Sarpsborg 08 gegen FC St.Gallen

Europa League Qual.

Sarpsborg
1
1
Sarpsborg 08
St.Gallen
0
0
FC St.Gallen
https://embed-zattoo.com/sf-2/?live_preview=30
Beendet
20:45 Uhr
Sarpsborg:
31'
Mortensen
 / St.Gallen:
90
22:39
Fazit:
Der FC St. Gallen verabschiedet sich nach einer 0:1-Niederlage im Rückspiel bereits in der 2. Runde aus der Europa League! Sarpsborg zeigte sich wie schon im Hinspiel defensiv kompakt und liess über 90 Minuten keine einzige klare Torchance zu. Erst in der Nachspielzeit hatte Dereck Kutesa das Weiterkommen auf dem Fuss, scheiterte aber freistehend aus wenigen Metern. Auf der Gegenseite kamen die Südnorweger immer wieder zu gefährlichen Standards und Kontern. St. Gallen hatte wie schon gegen Sion grosse Probleme mit hohen Bällen und kassierte nach einer halben Stunde das letztendlich entscheidende Tor: Weder Amin Askar auf links noch der am langen Pfosten auf die Flanke lauernde Patrick Mortensen wurden entscheidend gestört, der Mittelstürmer konnte freistehend einnicken. Während sich Sarpsborg verdienterweise auf die Partien gegen Rijeka freuen kann, bleibt den Espen nur noch der Ligaalltag - am Sonntag empfängt die Zeidler-Elf den FC Thun.
90
22:35
Spielende
90
22:34
Knapp fünf Minuten der Nachspielzeit sind bereits um. Dejan Stojanović darf das Spielgerät noch einmal weit nach vorne bolzen.
90
22:33
Dereck Kutesa hat das Weiterkommen auf dem Schlappen! Einen langen Ball von Nicolas Lüchinger kann Aleksandr Vasyutin nur nach hinten verlängern, wo der eingewechselte Genfer sich den Ball noch zurechtlegen kann, aus kurzer Distanz und spitzem Winkel aber über die Querlatte drischt!
90
22:31
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:31
Plötzlich kommt Nassim Ben Khalifa nach einer Hereingabe aus dem Halbfeld unerwartet zum Kopfball, doch das Leder rauscht knapp am Gehäuse vorbei!
90
22:31
Einwechslung bei Sarpsborg 08: Harmeet Singh
90
22:31
Auswechslung bei Sarpsborg 08: Rashad Muhammed
89
22:31
So verstreicht die Zeit unaufhörlich. Zu allem Überfluss darf sich Aleksandr Vasyutin die Kugel wieder in aller Ruhe zum Abstoss zurechtlegen.
87
22:30
Ole Halvorsen hat sich bei der Aktion wehgetan und schleicht zur Behandlung Richtung Seitenlinie. Beide Teams nehmen noch einmal Erfrischungsgetränke zu sich.
86
22:29
St. Gallen befindet sich nun mit zehn Mann in der gegnerischen Hälfte. Im Sechszehner kommt Dereck Kutesa zu Fall, doch der Unparteiische steht direkt daneben und zeigt nicht auf den Punkt.
84
22:28
Trotzdem wirken die Südnorweger noch frisch. Rashad Muhammed tankt sich auf rechts durch und bringt eine scharfe Hereingabe Richtung Elfmeterpunkt, wo Vincent Sierro gerade noch vor dem einschussbereiten Patrick Mortensen klärt!
83
22:26
Peter Zeidler setzt nun alles auf eine Karte, stellt auf Dreierkette um und bringt mit Dereck Kutesa eine weitere Offensivkraft. Sarpsborg-Coach Geir Bakke hat indes noch keine Wechsel vorgenommen.
82
22:25
Einwechslung bei FC St. Gallen: Dereck Kutesa
82
22:25
Auswechslung bei FC St. Gallen: Leonel Mosevich
81
22:24
Die Grün-Weissen setzen nun zum Powerplay an. Vor allem Lüchinger wird auf dem rechten Flügel immer wieder gesucht, bietet doch seine häufigen Vorstösse aber auch Raum zum Kontern.
80
22:23
Ein St. Galler schlägt die Kugel einfach mal weit nach vorne. Der eingewechselte Cedric Itten kann mit dem Kopf verlängern, allerdings nur in die Arme von Aleksandr Vasyutin.
78
22:20
Gelbe Karte für Nicolas Lüchinger (FC St. Gallen)
Einzig Lüchinger geht mit der nötigen Agressivität zu Werke, schlägt dabei aber über die Stränge und holt sich nach dem zweiten groben Foul innerhalb von zwei Minuten die Gelbe Karte ab.
76
22:20
Am langen Pfosten kommt tatsächlich Joonas Tamm zum Kopfball! Zwischen zwei Verteidigern steigt der Verteidiger aus Estland am höchsten und zwingt Dejan Stojanović aus kurzer Distanz zur Parade!
75
22:18
In einem Laufduell nahe der Eckfahne schubst Nicolas Lüchinger seinen Gegenspieler um und verschuldet unnötigerweise einen gefährlichen Freistoss für Sarpsborg.
74
22:18
Eine gute Viertelstunde bleibt den Espen noch, um die dritte Runde zu erreichen. Aleksandr Vasyutin lässt sich aber schon jetzt bei einem Abschlag sehr viel Zeit.
72
22:16
Peter Zeidler bringt Stürmer für Stürmer. Cedric Itten, der bereits zum Saisonauftakt gegen seinen Ex-Klub Basel traf, soll es nun richten.
72
22:15
Einwechslung bei FC St. Gallen: Cedric Itten
72
22:15
Auswechslung bei FC St. Gallen: Roman Buess
70
22:13
Gelbe Karte für Majeed Ashimeru (FC St. Gallen)
Wieder kann ein Gegenangriff nur mit einem taktischem Foul verhindert werden, diesmal sieht Ashimeru den gelben Karton.
68
22:11
Gleich drei Mann hindern Ole Halvorsen am Konter. Der Unparteiische verzichtet aber auf eine Verwarnung.
66
22:10
Nach einem Doppelpass flankt der Aussenverteidiger tatsächlich mal. Roman Buess kommt am zweiten Pfosten mit dem Kopf ran und verfehlt nur knapp!
65
22:09
Wie wäre es mal mit einer Flanke? Doch Nicolas Lüchinger legt den Ball wieder einmal flach in die Mitte, wo die Angreifer eine blau-weisse Wand vor sich haben.
64
22:08
"Angriff ist die beste Verteidigung", gab Peter Zeidler im Vorfeld der Partie als Motto aus. Doch auch unter Zugzwang gelingt es den Espen nicht, auch nur einen Hauch von Torgefahr zu versprühen.
62
22:05
Es ist der heisseste Sommer in Norwegen seit 118 Jahren. Die Mannschaft von Sarpsborg spielt die Partie momentan jedoch eiskalt herunter.
61
22:04
...und auch beim anschliessenden Eckstoss bewegen zwei Verteidiger zur gleichen Zeit den Kopf in Richtung Ball.
60
22:03
Es bietet sich weiterhin das gewohnte Bild. Bei einem Freistoss von der rechten Seite wird Dejan Stojanović vom eigenen Mitspieler behindert...
57
21:59
Gelbe Karte für Ole Halvorsen (Sarpsborg 08)
Der Mittelfeldmann wird für ein taktisches Vergehen an Sierro mit dem gelben Karton belegt.
57
21:59
Nach einer knappen Stunde bringen die Espen tatsächlich den ersten Torschuss auf den Kasten von Aleksandr Vasyutin. Den Versuch aus der Drehung von Yannis Tafer kann der russische Keeper aber problemlos aufnehmen.
55
21:58
Auch Leonel Mosevich muss nun behandelt werden, doch für den jungen Argentinier geht es wohl gleich weiter.
54
21:57
Und die Südnorweger lauern auf Konter. Rashad Muhammed hat auf rechts gleich zweimal viel Platz, vergibt aber erst freistehend und bringt dann eine zu harmlose Flanke.
52
21:56
Sarpsborg steht mittlerweile tiefer in der eigenen Hälfte und lässt kaum etwas zu. Auch Ben Khalifa kann bisher keine Akzente setzen.
50
21:54
Ein missglückter Schussverusch von Vincent Sierro trudelt ins Toraus. Der anschliessende Eckball von Yannis Tafer landet beim zur Pause eingewechselten Nassim Ben Khalifa, doch der kann sich im Luftduell nicht durchsetzen.
49
21:49
Nun ist die Begegnung unterbrochen, da Amin Askar nach einem Zusammenprall behandelt werden muss. Der linke Flügelspieler schlug die Flanke zum 1:0.
47
21:49
Auf der anderen Seite brennt es wieder lichterloh. Der aufgerückte Innenverteidiger Joackim Jørgensen bekommt aber nicht genug Druck hinter den Kopfball.
46
21:49
Die Grün-Weissen führen den Anstoss aus und preschen sofort in die gegnerische Hälfte. Der frühe Mut bringt aber keinen Ertrag, nur einen Abschlag für Aleksandr Vasyutin.
46
21:48
Einwechslung bei FC St. Gallen: Nassim Ben Khalifa
46
21:48
Auswechslung bei FC St. Gallen: Marco Aratore
46
21:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:39
Halbzeitfazit:
Der FC St. Gallen tut sich auch im Rückspiel schwer und müsste beim aktuellen Stand Sarpsborg 08 den Vortritt in die 3. Runde lassen! Die Südnorweger starteten engagiert in die Partie und verbuchten schon zu Beginn einige Chancen zur Führung. Mit der Zeit fanden die Espen zwar besser in die Partie, doch eine grobe Nachlässigkeit in der Abwehr brachte die Hausherren in Front: Nach einer Flanke von der linken Seite stand Patrick Mortensen am langen Pfosten völlig frei, der Torjäger musste nur noch einnicken (31.). Kurz vor der Pause hatte die Mannschaft von Peter Zeidler sogar noch Glück, nach einem misslungenen Rückpass von Silvan Hefti und einem gefährlichen Freistoss nicht noch einen Treffer zu kassieren. So ist für den zweiten Durchgang noch alles offen, die offensiv bislang nicht präsenten Ostschweizer müssen sich aber kräftig steigern!
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
44
21:31
Es wird wieder gefährlich! Zwei Kopfbälle im Sechszehner sind ein Tor, sagt man. Zum Glück für St. Gallen passt Dejan Stojanović erneut auf und fängt das Leder gerade noch vor dem Schädel des wieder völlig blank stehenden Patrick Mortensen ab.
43
21:30
Für die Espen kann es vor dem Seitenwechsel nur noch darum gehen, nicht noch einen Treffer zu kassieren. Sarpsborg darf sich die Kugel auf rechts zum Freistoss bereitlegen.
41
21:29
Kapitän Silvan Hefti leistet sich einen riesigen Fauxpas und spielt einen viel zu kurzen Rückpass in die Füsse von Rashad Muhammed! Wie schon so oft im Hinspiel verliert der Franzose im Eins gegen Eins mit Dejan Stojanović die Nerven und bleibt am aufmerksamen Schlussmann hängen.
40
21:27
Vincent Sierro und der aufgerückte Andreas Wittwer haben auf der Aussenbahn eine Menge Platz, doch die Zeidler-Elf bevorzugt den Weg durch die versperrte Mitte.
38
21:24
Der einzige Lichtblick bleibt Majeed Ashimeru. Auch jetzt schafft er es, sich im Spielaufbau Räume zu erarbeiten und einen Angriff einzuleiten. Ein harmloser Flachschuss von Marco Aratore kullert aber am Gehäuse vorbei.
36
21:23
Weder der direkt hineingebrachte Freistoss noch der anschliessende Eckball bringen Ertrag. Im Gegensatz zu den Espen steht Sarpsborg bei Standards sicher.
35
21:21
Gelbe Karte für Joonas Tamm (Sarpsborg 08)
Der Verteidiger aus Estland wird für ein taktisches Foul verwarnt und schenkt den Espen immerhin einen Freistoss von der Mittellinie.
34
21:21
St. Gallen ist nun gezwungen, mindestens ein Tor zum Erreichen der 3. Runde zu erzielen. Doch im Moment bleiben die Gastgeber im Vorwärtsgang.
32
21:18
Der Treffer geht vor allem auf das Konto von Andreas Wittwer. Doch auch ein anderer Verteidiger hätte den Mittelstürmer durchaus auf dem Zettel haben können.
31
21:17
Tooor für Sarpsborg 08, 1:0 durch Patrick Mortensen
Eine kurze Drangphase reicht den Südnorwegern, um in Führung zu gehen! Eine Flanke von der linken Seitenlinie segelt bis zum zweiten Pfosten, wo Patrick Mortensen völlig allein gelassen wird und unbedrängt in das lange Eck köpfen kann!
29
21:16
Nun holen die Hausherren jedoch einen Eckball von der rechten Seite heraus. Die Flanke kommt auf den langen Pfosten. Dejan Stojanović klärt mit den Fäusten, hätte ansonsten aber wohl das Stürmerfoul gepfiffen bekommen.
27
21:11
Sarpsborg hat sich wohl die Videos vom Sion-Spiel angeschaut und schlägt einfach mal einen hohen Ball in die gegnerische Hälfte. Doch mittlerweile steht die Zeidler-Elf hinten sicherer, auch der neu in die Startelf gerückte Leonel Mosevich hat sich gut eingefügt.
25
21:08
Konsequenterweise findet die Grosszahl der Aktionen im Mittelfeld statt. Dort erledigt Majeed Ashimeru bislang einen guten Job und gewinnt viele Zweikämpfe.
24
21:08
Allerdings befinden sich auch die Ostschweizer dem so wichtigen Auswärtstreffer nicht gerade nah. Eine klare Torchance steht noch nicht auf dem Konto der Espen.
22
21:07
Wie schon im ersten Aufeinandertreffen geht Sarpsborg 08 nach gutem Beginn ein wenig die Luft aus. Im Moment lässt das Team von Geir Bakke die Durchschlagskraft aus der Anfangsphase vermissen.
20
21:06
Und wieder die Südnorweger. Rashad Muhammed wird auf halblinks geschickt, doch Kapitän Silvan Hefti kann den Franzosen abdrängen.
18
21:05
Die Hereingabe von Yannis Tafer wird zum Eckball abgewehrt. Den Versuch von der linken Fahne lenkt Aleksandr Vasyutin mit den Fingerkuppen aus der Gefahrenzone.
17
21:04
Eine gute Viertelstunde ist gespielt, die Partie gestaltet sich mittlerweile recht ausgeglichen. Jetzt dürfen sich die Espen das Leder aus rund 30 Metern zum Freistoss hinlegen.
15
21:03
Auf der Gegenseite muss sich Dejan Stojanović ordentlich strecken! Kristoffer Zachariassen dringt von links in den Sechszehner ein, der 25-jährige Keeper fischt die Kugel gerade noch aus dem Torwarteck!
13
21:01
Yannis Tafer zieht von halbrechts aus der Drehung ab. Aleksandr Vasyutin hat mit dem Aufsetzer aus 25 Meter aber keine Probleme.
12
20:58
St. Gallen wird stärker. Majeed Ashimeru erobert sich die Kugel durch starken Körpereinsatz, der anschliessende Diagonalpass von Vincent Sierro gerät allerdings zu steil.
11
20:57
Nun schaffen es die Grün-Weissen mal für längere Zeit in die gegnerische Hälfte. Eine Flanke von Marco Aratore segelt jedoch an Freund und Feind vorbei ins Toraus.
9
20:56
In den Anfangsminuten wirkt es keineswegs so, als hätten die Espen ihre Abwehrschwächen bereits abgestellt. Jeder Vorstoss der Südnorweger treibt den mitgereisten Fans Schweissperlen auf die Stirn.
7
20:54
Die Südnorweger bleiben im Angriff. Einen langen Einwurf in den Sechszehner kann Nicolas Lüchinger per Kopf nur in den Rückraum klären, Patrick Mortensen verpasst knapp.
5
20:52
Den ersten Abschluss verbuchen die Hausherren! Der im Hinspiel nicht einsatzfähige Kapitän Joachim Thomassen probiert es aus der zweiten Reihe, Dejan Stojanović kann den verdeckten Schuss erst im Nachfassen aufnehmen!
4
20:51
Gelbe Karte für Roman Buess (FC St. Gallen)
4
20:51
Doch nun machen es sich die Ostschweizer auf dem rechten Flügel bequem und arbeiteten sich mit einer Reihe an Einwürfen langsam nach vorne.
2
20:48
Sarpsborg legt wie schon im Hinspiel engagiert los und holt auf der rechten Seite den ersten Eckball heraus. Die Hereingabe von Rashad Muhammed segelt aber über den Sechszehner.
1
20:48
Die Kugel rollt! Beide Trainer kneifen sich aufgrund der tiefstehenden Sonne die Augen zu.
1
20:47
Spielbeginn
20:44
Angeführt vom französischen Schiedsrichtergespann betreten die Spieler das Feld. Auch in der Super League kam Frank Schneider bereits zum Einsatz und pfiff im April das 2:2 zwischen Young Boys und Basel.
20:38
In Sarpsborg wird aufgrund des langen Winters auf Kunstrasen gespielt. Heute herrschen in der südnorwegischen Stadt allerdings angenehme äussere Bedingungen, auch zu später Stunde zeigt das Thermometer noch Temperaturen knapp über 20 Grad.
20:35
Der deutsche Übungsleiter kündigte auch für heute einen offensiven Spielstil an. Man wolle die knappe Führung aus dem Hinspiel keineswegs nur verwalten, sondern den rund 400 mitgereisten Fans etwas bieten.
20:21
Peter Zeidler setzt als Ersatz für den rotgesperrten Milan Vilotić auf den Argentinier Leonel Mosevich, ausserdem darf Yannis Tafer anstatt Dereck Kutesa von Beginn an ran.
20:19
Im Vergleich zum Hinspiel nehmen beide Übungsleiter einige Veränderungen vor: Bei den Norwegern rückt unter anderem der Russe Aleksandr Vasyutin für Aslak Falch in den Kasten, der im ersten Aufeinandertreffen verletzt ausgeschiedene Torschütze Tobias Heintz kann nicht mitwirken.
20:07
In Hinblick auf die heutige Partie wird es wichtig sein, "Harakiri-Situationen in der Abwehr abzustellen". Das war das von Zeidler bereits vor dem Sion-Spiel ausgegebene Ziel, allerdings erzielten die Walliser all ihre Tore nach vermeidbaren Standards und Kontern.
20:04
Anders als die im heimischen Wettbewerb noch spielfreien Norweger hat der FC St. Gallen nach der Sommerpause bereits zwei Super League-Partien absolviert. Am ersten Spieltag überraschte die Mannschaft von Peter Zeidler den FC Basel und gewann am Rheinknie mit 2:1. Am Sonntag mussten die Espen vor eigenem Publikum jedoch ihre erste Niederlage hinnehmen, Sion siegte mit 4:2 im Kybunpark.
20:00
Denn heute reicht den Ostschweizern schon eine Punkteteilung für den Einzug in die 3. Runde, in der bereits der amtierende kroatische Vizemeister HNK Rijeka wartet. Auch eine Niederlage mit einem Tor Unterschied würde reichen, falls St. Gallen mindestens zwei Tore erzielen sollte. Bei gleichem Ergebnis wie im Hinspiel gäbe es bekanntlich Verlängerung.
19:55
Doch im Laufe der Partie fingen sich die Espen, konnten noch vor dem Seitenwechsel durch einen Weitschuss von Silvan Hefti ausgleichen und die Partie in der 66. Minute durch einen Treffer von Roman Buess drehen. Am Ende war sogar noch mehr drin, mit dem 2:1 nach langer Unterzahl zeigten sich bei Schlusspfiff trotzdem alle zufrieden.
19:53
Das Hinspiel vor genau einer Woche begann für den FC St. Gallen alles andere als geplant: Schon nach vier Minuten musste der neue Abwehrchef Milan Vilotić aufgrund einer Notbremse vom Platz, den fälligen Freistoss schlenzte Tobias Heintz zur frühen Führung der Norweger in den Winkel.
19:48
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Europa League-Qualirückspiel zwischen Sarpsborg 08 und dem FC St. Gallen! Den Ostschweizern würde nach dem 2:1 im ersten Aufeinandertreffen bereits ein Unentschieden zum Einzug in die 3. Runde reichen. Anstoss ist um 20.45 Uhr!

Aktuelle Spiele

09.08.2018 20:45
Cork City
Cork City
0
0
Cork City
Rosenborg BK
Rosenborg
2
2
Rosenborg BK
Beendet
20:45 Uhr
The New Saints
The New Saints
0
0
The New Saints
FC Midtjylland
Midtjylland
2
2
FC Midtjylland
Beendet
20:45 Uhr
09.08.2018 21:00
Legia Warszawa
Legia
1
1
Legia Warszawa
F91 Dudelange
F91 Dudelange
2
1
F91 Dudelange
Beendet
21:00 Uhr
09.08.2018 21:05
Slovan Bratislava
Sl. Bratislava
2
1
Slovan Bratislava
Rapid Wien
Rapid Wien
1
1
Rapid Wien
Beendet
21:05 Uhr
09.08.2018 21:45
Sevilla FC
Sevilla
1
1
Sevilla FC
FK Žalgiris
Žalgiris
0
0
FK Žalgiris
Beendet
21:45 Uhr

Spielplan - 2. Runde Rückspiel

26.06.2018
UE Sant Julià
UE Sant Julià
0
0
UE Sant Julià
Gżira United
Gżira United
2
1
Gżira United
Beendet
20:00 Uhr
28.06.2018
Europa FC
Europa FC
1
1
Europa FC
Prishtina KF
Prishtina KF
1
0
Prishtina KF
Beendet
18:00 Uhr
Birkirkara FC
Birkirkara
1
0
Birkirkara FC
KÍ Klaksvík
KÍK
1
0
KÍ Klaksvík
Beendet
19:00 Uhr
UE Engordany
UE Engordany
2
1
UE Engordany
SS Folgore/Falciano
Folgore
1
0
SS Folgore/Falciano
Beendet
20:00 Uhr
B36 Tórshavn
B36
1
1
B36 Tórshavn
St. Joseph's FC
St. Joseph's FC
1
1
St. Joseph's FC
Beendet
20:00 Uhr
Cefn Druids
Cefn Druids
1
0
Cefn Druids
FK Riteriai
FK Riteriai
1
0
FK Riteriai
Beendet
20:00 Uhr
SP Tre Fiori
SP Tre Fiori
3
3
SP Tre Fiori
Bala Town
Bala Town
0
0
Bala Town
Beendet
20:45 Uhr
10.07.2018
FC Samtredia
FC Samtredia
0
0
FC Samtredia
Tobyl Kostanay
Tobyl
1
0
Tobyl Kostanay
Beendet
18:00 Uhr
11.07.2018
FC Urartu
FC Urartu
1
1
FC Urartu
FK Sarajevo
FK Sarajevo
2
2
FK Sarajevo
Beendet
15:30 Uhr
FK Rabotnički
Rabotnički
2
1
FK Rabotnički
Budapest Honvéd
Honved
1
1
Budapest Honvéd
Beendet
17:30 Uhr