zweiten Halbzeit brauchen die Gastgeber keine Minute bis zum ersten Abschluss. Mbabu zieht von rechts im Strafraum volley ab. Aber die Kugel fliegt auf die Tribüne.
46
22:01
Die zweite Halbzeit läuft. Nun spielen die Gäste in dunkelblau von rechts nach links.
46
22:00
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:50
Halbzeitfazit:
Die Berner Young Boys marschieren trotz einer starken ersten Halbzeit mit hängenden Köpfen in die Katakomben. Die Mannschaft von Gerardo Seoane legte los wie die Feuerwehr und bereits nach zwei Minuten erzielte Mbabu der Führungstreffer. Auch danach spielten eigentlich nur die Hausherren und alleine Guillaume Hoarau liess zwei grosse Chancen aus. Anschliessend flachte die Partie etwas ab, aber die Berner schienen die Partie weiter im Griff zu haben und reagierten auf jedes Aufbäumen der Kroaten. Auch vor dem Ausgleichtreffer durch Oršić drückten die Schweizer, doch nach einem Ballverlust schalteten die Kroaten blitzschnell und glichen die Partie aus. Dadurch wurde auch die Verwundbarkeit der Berner auf Konter offenbart, da die Aussenverteidiger extrem offensiv stehen. Dennoch dürfen die Berner mit der Leistung der ersten Halbzeit zufrieden sein, einzig das Resultat stimmt nicht, was leider am wichtigsten ist.
45
21:45
Ende 1. Halbzeit
45
21:45
YB scheint sich vom Gegentreffer einigermassen gut erholt zu haben. Sie schnüren den Gegner bereits wieder in deren Strafraum ein. Doch so sah es auch vor dem Gegentreffer aus.
42
21:43
Gelbe Karte für Kévin Théophile-Catherine (Dinamo Zagreb)
Théophile-Catherine wird wegen einem Foul verwarnt.
40
21:43
Das ist nun natürlich bitter für die Berner. Da haben sie das Spiel die ganze Halbzeit unter Kontrolle und müssten höher führen und dann kommt Zagreb mit der ersten richtigen Chance zum Ausgleich.
39
21:39
Tooor für Dinamo Zagreb, 1:1 durch Mislav Oršić
Und dann laufen die Berner in einen Konter. Nach einem Ballgewinn vor dem eigenen Strafraum geht es bei Zagreb ganz schnell. Hajrovic schickt schliesslich Mislav Oršić auf der linken Seite auf die Reise und dieser lässt sich alleine vor David von Ballmoos nicht zweimal bitten und schiebt eiskalt in die rechte Torecke ein.
39
21:39
Das Aufkommen des kroatischen Meisters scheint dem Schweizer Meister aber nicht zu passen. Sofort erhöhen die Young Boys den Druck wieder und Fassnacht zieht schliesslich aus grosser Entfernung ab. Aber der Ball fliegt weit drüber.
36
21:37
Nächster Torversuch von Dinamo Zagreb. Nach einem Flankenball von der linken Seite verpasst ein Dinamo-Stürmer das Leder in der Mitte nur haarscharf und David von Ballmoos kann den Ball schliesslich aus der Luft pflücken. Dinamo wird besser.
35
21:35
Nun entsteht einmal so etwas wie Gefahr. Hajrovic zieht von der rechten Aussenbahn zur Mitte und spielt Amer Gojak an, der an der Strafraumgrenze abzieht. Aber sein strammer Rechtsschuss fliegt weit über den Kasten von David von Ballmoos.
32
21:33
Die Partie ist seit der 25. Minute nun deutlich abgeflacht. Die Berner haben etwas Tempo rausgenommen und Zagreb fehlt bisher die Durchschlagskraft, um gefährlich vor das Tor der Berner zu kommen.
29
21:30
Die Verteidigung ist ja der einzige Mannschaftsteil, wo die Young Boys im Vergleich zur letzten Saison eine Veränderung vornehmen mussten. Wüthrich spielt für den zu Hoffenheim abgewanderten Nuhu. Aber auch der junge Schweizer hat sich nahtlos in die Mannschaft eingefügt und zeigt bisher eine solide Saison.
28
21:29
Die Abwehr der Berner steht ebenfalls. Gleich mehrere Versuche der Kroaten in den Berner Strafraum vorzudringen, werden vom Schweizer Meister abgeblockt.
26
21:27
Dafür führt die Mannschaft aus der kroatischen Hauptstadt die Ballbesitz-Statistik an. Sie weisen 56% Ballbesitz auf. Der Blick auf die Statistik verrät aber auch, dass sich das Spiel aktuell etwas beruhigt hat.
24
21:25
Ein Blick auf die Statistik unterstreicht die Dominanz der Berner in den ersten Minuten dieser Partie. Bereits sieben Torabschlüsse konnten die Berner verzeichnen, Zagreb nur einen.
21
21:21
Und auch beim anschliessenden Eckball wird es wieder gefährlich. Erneut köpft Hoarau auf das Tor, aber sein Kopfball wird von Dilaver abgefälscht und schliesslich von Zagorac definitiv entschärft.
20
21:20
Riesenchance für YB! Benito flankt von der linken Seite zur Mitte, wo erneut Guillaume "Air France" Hoarau angebraust kommt und zum Kopfball ansetzt. Daniel Zagorac kann den Aufsetzer mit einem starken Reflex über den Querbalken lenken.
18
21:18
Den Zuschauern im Stade de Suisse wird hier in der Startphase ein munteres Fussballspiel geboten. Insbesondere die Hausherren machen bereits ordentlich Dampf. Es wird spannend zu beobachten, ob die Berner dieses Tempo durchziehen können.
16
21:16
Nicolas Ngamaleu wird auf der rechten Aussenbahn angespielt und flankt zur Mitte. Dort steigt Guillaume Hoarau am höchsten und kommt zum Kopfball. Aber der Franzose kann die Kugel nicht mehr richtig drücken und so fliegt sie über das Gehäuse.
14
21:14
Gelbe Karte für Sékou Sanogo (BSC Young Boys)
Sanogo stellt sich seinem Gegenspieler mit dem Ellenbogen voraus in den Weg und kassiert dafür die gelbe Karte.
12
21:12
Nach einem Freistoss aus dem linken Halbfeld kommt Sanongo beim Elfmeterpunkt freistehend zum Kopfball, aber der Berner Mittelfeldabräumer trifft die Kugel nicht richtig und so entsteht keine Gefahr für Daniel Zagorac.
10
21:11
Nun findet Zagreb viel Raum auf der linken Seite vor, aber es ertönt ein Pfiff - Abseits. Ein Fehlentscheid. Glück für die Berner, denn Mislav Oršić wäre durch gewesen.
9
21:09
Auch die Kroaten kommen zu einer nächsten Chance. Nach einer Flanke von der rechten Seite bringt Amer Gojak allerdings seinen Kopf nicht wunschgemäss hinter den Ball und so fliegt das Leder harmlos am Tor vorbei.
7
21:07
Nächster Abschluss der Berner. Djibril Sow wagt es aus grosser Distanz, aber sein Rechtsschuss geht dann doch relativ deutlich am linken Pfosten vorbei.
5
21:06
Nun auch die erste Strafraumszene für die Kroaten. Hajrovic bringt einen Freistoss aus dem Halbfeld in den Sechzehner, aber dort wird ein Dinamo-Spieler wegen einer Abseitsposition zurückgepfiffen.
4
21:05
Gerardo Seoane hat anscheinend die richtigen Worte gefunden, um sein Team auf dieses Spiel einzustimmen. Die Berner sind seit der ersten Sekunde voll da.
2
21:02
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Kevin Mbabu
Und schon klingelts! Mbabu sprintet mit dem Ball am Fuss über das ganze Spielfeld und spielt im Strafraum Fassnacht an, welcher die Kugel gleich zu Ngamaleu weiterleitet. Dieser spielt das Spielgerät zurück auf den durchgelaufenen Mbabu, der nur noch einschieben muss. Was für eine Aktion vom Aussenverteidiger!
1
21:01
Gleich die erste Chance für die Gastgeber! Miralem Sulejmani dribbelt sich durch das Mittelfeld und zieht zentral aus circa 20 Metern mit seinem rechten Fuss ab. Das Leder schrammt halbhoch am linken Pfosten vorbei.
1
21:00
Die Berner haben den Anstoss ausgeführt und spielen in gelb-schwarz von rechts nach links.
1
21:00
Spielbeginn
20:59
Die Champions League-Hymne ist ertönt im Stade de Suisse. In den letzten beiden Jahren war in den Playoffs jeweils Schluss für die Berner. In diesem Jahr soll nun die Hymne endlich auch in der Gruppenphase im Stade de Suisse erklingen. In wenigen Augenblicken geht es los zwischen den Young Boys und Dinamo Zagreb.
20:57
Das Schiedsrichtergespann der heutigen Partie kommt aus Spanien. Der Schiedsrichter heisst Alberto Undiano Mallenco und seine beiden Assistenten Roberto Alonso und Juan Yuste. Vierter Offizieller ist Raúl Cabanero.
20:56
Für YB-Trainer Gerardo Seoane ist die heutige Partie die erste als Trainer auf der internationalen Bühne. Dies will er allerdings nicht überbewerten: «Meine Konzentration gilt alleine der Vorbereitung auf das Spiel, was uns mit dem Saisonstart auch ganz gut gelungen ist.» Der Trainer ist auch zufrieden, dass die Mannschaft fast komplett zusammengeblieben ist. Das soll für die beiden Playoff-Spiele auch so bleiben: «Wir haben entschieden, dass für diese beiden Spiele alle Spieler zu 100 Prozent bei der Sache sind.»
20:53
Im Kader der Kroaten spielen auch zwei Spieler mit einem Schweizer Pass: Mario Gavranovic und Izet Hajrovic. Gavranovic hat sich mit überzeugenden Leistungen für Zagreb ein WM-Aufgebot von Vladimir Petkovic verdient und auch Izet Hajrovic fand in Zagreb zu alter Stärke zurück, welche in der Schweiz aus seiner Zeit bei GC noch bestens bekannt ist. Zudem findet sich im Kader von Dinamo Zagreb auch ein Spieler mit YB-Vergangenheit: Jan Lecjaks. Der tschechische Linksverteidiger ist in der Schweiz immer wieder durch seine offensiven Sturmläufe und Flankenversuche aufgefallen, allerdings wurde er aus dem Kader der Kroaten gestrichen.
20:41
Dinamo Zagreb wurde bereits 21 Mal kroatischer Meister. Auch in der letzten Saison konnte die Mannschaft aus der kroatischen Hauptstadt den Titel erringen. Daneben holte sich die von Nenad Bjelica trainierte Mannschaft auch den Cupsieg. In der aktuellen Spielzeit sind die Kroaten ebenfalls bereits wieder heiss gelaufen. In der Meisterschaft gab es aus vier Spielen zehn Punkte und auf dem Weg in die Champions League wurden bisher Be’er Sheva aus Israel und Astana aus Kasachstan eliminiert.
20:31
Die Berner sind sehr erfolgreich in die neue Saison gestartet. In der Meisterschaft gab es in vier Spielen zwölf Punkte. Damit führt der aktuelle Schweizer Meister die Rangliste bereits wieder mit fünf Punkten Vorsprung auf die nächsten Verfolger an. Am vergangenen Wochenende besiegten die Hauptstädter den unterklassigen FC Biel im Schweizer Cup allerdings erst nach Verlängerung. Folglich ist eine Steigerung nötig, um den heutigen, deutlich stärkeren Gegner zu bezwingen.
20:25
Ein herzliches Willkommen zum Playoff-Hinspiel zur Champions League zwischen den Berner Young Boys und Dinamo Zagreb. Um 21 Uhr geht es in Bern los.

Aktuelle Spiele

28.08.2018 21:00
Dinamo Zagreb
Din. Zagreb
1
1
Dinamo Zagreb
BSC Young Boys
Young Boys
2
0
BSC Young Boys
Beendet
21:00 Uhr
AEK Athen
AEK Athen
1
0
AEK Athen
MOL Vidi FC
MOL Vidi FC
1
0
MOL Vidi FC
Beendet
21:00 Uhr
29.08.2018 21:00
RB Salzburg
RB Salzburg
2
1
RB Salzburg
Roter Stern Belgrad
RS Belgrad
2
0
Roter Stern Belgrad
Beendet
21:00 Uhr
PSV Eindhoven
Eindhoven
3
2
PSV Eindhoven
BATE Borisov
Borisov
0
0
BATE Borisov
Beendet
21:00 Uhr
PAOK Saloniki
PAOK
1
1
PAOK Saloniki
SL Benfica
Benfica
4
3
SL Benfica
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - Playoffs Hinspiel 1

26.06.2018
FC Santa Coloma
Santa Coloma
0
0
0
FC Santa Coloma
Drita Gjilan
Drita Gjilan
2
0
0
Drita Gjilan
Beendet
17:00 Uhr
n.V.
SP La Fiorita
La Fiorita
0
0
SP La Fiorita
Lincoln Red Imps
Red Imps
2
1
Lincoln Red Imps
Beendet
21:00 Uhr
29.06.2018
Lincoln Red Imps
Red Imps
1
0
1
Lincoln Red Imps
Drita Gjilan
Drita Gjilan
4
1
1
Drita Gjilan
Beendet
20:30 Uhr
n.V.
10.07.2018
Torpedo Kutaisi
Torpedo Kutaisi
2
1
Torpedo Kutaisi
FC Sheriff
Tiraspol
1
1
FC Sheriff
Beendet
17:30 Uhr
FC Flora
Flora
1
0
FC Flora
Hapoel Be'er Sheva
Hapoel Be'er S.
4
2
Hapoel Be'er Sheva
Beendet
17:30 Uhr
F91 Dudelange
F91 Dudelange
1
0
F91 Dudelange
MOL Vidi FC
MOL Vidi FC
1
1
MOL Vidi FC
Beendet
18:00 Uhr
FC Alashkert
Alashkert
0
0
FC Alashkert
Celtic FC
Celtic
3
1
Celtic FC
Beendet
18:00 Uhr
Víkingur
Víkingur
1
0
Víkingur
HJK Helsinki
HJK
2
2
HJK Helsinki
Beendet
20:00 Uhr
KF Shkëndija 79
Shkëndija 79
5
2
KF Shkëndija 79
The New Saints
The New Saints
0
0
The New Saints
Beendet
20:15 Uhr
Drita Gjilan
Drita Gjilan
0
0
Drita Gjilan
Malmö FF
Malmö FF
3
2
Malmö FF
Beendet
20:45 Uhr

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.