Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Locarno weg, Ascona mit drei Punkten Abzug

Das Konkursamt Locarno hat am 16. Februar der Amateur-Liga mitgeteilt, dass die erste Mannschaft des FC Locarno AG mit sofortiger Wirkung ihr Team aus der 2. Liga inter zurückzieht. Gemäss Statuten wurde das Team an die letzte Stelle der Rangliste gesetzt und wird nun am Ende der Saison in die nächst tiefere Liga relegiert. Sämtliche Spiele des zurück­gezogenen Teams werden mit 0 Punk­ten und mit 0:0 Toren in die Rangliste eingetragen. Die Strafpunkte jedoch bleiben bestehen.

Da es der FC Ascona versäumt hat, seinen finanziellen Pflichten gegenüber dem Schweizerischen Fussballverband (SFV) rechtzeitig nachzukommen, hat die Amateur-Liga gemäss der Rechtspflegeordnung SFV der ersten Mannschaft des FC Ascona drei Punkte in der laufenden Saison abgezogen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.