Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Skispringen: Lysgårdsbakken HS 140 - Lillehammer Einzel Quali

Raw Air

  • Oslo Einzel Quali
    09.03.2019 11:30
  • Oslo Einzel
    10.03.2019 10:00
  • Lillehammer Einzel Quali
    11.03.2019 20:30
  • Lillehammer Einzel
    12.03.2019 20:00
  • Trondheim Einzel Quali
    13.03.2019 20:30
  • Trondheim Einzel
    14.03.2019 14:00
  • Gesamtwertung
    14.03.2019
  • 1
    Maren Lundby
    Lundby
    Norwegen
    Norwegen
    152.10
  • 2
    Katharina Althaus
    Althaus
    Deutschland
    Deutschland
    138.80
  • 2
    Nika Kriznar
    Kriznar
    Slowenien
    Slowenien
    138.80
  • 1
    Norwegen
    Maren Lundby
  • 2
    Deutschland
    Katharina Althaus
  • 2
    Slowenien
    Nika Kriznar
  • 4
    Österreich
    Eva Pinkelnig
  • 5
    Russland
    Alexandra Kustova
  • 6
    Österreich
    Chiara Hölzl
  • 7
    Slowenien
    Jerneja Brecl
  • 8
    Japan
    Sara Takanashi
  • 9
    Deutschland
    Juliane Seyfarth
  • 10
    Österreich
    Daniela Iraschko-Stolz
  • 11
    Norwegen
    Silje Opseth
  • 12
    Norwegen
    Anna Odine Strøm
  • 13
    Slowenien
    Ursa Bogataj
  • 14
    Japan
    Yuki Ito
  • 15
    Deutschland
    Svenja Würth
  • 16
    Norwegen
    Ingebjørg Saglien Bråten
  • 17
    Österreich
    Jacqueline Seifriedsberger
  • 18
    Italien
    Elena Runggaldier
  • 19
    Japan
    Nozomi Maruyama
  • 20
    Slowenien
    Katra Komar
  • 21
    Rumänien
    Daniela Vasilica Haralambie
  • 22
    Deutschland
    Carina Vogt
  • 23
    Polen
    Kamila Karpiel
  • 24
    Japan
    Yuka Seto
  • 25
    Russland
    Kinga Rajda
  • 26
    Frankreich
    Josephine Pagnier
  • 27
    Italien
    Lara Malsiner
  • 28
    Russland
    Sofya Tikhonova
  • 29
    Frankreich
    Lucile Morat
  • 30
    Russland
    Lidiia Iakovleva
  • 31
    Finnland
    Julia Kykkänen
  • 32
    Tschechien
    Karolina Indrackova
  • 33
    Russland
    Ksenia Kablukova
  • 34
    Slowenien
    Spela Rogelj
  • 34
    Deutschland
    Anna Rupprecht
  • 36
    Slowenien
    Maja Vtic
  • 37
    USA
    Nita Englund
  • 38
    Tschechien
    Stepanka Ptackova
  • 39
    Japan
    Kaori Iwabuchi
  • 40
    USA
    Nina Lussi
  • 40
    Japan
    Shihori Ol
  • 42
    Norwegen
    Karoline Roestad
  • 43
    Schweden
    Astrid Moberg
  • 44
    Tschechien
    Zdenka Pesatova
  • 45
    Finnland
    Susanna Forsström
21:38
Bis morgen!
Morgen geht es bereits um 20 Uhr mit dem Einzelspringen weiter. Man darf gespannt sein, ob Maren Lundby ihrer Favoritenrolle diesmal auch am zweiten Wettkampftag gerecht wird oder ob wie Daniela Iraschko-Stolz in Oslo wieder eine andere Springerin für eine Überraschung sorgt. Bis dahin!
21:35
Eva Pinkelnig ist beste Österreicherin
Auch Daniela Iraschko-Stolz gelingt kein so toller Sprung wie gestern in Oslo. Mit 124,5 Metern schafft sie es gerade noch in die Top Ten, ist heute aber nur drittbeste Österreicherin: Eva Pinkelnig erreicht eine Weite von 132,5 Metern und sortiert sich gerade einmal 0,3 Punkte hinter Althaus und Kriznar auf dem vierten Platz ein, Chiara Hoelzl springt nur zwei Meter weniger und landet auf den sechsten Rang. Jacqueline Seifriedsberger beendet die Qualifikation auf Platz 17.
21:30
Nur Katharina Althaus kann an den Erfolg in Oslo anknüpfen
Die 22-Jährige Katharina Althaus aus Oberstdorf verbessert sich im Vergleich zum gestrigen Einzelspringen sogar um einen Platz und teilt sich mit der Slowenin Nika Kriznar die Silbermedaille. Juliane Seyfarth landet hingegen nur auf dem neunten Rang, Svenja Wuerth sortiert sich auf dem 15. und Carina Vogt auf dem 22. Platz ein. Anna Rupprecht verpasst die Top 30, qualifiziert sich mit einem geteilten 34. Rang aber für das morgige Einzelspringen.
21:27
Maren Lundby gewinnt ihre zweite Qualifikation
Wie schon in Oslo geht die Qualifikationsrunde an die Lokalmatadorin Maren Lundby. Beeindruckend ist vor allem, wie weit die 24-Jährige das restliche Teilnehmerfeld hinter sich lässt. Sie springt ganze 10,5 Meter weiter als Althaus und Kriznar und erreicht 13,3 Punkte mehr.
21:24
Maren Lundby (NOR)
Die Weltcup-Führende Maren Lundby ist die letzte Springerin, die am heutigen Abend vom Bakken geht. Sie wird ihrer Favoritenrolle gerecht und setzt mit 141,5 Metern und 152,1 Punkten deutlich an die Spitze!
21:23
Katharina Althaus (GER)
Wow, ist das knapp! Katharina Althaus erreicht nicht nur die gleiche Weite, sondern auch die gleiche Punktzahl wie Nika Kriznar und teilt sich mit der Slowenin den ersten Platz!
21:22
Sara Takanashi (JPN)
Mit Sara Takanashi landet die dritte Springerin in Folge auf dem sechsten Platz und verdrängt Seyfarth (GER) und Iraschko-Stolz (AUT) folglich auf die Ränge Sieben und Acht.
21:21
Juliane Seyfarth (GER)
Juliane Seyfarth wurde gestern Zweite. Doch auch sie kann an das gestrige Ergebnis nicht anknüpfen, mit 0,3 Punkten Vorsprung verdrängt sie Iraschko-Stolz vom sechsten Rang.
21:19
Daniela Iraschko-Stolz (AUT)
Aufgepasst Österreich, die Vortagessiegerin ist an der Reihe! Die 35-Jährige lässt eine Weile auf sich warten und startet dann aus Gate 22. Ihren Erfolg aus Oslo kann sie jedoch nicht wiederholen, mit 124,5 Metern landet sie vorübergehend auf dem sechsten Platz.
21:12
Nika Kriznar (SLO)
Schon ist der erste Platz wieder weg. Nika Kriznar springt zwar noch 1,5 Meter weniger, setzt sich aber dank 18,3 Windpunkten haarscharf an die Spitze! 0,3 Punkte machen den Unterschied.
21:11
Eva Pinkelnig (AUT)
Die 30-Jährige legt all ihre Erfahrung an den Tag und übernimmt mit 1,7 Punkten Vorsprung die Führung! 132,5 Meter sind zwar keine neue Bestweite, mittlerweile wurde allerdings wieder ein Gate zurückgestellt.
21:10
Anna Odine Stroem (NOR)
Die 20-jährige Norwegerin hofft in ihrer Heimat auf eine gute Platzierung. Doch es reicht nur für den fünften Rang hinter ihrer Teamkollegin Silje Opseth.
21:07
Ursa Bogataj (SLO)
Ursa Bogataj kann da nicht mithalten und muss auch der bislang besten Slowenin Jerneja Brecl um einen Meter den Vortritt lassen.
21:06
Chiara Hoelzl (AUT)
Die nächste Österreicherin ist dran. Chiara Hoelzl aus Schwarzach im Pongau legt einen guten Sprung hin und sortiert sich nur 3,3 Punkte hinter Kustova auf dem Silberplatz ein!
21:05
Yuki Ito (JPN)
Auch Yuki Ito schafft es nicht auf einen Podiumsplatz. 124 Meter reichen nur für die vierte Platzierung.
21:04
Sofia Tikhonova (RUS)
Kommt es zur russischen Doppelführung? Nein, Sofia Tikhonova landet gar nur auf dem 17. Rang.
21:03
Alexandra Kustova (RUS)
Alexandra Kustova aus dem russischen Magadan legt eine neue Bestweite hin! Mit 135,5 Metern übertrifft sie die Konkurrenz deutlich. Auch wenn der Wind keine so grosse Rolle mehr spielt, geht sie auch nach Punkten (136,7) deutlich in Führung.
21:01
Lara Malsiner (ITA)
Die Tirolerin springt 118,5 Meter und schafft es nicht in die Top Ten.
21:00
Silje Opseth (NOR)
Setzt sich Silje Opseth vor ihrem Publikum an die Spitze? Nein, Jerneja Brecl behält die Oberhand.
20:59
Anna Rupprecht (GER)
Anna Rupprecht missglückt der Sprung komplett, die 22-jährige Deutsche landet mit nur 110 Metern auf dem zwischenzeitlichen 17. Rang.
20:58
Jacqueline Seifriedsberger (AUT)
Reicht es bei der 28-Jährigen aus Ried für einen Spitzenplatz? Wohl nicht, sie landet trotz einer Distanz von 125 Metern auf dem vierten Platz und muss sich schon jetzt vom Podium verabschieden.
20:57
Nozomi Maruyama (JPN)
Zumindest im internen Teamranking setzt sich Nozomi Maruyama mit 124,5 Metern an die Spitze.
20:56
Spela Rogelj (SLO)
Kann es Spela Rogelj ihrer Mannschaftskameradin Brecl gleich tun? Nein, sie springt 18,5 Meter kürzer und reiht sich auf einem enttäuschenden 18. Platz ein.
20:55
Yuka Seto (JPN)
Weder Fisch noch Fleisch ist der Sprung von Yuka Seto. Mit 118,5 Metern belegt sie den zwischenzeitlichen achten Rang.
20:54
Elena Runggaldier (ITA)
Kommt Elena Runggaldier mit ihrer Erfahrung hinterher? Die 28-jährige Italienerin springt immerhin 120 Meter, muss aber Wuerth (GER) und Braaten (NOR) nach Punkten den Vortritt lassen und landet auf Platz Vier.
20:53
Jerneja Brecl (SLO)
Die 17-jährige Slowenin legt mit 128,5 Metern eine neue Bestweite hin und setzt sich auch nach Punkten deutlich an die Spitze!
20:52
Kaori Iwabuchi (JPN)
Der Sprung der Japanerin gelingt nicht, 108 Meter reichen aber gerade so für die Qualifikation.
20:51
Lucile Morat (FRA)
Die 17-Jährige erreicht eine Weite von 111 Metern und muss sich knapp hinter ihrer Teamkollegin Pagnier mit dem achten Platz begnügen.
20:50
Julia Kykkaenen (FIN)
Kykkaenen qualifiziert sich als erste Finnin für den morgigen Wettbewerb. 108,5 Meter stehen ihr zu Buche.
20:49
Maja Vtic (SLO)
Mit der 31-jährigen Maja Vtic ist eine der erfahrensten Springerinnen an der Reihe. Ihr Sprung verläuft mit 107,5 Metern aber eher enttäuschend.
20:48
Svenja Wuerth (GER)
Als erste deutsche Springerin ist Svenja Wuerth dran. 23,9 Windpunkte sorgen dafür, dass sie trotz gleicher Weite mit Braaten (120 Meter) die Führung übernimmt!
20:47
Daniela Haralambie (ROU)
Die einzige Rumänin ist an der Reihe. Sie hat ebenfalls stark mit dem Wind zu kämpfen, sortiert sich aber hinter Braaten (NOR) und Komar (SLO) auf dem dritten Rang ein.
20:46
Josephine Pagnier (FRA)
Die 16-jährige Französin ist dran. Sie bekommt "nur" 19,2 Windpunkte zugesprochen, landet mit einer Weite von 115,5 Metern aber immerhin im dreistelligen Punktbereich.
20:45
Nita Englund (USA)
Nita Englund springt als erste Teilnehmerin aus Gate 22 heraus. 11,9 Punkte bekommt sie dafür abgezogen und landet trotz 21,1 Windpunkten auf einem enttäuschenden siebten Rang.
20:43
Ksenia Kablukova (RUS)
Bei der 20-Jährigen ist es ein wenig enger, 107 Meter reichen aber immerhin für den zwischenzeitlichen sechsten Platz.
20:42
Katra Komar (SLO)
Die Slowenin springt fünf Meter kürzer, belegt aber den zwischenzeitlichen zweiten Rang und qualifiziert sich ebenfalls souverän für das morgige Springen.
20:42
Ingebjoerg Saglien Braaten (NOR)
Für eine neue Bestweite reicht es der 19-Jährigen nicht, doch sie setzt sich mit 116,5 Punkten deutlich an die Spitze.
20:40
Kinga Rajda (POL)
Stolze 13,9 Windpunkte bekommt Kinga Rajda zugesprochen und setzt sich hinter Karpiel auf den zweiten Rang. Nach aktuellem Stand würden Roestad (NOR), Moberg (SWE), Pesatova (CZE) und Forsstroem (FIN) morgen nicht vom Bakken gehen dürfen.
20:38
Kamila Karpiel (POL)
Doch die 17-jährige Polin setzt ein noch dickeres Ausrufezeichen und springt noch einmal fünf Meter weiter! Mit 108,5 Punkten liegt sie ausserdem als erste Teilnehmerin im dreistelligen Bereich.
20:38
Karolina Indrackova (CZE)
Die Tschechin setzt ein deutliches Ausrufezeichen und übertrifft Lussi um 9,5 Meter!
20:37
Shihori Oi (JPN)
Auch die Japanerin Shihori Oi ist morgen dabei. Sie springt einen halben Meter kürzer als Lussi, erreicht jedoch die gleiche Punktzahl.
20:36
Nina Lussi (USA)
Die erste Springerin von einem anderen Kontinent ist an der Reihe. Mit einer Distanz von 107,5 Metern und 85,9 Punkten setzt sich die US-Amerikanerin Nina Lussi nicht nur an die Spitze, sie qualifiziert sich auch für das morgige Springen.
20:34
Astrid Moberg (SWE)
Mit der Schwedin Astrid Moberg ist die nächste Skandinavin dran. Sie springt noch einen halben Meter kürzer als Forsstroem, bekommt aufgrund der schlechteren Windverhältnisse aber 1,4 Punkte mehr zugesprochen.
20:33
Susanna Forsstroem (FIN)
Ihr folgt die 23-jährige Finnin Susanna Forsstroem. Mit nur 97,5 Metern muss sie sich allerdings deutlich hinter Roestad einordnen.
20:32
Karoline Roestad (NOR)
Karoline Roestad geht vor heimischem Publikum als erste Springerin vom Lysgårdsbakken. Aus Gate 20 heraus erreicht sie eine Weite von 108 Metern!
20:25
Fünf Springerinnen dürfen sich morgen ausruhen
Zudem erfüllt die Qualifikation natürlich ihren Zweck, das Teilnehmerfeld in Hinblick auf das morgige Einzelspringen zu verkleinern. 45 Springerinnen stehen auf der Startliste, von denen die letzten fünf morgen nicht antreten dürfen.
20:21
Auch heute geht es um Raw Air-Punkte
Auch die Qualifikation beschert den Springerinnen Zählbares für die Raw Air-Wertung. Nach ihrem gestrigen Sieg führt Iraschko-Stolz das Klassement an, doch bei vier ausstehenden Springen (übermorgen geht es nach Trondheim) ist im Rennen um die 35.000 Euro Preisgeld und Ruhm natürlich noch nichts entschieden.
20:16
Die erste Raw Air-Siegerin kommt aus Österreich
Daniela Iraschko-Stolz gewann den allerersten Raw Air-Wettbewerb der Damen und schob sich in der Weltcup-Wertung auf den sechsten Rang vor. Die Deutschen Juliane Seyfarth und Katharina Althaus komplettierten das Podium, Lundby landete nach einem schwachen zweiten Sprung nur auf dem fünften Platz.
20:08
Rückblick auf Oslo
In der norwegischen Hauptstadt sprach lange alles für eine Machtdemonstration der Lokalmatadorin und Weltcup-Führenden Maren Lundby. In der Qualifikation setzte sich die 24-Jährige mit 133,5 Metern souverän durch, beim Einzelspringen kam es jedoch zu einigen Überraschungen.
20:01
Schönen Abend und herzlich willkommen in Lillehammer!
Einen schönen guten Abend und herzlich willkommen zum zweiten Skisprung-Wettbewerb der Damen beim Raw Air in Norwegen. Erst gestern gingen die Springerinnen in Oslo über den Bakken, heute steht bereits die Qualifikation im rund 170 Kilometer weiter nördlichen Lillehammer an. Um 20:30 Uhr geht es los!

Weltcup Gesamt (Herren)

#NamePunkte
1JapanRyoyu Kobayashi2.085
2ÖsterreichStefan Kraft1.349
3PolenKamil Stoch1.288
4PolenPiotr Zyla1.131
5PolenDawid Kubacki988
6NorwegenRobert Johansson974
7DeutschlandMarkus Eisenbichler937
8NorwegenJohann Andre Forfang892
9SlowenienTimi Zajc833
10DeutschlandKarl Geiger765

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.