LUZERN: 9600 Läufer im Ziel – und jeder ein Sieger

Ein Teilnehmerrekord, über 9600 Läufer im Ziel und mehr Zuschauer am Strassenrand als in den Vorjahren: Die achte Auflage des Luzerner Marathons war durchs Band ein voller Erfolg.

Drucken
Teilen
Die Läufer auf der Seebrücke in Luzern. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)

Die Läufer auf der Seebrücke in Luzern. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)

Die schnellste Marathon-Frau: Franziska Inauen aus Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)
100 Bilder
Die schnellste Frau im Marathon: Franziska Inauen aus Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)
Salome Limbaro (Langnau am Albis) und Joop Muller (NL-Maam). (Bild: Philipp Schmidli)
Kornelia Zimmermann (Horw, links) und Carmen Liberal-Fernandez (E-Cadiz). (Bild: Philipp Schmidli)
Fabian Furrer (Zürich, links) und Lucien Salpeter (Männedorf) (Bild: Philipp Schmidli)
Veronica Golini (Genève) (Bild: Philipp Schmidli)
Martina Braun (D-Stuttgart) (Bild: Philipp Schmidli)
Jolanda Högger (Schlieren) (Bild: Philipp Schmidli)
Daniela Mörgeli (Biberbrugg), Karl Zimmermann (Vitznau) und Peter Hafner (Luzern). (Bild: Philipp Schmidli)
Mit Musik im Ohr läuft sichs gut (Bild: Philipp Schmidli)
Markus Rickenbach (Altendorf). (Bild: Philipp Schmidli)
Alphornbläser im Einsatz (Bild: Philipp Schmidli)
Fahnenschwinger am Swiss City Marathon (Bild: Philipp Schmidli)
Michael Düringer (Stäfa) und Ruth Studhalter (Ebikon). (Bild: Philipp Schmidli)
Monika Gnos (Altdorf) (Bild: Philipp Schmidli)
Jean-Marc Suter (Tafers) (Bild: Philipp Schmidli)
Philipp Rölli (Malters, links) und Michael Holzer (Basel). (Bild: Philipp Schmidli)
Nicola Grögli (Bülach) (Bild: Philipp Schmidli)
Dieter Petz (A-Lavamünd) (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer auf der Seebrücke. (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer auf der Seebrücke (Bild: Philipp Schmidli)
Michel Rosset (Frenkendorf) grüsste den Fotografen. (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer auf der Seebrücke (Bild: Philipp Schmidli)
Olof Engelbrekts (Baar) fürs Team «Lux International» (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer auf der Seebrücke (Bild: Philipp Schmidli)
Tino Seifert (D-Dresden) (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer beim Schwanenplatz (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer beim Schwanenplatz (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer beim Schwanenplatz (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer beim Schweizerhof (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer beim Schweizerhof (Bild: Philipp Schmidli)
Benjamin Mosberger (Steinach) bei der Passage durchs KKL (Bild: Philipp Schmidli)
Kevin Suter (Baar) bei der Passage durchs KKL (Bild: Philipp Schmidli)
Andreas Ordenbach (D-Haslach) bei der Passage durchs KKL (Bild: Philipp Schmidli)
Christian Schnyder (Horw, links) und Werner Libiszewski (Zürich) (Bild: Philipp Schmidli)
Urs Wicki (Luzern) bei der Passage durchs KKL (Bild: Philipp Schmidli)
Stefan Wicki (Wolhusen). (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer im KKL (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer im KKL (Bild: Philipp Schmidli)
Läuferin bei der Passage durchs KKL (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer auf der Seebrücke (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer auf der Seebrücke (Bild: Philipp Schmidli)
Piotr Mikolajczyk (PL-Rzeszow) (Bild: Philipp Schmidli)
VBL-Direktor Norbert Schmassmann (Bild: Philipp Schmidli)
Marco Ottiger (Ruswil) (Bild: Philipp Schmidli)
BDP-Präsident und Nationalrat Martin Landolt (Bild: Philipp Schmidli)
Tobias Meyer (Triengen) grüsste den Fotografen. (Bild: Philipp Schmidli)
Musikalische Unterstützung am Strassenrand. (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer beim Schweizerhof (Bild: Philipp Schmidli)
Läufer beim Schweizerhof (Bild: Philipp Schmidli)
Die schnellste Frau im Marathon: Franziska Inauen aus Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)
Cornelia Rusterholz (Fällanden). (Bild: Philipp Schmidli)
Massimo Cassai (Curtina, links) und Johann Lustenberger (USA-Chicago). (Bild: Philipp Schmidli)
Ildiko Wissler beim Parlamentarier-Rennen der Grünen. (Bild: Philipp Schmidli)
Severin Rigassi (Rheinfelden, links) und Aislinn Oeri (Liestal) (Bild: Philipp Schmidli)
Die schnellste Marathon-Frau: Franziska Inauen aus Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)
Annika Boos (D-Konstanz) (Bild: Philipp Schmidli)
Victoria Brown (GB-London) (Bild: Philipp Schmidli)
Der Luzerner Nationalrat Peter Schilliger (FDP) beim Parlamentarier-Rennen. (Bild: Philipp Schmidli)
Moana Berger (Buus) (Bild: Philipp Schmidli)
Katja Trabold (Flurlingen) (Bild: Philipp Schmidli)
. (Bild: Philipp Schmidli)
Markus Dürr (D-Filderstadt) (Bild: Philipp Schmidli)
Chnuupe Sager Lozaern feuern die Läufer an. (Bild: Philipp Schmidli)
Adrian Rusnac (Luzern) (Bild: Philipp Schmidli)
Klaus Egedesö (DK-Horsens) (Bild: Philipp Schmidli)
Erfrischung für Daniel Blättler (Emmen) (Bild: Philipp Schmidli)
Unterstützung am Strassenrand. (Bild: Philipp Schmidli)
Toni Anderhalden (Luzern) (Bild: Philipp Schmidli)
Chnuupe Sager Lozaern feuern die Läufer an. (Bild: Philipp Schmidli)
Trinklergruppe Jaenzigrat Stalden (Bild: Philipp Schmidli)
Trinklergruppe Jaenzigrat Stalden (Bild: Philipp Schmidli)
Unterhaltung am Streckenrand. (Bild: Philipp Schmidli)
Nicolas Wyrsch (Altdorf), Martin Baumann (Buonas) und Nadine Diwersi (Luzern, von links). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Maria Lucas (Camorino). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Pascal Egger (Seltisberg, links) und Martin Truttmann (Seelisberg). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Franz Schürch (Rothenburg, links) und Trevo Gannon (Au). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Anna Knobel (Rapperswil), Marcel Landolt (Luzern) und Patrik Moser (Altdorf, von links). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Ramona Schwarzmann (Bühler) (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Esther Stöckli (Grosswangen). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Nicholas Long (Uznach) (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Philomela Kaetzke (Zürich) und Rolf Adamsson (S-Norrahammar) (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Petra Fässler (Arth) (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Michael Eggenberger (Zug) (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Reto Kathriner (Cham, links) und Evelyn Meier (Zürich). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Christof Arnold (Altdorf, links) und Markus Siegenthaler (Männedorf) (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Thomas Karrer (Luzern, links) und Thomas Wolf (Büron) (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Tempomacher 3:00 und Richard Weber (Würenlos). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Unterhaltung am Strassenrand (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Helfer des Swiss City Marathon Lucerne (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Läufer beim Schwanenplatz (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Läufer beim Schwanenplatz (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Fans am Streckenrand. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Läufer beim Schwanenplatz (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Läufer auf der Haldenstrasse (von links): Rebekka Kubli (Langnau am Albis), Lara Gruhn (Zürich), Roland Blessinger (Pratteln) und Bayarmaa Nyamsuren (Mettmenstetten). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Cathérine Voltz (Obernau), Regula Thürig (Malters) und Jörg Wollnow (Sursee). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Mirko Milic (Luzern, links) und Kalle Vänskä (FL-Orivesi). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Läufer auf der Haldenstrassse (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Kurt Imgrüth (Kriens) (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Rebekka Kubli (Langnau am Albis). (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Die schnellste Marathon-Frau: Franziska Inauen aus Luzern. (Bild: Philipp Schmidli)

Isabel Baumgartner (Kriens) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
89 Bilder
Lukas Metzger (Luzern) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Kurt Hug (Walenstadt, links) und Manuela Hofer (Flums) vom Team «Heidiland Runners». (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Der älteste Marathonläufer im Ziel: Toni Anderhalden aus Luzern mit einer Marathon-Zeit von 4:09.22 (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Andrea Linder Wigger (Solothurn). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Ivonne Ramirez-Esnaurrizar (Prangins) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Bruno von Wyl (Kerns), Heinrich Felix (Horw), Markus Süess (Schüpfheim) und Andreas Heinzer (Illgau, von links). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Evelyne Sieger (Schenkon) und Jan Laan (NL-Zwaagdijk-Oost) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Team «desparate housewives for charity» im Ziel (von links): Uschi Holz (Luzern), Paola Müller (St. Niklausen) und Andrea Peyer (Luzern). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Team Fidelitas Lucernensis im Ziel (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Victoria Castillo (Naters) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Hanspeter Lüthi (Willisau, links) und Marc Röthenmund (Magden). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Sanja Knezevic (CRO-Zagreb) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Philippe Linder (Wilen) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Kurt Liembd (Hergiswil) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die schnellste Dame: Franziska Inauen aus Luzern gewinnt den Marathon. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Franziska Inauen aus Luzern ist die schnellste Marathon-Frau. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Reto Dietiker (Hochdorf) ist der schnellste Marathon-Läufer. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Blumen für die schnellsten Herren: Der Sieger Reto Dietiker (mitte), der Zweitplatzierte Daniel Bolt (links) und der Drittplatzierte Jérôme Chiquet. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Blumen für die schnellsten Damen: Die Siegerin Franziska Inauen (mitte), die Zweitplatzierte Simone Hegner (links) und die Drittplatzierte Simone Hertenstein. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Die schnellsten des Tages über die Marathon-Distanz: Franziska Inauen aus Luzern und Reto Dietiker aus Hochdorf. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Zuschauer im Ziel (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Fabienne Schlumpf (Wetzikon) siegt im Halbmarathon der Frauen in einer Zeit von 1:14.52. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Nicolas Collas (Binningen) siegt im Halbmarathon der Männer in einer Zeit von 1:11.22. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Myriam Hoffer (Lauerz, links) und Sibylle Schmid (Luzern). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Tong Duy (Bern), Peter Germann (Dällikon) und Marcel Höveler (Glattfelden, von links). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Christian Wissing (Belp) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Christoph Sommer (Utzensdorf) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Klaus Sobirey (D-München) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Verenice Petralli (Dübendorf) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Von links: Justine Monsavoir (Herrliberg), Claudia Kummer (Thayngen) und Judith Bader (Unterägeri). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Jeanett Mikkelsen (Kastanienbaum) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Warten auf den Einsatz: Alphornbläser im Ziel. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Zieleinlauf im Verkehrshaus (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Animationsdamen im  Ziel (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Zuschauer im Ziel (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Zuschauer im Ziel (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Spitzenläufer im Ziel: Diskussion nach dem Lauf. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Jubel im Ziel (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Markus Füllemann (Altdorf, links) und Tobias Gabathuler (Zürich). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Natalia Podvoyskaya (Thalwil) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Andy Tschümperlin (SP, links) und Peter Schilliger (FDP) bei der Parlamentarier Staffette. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Philipp Boenigk (Zürich, links) und Simone Frigerio (I-Bregnano) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Raphael Marchon (Maisprach) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
BDP-Präsident Martin Landolt im Ziel beim obligaten Siegerinterview. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Corinne Näpflin (Olten) und Stefan Kohle-Kleipa (St. Gallen). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Monica Trupita (Zürich), Thomas Eichenberger (Ennenda), Fabian Hauser (Luzern) und Michael Wermelinger (St. Erhard). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Benjamin von Matt (Udligenswil), Hanskaspar von Matt (Udligenswil), Daniel Bachmann (Rain) und Andreas Looser (Erlenbach). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Jedem Finisher eine Medaille (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Andrzej Knafel (Walchwil) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Medaillen liegen für die Finisher bereit. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Franc Schnoz (Watt), Thomas Gut (Rain) und Urs Maurhofer (Nürensdorf) beim Zieleinlauf. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Massimo Roncaglia (I-Thiene). (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Jubel bei Nathanael Oudin (Fribourg) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Zuschauer im Ziel (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Janet Berg (D-Börgerende-Rethwisch, links) und Susanne Sachse (D-Henstedt-Ulzburg) im Ziel. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Ruedi Stauffaucher (Aeugst am Albis) im Ziel. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Warm-up und Stretching vor dem Lauf. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Gratulation zum Zieleinlauf (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Jeder Läufer ist ein Sieger. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Start zum Lauf (von links): Manuel Heuer (Zollikon), Katja und Ruedi Trabold (Flurlingen) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Start zum Swiss City Marathon (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Start zum Swiss City Marathon (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Start zum Swiss City Marathon (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Start zum Swiss City Marathon (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Start zum Swiss City Marathon (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Start zum Swiss City Marathon (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Vor dem Start zum Swiss City Marathon (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Läufer haben sich eingereiht zum Start. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Start zum Swiss City Marathon (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Start zum Swiss City Marathon (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Die Spitzenläufer vor dem Start (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
René Foster (Altbüron) im Gespräch mit dem Tempomacher für 3 Stunden und 15 Minuten. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Vor dem Start (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Dehnen vor dem Start (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Helfer beim Start (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Nationalratspräsident Ruedi Lustenberger (links) gab den Startschuss, hier im Gespräch mit Moderator Thomas Zesiger. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Martina Fischler (Luzern) beim Dehnen. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Maratholino (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Nevio beim Maratholino (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Maratholino (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Maratholino (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Maratholino (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Franz Escherich, Geschäftsleitungsmitglied MSD Schweiz (rechts) übergibt Christian Vonaburg, Geschäftsmitglied Stiftung Kita Schweiz einen Check in der Höhe von 18'040 Franken. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Swiss City Marathon 2014 (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)
Gut vorbereitet mit einer Massage auf den Weg. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Da geht's lang: Diese Läufer informieren sich über die Streckenführung. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Ankunft per Schiff der Läuferinnen und Läufer beim Verkehrshaus. (Bild: Swiss-Image / Andy Mettler)
Franziska Schuler übergibt Pascal Zurbrügg einen Becher. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)

Isabel Baumgartner (Kriens) (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)

10'834 Athletinnen und Athleten hatten sich für die achte Auflage des Swiss City Marathon Lucerne angemeldet; 9829 Athleten gingen am Sonntagmorgen an den Start. Ins Ziel gelaufen sind 9638 Läufer, so viele wie noch nie und rund 100 mehr als im Vorjahr. Die meisten Läufer stammten aus allen Kantonen der Schweiz, dazu kamen weitere Athleten aus über 30 Ländern. Zwei Drittel der Starter waren Männer, ein Drittel Frauen. Das trübe Wetter tat dem Publikumsaufmarsch keinen Abbruch: Mit rund 45'000 Personen liegt die Zuschauerzahl laut Angaben der Organisatoren leicht höher als in den beiden Vorjahren.

Einheimische siegen

Im Marathon der Männer gewann Reto Dietiker aus Hochdorf in 2:30.19. Zweiter wurde Daniel Bolt aus Schiers, dritter Jérôme Chiquet vom LC Zürich. Die Luzernerin Franziska Inauen siegte im Marathon der Frauen. Die Dritte des Vorjahres verbesserte ihre Zeit um knapp 3 Minuten und lief in diesem Jahr in 2:55.50 als Erste über die Ziellinie. Zweite wurde Simone Herger aus Bern vor Simone Hertenstein aus Liestal.

Im Halbmarathon gewann Nicoles Collas aus Binningen in 1:11.22 vor dem Bündner Gian Andrea Camathias mit einer Zeit von 1:11.30. Bei den Frauen siegte 10'000-Meter-Spezialistin Fabienne Schlumpf aus Wetzikon, die erstmals am SwissCityMarathon am Start war, mit 1:14.52. Zweite wurde die Chamerin Patricia Morceli. Im 5 Mile Run siegten bei den Männern Netserab Mesfun und bei den Frauen Caitlin Fowlds. Bei der Parlamentarier Staffette waren acht Teams am Start. Die BPD mit Parteipräsident Martin Landolt siegte.

OK zieht positive Bilanz

Die Veranstalter sind mit dem 8. Swiss City Marathon zufrieden, wie OK-Präsident Hansruedi Schorno sagte: «Ich bin stolz mit 1000 Helfern diesen Anlass als OK-Präsident durchgeführt zu haben. Die Veranstaltung ist wunderbar gelaufen». Auch aus technischer Sicht ziehen die Organisatoren eine positive Bilanz, wie Geschäftsführer Reto Schorno sagte: «Dank der Zusammenarbeit mit unseren Partnern hat aus technischer Sicht alles wie am Schnürchen geklappt. Auch die neuen Schleusen über die Strecke haben sich bewährt.»

Immer beliebter: 5 Mile Run

Erfreulich sind auch die Teilnehmerzahlen. «Der Halbmarathon war wiederum im Vorfeld ausverkauft und im Marathon konnten wir die Teilnehmerzahlen halten. Der Wachstumsmarkt ist klar der 5 Mile Run», sagte Reto Schorno. Er betonte gleichzeitig, dass nicht Zahlen oder Rekorde entscheidend sind: «Viel wichtiger ist für uns, dass die Läufer zufrieden sind und im nächsten Jahr wiederkommen. Bei uns sind alle Siegerinnen und Sieger.»

Polizei und Sanität ziehen positive Bilanz

Eine positive Bilanz zieht auch Heinz Steiner von der Luzerner Polizei: «Der Tag verlief ruhig. Es gab keine Zwischenfälle und die Umleitungen haben sehr gut funktioniert.» Zu den Einsätzen von Sanität und Ambulanz sagte Steiner: «Die Neuerungen beim Sanitätskonzept mit einer verbesserten Kommunikation und erhöhter medizinischer Versorgung entlang der Strecke haben sich bewährt. Die Anzahl Einsätze bewegen sich auf Vorjahrsniveau.» Im Vorjahr musste die Sanität 70 Läufer behandeln.

Der nächste grosse Laufevent in unserer Region, der Luzerner Stadtlauf, findet am 25. April 2015 statt. Die 9. Ausgabe des Marathons geht am 25. Oktober 2015 über die Bühne.

Hinweis:
Zieleinläufe und Sieger-Interviews im Video »
So lief der Marathon »
Ranglisten auf www.swisscitymarathon.ch

Die 28-seitige Beilage finden Sie am Montag in der Neuen LZ und ihren Regionalausgaben.

Swiss City Marathon

Marathon

Männer: gestartet: 1450 klassiert: 1291
Frauen: gestartet: 353 klassiert: 304

Halbmarathon:

Männer: gestartet: 4761 klassiert: 4243
Frauen: gestartet: 2467 klassiert: 2154

5 Mile Run

Männer: gestartet 526 klassiert: 456
Frauen: gestartet 836 klassiert: 694

Maratholino

Meitschi und Buebe: klassiert 631

Wie hat Ihnen der Marathon gefallen?

Wie haben Sie den 8. Swiss City Marathon Lucerne erlebt? Wie war die Stimmung am Strassenrand? Was ist Ihnen positiv, was negativ aufgefallen? Sagen Sie uns Ihre Meinung. Loggen Sie sich gleich unten ein und geben Sie Ihren Kommentar ab.

rem