LUZERN: Vorjahressieger wollen Siegesserie ausbauen

Die Eliterennen des 38. Luzerner Stadtlaufs vom Samstag, 25. April 2015, versprechen erneut Hochspannung.

Drucken
Teilen
Patrick Mugur Ereng will seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. (Bild: Philipp Schmidli)

Patrick Mugur Ereng will seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. (Bild: Philipp Schmidli)

Die beiden kenianischen Vorjahressieger Patrick Mugur Ereng und Cynthia Kosgei treffen wiederum auf starke Konkurrenz. Mugur Ereng strebt im Männerfeld bereits seinen vierten Stadtlauf-Triumph in Folge an und trifft dabei unter anderem auf Abraham Kipyatich (Sieger Murtenlauf 2014) oder Neo-Schweizer Tadesse Abraham, der im Februar in Barcelona in 1:00,42 Stunden einen neuen Schweizer Rekord über die Halbmarathon-Distanz gelaufen ist.

Bei den Frauen gelten neben Maryanne Wanjiru (Stadtlauf-Siegerin 2012), der Landsfrau von Cynthia Kosgei, die routinierten Osteuropäerinnen Natalia Soloveva (Rus), Viktoriia Pogorielska (Ukr), Katarina Beresova (Slo) sowie die Luzern-Siegerin von 2010, Sonia Roman (Rum), als härteste Widersacherinnen. Die Schweizerinnen Astrid Leutert und Jasmin Widmer aus Erstfeld peilen eine Klassierung in den Top Ten an.

HINWEIS
Weitere Infos zum grössten Zentralschweizer Laufsportfest auf www.luzernerzeitung.ch/stadtlauf und auf www.luzernerstadtlauf.ch