LUZERNER KANTONALES SCHWINGFEST: Koch will in Zell seinen Titel verteidigen

Am Sonntag findet in Zell das 91. Luzerner Kantonalschwingfest statt. Der Schlierbacher Martin Koch (26) tritt in Zell als Titelverteidiger und Favorit an.

Drucken
Teilen
Martin Koch feiert seinen Sieg am Luzerner Kantonalen Schwingfest 2009 in Hitzkirch. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

Martin Koch feiert seinen Sieg am Luzerner Kantonalen Schwingfest 2009 in Hitzkirch. (Bild Pius Amrein/Neue LZ)

«Gut, denn mit Druck kann ich umgehen». So schätzt der Luzerner Vorjahressieger Martin Koch seine Chancen auf eine erfolgreiche Titelverteidigung am Luzerner Kantonalen Schwingfest in Zell ein. Wenn am Sonntagmorgen um 8 Uhr das Schwingfest mit dem Anschwingen beginnt, wird aber nicht nur der Titelverteidiger gut gerüstet sein. Seine Luzerner Schwingerkollegen Thomas Arnold, Ueli Banz und Benno Studer hoffen ebenfalls, im Kampf um den Tagessieg ein gewichtiges Wort mitreden zu können.

Neben den Einheimischen dürfen sich auch die starken Gäste berechtigte Hoffnungen auf den Gewinn des Muni Valiant machen. So versuchen mit Christian Schuler (Schwyz), Matthias Sempach (Emmental) und Benji von Ah (Ob-/Nidwalden) gleich drei aktuelle Kranzfestsieger, den Luzernern den Tagessieg streitig zu machen.

Ernst Zimmerli/Zisch

Ein Interview mit dem Titelverteidiger Martin Koch lesen Sie am Samstag in der Neuen Luzerner Zeitung.