Olympiakos Piräus gegen Tottenham Hotspur

Champions League

Olympiakos
2
1
Olympiakos Piräus
Tottenham
2
2
Tottenham Hotspur
Beendet
18:55 Uhr
Olympiakos:
44'
Daniel Podence
54'
Valbuena
 / Tottenham:
26'
Kane
30'
Lucas
90
20:51
Fazit:
Letztlich also werden die Punkte geteilt. Olympiakos Piräus und Tottenham Hotspur trennen sich 2:2. In der Summe kann das Ergebnis durchaus als leistungsgerecht bezeichnet werden. Die Hausherren waren vor 31.001 Zuschauern im Georgios-Karaiskakis-Stadion stark gestartet, belohnten sich dafür aber zunächst nicht. Stattdessen schlugen die effizienten Londoner eiskalt zu, versenkten ihre ersten beiden Torschüsse und lagen plötzlich 2:0 vorn. Aus griechischer Sicht war der Anschlusstreffer kurz vor der Pause Gold wert. So starteten die Männer von Pedro Martins zuversichtlich in den zweiten Spielabschnitt und kamen tatsächlich zum Ausgleich. Auch in der Folge suchten die Gastgeber nach Möglichkeiten, um schnell umzuschalten. Darüber hinaus hatten die Spurs jetzt deutlich mehr vom Spiel. Die anfängliche Effizienz jedoch wurde nicht aufrechterhalten. Die Zahl an klaren Torchancen hielt sich beiderseits nun aber auch in Grenzen. So gibt die Punkteteilung den Mannschaften im jetzt gleich anstehenden zweiten Spiel der Gruppe B die Möglichkeit, mit einem Sieg die Tabellenführung zu erobern. Das wird das Ziel des FC Bayern München sein.
90
20:47
Spielende
90
20:46
Dann flankt Kostas Tsimikas von der linken Seite. Hugo Lloris sieht nicht gut aus, unterschätzt die Hereingabe und bekommt die Kugel nicht zu fassen. Ben Davies muss zur Ecke klären. Wittert der griechische Vizemeister jetzt etwa noch eine Chance? Nein, es kommt in Folge der Standardsituation nicht zu einem Torabschluss.
90
20:45
Natürlich stürzen auch die Spurs nicht auf Teufel komm raus nach vorn. Zur Not nimmt man eben den einen Zähler mit nach Hause.
90
20:44
Olympiakos lauert allenfalls darauf, ob noch eine Gelegenheit zum Kontern abfällt. Darüber hinaus versuchen die Männer von Pedro Martins, ihren Ballbesitz möglichst lange auszuspielen.
90
20:43
Von den Hausherren kommt in der Schlussphase kaum noch etwas. Olympiakos erweckt den Eindruck, mit dem Punkt leben zu können. So ist es an Tottenham, noch etwas nach vorn zu unternehmen.
90
20:42
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
89
20:41
Damit sind wir für heute komplett mit den Spielerwechseln durch.
89
20:40
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Youssef El-Arabi
89
20:40
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Guerrero
88
20:40
Gelbe Karte für Harry Winks (Tottenham Hotspur)
Harry Winks geht mit beiden, allerdings nicht gestreckten Beinen voran in den Zweikampf mit Yassine Benzia und kassiert dafür die Gelbe Karte.
87
20:40
Jetzt erarbeiten sich die Gäste doch noch Torchancen. Nach einem Zuspiel von Heung-min Son wuchtet Harry Kane die Kugel halblinks in der Box gegen die Querlatte. Der Treffer jedoch hätte nicht gezählt, denn der Stürmer steht im Abseits.
86
20:38
Im Anschluss an die zunächst abgewehrte Ecke taucht Érik Lamela links im Strafraum auf. Einen Blick für die Mitspieler hat dieser nicht. Lamela haut das Ding selbst drauf und scheitert an José Sá.
86
20:37
Dann kommt doch mal eine Flanke. Unter Bedrängnis bemüht sich Harry Kane um den Kopfball und holt zumindest eine Ecke raus.
85
20:37
Die letzte Entschlossenheit lassen die Londoner aber vermissen. Zwar nisten sie sich jetzt in der gegnerischen Hälfte ein. Den Weg in den Sechzehner findet man nicht.
82
20:36
Allerdings wirkt die Partie jetzt ziemlich zerfahren. Viel Spielfluss ist nicht zu sehen. Fouls und Unterbrechungen prägen das Geschehen. Mit Sicherheit aber brauchen die Spurs nicht viele Chancen, um etwas zu bewegen. Das haben die Jungs von Mauricio Pochettino nicht zuletzt heute in der ersten Hälfte beweisen.
80
20:33
Seit beinahe einer Viertelstunde haben die Gäste nicht mehr aufs Tor geschossen. Zwar hat Tottenham optisch mehr vom Spiel, Olympiakos setzt aber regelmässig Nadelstiche. Noch ist hier überhaupt nichts entschieden.
78
20:29
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Lazar Ranđelović
78
20:29
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Georgios Masouras
76
20:28
Damit hat Mauricio Pochettino sein Wechselkontingent bereits restlos ausgeschöpft.
76
20:27
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Érik Lamela
76
20:27
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Lucas
75
20:27
Auf dem rechten Flügel setzt Daniel Podence einem langen Ball nach. Der flinke Portugiese ist von Ben Davies nicht zu halten und legt klug zurück. Yassine Benzia sucht halbrechts in der Box den Abschluss, wuchtet die Pille aber deutlich übers Tor.
73
20:25
Mauricio Pochettino hat so unglaublich viel Qualität auf der Bank sitzen, macht jetzt davon gebraucht und legt mal nach. Da könnte noch einiges auf Olympiakos zukommen.
73
20:24
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Heung-min Son
73
20:24
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Dele Alli
72
20:24
Nun erarbeiten sich die Griechen ihren ersten Eckstoss der Begegnung. Kostas Tsimikas bringt das Spielgerät von der linken Seite hoch in die Mitte. Ein Abnehmer im Olympiakos-Trikot findet sich nicht.
70
20:22
Nach einem Foul von Guerrero an Harry Winks legt sich Christian Eriksen den Ball in zentraler Position zum Freistoss zurecht. Für einen direkten Torschuss ist es etwas weit. Der Däne tritt die Kugel rechts in den Sechzehner, findet dort zwar den Kopf eines Mannschaftskameraden. Weiter verarbeitet bekommen die Spurs den Ball nicht.
69
20:20
Einwechslung bei Olympiakos Piräus: Yassine Benzia
69
20:20
Auswechslung bei Olympiakos Piräus: Mathieu Valbuena
66
20:19
Zumindest eine weitere Ecke entspringt dieser Szene. Diese ist Sache für Christian Eriksen, dessen Flanke Harry Kane über den Kasten von José Sá köpft.
65
20:17
Plötzlich hat Dele Alli freie Bahn, dringt über halbrechts in den Strafraum ein. Mit seinem Rechtsschuss visiert der Engländer das lange Eck an. José Sá macht sich lang und pariert stark.
64
20:16
Mittlerweile kommen die Hausherren wieder besser zur Geltung. Olympiakos hat alle Chancen, heute etwas hier zu behalten. Ob das ein Punkt oder gar drei Zähler sein werden, muss sich zeigen.
62
20:13
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Moussa Sissoko
62
20:13
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Tanguy NDombèlé
61
20:12
So bleibt es dabei, Olympiakos trägt die Angriffe viel zielstrebiger vor. Georgios Masouras feuert allerdings aus eher ungünstiger Position von links draussen. Die Präzision geht diesem Rechtsschuss jedoch gehörig ab.
60
20:12
Im Anschluss nehmen die Gäste mal wieder Tempo raus, lassen es deutlich ruhiger angehen.
58
20:11
Dann wird die erste Ecke überhaupt in dieser Partie ausgesprochen. Ben Davies kümmert sich auf der linken Seite um diese Standardsituation. In dessen Folge kommt Tanguy NDombèlé nach einem abgewehrten Ball aus dem Hinterhalt mit dem linken Fuss zum Schuss. Dieser wird eine Beute von José Sá.
56
20:09
Spätestens jetzt sollte sich der Champions-League-Finalist endgültig herausgefordert fühlen. Tottenham ist gefordert, muss heute für die Punkte richtig hart arbeiten.
54
20:04
Tooor für Olympiakos Piräus, 2:2 durch Mathieu Valbuena
Somit stehen sich nun zwei Franzosen beim Elfmeter gegenüber. Mathieu Valbuena schiesst als gefoulter Spieler selbst, zielt mit dem rechten Fuss aufs rechte Eck und lässt seinem Landsmann im Tor der Spurs keine Chance. In seinem 100. Europapokalspiel trifft Valbuena zum achten Mal.
53
20:03
Einwände von Paolo Valeri, dem Referee und dessen Kollegen vor dem Monitor, gibt es nicht. Die Strafstossentscheidung hat Bestand.
52
20:03
Elfmeter für Olympiakos! Mit dem Rücken zum Tor wird Mathieu Valbuena angespielt, hat Jan Vertonghen hinter sich. Gibt es da überhaupt Kontakt? In jedem Fall fällt Valbuena sehr leicht.
52
20:03
Jetzt mischt der griechische Vizemeister wieder verstärkt mit.
50
20:02
Dele Alli ist zwar der Meinung, nicht im Abseits gestanden zu haben. Die Videoschiedsrichter aber sehen das besser und bestätigen die Entscheidung ihrer Kollegen auf dem Rasen. Der Treffer zählt nicht, es bleibt beim 1:2.
49
20:01
Dennoch ist es unübersehbar, dass die Londoner dem Spiel jetzt verstärkt ihren Stempel aufdrücken wollen. Der Angriff läuft über die rechte Seite. Harry Kane legt dann zurück zu Christian Eriksen. Dessen Flanke findet am Torraum zu Dele Alli, der den linken Fuss hinhält und die Kugel versenkt. Doch schon ist die Fahne oben - Abseits.
47
19:59
Mit Wiederbeginn wirkt Tottenham Hotspur deutlich konzentrierter als lange Zeit im ersten Durchgang. Entsprechend geben die Engländer jetzt den Ton an. Eine Abschlusshandlung jedoch bekommen sie fürs Erste nicht auf die Reihe.
46
19:57
Ohne personelle Veränderungen schicken beide Trainer ihre Mannschaften in den zweiten Spielabschnitt.
46
19:56
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:48
Halbzeitfazit:
Bis Mitte der ersten Hälfte war Olympiakos Piräus die bessere Mannschaft. Einzig die Hausherren kümmerten sich bis dahin um zielstrebiges Spiel, verzeichneten auch eine richtig klare Torchance – den Pfostenschuss von Daniel Podence. Von Tottenham gab es praktisch gar nichts zu sehen. Nicht einmal einen Torschuss brachten die Jungs von Mauricio Pochettino zustande. Dann suchte Harry Kane mal den Weg in den Sechzehner, wurde gefoult und erzielte mit dem fälligen Elfmeter und dem ersten Schuss der Spurs die Führung. Und die Gäste waren tatsächlich auch mit ihrem zweiten Abschluss erfolgreich. Diese wahnsinnige Effizienz zeigte bei den Griechen durchaus Wirkung. Doch die Männer von Pedro Martins steckten nicht auf, berappelten und belohnten sich für ihre Bemühungen noch vor der Pause mit dem Anschlusstreffer zum 1:2. Damit ist nach Wiederbeginn in jedem Fall für Spannung gesorgt.
45
19:42
Ende 1. Halbzeit
45
19:41
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
19:40
Tooor für Olympiakos Piräus, 1:2 durch Daniel Podence
Dank eines schönen Doppelpasses mit Mathieu Valbuena bringt sich Daniel Podence halbrechts in der Box wunderbar in Stellung, geniesst dort ziemlich viel Raum. Mit dem rechten Fuss visiert der Portugiese das lange Eck an, trifft mit seinem Flachschuss sehr präzise und unhaltbar sowie erstmals überhaupt in der Champions League.
43
19:39
Deutlich souveräner ziehen die Briten das jetzt auf und agieren dabei hin und wieder auch mit Zug zum Tor. Das tut jetzt Dele Alli. Der Weg ist noch weit, dennoch haut der Mittelfeldspieler einfach mal drauf. Der Reschtsschuss zischt über den Querbalken.
40
19:36
Mit der Führung im Rücken verzeichnen die Spurs mehr Spielanteile. Harry Kane tritt links in der Box an, dringt zur Grundlinie vor. Die flache Hereingabe ist nicht ungefährlich, findet aber letztlich keinen Abnehmer.
38
19:34
Erneut zieht Georgios Masouras aus der Distanz ab. Der Rechtsschuss aus halblinker Position liegt gar nicht so schlecht. Hugo Lloris aber hat genau im Blick, dass dieses Geschoss den rechten Torwinkel verfehlen wird.
34
19:32
Jetzt tun die Gastgeber wieder etwas nach vorn. Georgios Masouras sorgt diesmal für die Abschlusshandlung, trifft die Kugel aber nicht sauber. Daher muss Hugo Lloris nicht eingreifen.
32
19:31
Dank einer unglaublichen Effizienz liegen die Spurs plötzlich klar in Führung. Das geht nicht ganz spurlos am Gegner vorbei, der diesen Doppelschlag erst einmal verdauen muss.
30
19:25
Tooor für Tottenham Hotspur, 0:2 durch Lucas
Nicht zu glauben! Auch der zweite Torschuss der Spurs sitzt. Im Spielaufbau verlieren die Griechen den Ball. Anschliessend passt Ben Davies von der linken Seite flach in die Mitte. Lucas Moura nimmt die Kugel in der Bewegung mit und haut sie aus gut 17 Metern mit dem rechten Fuss einfach mal drauf. Das Ding schlägt unhaltbar im linken Torwinkel ein. Damit erzielt der Brasilianer sein neuntes Tor in der Königsklasse.
28
19:23
Olympiakos bemüht sich um eine Antwort. Mathieu Valbuena feuert aus der zweiten Reihe. Der Rechtsschuss des Franzosen verfehlt den Kasten von Hugo Lloris deutlich.
26
19:21
Tooor für Tottenham Hotspur, 0:1 durch Harry Kane
So kommen die Gäste zu ihrem ersten Torschuss dieser Partie. Aus elf Metern lässt sich Harry Kane die Chance vom Punkt nicht nehmen, knallt die Kugel mittig unter die Querlatte zu seinem insgesamt 15. Champions-League-Tor.
25
19:20
Elfmeter für Tottenham! Über die rechte Seite sucht Harry Kane den Weg in die Box und wird von Yassine Meryah ungeschickt zu Fall gebracht. Klare Sache!
24
19:20
Stattdessen machen sich die Griechen wieder auf den Weg. Erst verfehlt Omar Elabdellaoui das Gehäuse von Lloris. Wenig später probiert sich Daniel Podence und findet im französischen Weltmeisterkeeper seinen Meister.
21
19:18
Entsprechend unzufrieden zeigt sich Mauricio Pochettino am Spielfeldrand. Offenbar hat sich Tottenhams Coach das ganz anders vorgestellt.
20
19:18
Einzig die Hausherren arbeiten zum Tor. Und mit der Grosschance eben, muss das Team von Pedro Martins als die bessere Mannschaft bezeichnet werden. Die Spurs zeigen bislang eine äusserst sparsame Leistung.
18
19:16
Kostas Tsimikas setzt sich auf dem linken Flügel gut durch, tritt die Flanke präzise in die Mitte. Dort legt Daniel Podence den Ball glänzend mit der Brust für Guerrero auf. Der Spanier schiesst aus halbrechter Position direkt mit dem rechten Fuss - und trifft den linken Pfosten. Der Nachschuss von Guilherme von der Strafraumkante fliegt über den Kasten von Lloris.
17
19:13
Erst nach Ballverlusten und im schnellen Umschaltspiel tut sich etwas. Auf der einen Seite verdaddelt Christian Eriksen eine verheissungsvolle Szene. Auf der Gegenseite sucht Sekunden später Guerrero von der Strafraumgrenze sein Glück. Den Linksschuss trifft der Stürmer nicht voll. Erneut ist Hugo Lloris zur Stelle.
16
19:12
In dieser Phase führen die Gastgeber mal längere Zeit den Ball, gehen dabei aber auch nicht sonderlich tempo- und ideenreich zu Werke, womit sich keine nennenswerten Szenen ergeben.
14
19:09
Gelbe Karte für Guilherme (Olympiakos Piräus)
Ohne die Chance auf den Ball hakelt Guilherme von hinten gegen Tanguy NDombèlé nach und verdient sich damit die erste Gelbe Karte der Partie.
12
19:08
Nun bewegen sich die Gäste mal mit ein klein wenig mehr Nachdruck dem gegnerischen Sechzehner entgegen. Letztlich aber kommt weder der lange Pass von Christian Eriksen an, noch hat direkt im Anschluss Davinson Sánchez Erfolg, sein Zuspiel zu einem Mitspieler zu bringen.
8
19:05
Jetzt verliert Tanguy NDombèlé den Ball. Schon wieder geht die griechische Post ab. Erneut strebt Daniel Podence dem Strafraum entgegen und versucht, Jan Vertonghen auszutanzen. Der Belgier lässt sich nicht vernaschen und fälscht den Schuss ab, der in der Folge leichte Beute von Hugo Lloris wird.
7
19:04
Anschliessend geht der Ball wieder in britischen Ballbesitz über. Das spielt sich allerdings lediglich um die Mittellinie herum ab. Zielstrebigkeit bekommen die Spurs nicht auf den Rasen.
6
19:03
Wenig später schaltet Olympiakos erstmals schnell um. Mit einem Pass von Guilherme wird Daniel Podence rechts in den Sechzehner geschickt und sorgt dort mit dem rechten Fuss für den ersten Torschuss der Begegnung. Hugo Lloris schnappt sich den Ball sicher.
5
19:01
Dann ist Tottenham versucht, Kontrolle übers Spiel zu bekommen. Dabei gehen die Gäste sehr behäbig vor, streben nicht unbedingt nach Raumgewinn. Entsprechend bleiben Abschlusshandlungen aus.
3
18:59
Olympiakos beginnt couragiert, bemüht sich in der Anfangsphase ums Spielgeschehen. Einen ersten Freistoss erarbeiten sich die Hausherren, der allerdings keine Gefahr nach sich zieht.
2
18:57
In Piräus herrschen kurz vor 20 Uhr Ortszeit hervorragende Bedingungen. Der laue Sommerabend hält bei klarem Himmel Temperaturen von 25 Grad bereit. Der Rasen präsentiert sich in sehr guter Verfassung. Und auf den Rängen des Georgios Karaiskakis herrscht unter den gut 30.000 Zuschauern eine erwartungsfrohe Atmosphäre.
1
18:55
Spielbeginn
18:53
Inzwischen versammeln sich die beiden Mannschaften auf dem Rasen. Nachdem die Champions-League-Hymne verklungen ist, werden noch Fotos geschossen. Und dann treten sich die Spielführer Omar Elabdellaoui und Hugo Lloris zur Wahl gegenüber. Die Münze fällt zugunsten von Letzterem.
18:48
Einen Vergleich hat es im Europapokal zwischen beiden Vereinen schon gegeben. In der 2. Runde des UEFA-Cups 1972/73 legten die Spurs daheim ein 4:0 vor, womit sie sich im Rückspiel bei Olympiakos eine 0:1-Niederlage leisten konnten.
18:44
Tottenham hatte in der Premier League bereits namhafte Gegner, ergatterte auswärts bei Manchester City und beim FC Arsenal jeweils einen Punkt (2:2). Dazwischen lag die bislang einzige Saisonniederlage – eine 0:1-Heimpleite gegen Newcastle. Die anderen beiden Partien wurden gewonnen – so auch zuletzt zu Hause gegen Crystal Palace (4:0). Trotz der Punktverluste werden die Spurs in der Tabelle als Dritter geführt. Der Rückstand zu Spitzenreiter Liverpool ist allerdings bereits sieben Zähler gross.
18:40
In Griechenlands Super League sind erst drei Spieltage absolviert, doch auch dort feierten die Männer von Pedro Martins Siege in Serie, kassierten dabei kein einziges Gegentor. Am vergangenen Samstag wurde Volos NFC mit 5:0 abgefertigt. Damit eroberte Olympiakos die Tabellenführung. Saisonübergreifend ist das Team seit Februar 17 Pflichtspiele in Folge ungeschlagen – 16 davon wurden gewonnen.
18:36
Dagegen musste der griechische Vizemeister den Umweg über die Qualifikation gehen. Dabei blieb Olympiakos in den Duellen gegen Viktoria Plzeň, İstanbul Başakşehir und FK Krasnodar ohne Niederlage, gewann sogar fünf der insgesamt sechs Partien und marschierte souverän in die Gruppenphase.
18:30
Wir befinden uns in der Gruppe B, wo es später am Abend der FC Bayern München noch mit Roter Stern Belgrad zu tun bekommt. Für weitere prominente Besetzung dieser Gruppe sorgen die Spurs. Der letztjährige Champions-League-Finalist sicherte sich die erneute Teilnahme an der Gruppenphase als Vierter der Premier League.
18:21
Auf Seiten der Gäste gibt es nach dem vergangenen Wochenende ebenfalls fünf Umstellungen. Danny Rose, Serge Aurier (beide nicht im Kader), Moussa Sissoko, Heung-min Son und Érik Lamela (alle Bank) räumen ihren Platz. Dafür rücken Davinson Sánchez, Ben Davies, Dele Alli, Lucas und Tanguy NDombèlé in Tottenhams Anfangsformation.
18:19
Im Vergleich zum letzten Punktspiel in der Super League nimmt Pedro Martins fünf Veränderungen vor. Anstelle von Leonardo Koutris (nicht für die Championd League gemeldet), Pape Cissé (nicht im Kader), Mady Camara, Lazar Ranđelović und Youssef El-Arabi (alle Bank) rücken Rúben Semedo, Kostas Tsimikas, Andreas Bouchalakis, Georgios Masouras und Guilherme in der Startelf der Gastgeber.
18:07
Herzlich willkommen zur Champions League am Mittwoch! In der Königsklasse wird heute der Spielbetrieb in den Gruppe A bis D aufgenommen. Eine der Partien, die um 18:55 Uhr angepfiffen werden, bestreiten Olympiakos Piräus und Tottenham Hontspur gegeneinander.

Aktuelle Spiele

01.10.2019 21:00
Tottenham Hotspur
Tottenham
2
1
Tottenham Hotspur
Bayern München
Bayern
7
2
Bayern München
Beendet
21:00 Uhr
Roter Stern Belgrad
RS Belgrad
3
0
Roter Stern Belgrad
Olympiakos Piräus
Olympiakos
1
1
Olympiakos Piräus
Beendet
21:00 Uhr
Manchester City
Man City
2
0
Manchester City
Dinamo Zagreb
Din. Zagreb
0
0
Dinamo Zagreb
Beendet
21:00 Uhr
Juventus
Juventus
3
1
Juventus
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
0
Bayer Leverkusen
Beendet
21:00 Uhr
Lokomotiv Moskva
Lok Moskva
0
0
Lokomotiv Moskva
Atlético Madrid
Atlético
2
0
Atlético Madrid
Beendet
21:00 Uhr

Spielplan - Gruppe B

18.09.2019
Club Brugge KV
Brugge KV
0
0
Club Brugge KV
Galatasaray
Galatasaray
0
0
Galatasaray
Beendet
18:55 Uhr
Olympiakos Piräus
Olympiakos
2
1
Olympiakos Piräus
Tottenham Hotspur
Tottenham
2
2
Tottenham Hotspur
Beendet
18:55 Uhr
17.09.2019
SSC Napoli
Napoli
2
0
SSC Napoli
Liverpool FC
Liverpool
0
0
Liverpool FC
Beendet
21:00 Uhr
RB Salzburg
RB Salzburg
6
5
RB Salzburg
KRC Genk
KRC Genk
2
1
KRC Genk
Beendet
21:00 Uhr
Inter
Inter
1
0
Inter
Slavia Praha
Slavia Praha
1
0
Slavia Praha
Beendet
18:55 Uhr
Borussia Dortmund
Dortmund
0
0
Borussia Dortmund
FC Barcelona
Barcelona
0
0
FC Barcelona
Beendet
21:00 Uhr
Olympique Lyon
Olympique Lyon
1
0
Olympique Lyon
Zenit St. Petersburg
Zenit
1
1
Zenit St. Petersburg
Beendet
18:55 Uhr
SL Benfica
Benfica
1
0
SL Benfica
RB Leipzig
RB Leipzig
2
0
RB Leipzig
Beendet
21:00 Uhr
Chelsea FC
Chelsea
0
0
Chelsea FC
Valencia CF
Valencia
1
0
Valencia CF
Beendet
21:00 Uhr
AFC Ajax
Ajax
3
1
AFC Ajax
Lille OSC
Lille
0
0
Lille OSC
Beendet
21:00 Uhr