Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Daniil Medvedev gegen Jan-Lennard Struff

Western & Southern Open

D. Medvedev
2
6
6
Russland
J.-L. Struff
0
2
1
Deutschland
Beendet
19:25 Uhr
20:50
Fazit
Die Western & Southern Open in Cincinnati laufen fortan ohne deutsche Beteiligung. Jan-Lennard Struff unterliegt in seinem Achtelfinale einem brillant aufgelegten Daniil Medvedev mit 2:6 und 1:6! Dabei fand der Warsteiner nie zu dem Spiel, was ihm gestern einen fabulösen Sieg über Stefanos Tsitsipas beschert hatte. Allerdings hätte Struffi gegen diesen Medvedev wohl auch in Topform arge Probleme gehabt. Der 23-Jährige bestätigte seine tolle Form der letzten Wochen, leistete sich kaum Fehler und feierte seinen elften Sieg aus den letzten 13 Partien. Im Viertelfinale geht es für den Weltranglistenachten gegen den Sieger der Partie zwischen seinem Landsmann Andrey Rublev und dem Schweizer Rekordchampion Roger Federer! Das war es von hier, noch einen schönen Abend und bis zum nächsten Mal!
20:45
Medvedev- Struff 6:2 ; 6:1
Feierabend! Mit einem Servicewinner beendet Daniil Medvedev das Match und zieht ins Viertelfinale ein!
20:45
Medvedev- Struff 6:2 ; 5:1
Daniil Medvedev eröffnet sein Service Game mit einem seiner ganz wenigen Unforced Errors, findet dann aber schnell wieder in die Spur und stellt auf 30:15. Zwei Punkte fehlen dem Russen noch zum Sieg.
20:43
Medvedev- Struff 6:2 ; 5:1
Medvedev will dem Deutschen nicht mal dieses eine Spiel lassen und holt sich mit tollem Tennis die nächsten beiden Punkte. Dann aber packt Struff nochmal ein paar Prozent drauf und darf endlich die Faust ballen als eine Rückhand Medvedevs im Aus landet und ihm das Spiel beschert.
20:41
Medvedev- Struff 6:2 ; 5:0
Jetzt geht es für Jan-Lennard Struff hier nur noch darum, sich zumindest die Höchststrafe zu ersparen und den eigenen Aufschlag einmal ins Ziel zu bringen. Den ersten Punkt kann der Warsteiner für sich verbuchen.
20:39
Medvedev- Struff 6:2 ; 5:0
Und dann ist es doch soweit. Daniil Medvedev übersteht die erste wirklich kritische Situation bei eigenem Aufschlag letztlich dank einiger guter Aufschläge doch noch und erhöht auf 5:0.
20:38
Medvedev- Struff 6:2 ; 4:0
Es soll wohl nicht sein. Struff vergibt diese wie auch eine weitere Breakchance und sieht sich nun einem Spielball Medvedevs gegenüber. Immerhin kann der Deutsche den dann mit einer couragierten Attacke abwehren. Einstand!
20:34
Medvedev- Struff 6:2 ; 4:0
Was es nicht alles gibt...Medvedev marschiert eigentlich schon auf das 5:0 zu, da unterlaufen dem Russen tatsächlich plötzlich zwei Doppelfehler nacheinander! Es gibt nochmal eine Breakchance für Struff, das dürfte der allerletzte Strohhalm sein.
20:32
Medvedev- Struff 6:2 ; 4:0
Jetzt geht das hier doch alles ein bisschen zu schnell. Einen Breakball wehrt Struffi ab, dann landet ein Vorhandvolley im Aus und Medvedev verbucht das sechste Spiel in Folge für sich!
20:30
Medvedev- Struff 6:2 ; 3:0
Die Körpersprache passt noch beim Deutschen. Struff fightet hier wirklich um jeden Punkt, macht davon aber nach wie vor zu wenige. Die nächste Vorhand inside-out segelt meterweit ins Aus und schon wieder gibt es zwei Breakchancen für Daniil Medvedev!
20:27
Medvedev- Struff 6:2 ; 3:0
Struff gewinnt zwar mit einer fulminanten Alles-oder-nichts-Vorhand den schönsten Punkt im dritten Spiel, doch es bleibt der einzige. Zu 15 bringt Daniil Medvedev sein Spiel sicher nach Hause und erhöht auf 3:0. Das ist schon ziemlich eindrucksvoll, wie dominant und fehlerfrei der 23-Jährige hier auftritt.
20:23
Medvedev- Struff 6:2 ; 2:0
Keine Frage, Daniil Medvedev spielt hier ein bärenstarkes Match. Aber das ist dennoch einfach zu wenig von Jan-Lennard Struff. Ohne grosse Gegenwehr gibt der Deutsche seinen Aufschlag nach einigen leichten Fehlern ab und läuft schon wieder einem Break hinterher.
20:21
Medvedev- Struff 6:2 ; 1:0
Das sieht hier alles andere als gut aus für die deutsche Nummer zwei! Struff bekommt derzeit kaum einen ersten Aufschlag ins Ziel und ist in den Rallyes zu ungeduldig. Medvedev muss nur auf den Fehler warten und der kommt gerade meist ziemlich schnell. Schon wieder 0:30!
20:20
Medvedev- Struff 6:2 ; 1:0
Wow! Besser kann man einen Satz nicht eröffnen. Daniil Medvedev braucht nicht mal eine Minute, um Jan-Lennard Struff vier Asse um die Ohren zu hauen und gleich wieder in Führung zu gehen.
20:19
Satzfazit
Jan-Lennard Struff verliert den ersten Satz gegen Daniil Medvedev mit 2:6! Der Deutsche hat vor allem beim Service arge Probleme und konnte kein einziges Aufschlagspiel souverän gewinnen. zweimal gab der 29-Jährige sein Service sogar ab und muss sich nun ganz schön strecken, wenn das hier noch was werden soll. Der Weltranglistenachte Medvedev auf der anderen Seite spielt das bisher aber auch bärenstark und leistet sich kaum Fehler.
20:16
Medvedev- Struff 6:2
Struffi kämpft sich auf 30:30 zurück, doch dann folgt der nächste Unforced Error als eine Vorhand aus der Platzmitte ins Netz fliegt. Satzball für Daniil Medvedev und der sitzt sofort! Wieder patzt Struff auf der Vorhand und der Satz ist weg!
20:14
Medvedev- Struff 5:2
Das ist jetzt ein bisschen zu wild! Medvedev provoziert Struff mit ein paar kurzen Bällen und der Warsteiner produziert einen vermeidbaren Fehler nach dem anderen. Bei 0:30 droht der Satzverlust!
20:12
Medvedev- Struff 5:2
Da ist einfach nicht viel zu machen. Wieder packt der Weltranglistenachte unter Druck seine besten Aufschläge aus und feuert sich per Ass zum 5:2.
20:11
Medvedev- Struff 4:2
Was für ein Punkt! Die beiden liefern sich eine lange Rallye, aus der letztlich Daniil Medvedev als Sieger hervor zu gehen scheint, seinen Volley aber genau auf Struff spielt. Der reagiert blitzschnell und passiert den Russen mit einer Cross-Rückhand. 30:30!
20:09
Medvedev- Struff 4:2
Jan-Lennard Struff muss auch diesmal hart für seinen zweiten Punkt auf der Anzeigetafel arbeiten, kann das Spiel aber letztlich besiegeln. Dank eines fantastischen Halbvolleys holt sich Struffi den nächsten Spielball und profitiert dann von einem der seltenen Vorhandfehler seines Kontrahenten.
20:07
Medvedev- Struff 4:1
Wieder kriegt Struff den Sack nicht zu! Insgesamt vier Spielbälle hat der Deutsche schon ausgelassen, auch weil Medvedev immer wieder sagenhafte Winner mit seiner glatten beidhändigen Rückhand produziert. Einstand!
20:04
Medvedev- Struff 4:1
Bei eigenem Service sieht das jetzt richtig gut aus bei Jan-Lennard Struff. Immer wieder fliegt der Erste mit weit über 200 km/h ins Feld, immer wieder kommt eine knallharte Vorhand hinterher und bringt schnelle Punkte. 40:15!
20:00
Medvedev- Struff 4:1
Aber der Russe bleibt cool! Wie auf Bestellung kommt in dieser ersten kritischen Phase immer wieder der erste Aufschlag und beschert Medvedev freie Punkte und letztlich das 4:1.
19:59
Medvedev- Struff 3:1
Bärenstark gespielt von Struff! Zweimal donnert der Warsteiner seinem Gegner den Return direkt vor die Füsse und geht in die Offensive. Nach einer starken Rückhand cross rückt Struff nach und macht per Volley seinen ersten Breakball klar.
19:57
Medvedev- Struff 3:1
Im Moment ist es Daniil Medvedev, der die vermeidbaren Fehler macht. Der 23-Jährige startet mit einem leichten Rückhandpatzer und gewährt Struff den ersten Punkt. Geht jetzt mal was beim Return?
19:55
Medvedev- Struff 3:1
Das ist gerade nochmal gut gegangen. Und das war enorm wichtig! Struff wehrt gleich zwei Breakmöglichkeiten couragiert ab und sichert sich nach einem Rückhandfehler Medvedevs endlich sein erstes Spiel. Nur noch 1:3!
19:53
Medvedev- Struff 3:0
Mit guten Aufschlägen erarbeitet der 29-jährige Deutsche sich leichte Punkte und geht auf 30:0 davon, doch dann reisst plötzlich der faden. Struff leistet sich plötzlich leichte Fehler und gibt drei Punkte in Serie ab. Schon wieder Breakball Medvedev!
19:50
Medvedev- Struff 3:0
Noch fehlen die berühmten Zentimeter beim Warsteiner. Eine krachende Vorhand inside-out landet knapp hinter der Linie und beschert Medvedev das 3:0.
19:49
Medvedev- Struff 2:0
So gehts! Daniil Medvedev zieht schnell wieder auf 30:0 davon, doch langsam fängt Jan-Lennard Struff an, sich zu wehren. Mit viel Power und guter Länge in den Grundschlägen setzt er den Russen unter Druck und erzwingt zwei Fehler. 30:30!
19:47
Medvedev- Struff 2:0
Ärgerlich! Struff muss beim zweiten Breakball über den zweiten Aufschlag und wird von Medvedev in eine lange Grundlinienrallye verwickelt. Der Deutsche macht ordentlich Druck, kommt aber nicht in Angriffsposition und donnert letztlich eine Rückhand ins Netz. 0:2!
19:46
Medvedev- Struff 1:0
Da passt noch nicht allzu viel zusammen beim Deutschen. Als auch ein Rückhand-Slice Struffs ohne Not deutlich hinter der Grundlinie landet, sind die ersten beiden Breakchancen da.
19:44
Medvedev- Struff 1:0
Struffi hat in seinem ersten Service Game gleich mal Probleme. der Warsteiner streut gleich mal Serve & Volley ein, wird vom Russen am Netz aber klassisch ausgekontert und sieht sich einem 0:30 gegenüber.
19:43
Medvedev- Struff 1:0
Anschliessend verbucht dann auch Jan-Lennard Struff seinen ersten Punkt in diesem Match. Am Ausgang des Spiels ändert das aber nichts. Daniil Medvedev bringt seinen Aufschlag durch und legt erstmals vor.
19:41
Medvedev- Struff 0:0
Die Partie läuft! Daniil Medvedev serviert zuerst, bringt zwei gute erste Aufschläge ins Feld und geht mit 30:0 in Front.
19:33
Auf gehts!
Soeben haben die beiden Protagonisten den Grandstand von Cincinnati betreten und mit dem Einschlagen begonnen. Jan-Lennard Struff hat die Platzwahl gewonnen und sich für Rückschlag entschieden. Gleich gehts los!
19:21
Der Platz ist frei
In einem packenden Dreisatzthriller hat Ashleigh Barty Anett Kontaveit soeben mit 7:5 im dritten Durchgang niedergerungen. Damit ist der Grandstand frei für Jan-Lennard Struff und Daniil Medvedev, die in den nächsten Minuten zu ihrem Achtelfinale erscheinen dürften.
19:06
Direkter Vergleich
Zweimal haben die beiden auf der Tour bereits gegeneinander gespielt, zweimal hat der Daniil Medvedev die Nase vorn behalten. Viel knapper hätte es allerdings kaum zugehen können. 2016 in Hamburg siegte der Russe mit 6:4 im dritten Satz, 2017 in Marseille musste im Entscheidungsdurchgang gar der Tiebreak her.
18:58
Ein bisschen Geduld...
...ist gefragt. Die angesetzte Startzeit von 19 Uhr werden Jan-Lennard Struff und Daniil Medvedev nicht ganz einhalten können, da sich auf dem Grandstand derweil noch Ashleigh Barty und Anett Kontaveit duellieren. Die beiden Damen sind allerdings bereits mitten im dritten Satz und wir dürfen uns zeitnah auf die beiden angekündigten Herren freuen.
18:55
Unorthodoxer Spielstil
Medvedev ist einer von vielen aufstrebenden Youngsters auf der Tour, hat dabei aber einen ganz eigenen Stil. Der Russe spielt kaum Topspin, jagt die Bälle unheimlich flach über das Netz und nimmt auch gerne mal ohne Not das Tempo aus dem Spiel. Daniil Medvedev ist einer dieser Spieler, die ihr Spiel an den Schwächen des Gegners ausrichten und das macht ihn zu einem äusserst unangenehmen Kontrahenten. Das mussten in Cincinnati bereits Kyle Edmund und Benoit Paire feststellen, die beide keinen Satz gegen Medvedev gewinnen konnten.
18:52
Medvedev in der Form seines Lebens
Genau wie Struff spielt auch Daniil Medvedev derzeit seine mit Abstand beste Saison auf der Tour. Bei seinen letzten beiden Turnieren stand der 23-Jährige in den vergangenen Wochen jeweils im Finale und wurde dort erst von Nick Kyrgios (in Washington) und dann von Rafael Nadal (Montreal) gestoppt. Medvedev ist schon bis auf Rang acht der Welt geklettert und wird damit momentan so hoch geführt wie nie zuvor.
18:46
Starke Bilanz gegen die Grossen
Vor allem gegen die grossen Namen läuft es bei "Struffi" in diesem Jahr bemerkenswert gut. In Runde eins hatte Struff hier in Cincinnati den kroatischen Aufschlagriesen Ivo Karlovic bezwungen. Sein gestriger Erfolg gegen Griechenlands neuen Topstar Stefanos Tsitsipas war bereits der fünfte Erfolg gegen einen Top-Ten-Spieler in der laufenden Saison. Da kommt die Nummer acht der Welt Daniil Medvedev doch genau zur rechten Zeit.
18:35
Struff setzt sein gutes Jahr fort
Jan-Lennard Struff spielt im Jahr 2019 das erfolgreichste Tennis seiner Karriere. In Roland Garros erreichte der 29-Jährige erstmals ein Grand-Slam-Achtelfinale, dazu stand Struff bei den ATP-Events in Auckland und Stuttgart jeweils im Halbfinale. Mittlerweile ist der Warsteiner in der Weltrangliste auf Rang 36 geführt und liegt damit nur drei Plätze hinter seiner besten Karriereplatzierung.
18:32
Herzlich willkommen
Hallo und herzlich willkommen zum Achtelfinale der Western & Southern Open in Cincinnati! Deutschlands Nummer zwei Jan-Lennard hat nach dem gewonnenen Thriller gegen Stefanos Tsitsipas gestern gleich das nächste grosse Kaliber vor der Brust. Um 19 Uhr trifft der Warsteiner auf dem Grandstand auf den Russen Daniil Medvedev.

Aktuelle Spiele

17.08.2019 01:00
Andrey Rublev
A. Rublev
0
2
3
Russland
Daniil Medvedev
D. Medvedev
2
6
6
Russland
Beendet
01:00 Uhr
17.08.2019 03:00
Novak Djokovic
N. Djokovic
2
7
6
Serbien
Lucas Pouille
L. Pouille
0
6
1
Frankreich
Beendet
03:00 Uhr
17.08.2019 19:00
Richard Gasquet
R. Gasquet
0
3
4
Frankreich
David Goffin
D. Goffin
2
6
6
Belgien
Beendet
19:00 Uhr
18.08.2019 00:00
Novak Djokovic
N. Djokovic
1
6
3
3
Serbien
Daniil Medvedev
D. Medvedev
2
3
6
6
Russland
Beendet
00:00 Uhr
18.08.2019 22:00
Daniil Medvedev
D. Medvedev
2
7
6
Russland
David Goffin
D. Goffin
0
6
4
Belgien
Beendet
22:00 Uhr

Weltrangliste

#NamePunkte
1SerbienNovak Đoković9.865
2SpanienRafael Nadal9.225
3SchweizRoger Federer7.130
4RusslandDaniil Medvedev5.305
5ÖsterreichDominic Thiem4.415
6DeutschlandAlexander Zverev4.095
7GriechenlandStefanos Tsitsipas3.420
8JapanKei Nishikori3.330
9RusslandKaren Khachanov2.810
10SpanienRoberto Bautista Agut2.530

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.