RB Leipzig gegen CS Universitatea Craiova

Europa League Qual.

RB Leipzig
3
1
RB Leipzig
CSU Craiova
1
0
CS Universitatea Craiova
Beendet
18:30 Uhr
RB Leipzig:
25'
Konaté
77'
Matheus Cunha
87'
Poulsen
 / CSU Craiova:
90'
Martić
90
20:28
Fazit:
Der RB Leipzig gewinnt das EL-Qualifikationshinspiel gegen den CS Universitatea Craiova mit 3:1 und hat damit gute Chancen, auch die 3. Runde zu überstehen. Nachdem die Sachsen eine verdiente 1:0-Pausenführung in die Kabine genommen, aber im Laufe des ersten Durchgangs hinsichtlich der offensiven Durchschlagskraft nachgelassen hatten, mangelte es ihnen zu Beginn des zweiten Abschnitts zunächst weiterhin an zwingenden Szenen im letzten Felddrittel: Bis auf einen durch Gästekeeper Pigliacelli parierten Kopfstoss von Matheus Cunha war in der ersten Viertelstunde nach dem Seitenwechsel nicht viel los im rumänischen Sechzehner. Erst mit der parallelen Einwechslung von Forsberg und Sabitzer nach einer guten Stunde konnte der Druck auf das gegnerische Abwehrbollwerk wieder erhöht werden. Die Belohnung folgte trotzdem erst in Minute 77, als Matheus Cunha nach Vorarbeit des ebenfalls eingewechselten Poulsen aus kurzer Distanz einschob. Kurz vor dem Ende der regulären Spielzeit konnte der Däne nach einem unglücklich parierten Forsberg-Freistoss noch zum 3:0 abstauben (87.). Ärgerlich wurde es aus Heimsicht dann in der letzten Minute der Nachspielzeit, als Martić für die bis dato völlig ungefährlichen Weiss-Blauen doch noch einen Treffer erzielte und die kleine Chance auf Spannung vor eigenem Publikum etwas vergrösserte. Das Rückspiel im Südwesten Rumäniens ist für nächsten Donnerstag angesetzt und beginnt ebenfalls um 18:30 Uhr. Während die Sachsen bis dahin auf weitere Vorbereitungsspiele verzichten, tritt Craiova in der nationalen Liga I beim Aufsteiger FC Dunărea Călărași an. Einen schönen Abend noch!
90
20:24
Spielende
90
20:23
Tooor für CS Universitatea Craiova, 3:1 durch Ivan Martić
Die eigentlich so harmlosen Gäste treffen mit dem Schlusspfiff! Mitriţă wird bei seiner Flanke von der linken Aussenbahn ebenso wenig konsequent attackiert wie Abnehmer Martić, der aus gut 14 halbrechten Metern die rechte Ecke anvisiert. Genau dort schlägt die Kugel auch im oberen Bereich ein.
90
20:22
Forsberg trägt sich beinahe auch noch in die Liste der Torschütze ein, als er infolge einer nur halbherzig geklärten Hereingabe von Klostermann aus halblinken 16 Metern abzieht. Er setzt das Leder aber weit neben die rechte Torstange.
90
20:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Der Nachschlag in der Red Bull Arena beträgt 180 Sekunden.
87
20:17
Tooor für RB Leipzig, 3:0 durch Yussuf Poulsen
... und der führt zum dritten Tor der Roten Bullen! Forsberg visiert mit dem rechten Innenrist den rechten Winkel an. Pigliacelli verhindert zwar zunächst, dass das Leder die Linie überquert, lenkt es aber nur an den Pfosten. Daraufhin kann der völlig blanke Poulsen aus sieben Metern abstauben.
86
20:16
Gelbe Karte für Renato Kelić (CS Universitatea Craiova)
In einem ansonsten sehr fairen Match grätscht Kelić seitlich in Forsbergs Beine, hat dabei keine Chance auf den Ball. Er kassiert für dieses Vergehen die zweite Verwarnung der Partie und verursacht einen Freistoss in gefährlicher Lage...
85
20:15
Einwechslung bei CS Universitatea Craiova: Andrei Burlacu
85
20:15
Auswechslung bei CS Universitatea Craiova: Alexandru Mitriţă
84
20:13
Auch zum Ende der zweiten Halbzeit setzt über dem ehemaligen Zentralstadion starker Regen ein.
81
20:11
Ilsanker packt den Hammer aus! Der Österreicher befördert das Leder aus dem halblinken Offensivkorridor mit dem rechten Spann sehr wuchtig in Richtung des rechten Winkels. Mit einer weiteren Glanztat bewahrt Pigliacelli sein Team vor dem nächsten Gegentor.
80
20:11
Zweiter Einwechselspieler von Gästetrainer Devis Mangia ist Fedele. Den haben die Rumänen erst vor wenigen Tagen vom italienischen Zweitligisten Foggia Calcio ausgeliehen. Tiago Ferreira verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend.
79
20:09
Einwechslung bei CS Universitatea Craiova: Matteo Fedele
79
20:09
Auswechslung bei CS Universitatea Craiova: Tiago Ferreira
77
20:07
Tooor für RB Leipzig, 2:0 durch Matheus Cunha
Matheus Cunha trifft auch im zweiten Heimspiel für seinen neuen Klub! Sabitzer schickt Poulsen mit einem langen Ball an die rechte Strafraumlinie. Der Däne gelangt hinter die Abwehrkette der Gäste und spielt von der Grundlinie flach vor den Kasten. Aus gut acht Metern muss Matheus Cunha nur noch den rechten Schlappen hinhalten und darf zum Jubeln abdrehen.
76
20:06
Enttäuscht trottet Augustin vom Rasen, hätte gerne zu Ende gespielt. Poulsen ist Rangnicks letzter Joker. Damit steht eine Viertelstunde vor Schluss fest, dass Werners erstes Pflichtspiel in dieser Saison noch mindestens eine Woche auf sich warten lässt.
75
20:05
Einwechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
75
20:05
Auswechslung bei RB Leipzig: Jean-Kévin Augustin
73
20:02
Obwohl Craiova hinsichtlich seiner Spielanteile doch wieder stark abgebaut hat, ist der rumänische Pokalsieger nicht mehr weit von einem sehr ordentlichen Hinspielergebnis entfernt. Sollte es bei diesem Spielstand bleiben, dürfte das Rückspiel im Südwesten Rumäniens für RB deutlich unangenehmer werden als das vor einer Woche in Göteborg.
70
20:00
Konaté nimmt Tiago Ferreiras Geschenk nicht an! Der Linksverteidiger der Gäste leistet sich nach einem Eckball von der rechten Fahne vor dem linken Pfosten ein Luftloch, das den Schützen des 1:0 aus gut sieben Metern völlig unbedrängt abschliessen lässt. Erneut rettet Torhüter Pigliacelli mit einer Glanztat.
67
19:56
Nach Sabitzers Querpass probiert sich Matheus Cunha aus zentralen 14 Metern direkt, befördert das Leder mit dem rechten Fuss aber weit am rechten Pfosten vorbei. Der Neuzugang vom FC Sion ballert sich nach der Pause in den Mittelpunkt - bisher glücklos.
64
19:54
Matheus Cunha packt aus halbrechten 24 Metern einen wuchtigen Rechtsschuss aus, der für die flache linke Ecke bestimmt ist. Erneut entscheidet Pigliacelli das brasilianisch-italienische Duell für sich, lenkt das Spielgerät um den Pfosten.
63
19:52
Leizig wird taktisch offensiver: Für Orban wirkt nun Forsberg mit. Zudem ersetzt Sabitzer positionsgetreu Bruma.
62
19:52
Einwechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
62
19:51
Auswechslung bei RB Leipzig: Bruma
62
19:51
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
62
19:51
Auswechslung bei RB Leipzig: Willi Orban
60
19:51
Das Anrennen der Sachsen wird wieder zielstrebiger. Dennoch scheint Ralf Rangnick draussen gerade einen Doppelwechsel vorzubreiten - mit dem aktuellen Ergebnis ist der Leipziger Übungsleiter nicht zufrieden.
57
19:46
Matheus Cunha mit dem Kopf! Der brasilianische Neuzugang ist am Elfmeterpunkt Adressat einer Klostermann-Flanke von der rechten Aussenbahn. Er lässt die Kugel wunderbar Richtung langer Ecke über die Stirn gleiten. Gästekeeper Pigliacelli ist schnell unten und rettet mit der rechten Hand.
55
19:45
In den Nachwehen eines Eckstosses probiert sich Bruma aus mittigen 24 Metern mit einem Rechtsschuss. Dem mangelt es aber an Tempo, so dass Pigliacelli in der halblinken Ecke keine Mühe hat, den Versuch zu entschärfen.
53
19:42
Craiova setzt seinen Aufwärtstrend zunächst fort und gestaltet das Geschehen gerade so ausgeglichen wie bisher nie zuvor an diesem Abend. Leipzig kommt auch nach dem Seitenwechsel etwas schläfrig daher, lässt die letzte Konsequenz vermissen.
50
19:39
Cicâldău spielt von der linken Aussenbahn einen gefühlvollen hohen Ball in den Sechzehner. Wegen eines Stellungsfehlers von Orban taucht Mitriţă völlig freistehend in der Nähe des Leders auf, verpasst aber, es in Richtung Tor weiterzuleiten.
48
19:37
Weder Ralf Rangnick noch Devis Mangia haben in der Halbzeit personelle Änderungen vorgenommen. Nach Mihăilăs verletzungsbedinger Herausnahme darf der Gästecoach ohnehin nur noch zweimal tauschen. Der RBl-Trainer hat mit Sabitzer, Werner, Forsberg und Poulsen noch riesige Qualität in der Hinterhand.
46
19:35
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der Red Bull Arena! Gegen einen sehr harmlosen Widersacher aus dem Südwesten Rumäniens hat der sächsische Bundesligist nicht nur gut begonnen, sondern hat sich durch Konaté (25.) auch das verdiente Führungstor erarbeitet. In der Folge erarbeitete sich Leipzig aber nicht nur kaum noch Abschlüsse, sondern tauchte generell zu selten im letzten Felddrittel auf. Um sich ein dickes Polster für das Rückspiel in sieben Tagen zu erarbeiten, muss RB wieder zur Form der ersten Viertelstunde zurückfinden.
46
19:35
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:17
Halbzeitfazit:
RB Leipzig führt zur Pause des EL-Qualifikationshinspiels gegen den CS Universitatea Craiova mit 1:0. Die Sachsen legten sehr fokussiert los und erarbeiteten sich durch Bruma in Minute sieben eine erste Topchance. In der Anfangsphase fanden sie noch einige weitere Male flache Wege in den rumänischen Strafraum, doch der Gast war zumindest bei der Verhinderung des Abschlusses zur Stellem so dass Torwart Pigliacelli nicht wirklich häufig geprüft wurde. Ilsanker liess daraufhin in Minute 21 die nächste Gelegenheit ungenutzt, als er einen freien Kopfball nach Kampl-Ecke weit über das Gästetor beförderte. Wenig später zeigt Konaté, dass er es besser kann als sein österreichischer Kollege: Der Franzose verlängerte einen Kampl-Ball von der linken Fahne mit dem hinteren Bereich seines Schädels nach Kontakt an der Unterkante der Latte und der Innenseite des rechten Pfostens in die Maschen (25.). In der Folge leistete sich der Bundesligist hinsichtlich seiner offensiven Bemühungen einen leichten Rückschritt, kam einem zweiten Tor nicht wirklich nahe. Die sehr zurückhaltend spielenden Akteure aus Craiova wurden etwas mutiger, brachten die Rangnick-Truppe aber nur nach einem langen Schlag auf halbrechts in Bedrängnis, den RBL-Schlussmann Mvogo unweit der Mittellinie knapp vor Mitriţă erreichte. Bis gleich!
45
19:17
Ende 1. Halbzeit
45
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins wird um 120 Sekunden verlängert.
44
19:14
Starker Regen hat vor wenigen Momenten eingesetzt.
43
19:13
... den können die Roten Bullen nach Mitriţăs Ausführung aber ohne Probleme klären.
42
19:12
Craiova wird in dieser unmittelbaren Phase vor dem Kabinengang mutiger und erarbeitet sich durch Linksverteidiger Tiago Ferreira einen ersten Eckball...
40
19:10
Mvogo steht erstmals im Mittelpunkt - weit vor seinem Herrschaftsbereich! Nach einem langen Schlag hat Mitriţă gegen aufgerückte Sachsen im halbrechten Offensivkorridor komplett freie Bahn in Richtung Tor. Leipzigs Schlussmann sprintet recht spät los und kann zehn Meter vor der Mittellinie im allerletzten Moment erreichen.
37
19:07
Beim 4:0-Heimerfolg gegen den BK Häcken waren die Treffer gerecht auf beide Halbzeiten verteilt. Kann das Rangnick-Team heute auch vor der Pause noch ein Tor nachlegen? Nach der Führung geht den Hausherren ein wenig die Durchschlagskraft ab.
34
19:04
Die Mangia-Truppe behält auch nach dem Gegentor ihre sehr passive Grundhaltung bei und setzt überhaupt keine Nadelstiche. RBL-Schlussmann Mvogo erlebt bisher einen sehr ruhigend Abend, musste noch kein einziges Mal eingreifen.
31
19:01
Referee Gil ermöglicht eine erste Trinkpause.
30
19:00
Gelbe Karte für Willi Orban (RB Leipzig)
Orban lässt Mateiu tief in der gegnerischen Hälfte über die Klinge springen, um einen Konter der Rumänen zu verhindern. Hier erkennt der polnische Unparteiiscche ein taktisches Foul und zeigt die erste Gelbe Karte.
26
18:59
Für den Gästestürmer Mihăilă ist die Partie verletzungsbedingt schon beendet. Sein Ersatz ist der 18-Jährige Baicu, der sein Pflichtspieldebüt im Profibereich feiert.
25
18:58
Einwechslung bei CS Universitatea Craiova: Raoul Baicu
25
18:58
Auswechslung bei CS Universitatea Craiova: Valentin Mihăilă
25
18:55
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch Ibrahima Konaté
Konaté macht's besser als Ilsanker! Erneut sperren die Sachsen bei einer Ecke die zentralen Bereiche an der Fünferkante frei. Kampls halbhohe Ausführung von links wird durch Konaté aus sechs Metern mit dem Hinterkopf in Richtung rechter Ecke verlängert. Von der Unterkante der Latte und der Innenseite des Pfostens landet die Kugel im Netz.
24
18:53
Demmes Flanke von der rechten Aussenbahn landet zwar auf Orbans Schädel. Leipzigs Kapitän köpft aus etwa 14 Metern aber direkt in Pigliacelli, der in der halblinken Ecke positioniert ist.
21
18:50
Ilsanker mit der Kopfballchance! Kampl flankt von der rechten Eckfahne mit dem rechten Innenrist an die zentrale Fünferkante. Dort kann sich der Österreicher völlig unbedrängt hochschrauben, nickt aber deutlich über Pigliacellis Kasten.
20
18:49
Craiova bringt auch nach knapp 20 Minuten keine nennenswerten Offensivszenen auf den Rasen, steigert sich aber in der Abwehrarbeit. Leipzig kann sich nicht mehr so einfach in abschlussreife Positionen kombinieren wie noch in den ersten Momenten.
17
18:47
... Kampl schnibbelt das Spielgerät mit dem rechten Innenrist über die blaue Mauer, doch seine Ausführung ist sowohl zu hoch als auch zu weit links angesetzt.
16
18:46
Nach Mateius Foul an Augustin bekommen die Sachsen einen Freistoss azs zentralen 25 Metern zugesprochen...
15
18:45
Ilsanker schlägt aus dem offensiven Zentrum einen langen Ball auf die linke Sechzehnerseite. Dort nimmt Bruma direkt ab, doch ihm rutscht die Kugel leicht über den Spann und segelt deshalb weit an Pigliacellis Gehäuse vorbei.
14
18:44
Kelić lässt Augustin im Rahmen eines Leipziger Konters auflaufen. Schiedsrichter Gil wertet dieses Einsteigen nicht als taktisches Vergehen und spricht dementsprechend nur eine Ermahnung aus.
11
18:41
Kampl und Briceag sind in diesem Zweikampf mit den Köpfen zusammengestossen und müssen ausserhalb des Feldes behandelt werden. Sie werden aber wohl beide weitermachen können.
10
18:40
Kampl klaut Briceag das Leder an der rechten Grundlinie. Er spielt direkt an die Fünferkante, wo Matheus Cunha einschieben will. Donkor kann dieses Vorhaben im letzten Augenblick mit einer sauberen Grätsche verhindern.
9
18:38
Erneut kombinieren sich die Hausherren über links in den Sechzehner. Matheus Cunhas Hackenanspiel landet bei Augustin, der aus gut elf Metern knapp am rechten Pfosten vorbeischiesst. Der Franzose stand ohnehin im Abseits.
7
18:36
Bruma vergibt die erste Chance, die direkt hochwertig ist! Der Portugiese steckt auf der linken Strafraumlinie zu Augustin durch, der von der Grundlinie flach vor den Kasten passt. Gästekeeper Pigliacelli kommt zwar heran, lässt aber direkt vor Brumas Füsse abklatschen. Der setzt das Leder aus sieben Metern rechts neben den Kasten.
5
18:35
Die Sachsen halten das Spielgerät in den ersten Momenten in ihren Reihen, finden aber noch keine Wege in das letzte Felddrittel. Craiova fühlt sich in der passiven Rolle zunächst einmal wohl, hat kaum Ambitionen im Vorwärtsgang.
3
18:32
Ebenfalls vier Neue schickt Devis Mangia nach dem 2:2-Heimremis gegen den FC Botoşani ins Rennen. Marius Briceag, Renato Kelić, Isaac Donkor, Ivan Martić ersetzen Răzvan Popa, Florin Gardoş, Florin Borta und Andrei Burlacu.
2
18:31
Ralf Rangnick hat im Vergleich zum Rückspiel beim BK Häcken vier personelle Umstellungen vorgenommen. Anstelle von Marius Müller, Niclas Stierlin, Emil Forsberg und Massimo Bruno beginnen Yvon Mvogo, Stefan Ilsanker, Bruma und Kevin Kampl. Timo Werner sitzt erstmals wieder auf der Bank.
1
18:30
Leipzig gegen Craiova – das Hinspiel in der Red Bull Arena läuft!
1
18:30
Spielbeginn
18:29
Willi Orban gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Alexandru Mitriţă, so dass die Rumänen anstossen werden.
18:26
Die Mannschaften verlassen die Katakomben in Richtung Rasen. Die Hausherren tragen weisse Trikots und rote Hosen; der Gast will in blauer Kleidung bestehen.
18:09
Mit der Regeldurchsetzung des deutsch-rumänischen Hinspiels hat die UEFA ein Schiedsrichtergespann aus Polen beauftragt, das von Paweł Gil angeführt wird. Der 42-Jährige aus Lublin pfeift seit der Saison in der heimischen Ekstraklasa und steht seit 2009 auf der FIFA-Liste. Er hat einen grossen Erfahrungsschatz in der Gruppenphase der Europa League vorzuweisen. Seine Linienrichter heissen Konrad Sapela und Marcin Borkowski, als Vierter Offizieller verdingt sich Krzysztof Jakubik.
18:05
"Dieses Spiel wäre genauso schwierig gewesen, wenn wir besser in die Saison gekommen wären. Wir werden alles tun, was wir können. Wir werden die beste Mannschaft ins Feld schicken, um ein gutes Spiel zu machen. Ich denke, wir sollten stolz darauf sein, mit einem solchen Gegner in einem solchen Stadion spielen zu können", weiss Craiova italienischer Übungsleiter Devis Mangia, dass seine Mannschaft in dieser Paarung klarer Aussenseiter ist. In den Playoffs wartet auf den Sieger übrigens Zorya Lugansk oder Sporting Braga.
17:59
In der Spielzeit 2017/2018 hat sich Craiova durch einen 2:0-Finalerfolg gegen den FC Hermannstadt nicht nur den nationalen Pokal gesichert, sondern lief auch in der Liga I als Dritter ein. Der Start in die neue Saison ist hingegen in die Hose gegangen: Nach drei Spieltagen hat die Mannschaft von Trainer Devis Mangia erst einen Zähler auf dem Konto. Am Wochenende konnte vor heimischer Kulisse ein 2:2-Unentschieden gegen den bisher ungeschlagenen FC Botoşani geholt werden; es ist also ein Aufwärtstrend zu erkennen.
17:55
Der CS Universitatea Craiova wurde erst 2013 gegründet; sein Vorgängerverein ist allerdings schon 70 Jahre alt und vierfacher rumänischer Meister. International feierten die Weiss-Blauen ihren grössten Erfolg in der Saison 1982/1983, als sie im UEFA-Cup erst im Halbfinale an SL Benfica scheiterten, nachdem sie u.a. zuvor den ACF Fiorentina, den FC Girondins Bordeaux und den 1. FC Kaiserslautern ausgeschaltet hatten. In Europa tauchten sie nach 26-jähriger Abstinenz in der Vorsaison wieder auf, unterlagen aber in der 3. Runde der EL-Quali der AC Milan mit 0:1 und 0:2.
17:50
"Wir wollen natürlich mit einem guten Hinspiel vorlegen und werden mit der bestmöglichen Elf auflaufen. Im besten Fall gelingt es, uns mit einigen Toren vor heimischer Kulisse eine gute Ausgangslage verschaffen. Das Spiel passt zu dem jetzigen Zeitpunkt sehr gut in unseren Plan", freut sich Ralf Rangnick auf das Match, warnt aber vor dem Gegner: "Craiova ist eine technisch starke Mannschaft. Das Team ist immer auf der Suche nach spielerischen Lösungen und gerade in der Offensive sehr gefährlich."
17:45
Auch heute wünschen sich RasenBallsportler ein dickes Polster für das Wiedersehen in sieben Tagen im Südwesten Rumäniens, damit in dieser sehr frühen Saisonphase nicht zu viele Kräfte gelassen werden müssen. Dabei hat Trainer Ralf Rangnick wieder den ein oder anderen Spieler zur Verfügung, der in der 2. Runde wegen eines späteren Einstiegs in die Vorbereitung noch nicht einsatzbereit gewesen war. In Sachen Transferaktivitäten hingegen hat sich seit dem Gastspiel in Göteborg nichts mehr getan.
17:41
In der 2. Runde liessen die Roten Bullen keine Zweifel an der Berechtigung der ihnen eingeräumten Favoritenrolle gegenüber dem BK Häcken aufkommen. Im Hinspiel vor eigenem Publikum sorgten die Treffer von Bruma (35.), Matheus Cunha (39.), Kevin Kampl (50.) und Jean-Kévin Augustin (84.) für einen 4:0-Erfolg, der es Trainer Ralf Rangnick erlaubte, im Rückspiel in Schweden einige Stammkräfte zu schonen. Auf dem Göteborger Kunstrasen war Leipzig nach Brunos Tor (47.) hinein ebenfalls auf dem Weg zu einem Sieg, kassierte in Minute 85 aber noch den Ausgleich.
17:34
Während der Vorjahresfünfte Bayer Leverkusen und DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt als Bundesligavertreter direkt für die Gruppenphase der Europa League qualifiziert sind und sich zunächst komplett auf den Start der nationalen Saison konzentrieren können, hat der RB Leipzig drei Hürden zu meistern, um ebenfalls in den Hauptteil des zweitwichtigsten UEFA-Wettbewerbs zu gelangen. Zweiter Widersacher ist der CS Universitatea Craiova, der als rumänischer Cupgewinner heute in die internationale Spielzeit startet.
17:28
Hallo und herzlich willkommen zur Qualifikation der Europa League! In der 3. Runde muss der RB Leipzig den rumänischen Vertreter CS Universitatea Craiova aus den Weg räumen, um seine Chance auf den Einzug in die Gruppenphase zu wahren. Das Hinspiel in der Red Bull Arena soll um 18:30 Uhr angepfiffen werden.

Aktuelle Spiele

16.08.2018 20:45
Rosenborg BK
Rosenborg
3
2
Rosenborg BK
Cork City
Cork City
0
0
Cork City
Beendet
20:45 Uhr
Girondins Bordeaux
Bordeaux
2
0
Girondins Bordeaux
FK Mariupol
FK Mariupol
1
0
FK Mariupol
Beendet
20:45 Uhr
HNK Rijeka
HNK Rijeka
0
0
HNK Rijeka
Sarpsborg 08
Sarpsborg
1
0
Sarpsborg 08
Beendet
20:45 Uhr
16.08.2018 21:00
Valur Reykjavík
Valur
2
1
Valur Reykjavík
FC Sheriff
Tiraspol
1
0
FC Sheriff
Beendet
21:00 Uhr
16.08.2018 21:30
Sporting Braga
Sp. Braga
2
0
Sporting Braga
Zorya Lugansk
Zorya Lugansk
2
0
Zorya Lugansk
Beendet
21:30 Uhr

Spielplan - 3. Runde Hinspiel

26.06.2018
UE Sant Julià
UE Sant Julià
0
0
UE Sant Julià
Gżira United
Gżira United
2
1
Gżira United
Beendet
20:00 Uhr
28.06.2018
Europa FC
Europa FC
1
1
Europa FC
Prishtina KF
Prishtina KF
1
0
Prishtina KF
Beendet
18:00 Uhr
Birkirkara FC
Birkirkara
1
0
Birkirkara FC
KÍ Klaksvík
KÍK
1
0
KÍ Klaksvík
Beendet
19:00 Uhr
UE Engordany
UE Engordany
2
1
UE Engordany
SS Folgore/Falciano
Folgore
1
0
SS Folgore/Falciano
Beendet
20:00 Uhr
B36 Tórshavn
B36
1
1
B36 Tórshavn
St. Joseph's FC
St. Joseph's FC
1
1
St. Joseph's FC
Beendet
20:00 Uhr
Cefn Druids
Cefn Druids
1
0
Cefn Druids
FK Riteriai
FK Riteriai
1
0
FK Riteriai
Beendet
20:00 Uhr
SP Tre Fiori
SP Tre Fiori
3
3
SP Tre Fiori
Bala Town
Bala Town
0
0
Bala Town
Beendet
20:45 Uhr
10.07.2018
FC Samtredia
FC Samtredia
0
0
FC Samtredia
Tobyl Kostanay
Tobyl
1
0
Tobyl Kostanay
Beendet
18:00 Uhr
11.07.2018
FC Urartu
FC Urartu
1
1
FC Urartu
FK Sarajevo
FK Sarajevo
2
2
FK Sarajevo
Beendet
15:30 Uhr
FK Rabotnički
Rabotnički
2
1
FK Rabotnički
Budapest Honvéd
Honved
1
1
Budapest Honvéd
Beendet
17:30 Uhr