Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Skispringen: Schattenbergschanze HS 137 - HS 137 Einzel

Oberstdorf

  • HS 137 Einzel
    16.02.2019 13:00
  • HS 137 Einzel
    17.02.2019 13:00
  • 1
    Maren Lundby
    Lundby
    Norwegen
    Norwegen
    292.40
  • 2
    Juliane Seyfarth
    Seyfarth
    Deutschland
    Deutschland
    283.00
  • 3
    Sara Takanashi
    Takanashi
    Japan
    Japan
    250.30
  • 1
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 2
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 3
    Japan
    Sara Takanashi
  • 4
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 5
    Japan
    Yuki Ito
  • 6
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 7
    Deutschland
    Carina Vogt
  • 8
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 9
    Slowenien
    Ursa Bogataj
  • 10
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 11
    Österreich
    Chiara Hölzl
  • 12
    Italien
    Lara Malsiner
  • 13
    Deutschland
    Ramona Straub
  • 14
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 15
    Slowenien
    Jerneja Brecl
  • 16
    Slowenien
    Spela Rogelj
  • 17
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 18
    Deutschland
    Svenja Würth
  • 19
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 20
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 21
    Russland
    Lidiia Iakovleva
  • 22
    Japan
    Kaori Iwabuchi
  • 23
    Russland
    Sofya Tikhonova
  • 24
    Japan
    Yuka Seto
  • 25
    Italien
    Elena Runggaldier
  • 26
    Russland
    Alexandra Kustova
  • 27
    Slowenien
    Katra Komar
  • 28
    Frankreich
    Josephine Pagnier
  • 29
    Tschechien
    Karolina Indrackova
  • 30
    Slowenien
    Maja Vtic
14:34
Bis bald in Seefeld!
Das war es aus Oberstdorf. Am 27. Februar steht für die Damen das erste Teamspringen bei einer Weltmeisterschaft an. Bis dahin!
14:31
Auch für Chiara Hoelzl war mehr drin
Die 21-Jährige wird sich ärgern, nach einem vierten Platz im ersten Durchgang wurde die Österreicherin durch einen missglückten zweiten Sprung bis auf den elften Rang zurückgeschoben. Eva Pinkelnig zeigte hingegen eine Steigerung und ist als Sechstplatzierte die beste ÖSV-Springerin.
14:28
Einzig Juliane Seyfarth glänzt
Die Thüringerin legt in Oberstdorf zwei tolle Sprünge hin und schafft es als einzige Springerin, zumindest in Reichweite der Weltcup-Führenden Maren Lundby zu bleiben. Sara Takanashi landet abgeschlagen auf dem dritten Platz, während Katharina Althaus die hohen Erwartungen nicht erfüllen kann und im zweiten Durchgang gar vom Podium rutscht. Carina Vogt schafft es als dritte Deutsche in den Top Ten und belegt den siebten Platz.
14:23
Maren Lundby (NOR)
Maren Lundby ist das Nonplusultra im Skisprung der Damen. Auch die Norwegerin übertrifft sich noch einmal um einen halben Meter und stellt mit 135,5 Metern die heutige Bestmarke auf.
14:21
Juliane Seyfarth (GER)
In was für einer hervorragenden Tagesform befindet sich hingegen Juliane Seyfarth! Nach ihren stolzen 132 Metern im ersten Durchgang übertrifft sie sich noch einmal und springt satte 135 Meter! Reicht es gar für den Sieg? Jetzt ist Lundby dran.
14:19
Katharina Althaus (GER)
Auch Katharina Althaus enttäuscht wieder. Nach ihrem 120,5 Meter-Sprung ist klar, dass es auf ihrer Heimatschanze wieder nicht für den Sieg reicht. Sogar das Podium ist in Gefahr.
14:19
Chiara Hoelzl (AUT)
Was ist denn da passiert? Die Österreicherin legt einen verunglückten Sprung hin und schafft es nur auf 112,5 Meter. Nach ihrem tollen Auftaktsprung muss sie abreissen lassen und sortiert sich auf dem achten Platz ein.
14:17
Sara Takanashi (JPN)
Die Japanerinnen Sara Takanashi und Yuki Ito kommen zwar nicht an ihre Sprünge aus dem ersten Durchgang heran, können ihren Vorsprung aber knapp behaupten und setzen sich an die Spitze.
14:16
Ursa Bogataj (SLO)
Die Sloweninnen Nika Kriznar und Ursa Bogataj haben gegen das Führungsduo knapp das Nachsehen und reihen sich knapp hinter Pinkelnig und Vogt ein.
14:11
Eva Pinkelnig (AUT)
Doch mit der komfortablen Führung ist es schnell dahin, da sich Eva Pinkelnig für den zweiten Sprung ebenfalls eine Menge vorgenommen hat und mit 127 Metern die neue Bestweite aufstellt!
14:10
Carina Vogt (GER)
Auch Carina Vogt zeigt im Vergleich zum ersten Durchgang noch eine deutliche Steigerung, springt 123,5 Meter und führt das Klassement mit einer Gesamtpunktzahl von 240,9 an. Die 27-Jährige hat 14,5 Punkte Vorsprung auf Lara Malsiner (ITA) und 18 Punkte Vorsprung auf ihre deutsche Kollegin Ramona Straub.
14:06
Ramona Straub (GER)
Die 25-Jährige kann ihren Sprung hingegen deutlich übertreffen und setzt sich mit 120,5 Metern souverän an die Spitze!
14:05
Kaori Iwabuchi (JPN)
Der Sprung der Japanerin ist indes völlig verunglückt. Mit nur 103,5 Metern legt sie den bislang kürzesten Sprung im zweiten Durchgang hin, wodurch Wuerth ihren Podiumsplatz vorerst behält.
14:04
Svenja Wuerth (GER)
Kann die 25-Jährige wieder so einen tollen Sprung hinlegen wie noch im ersten Durchgang? Leider nein, diesmal kommt sie nur auf 109,5 Meter und sortiert sich hinter Rogelj (SLO) und Maruyama (JPN) auf dem dritten Platz ein.
14:02
Spela Rogelj (SLO)
Die Slowenin springt einen Meter kürzer als die vorher gestartete Japanerin Nozomi Maruyama, setzt sich durch ihren Vorsprung aus dem ersten Durchgang aber knapp an die Spitze.
13:59
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Die Österreicherin legt einen Meter weniger als Rupprecht zurück und sortiert sich einen halben Punkt hinter ihr auf dem zweiten Rang ein.
13:58
Anna Rupprecht (GER)
Als erste DSV-Springerin ist Anna Rupprecht dran. Die 22-Jährige aus Schwäbisch Gmünd schafft 109,5 Meter, bekommt noch 3,3 Windpunkte zugesprochen und schiebt sich vor den Russinnen Lidiia Iakovleva und Sofia Tikhonova auf den ersten Platz.
13:53
Der zweite Durchgang beginnt!
Die Slowenin Maja Vtic ist zuerst an der Reihe, sie legt einen 108 Meter-Sprung hin. Agnes Reisch (32. Platz), Selina Freitag (34.) und Pauline Hessler (39.) haben die Qualifikation für den zweiten Durchgang leider verpasst.
13:39
Maren Lundby (NOR)
Die Norwegerin vernichtet die Träume vom deutsch-österreichischen Podium und setzt sich mit einem tollen 135 Meter-Sprung an die Spitze. Für den zweiten Durchgang erarbeitet sie sich gleich mal ein Polster von 4,2 Punkten.
13:37
Katharina Althaus (GER)
Auch Katharina Althaus kommt auf ihrer Heimatschanze nicht an Seyfarth vorbei, sie springt satte vier Meter weniger als ihre DSV-Kollegin. Seyfarth, Althaus, Hoelzl - das wäre mal ein Podium! Allerdings steht noch der Sprung der Weltcup-Führenden Maren Lundby aus.
13:35
Sara Takanashi (JPN)
Die Japanerin reiht sich hinter Seyfarth und Hoelzl auf dem dritten Rang ein. Ein deutscher Podiumsplatz ist dadurch bereits gesichert.
13:34
Juliane Seyfarth (GER)
Was für ein Sprung! Juliane Seyfarth übertrumpft mit 132 Metern die bisherigen Teilnehmerinnen deutlich und setzt sich mit 14 Punkten Vorsprung auf Hoelzl an die Spitze. Reicht es gar für den Sieg?
13:32
Eva Pinkelnig (AUT)
Eva Pinkelnig kann nicht an das gute Abschneiden ihrer ÖSV-Kollegin Chiara Hoelzl anknüpfen. Die erfahrene Springerin reiht sich mit 120,5 Metern vorübergehend auf dem fünften Rang ein.
13:29
Ramona Straub (GER)
Die in Oberstdorf wohnende Ramona Straub löst Svenja Wuerth als beste deutsche Springerin ab. Sie springt mit 114 Metern auf den sechsten Platz, Wuerth ist derzeit Achte.
13:27
Chiara Hoelzl (AUT)
Doch nun legt die 21-Jährige Chiara Hoelzl aus Schwarzach im Pongau einen fantastischen Sprung hin! Sie schafft es noch zwei Meter weiter als Ito und belegt nun mit 130,8 Punkten den ersten Platz!
13:25
Yuki Ito (JPN)
Für den Sprung von Yuki Ito wird zum ersten Mal das Gate gewechselt. Aus Gate 20 heraus egalisiert die bisherige Bestweite von Silje Opseth (NOR, 123 Meter), bekommt aber 7,6 Gatepunkte zugesprochen und setzt sich souverän an die Spitze des Klassements!
13:22
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Nun ist die erste Österreicherin dran! Jacqueline Seifriedsberger erreicht eine Weite von 115,5 Metern. Im Gegensatz zu Rogelj (SLO) und Maruyama (JPN), die die gleiche Distanz hingelegt haben, werden der 28-Jährigen aus Ried jedoch minimal Windpunkte abgezogen. Sie belegt vorübergehend den sechsten Platz, die sofort danach springende Deutsche Anna Ruprecht reiht sich hinter ihr auf dem siebten Rang ein.
13:19
Spela Rogelj (SLO)
Wie beachtlich der Sprung von Svenja Wuerth war, wird bei den Ergebnissen der anderen Springerinnen ersichtlich. Nicht mal die Weltcup-23. Spela Rogelj kann ihr das Wasser reichen, sie reiht sich einen Zehntelpunkt hinter Wuerth ein. Die Deutsche belegt hinter Brecl (SLO) und Iwabuchi (JPN) weiterhin einen Podiumsplatz.
13:15
Jerneja Brecl (SLO)
Die Slowenin schafft es, den Sprung von Svenja Wuerth zu überbieten. Mit einem 121,5 Meter-Sprung setzt sie sich 12,5 Punkte vor Wuerth an die Spitze.
13:11
Pauline Hessler (GER)
Der Sprung von Pauline Hessler verläuft hingegen enttäuschend. Gerade mal 93 Meter sorgen dafür, dass die 20-Jährige nur die Letztplatzierte Oceane Avocat Gros aus Frankreich hinter sich lässt.
13:09
Svenja Wuerth (GER)
Die nächste DSV-Springerin ist an der Reihe! Svenja Wuerth erreicht eine Weite von 115 Metern, führt das Feld souverän an und qualifiziert sich als erste Teilnehmerin für den zweiten Durchgang!
13:07
Agnes Reisch (GER)
Agnes Reisch, die ihre sportliche Heimat auf der Hasenbergschanze im benachbarten Isny hat, springt immerhin einen Meter weiter, muss aber der Tschechin Karolina Indrackova den Vortritt lassen.
13:03
Selina Freitag (GER)
Schon ist die erste Deutsche dran! Die 17-jährige Tochter des ehemaligen DDR-Skispringers Holger Freitag reiht sich mit einem 100,5 Meter-Sprung allerdings hinter den beiden vor ihr gestarteten Tschechinnen ein.
13:02
Stepanka Ptackova (CZE)
Die 17-jährige Tschechin gleitet als erste Springerin über den Bakken. Aus Gate 22 heraus erreicht eine Weite von 102 Metern und 75,5 Punkte.
12:54
In wenigen Minuten geht es los!
Es ist alles angerichtet. In Oberstdorf ist es bei Temperaturen um die 4 Grad Celsius recht eisig, doch es scheint die Sonne. Der Wind wird heute wohl kein allzu grosser Faktor werden.
12:47
Die Generalprobe für die WM in Seefeld
Das heutige Einzelspringen stellt den letzten offiziellen Wettbewerb vor der anstehenden WM in Seefeld dar. Am 26. Februar starten die Damen mit einem Teamspringen in die Weltmeisterschaft.
12:43
Schneiden auch die anderen deutschen Springerinnen wieder gut ab?
Juliane Seyfarth sprang im gestrigen Einzelspringen auf den sechsten Rang, auch die Sotchi-Olympiasiegerin Carina Vogt als Achtplatzierte und Ramona Straub auf dem neunten Platz schafften es in die Top Ten.
12:37
O-Ton Althaus
"Ich war schon sehr nervös, vor heimischem Publikum ist das doch was anderes. Es war sehr knapp, aber am Sonntag habe ich ja noch eine Chance", betonte die Weltcup-Zweite in Hinblick auf den heutigen Wettbewerb.
12:32
Kann Katharina Althaus diesmal gewinnen?
Gestern fehlten der 22-Jährigen auf ihrer Heimatschanze nur umgerechnet 20 Zentimeter zum Sieg. Siegerin Maren Lundby sprang zwar zweieinhalb Meter kürzer, ihr wurden allerdings weniger Windpunkte abgezogen.
12:28
Herzlich willkommen!
Schönen Frühnachmittag und herzlich willkommen zum Skispringen der Damen in Oberstdorf! Um 13 Uhr beginnt der erste Durchgang.

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1JapanRyoyu Kobayashi2.085
2ÖsterreichStefan Kraft1.349
3PolenKamil Stoch1.288
4PolenPiotr Zyla1.131
5PolenDawid Kubacki988
6NorwegenRobert Johansson974
7DeutschlandMarkus Eisenbichler937
8NorwegenJohann Andre Forfang892
9SlowenienTimi Zajc833
10DeutschlandKarl Geiger765

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.