Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Skispringen: Trambulina Valea Cărbunării - HS 100 - HS 97 Einzel

Rasnov

  • HS 97 Einzel
    26.01.2019 12:30
  • HS 97 Einzel
    27.01.2019 12:30
  • 1
    Maren Lundby
    Lundby
    Norwegen
    Norwegen
    247.60
  • 2
    Carina Vogt
    Vogt
    Deutschland
    Deutschland
    240.30
  • 3
    Juliane Seyfarth
    Seyfarth
    Deutschland
    Deutschland
    237.80
  • 1
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 2
    Deutschland
    Carina Vogt
  • 3
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 4
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 5
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 6
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 7
    Japan
    Sara Takanashi
  • 8
    Deutschland
    Ramona Straub
  • 9
    Österreich
    Chiara Hölzl
  • 10
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 11
    Österreich
    Daniela Iraschko-Stolz
  • 12
    Russland
    Sofya Tikhonova
  • 13
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 14
    Slowenien
    Ursa Bogataj
  • 15
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 16
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 17
    Russland
    Alexandra Kustova
  • 18
    Slowenien
    Spela Rogelj
  • 19
    Frankreich
    Lea Lemare
  • 20
    Slowenien
    Maja Vtic
  • 21
    Rumänien
    Daniela Vasilica Haralambie
  • 22
    Italien
    Elena Runggaldier
  • 23
    Finnland
    Julia Kykkänen
  • 24
    China
    Xueyao Li
  • 25
    Russland
    Ksenia Kablukova
  • 26
    Deutschland
    Pauline Hessler
  • 27
    Kanada
    Natalie Eilers
  • 28
    Russland
    Irina Avvakumova
  • 29
    Frankreich
    Oceane Avocat Gros
  • 30
    USA
    Nina Lussi
14:09
Fazit
Das war ein spannender zweiter Durchgang. Die Damen legen noch einmal alles in ihre Sprünge und zeigen, was ihre Sportart ausmacht. Mit Maren Lundby gewinnt die Norwegerin auch den zweiten Wettkampf in Rumänien hintereinander. Dahinter folgen mit Vogt und Seyfarth zwei deutsche Mädels, die sich über ein tolles Ergebnis freuen können. Insgesamt ist der Wettkampf aus deutscher Sicht ein Erfolg und macht mehr und mehr Hoffnung für kommende Wettkämpfe. Damit verbschieden wir uns aus Rasnov und freuen uns sie bald wieder begrüssen zu können.
14:05
Juliane Seyfarth (GER)
Juliane Seyfarth ist die letzte Starterin am heutigen Mittag. Mit rund 95 Metern dürfte sie eine Siegchance haben. Diese Weite gelingt ihr aber nicht ganz. Die Deutsche landet bei exakt 90 Metern und kann sich dadurch nur Rang drei sichern. Ein Podiumsplatz ist für sie ein toller Erfolg.
14:03
Maren Lundby (NOR)
Gestern war die Norwegerin schon Spitze. Heute legt sie noch einmal einen drauf. Mit 96,5 Metern springt sie die Schanze fast aus und setzt sich durch diesen, auch optisch herausragenden Sprung, deutlich an die Spitze der Konkurrenz.
14:02
Carina Vogt (GER)
Carina Vogt zeigt ihre Klasse. Sie lässt den Sprung sehr sicher in Richtung Tal laufen. Bei 94 Metern landet sie und krallt sich dadurch Platz 1. Damit ist schon einmal sicher, dass sie auf dem posium steht.
14:01
Katharina Althaus (GER)
Die Weltcupführende macht es deutlich besser. Mit ein wenig Aufwind treibt es sie auf 92,5 Meter. Dadurch kann die Deutsche die Führende Eva Pinkelnig angreifen, aber nicht überholen. 0,7 Punkte trennen die beiden.
13:59
Ramona Straub (GER)
Ramona Straub ist die erste der Top 5, die auf dem Balken sitzt. Drei deutsche Ladys folgen noch nach ihr. Straub kann ihre Position nicht ganz halten, springt auf 89,5 Meter und platziert sich damit auf den aktuell vierten Platz. Das wird dann am Ende ein sicherer Top 10 Rang. Damit kann man zufrieden sein.
13:58
Eva Pinkelnig (AUT)
Gerade erst hat Sara Takanashi einen guten Sprung auf 93,5 Meter gesetzt. Davon ist Eva Pinkelnig aber nicht sonderlich beeindruckt und segelt selbst auf 95 Meter. Damit bleibt sie in der Konkurrenz vor der Japanerin und ebenfalls vor allen anderen Springerinnen, die bisher im zweiten Durchgang heruntergekommen sind.
13:54
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Die Schanze in Rasnov zählt ganz sicher nicht zu den Lieblingsorten der Österreicherin. So ganz kommt sie am Absprung nicht auf Touren. Mit 88,5 Metern bleibt sie auch im zweiten Durchgang hinter ihren Erwartungen zurück.
13:50
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Jacqueline Seifriedsberger will weiter nach vorne. Heute gelingt das wahrscheinlich. Nach einem guten ersten Durchgang gelingt der Ösi-Dame auch im zweiten Sprung eine ordentliche Weite. 89 Meter und 105,3 Punkte reichen für den aktuell zweiten Platz hinter Anna Odine Strøm, die kurz zuvor einen Satz auf 92 Metern hingelegt hat.
13:47
Anna Rupprecht (GER)
Es geht weiter mit einer deutschen Dame. Anna Rupprecht will noch einmal für Aufmerksamkeit sorgen, bevor gleich die Top 5 Damen der Konkurrenz an den Start gehen. Mit 88 Metern und einer ordentlichen Landung setzt sie sich vorübergehend an die Spitze.
13:44
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Die beste Rumänin im Weltcup fühlt sich sehr wohl auf ihrer Heimatschanze. Im zweiten Durchgang kann sie das nicht beweisen. Ihr Flug ist nicht rund und viel zu schnell vorbei. Mit einer Weite von 82 Metern fällt sie in der Rangliste zurück.
13:41
Lea Lemare (FRA)
Die Französin liefert einen blitzsauberen Sprung. Für ihre gute Leistung wird sie mit 98 Punkten belohnt. Aktuell steht vor ihrem Namen Platz eins.
13:39
Elena Runggaldier (ITA)
Mit 81 Metern setzt Elena Runggaldier einen starken Satz in den Schnee. Damit bestätigt die Italienerin ihren Sprung aus dem ersten Durchgang und setzt sich an die Spitze der Konkurrenz.
13:37
Pauline Hessler (GER)
Pauline Hessler hat hier auf jeden Fall stabile Leistungen gezeigt. Das bestätigt sie auch im zweiten Durchgang und erspringt sich aktuell Platz vier. Das gibt ein paar Weltcuppunkte.
13:34
Irina Avvakumova (RUS)
Die erfahrene Russin wird versuchen sich Stück für Stück weiter in die Weltspitze zurück zu arbeiten. Der Weg wird sicher kein leichter sein und heute sind 76,5 Meter im zweiten Sprung auch nicht gerade überzeugend.
13:32
Natalie Eilers (CAN)
Die junge Dame aus Kanada, konnte schon gestern Weltcuppunkte sammeln. Heute werden noch einmal ein paar hinzukommen. Das ist ein wirklich erfreuliches Wochenende. Mit 79 Metern im zweiten Durchgang springt sie aktuell auf Platz eins.
13:30
Oceane Avocat Gros (FRA)
Die 21-jährige Französin darf den zweiten Durchgan eröffnen. Ihr Sprung auf 75,5 Meter wird heute wohl nicht reichen für die Top 20, aber im Endeffekt fährt sie wichtige Weltcuppunkte ein.
13:13
Deutsche Damen dominieren den ersten Durchgang
Was ist das für ein sensationelles Zwischenergebnis. Die besten vier deutschen Damen sind allesamt unter den Top 5 platziert. Nur Lundby kann die deutsche Phalanx durchbrechen. Das kann ein denkwürdiger zweiter Durchgang werden. Die Ausganglage könnte kaum besser sein. Um 13:30 Uhr geht es weiter.
13:11
Katharina Althaus (GER)
Was kann die Weltcupführende nun abrufen? Mit 92 Metern ist da noch nicht das Limit erreicht. Die Jurypunkte stimmen allerdings und so rangiert die Deutsche auf Rang vier nach dem ersten Durchgang.
13:10
Maren Lundby (NOR)
Gestern hat Maren Lundby souverän den Sieg eingefahren. Heute muss sie kämpfen. Ihr erster Sprung läuft nicht so rund runter wie gestern. Mit 93 Metern ist sie zwar vorne dabei, aber sie hatte sich wohl ein wenig mehr ausgerechnet.
13:09
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Daniela Iraschko-Stolz hatte gestern schlechte Laune. Ihr erster Durchgang war nicht gut und das bestätigt sie heute leider erneut. Mit Platz acht liegt sie aktuell knapp hinter der Japanerin Takanashi.
13:07
Sara Takanashi (JPN)
Sara Takanashi kann ihren guten Eindruck von gestern nicht bestätigen. Sie schafft es nicht über die 90 Meter zu springen und sortiert sich damit auf Platz sieben ein.
13:06
Juliane Seyfarth (GER)
Die deutschen Damen scheinen heute unfassbar gut drauf sein. Auch Juliane Seyfarth weiss zu überzeugen. Mit 95 Metern und 122,2 Punkten setzt sie such sogar noch vor Carina Vogt. Damit sind aktuell die ersten drei Plätze an deutsche Springerinnen vergeben.
13:05
Eva Pinkelnig (AUT)
Die Ösi-Damen wussten auch gestern schon zu überzeugen. Jetzt sitzt Pinkelnig auf dem Startbalken und schaut in Richtung ihres Coaches. Der winkt sie ab, Pinkelnig springt auf 89 Metern und kann damit, mit Abstrichen, zufrieden sein.
13:03
Carina Vogt (GER)
Carina Vogt will es ihrer Mannschaftskollegin nachmachen und einen sauberen Sprung die Schanze herunterbringen. 94 Meter sprechen da eine deutliche Sprache. Das war ein extrem guter Sprung und mit 119,5 Punkten setzt sie ein deutliches Ausrufezeichen.
13:01
Ramona Straub (GER)
Ramona Straub will in die Top 10. Mit einem Satz auf 92,5 Metern ist das auch absolut realistisch. Das war ein toller Sprung und sie freut sich auch direkt.
12:59
Chiara Hölzl (AUT)
Chiara Hölzl konnte gestern schon im ersten Durchgang überzeugen. Auch heute ist ihr erster Sprung durchaus sehenswert. 89,5 Meter und Platz eins ist da die Belohnung.
12:54
Anna Rupprecht (GER)
Die zweite Deutsche am Start ist Anna Rupprecht. Etwas nervös hockt sie auf dem Startbalken, kann dann aber einen überzeugenden Sprung hinlegen und landet auf 84,5 Meter. Damit geht es für sie aktuell auf Platz zwei.
12:53
Maja Vtic (SLO)
Das war Mal ein Sprung, auf den Maja Vtic gewartet hat. Mit 85 Metern setzt sie sich deutlich an die Spitze und kann sich über ein gutes Ergebnis freuen. Wenn sie jetzt noch einen ordentlichen zweiten Sprung herunterbringt, dann werden das einige Weltcuppunkte.
12:48
Daniela Vasilica Haralambie (ROU)
Wenn jemand weiss, wie man diese Schanze springt, dann ist es Daniela Vasilica Haralambie. Das bestätigt sie am heutigen Tage auch mit einer guten Weite. Sie segelt auf 82,5 Metern und sichert sich aktuell den ersten Platz.
12:46
Pauline Hessler (GER)
Die erste Deutsche sitzt auf dem Balken. Pauline Hessler springt auf 78 Metern und sortiert sich mit 85,7 Punkten auf dem zweiten Rang ein. Das ist ein sicherer Platz im zweiten Durchgang.
12:42
Natalie Eilers (CAN)
Die erste Dame, die annähernd an die 80 Meter herankommt, ist die Kanadierin Natalie Eilers. Sie setzt sich mit ihrem gelungenen Sprung an die Spitze und ist damit die erste Springerin, die sicher für den zweiten Durchgang qualifiziert ist.
12:32
Andreea Diana Trambitas (ROU)
Die erste von zwei Rumäninnen ist am Start und kennt die Schanze eigentlich sehr gut. Ihre Weite von ebenfalls 64,5 Metern ist allerdings enttäuschend.
12:31
Sijia Wang (CHN)
Sijia Wang ist die erste Springerin auf dem Startbalken. Sie hüpft auf 64,5 Meter. Da wird gleich noch viel mehr gehen.
11:50
Sara Takanashi kommt in Schwung
Die Dominatorin der letzten Jahre kommt in dieser Saison langsam in Schwung. Die letzten Ergebnisse waren für die erfolgsverwöhnte Japanerin wieder deutlich besser als noch zu Saisonbeginn. Sie wird sich heute ebenfalls Hoffnung auf den Sieg machen.
11:48
Deutsche Ladys wollen angreifen
Unter den Top 10 des besten Skispringerinnen der Welt sind vier Deutsche. Katharina Althaus, Juliane Seyfarth, Carina Vogt und Ramona Straub werden heute erneut alles dran setzen, um so weit wie möglich nach vorne zu kommen.
11:46
Maren Lundby ist die Favoritin
Am gestriegen Mittag ging kein Weg an Maren Lundby vorbei. Die Norwegerin war wirklich klasse drauf und hat bewiesen, dass ihr die Schanze liegt. Auch heute zählt sie zu den heissen Eisen auf den Sieg.
11:43
Springen in Rasnov
Herzlich willkommen, guten Morgen und willkommen zum zweiten Tag des Einzel-Weltcups der Skispringerinnen im rumänischen Rasnov! Um 12:30 Uhr stürzen sich die Damen auf der Schanzenanlage Trambulina Valea Cărbunării von der Normalschanze der Kategorie K 90 (HS 97).

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1JapanRyoyu Kobayashi2.085
2ÖsterreichStefan Kraft1.349
3PolenKamil Stoch1.288
4PolenPiotr Zyla1.131
5PolenDawid Kubacki988
6NorwegenRobert Johansson974
7DeutschlandMarkus Eisenbichler937
8NorwegenJohann Andre Forfang892
9SlowenienTimi Zajc833
10DeutschlandKarl Geiger765

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.