RB Leipzig gegen BK Häcken

Europa League Qual.

RB Leipzig
4
2
RB Leipzig
BK Häcken
0
0
BK Häcken
Beendet
18:30 Uhr
RB Leipzig:
35'
Bruma
39'
Matheus Cunha
50'
Kampl
84'
Augustin
 / BK Häcken:
90
20:24
Fazit:
Der RB Leipzig feiert bei seinem Pflichtspielauftakt der Saison 2018/2019 einen 4:0-Heimsieg gegen den BK Häcken und hat damit beste Chancen, die 2. Runde der Qualifikation der Europa League zu überstehen. Nachdem sie vor allem wegen ihrer hohen Abschlusseffizienz und der Treffer von Bruma (35.) und Matheus Cunha (39.) mit einer 2:0-Pausenführung in die Kabine gegangen waren, zeigten sich die Roten Bullen nach dem Seitenwechsel sehr zielstrebig und konnten durch einen von Kampl vollendeten und Augustin vorgetragenen Konter Treffer Nummer drei schnell nachlegen (50.). In der Folge drängte das Rangnick-Team zunächst stark auf weitere Treffer, zeigte zwischen 46. und 60. Minute einen beeindruckenden Offensivdrang, der jedoch in dieser Phase nicht mit weiteren Erfolgserlebnissen belohnt wurde. Nach gut 65 Minuten schonte der Bundesligist seine Kräfte dann etwas stärker, kam durch Augustin in der Schlussphase aber trotzdem noch zu einem weiteren Tor, dem ein von Konaté eingeleiteter Gegenstoss vorausging (84.). Infolge einer ausbaufähigen Leistung in Durchgang eins hat das Rangnick-Team in Halbzeit zwei einige spielerische Glanzpunkte setzen können und die Erwartungen an das frühe erste Pflichtspiel damit übererfüllt. 18126 Zuschauer treten die Heimreise mit einem guten Gefühl an. Das Rückspiel wird am kommenden Donnerstag um 18:30 Uhr im Göteborger Stadtteil Hisingen angepfiffen. Einen schönen Abend noch!
90
20:22
Spielende
90
20:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Erneut ist die Länge der Nachspielzeit vor allem in den beiden Trinkpausen begründet.
90
20:19
Wie Saracchi hat Matheus Cunha in seinem Pflichtspieldebüt für RB geglänzt, konnte sogar ein Traumtor beisteuern. Mit Hartmann bekommt ein weiterer A-Jugendlicher Einsatzzeit.
89
20:18
Einwechslung bei RB Leipzig: Fabrice Hartmann
89
20:18
Auswechslung bei RB Leipzig: Matheus Cunha
86
20:16
Mit dem gebürtigen Mannheimer Stierlin feiert in der Schlussphase ein A-Jugendlicher sein Profidebüt. Bruma wird in den verdienten Feierabend verabschiedet.
85
20:15
Einwechslung bei RB Leipzig: Niclas Stierlin
85
20:15
Auswechslung bei RB Leipzig: Bruma
84
20:13
Tooor für RB Leipzig, 4:0 durch Jean-Kévin Augustin
Auch in Unterzahl schlägt RB noch einmal zu! Ausgangspunkt des nächsten tollen Gegenstosses ist erneut Konaté. Über Bruma gelangt das Leder zu Matheus Cunha, der aus dem offensiven Zentrum steil auf Augustin weiterleitet. Der zeigt frei vor Abrahamsson keine Nerven und lässt das Netz aus gut 15 Metern zappeln.
83
20:13
Einwechslung bei BK Häcken: Gustav Berggren
83
20:13
Auswechslung bei BK Häcken: Alexander Faltsetas
81
20:11
Gelb-Rote Karte für Stefan Ilsanker (RB Leipzig)
Mit Ilsanker wird nun auch noch ein Akteur des Feldes verwiesen. Der Österreicher steigt Faltsetas unsanft in die Beine und kassiert nach seiner ersten Verwarnung aus Minute 33 die Ampelkarte.
79
20:09
Gelbe Karte für Diego Demme (RB Leipzig)
Am Ende werden sowohl Lundberg als auch Demme mit Verwarnungen bedacht.
79
20:09
Gelbe Karte für Viktor Lundberg (BK Häcken)
Nachdem Lundberg Demme über die Klinge gesprungen gelassen hat, kommt es zu einer lautstarken Diskussion zwischen den Beteiligten.
78
20:08
Gelbe Karte für Alhassan Kamara (BK Häcken)
Kamara mit einem eher handelsüblichen Foul im Luftkampf gegen Konaté. Auch hier ist die Strafe des Unparteiischen ziemlich hart.
77
20:06
Der mazedonische Referee ist sehr behutsam, schickt die Spieler zur dritten Trinkpause an die Seitenlinie.
75
20:05
Auch eine Viertelstunde vor dem Ende landet die Kugel häufig im schwedischen Strafraum. Dies geschieht nun aber häufiger über lange Anspiele und nicht über flache Kombinationen; in Luftduellen sind die "Wespen" jedoch nicht so einfach zu bezwingen.
73
20:01
Die Roten Bullen haben nun doch einen Gang heruntergeschaltet, so dass die Schweden doch noch darauf hoffen dürfen, eine echte Klatsche zu vermeiden. Der Traum von einer kleinen Sensation gegen den Bundesligisten ist aber wohl schon beendet.
72
20:00
Einwechslung bei BK Häcken: Viktor Lundberg
72
20:00
Auswechslung bei BK Häcken: Mervan Çelik
69
19:58
Neuzugang für Neuzugang: Saracchi verlässt den Rasen, hat sich den lautstarken Applaus für viele Aktionen auf der linken Aussenbahn verdient. Erster Leipziger Joker ist Mukiele, den die Sachsen aus Montpellier geholt haben.
68
19:57
Einwechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
68
19:57
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcelo Saracchi
66
19:55
Eine Cunha-Flanke von der rechten Grundlinie wird gefährlich abgefälscht. Abrahamsson, der schon auf dem Weg in die Mitte seines Kastens gewesen ist, kann noch rechtzeitig umkehren und die Kugel über den Kasten lenken. Der folgende Eckstoss bringt den Hausherren nichts ein.
64
19:54
Nach knapp 20 Minuten im zweiten Abschnitt gibt es eine weitere kurze Trinkpause.
61
19:50
Konsequent bleiben sie aber, die "Wespen": Der Leipziger Aufbau wird stets sehr hoch zugestellt; Häcken ist nicht gewillt, bei diesem Spielstand einfach nur auf die Verhinderung weiterer Gegentreffer zu setzen.
58
19:47
Leipzig kommt ins Rollen und stösst nun beinahe bei jedem Angriff in den gegnerischen Strafraum vor. So schleppend der Abend in der Red Bull Arena anliefen, so gross ist nun die Spielfreude der Hausherren. Häcken kann sich kaum noch befreien.
55
19:44
Konaté verpasst knapp! Kampl findet auf der rechten Strafraumseite einen Weg an die Grundlinie und flankt butterweich vor den zentralen Bereich des Tores. Dort will Konaté einnicken, doch Hammar ist im letzten Augenblick zur Stelle.
53
19:42
Die Roten Bullen zeigen sich gerade sehr hungrig und wollen so schnell wie möglich den vierten Treffer nachlegen. Am Überstehen der 2. Quali-Runde gibt es zu diesem Zeitpunkt kaum noch Zweifel.
50
19:38
Tooor für RB Leipzig, 3:0 durch Kevin Kampl
Per Konter fällt der dritte Treffer der Sachsen! Nachdem Konaté das Spielgerät auf die linke Mittelfeldseite in die Füsse von Augustin geklärt hat, verschafft sich dieser im Laufduell mit Andersson viel Platz und zieht weit vor dem Strafraum nach innen. Er legt im richtigen Moment auf die halbrechte Seite ab. Dort taucht Kampl frei vor Abrahamsson auf und vollendet sicher in die obere linke Ecke.
48
19:37
Bruma kann zwar von links in den Strafraum eindringen, lässt sich dann allerdings mit einem Schuss oder einem Pass viel zu viel Zeit. Am Ende nimmt ihm Gästekapitän Lindgren das Leder ab.
47
19:36
Andreas Alm hat in der Pause eine personelle Änderung vorgenomen. Er hat Daleho Irandust in der Kabine gelassen und setzt ab sofort auf Mohammed Nasiru.
46
19:35
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der Red Bull Arena! Die Sachsen sind trotz nicht immer vollends überzeugenden Leistung im ersten Durchgang auf einem sehr guten Weg, am nächsten Donnerstag mit einem ordentlichen Polster in Göteborg anzutreten. Nach dem stockenden Beginn hat es das Rangnick-Team doch einigermassen zuverlässig hinbekommen, Ballkontrolle auszuüben und die durchaus spielstarken Schweden nicht zur Entfaltung kommen zu lassen.
46
19:35
Einwechslung bei BK Häcken: Mohammed Nasiru
46
19:34
Auswechslung bei BK Häcken: Daleho Irandust
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:19
Halbzeitfazit:
RB Leipzig führt zur Halbzeit des Hinspiels in der 2. Runde der Qualifikation zur Europa League mit 2:0 gegen den schwedischen Vertreter BK Häcken. Zehn Minuten dauerte die Anlaufzeit der Sachsen, die zunächst mit sauberem Passspiel nicht in das letzte Felddrittel vorstiessen und defensiv die ein oder andere ansatzweise brenzlige Situation zu überstehen hatten. Daraufhin liefen die Passkombinationen der Rangnick-Truppe flüssiger. Nach Augustins Abnahme eines Saracchi-Querpasses von links, die von Gästekeeper Abrahamsson pariert wurde (11.), mussten die Roten Bullen allerdings lange auf ihre nächste zwingende Gelegenheit warten. Die konnten sie dann jedoch durch Bruma nutzen: Nach einem hohen Ilsanker-Anspiel vollendete der Portugiese aus kurzer Distanz in die linke Ecke (35.). Wenig später legte Neuzugang Matheus Cunha den zweiten Treffer mit einem Kunstschuss aus 16 Metern in den rechten Winkel nach. Dem Rangnick-Team ist anzumerken, dass sie sich noch ein einem relativ frühen Stadium der Vorbereitung befindet, doch dank einer hohen Effizienz im Abschluss ist der erste grosse Schritt in Richtung 3. Quali-Runde bereits geschafft. Bis gleich!
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
45
19:18
Gelbe Karte für Marcelo Saracchi (RB Leipzig)
Der Uruguayer tritt Faltsetas in der gegnerischen Hälfte unnötigerweise seitlich in die Beine.
45
19:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Vor allem wegen der Trinkpause nach einer halben Stunde werden 120 Sekunden nachgespielt.
42
19:13
Kampls Eckstoss von der rechten Fahne findet zwar den Weg auf Ilsankers Schädel, doch der bekommt nicht genug Druck hinter die Kugel und nickt sie aus gut neun Metern weit drüber.
39
19:09
Tooor für RB Leipzig, 2:0 durch Matheus Cunha
Mit einem Kunstschuss verdoppelt Neuzugang Matheus Cunha den Vorsprung noch vor der Pause! Nach einer Flanke von der linken Aussenbahn produziert Abwehrmann Lindgren eine Bogenlampe. Die nimmt die Verpflichtung vom FC Sion an der halblinken Strafraumkante nicht nur perfekt herunter, sondern schnbibbelt sie auch noch präzise in den rechten Winkel.
38
19:08
Die Sachsen haben den Führungstreffer zwar nicht mit einer Druckphase erzwungen, verdienen sich ihn aber wegen der klaren Feldüberlegenheit. Häcken kann das Spielgerät nur sehr selten in seinen Reihen halten und ist schon lange nicht mehr vorne aufgetaucht.
35
19:05
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Bruma
Bruma erzielt Leipzigs ersten Pflichtspieltreffer der Saison 18/19! Ilsanker hat im offensiven Zentrum alle Zeit der Welt, um einen gefühlvollen hohen Ball in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt zu spielen. Nach halbwegs geglückter Annahme schiebt Bruma das Spielgerät aus gut sieben Metern unten links ein.
33
19:04
Gelbe Karte für Stefan Ilsanker (RB Leipzig)
Wegen eines vergleichsweise sanften Einsteigens wird mit Ilsanker nach Orban der zweite Leipziger verwarnt.
33
19:03
Gelbe Karte für Mervan Çelik (BK Häcken)
Çeliks Trikotzupfer gegen Saracchi dauert etwas zu lange, als dass sich der mazedonische Unparteiische nur mit einem Freistoss zufrieden gibt.
32
19:02
Nach gut 80 Sekunden rollt der Ball wieder.
30
19:01
Nach einer halben Stunde unterbricht der Referee die Partie für eine kurze Trinkpause.
29
19:00
Gelbe Karte für Erik Friberg (BK Häcken)
Der ehemalige USA-Legionär kommt auf rechts deutlich zu spät gegen Saracchi, der deutlich mehr Betrieb macht als sein Gegenüber Klostermann.
28
18:59
Konaté setzt nach einer Bogenlampe im Sechzehner der Schweden zu einem Fallrückzieher an. Der geht aber völlig fehl: Nicht nur verpasst der Franzose das Leder; er begeht zudem ein Offensivfoul wegen gefährlichen Spiels.
25
18:56
Nachdem die erste Hälfte des ersten Durchgangs verstrichen ist, kann zwar konstatiert werden, dass Leipzig das Geschehen unter Kontrolle hat. Nach einem zwischenzeitlich Hoch fehlt nun aber wieder der Zug zum Tor; viele Strafraumszenen muss der Aussenseiter aus Göteborg bisher nicht überstehen.
22
18:53
Häcken wird erstmals richtig früh attackiert, spielt sich jedoch mit wenigen Kontakten wunderbar bis in die gegnerische Hälfte durch. Auch die "Wespen" haben technisch etwas zu bieten und sind weit davon entfernt, die Bälle nur lang nach vorne zu schlagen.
19
18:50
... Kampls mit dem rechten Fuss geschaufelter Eckstoss ist etwas zu hoch angesetzt und für Orbahn zehn Meter vor dem linken Pfosten nicht erreichbar.
18
18:49
Matheus Cunha holt an der rechten Strafraumlinie einen Eckstoss heraus...
15
18:47
Der Rangnick-Truppe gelingt es nun deutlich häufiger als in den ersten Minuten, die Passwege in das letzte Felddrittel zu finden. Bei direkten Kombinationen ist recht deutlich zu erkennen, dass der schwedische Vertreter Geschwindigkeitsprobleme bekommt.
12
18:44
Augustin scheitert an Abrahamsson! Neuzugang Saracchi schafft auf seiner linken Aussenbahn den ersten Durchbruch, spielt auf Höhe des Elfmeterpunkts flach vor den ersten Pfosten. Von dort nimmt der Franzose direkt ab, findet in der kurzen Ecke aber seinen Meister im Gästekeeper.
11
18:42
Gelbe Karte für Rasmus Lindgren (BK Häcken)
Der Innenverteidiger kommt im rechten Mittelfeld einen Schritt zu spät gegen Augustin, der den Ball mit der Brust hervorragend mitgenommen hat. Wegen des hohen Tempos in dieser Szene ist die nächste Gelbe Karte fällig.
10
18:41
Die Göteborger präsentieren sich bislang als eingespielter, bestätigen den erwarteten Vorteil, dass die heimische Eliteklasse bereits seit einigen Monaten läuft. Leipzig kann in der Anfangsphase nicht glänzen, hält die Fehlerquote aber gering.
8
18:40
Den fälligen Freistoss schnibbelt Irandust aus dem halbrechten Offensivkorridor mit dem linken Innenrist vor den langen Pfosten. Dort verpassen Kamara und Paulinho jeweils sehr knapp.
7
18:38
Gelbe Karte für Willi Orban (RB Leipzig)
Dem RB-Kapitän verspringt das Spielgerät auf der halblinken Abwehrseite. Damit Çelik in der Folge nicht in den Strafraum einziehen kann, zieht ihn Orban zu Boden. Deshalb spricht der mazedonische Unparteiische eine frühe erste Verwarnung aus.
6
18:35
Da ist die erste Chance der Hausherren! Infolge eines Doppelpasses mit Kampl flankt Demme von der rechte Grundlinie an die Fünferkante. Augustin kommt einen Schritt zu spät, so dass Keeper Abrahamsson mit der rechten Hand und viel Glück klären kann.
5
18:35
Vor allem die Sachsen haben ihre Ordnung noch nicht wirklich gefunden. Sie mussten bereits einen Eckstoss des Underdogs hinnehmen; nach Irandusts Ausführung von der linken Fahne konnte die Kugel jedoch recht schnell aus der Gefahrenzone befördert werden.
3
18:33
Andreas Alm hat im Vergleich zur 1:2-Auswärtspleite am Sonntagnachmittag beim Djurgårdens IF eine personelle Änderung vorgenommen. Anstelle von Alexander Jeremejeff (nicht im Kader) beginnt Alhassan Kamara.
2
18:32
Ralf Rangnick setzt in seiner Startelf mit Marcelo Saracchi (River Plate) und Matheus Cunha (FC Sion) auf zwei Neuzugänge. Nordi Mukiele (Montpellier HSC) sitzt ebenso zunächst auf der Bank wie die vier A-Jugendlichen Niclas Stierlin, Lukas Krüger, Fabrice Hartmann und Oliver Bias.
1
18:31
Auf geht's – Hinspieldurchgang eins in der Red Bull Arena ist eröffnet!
1
18:31
Spielbeginn
18:26
Bei strahlendem Sonnenschein und 32° C Lufttemperatur betreten die 22 Hauptdarsteller in diesen Augenblicken den Rasen. Die Hausherren tragen weisse Trikots und rote Hosen; die Gäste präsentieren sich in schwarz-gelber Kleidung.
18:12
Mit der Regeldurchsetzung des Hinspiels des deutsch-schwedischen Kräftemessens wurde ein Schiedsrichtergespann aus Mazedonien beauftragt, das von Aleksandar Stavrev angeführt wird. Der 41-Jährige aus Skopje ist seit 2006 auf internationaler Bühne unterwegs und hat bereits in der Saison 2008/2009 Partien der Gruppenphase der Europa Leauge geleitet. Bei seinem ersten Einsatz in dieser Spielzeit wird er an den Seitenlinien von Marjan Kirovski und Dejan Kostadinov unterstützt; als Vierter Offizieller verdingt sich Dimitar Meckarovski.
18:02
Der aus dem Göteborger Stadtteil Hisingen stammende Klub hat es als Vierter der im November zu Ende gegangenen Spielzeit der Allsvenskan nach Europa geschafft. In der 1. Runde der EL-Qualifikation schaltete die Mannschaft von Andreas Alm den lettischen Vertreter FK Liepāja aus, indem sie das Auswärtsspiel durch späte Treffer von Daleho Irandust (74.), Paulinho (77.) und Mervan Çelik (82.) mit 3:0 gewann und beim Wiedersehen im eigenen Stadion dank des Tores von Mohammed Nasiru nur mit 1:2 unterlag.
17:59
Mit dem BK Häcken ist ein schwedischer Verein zu Gast in der Red Bull Arena, der zwar international eher als unbekannt gilt, aber das Potential hat, den Vorjahressechsten der Bundesliga zu ärgern. Die "Wespen", die 2004 den nationalen Pokalwettbewerb gewannen und 2012 Vizemeister wurden, sind in der EL-Qualifikation zum fünften Mal vertreten, haben es allerdings noch nie über die 3. Runde hinausgeschafft. Sie haben im Duell mit RB den grossen Vorteil, dass sie wegen der im Kalenderjahr ausgetragenen Allsvenskan schon voll im Pflichtspielrhythmus sind.
17:51
"Die besondere Aufgabe in der aktuellen Vorbereitungsphase ist, einerseits das Spiel gegen Häcken erfolgreich zu gestalten und andererseits Lernfortschritte zu erbringen. Uns ist bewusst, dass etwas auf dem Spiel steht – und so werden wir das Spiel auch angehen. Unser Ziel ist, in der Europa League weit zu kommen – dafür müssen wir aber zuerst drei Qualifikationsrunden überstehen. Wir wollen so lange wie möglich, in allen drei Wettbewerben eine gute Rolle spielen", ordnet Ralf Rangnick den Stellenwert des europäischen Wettbwerbs ein.
17:49
Gut fünf Wochen vor dem Schliessen des Transferfensters haben die Roten Bullen deutlich mehr Geld eingenommen als ausgegeben. Dafür ist vor allem der Abgang Naby Keïtas (Liverpool FC) verantwortlich, aber auch Bernardos Wechsel zum Brighton and Hove Albion FC dürfte einen zweistelligen Millionenbetrag in die Kassen gespült haben. Auf der Zugangsseite ist sich Leipzig seiner Philosophie treu geblieben und hat mit Nordi Mukiele (Montpellier HSC), Matheus Cunha (FC Sion) und Marcelo Saracchi (River Plate) drei sehr junge Spieler verpflichtet.
17:40
Vor der dritten Spielzeit in der höchsten nationalen Spielklasse hat es bei den Roten Bullen auf der Position des Cheftrainers eine Veränderung gegeben. So wurde der Vertrag des bisherigen hauptverantwortlichen Übungsleiters Ralph Hasenhüttl bereits kurz nach dem Ende der vergangenen Saison vorzeitig aufgelöst. Mitte Juni folgte die Verkündung der Verpflichtung von Julian Nagelsmann, der jedoch erst im kommenden Sommer nach Leipzig wechseln wird. Bis dahin springt zum zweiten Mal Sportdirektor Ralf Rangnick ein.
17:35
Mit dem unerwarteten Pokalsieg der SG Eintracht Frankfurt, die sich den nationalen Cupwettbewerb am 19. Mai durch einen 3:1-Finaltriumph gegen den FC Bayern München sicherte, hat sich die pflichtspielfreie Zeit des RB Leipzig erheblich verkürzt: Wären die Sachsen im Falle eines Erfolges der Süddeutschen ohne Vorlauf in der Gruppenphase der Europa League an den Start gegangen, müssen sie nun gleich drei Vereine aus dem Weg räumen, um im Hauptteil des Wettbewerbs anzukommen.
17:30
Hallo und herzlich willkommen aus der Red Bull Arena! In Sachsen beginnt mit RB Leipzig der erste Bundesligist die Pflichtspielsaison 2018/2019. Der Vorjahressechste muss auf dem Weg in die Gruppenphase der Europa League drei K.o.-Runden überstehen. Erster Widersacher ist der Bollklubben Häcken aus der schwedischen Eliteklasse.

Aktuelle Spiele

02.08.2018 21:00
Crusaders FC
Crusaders
1
1
Crusaders FC
Olimpija Ljubljana
Olimpija
1
1
Olimpija Ljubljana
Beendet
21:00 Uhr
Radnički Niš
Radnički Niš
2
1
Radnički Niš
Maccabi Tel Aviv
M. Tel Aviv
2
2
Maccabi Tel Aviv
Beendet
21:00 Uhr
02.08.2018 21:15
FH Hafnarfjörður
FH
0
0
FH Hafnarfjörður
Hapoel Haifa
Hapoel Haifa
1
0
Hapoel Haifa
Beendet
21:15 Uhr
02.08.2018 22:00
Valur Reykjavík
Valur
3
0
Valur Reykjavík
FC Santa Coloma
Santa Coloma
0
0
FC Santa Coloma
Beendet
22:00 Uhr
07.08.2018 18:00
Pyunik FC
Pyunik
0
0
Pyunik FC
Maccabi Tel Aviv
M. Tel Aviv
0
0
Maccabi Tel Aviv
Beendet
18:00 Uhr

Spielplan - 2. Runde Hinspiel

26.06.2018
UE Sant Julià
UE Sant Julià
0
0
UE Sant Julià
Gżira United
Gżira United
2
1
Gżira United
Beendet
20:00 Uhr
28.06.2018
Europa FC
Europa FC
1
1
Europa FC
Prishtina KF
Prishtina KF
1
0
Prishtina KF
Beendet
18:00 Uhr
Birkirkara FC
Birkirkara
1
0
Birkirkara FC
KÍ Klaksvík
KÍK
1
0
KÍ Klaksvík
Beendet
19:00 Uhr
UE Engordany
UE Engordany
2
1
UE Engordany
SS Folgore/Falciano
Folgore
1
0
SS Folgore/Falciano
Beendet
20:00 Uhr
B36 Tórshavn
B36
1
1
B36 Tórshavn
St. Joseph's FC
St. Joseph's FC
1
1
St. Joseph's FC
Beendet
20:00 Uhr
Cefn Druids
Cefn Druids
1
0
Cefn Druids
FK Riteriai
FK Riteriai
1
0
FK Riteriai
Beendet
20:00 Uhr
SP Tre Fiori
SP Tre Fiori
3
3
SP Tre Fiori
Bala Town
Bala Town
0
0
Bala Town
Beendet
20:45 Uhr
10.07.2018
FC Samtredia
FC Samtredia
0
0
FC Samtredia
Tobyl Kostanay
Tobyl
1
0
Tobyl Kostanay
Beendet
18:00 Uhr
11.07.2018
FC Urartu
FC Urartu
1
1
FC Urartu
FK Sarajevo
FK Sarajevo
2
2
FK Sarajevo
Beendet
15:30 Uhr
FK Rabotnički
Rabotnički
2
1
FK Rabotnički
Budapest Honvéd
Honved
1
1
Budapest Honvéd
Beendet
17:30 Uhr