Luzerner SC ist in beiden Halbfinals vertreten

Drucken
Teilen

Mit einem souveränen Abschluss schaffte das Männerteam des Luzerner SC Platz 2 in der NLA-Qualifikation. Es gilt am Final­turnier am kommenden Wochenende vor eigenem Publikum als Herausforderer des Titelvertei­digers Rotweiss Wettingen. Eine Überraschung liegt in der Luft – doch zunächst gilt es, die schwierige Hürde im Halbfinal (HC Olten) zu nehmen. Aus der gleichen Position starten die Frauen des Luzerner SC. Auch sie werden als Nummer zwei ihre Aufwartung in der Maihofhalle machen. Sie treten am Samstag gegen Genf an und liebäugeln mit dem Final am Sonntag gegen die Serienmeisterinnen aus Wettingen. (pd)

Samstag. Halbfinals. Frauen. 14.00: Rotweiss Wettingen - Grasshoppers Zürich. – 17.00: Luzerner SC - Black Boys Genf. – Männer. 15.30: Rotweiss Wettingen - Basler HC. – 18.30: Luzerner SC - HC Olten.

Sonntag. Spiele um Rang 3. 11.00: Frauen. – 12.30: Männer. – Finals. 14.30: Frauen. – 16.00: Männer.

Spielort: Maihofhalle.